So bringen Sie Konsumenten dazu, Sie zu empfehlen!

5 Sterne

Fotolia, © Jakub Jirsák

Firmenbewertungen und Online-Empfehlungen sind die moderne Mundpropaganda im Internet und am Handy:
Schon 90% der ÖsterreicherInnen lesen Bewertungen im Internet.*

Für Ihr Unternehmen bedeutet das: Ihre potenziellen Kunden orientieren sich daran, wie zufrieden Ihre bisherigen Kunden mit Ihnen waren.
Wenn Sie zum Beispiel von 98 Prozent Ihrer Kunden weiterempfohlen werden und diese Ihre Qualität, Ihre Freundlichkeit oder die rasche Abwicklung loben, wird das Konsumenten natürlich beeindrucken.
Derartige Aussagen wirken vertrauenserweckend und überzeugen potenzielle Kunden, die einen Anbieter aus Ihrer Branche suchen.

 

Wie bringen Sie Konsumenten nun dazu, Sie zu empfehlen und eine Bewertung für Ihre Firma zu schreiben?

Sie denken vielleicht, die Schreibarbeit und Mühe einer Bewertung macht sich nur jemand, der so richtig unzufrieden mit einer Firma ist und seinem Ärger Luft machen will?
Im Gegenteil!
Der bei weitem überwiegende Teil der Bewertungen auf HEROLD.at ist positiv.

Viele Menschen sind gerne bereit, gute Bewertungen abzugeben, wenn sie mit einer Firma besonders zufrieden waren und diese weiterempfehlen möchten.

 

Dafür haben Kunden verschiedene Motive, zum Beispiel:

Positionierung als Experte /Trendsetter:
Menschen wollen sich profilieren und ihrem Bekanntenkreis und der Öffentlichkeit zeigen, dass sie sich bei einem Thema und/oder einer Gegend gut auskennen. Sie kennen immer die neuesten und besten Produkte und Firmen und erzählen gern davon.
Dankbarkeit:
Kunden, die mit einer Firma sehr zufrieden sind, möchten sich revanchieren und diesen Anbieter unterstützen. Mit einer guten Bewertung lassen sie diese Firma attraktiver wirken, stärken sie und zeigen sich somit für die gute Leistung erkenntlich.
Erinnerung:
Manche Konsumenten, wie ich, schreiben ihre Bewertungen einfach auch für sich selbst und sammeln diese auf einer eigenen Liste ihrer„Lieblingsfirmen“.
So kann ich bei Bedarf nachsehen, wo zum Beispiel die Pizzeria mit den besonders großen Portionen war, wo der Gastgarten sehr idyllisch war etc. Anlässe und Fallbeispiele dazu gibt es sicherlich viele.
Hilfsbereitschaft:
Vielen Menschen gibt es ein gutes Gefühl, wenn sie ihre Mitmenschen bei der Auswahl eines Anbieters unterstützen können. Sie freuen sich, wenn sie anderen die Suche erleichtern und sie beraten können.

 

Geben Sie Ihren Kunden einen Grund für eine Bewertung: Faszinieren und begeistern Sie Ihre Kunden!

Wenn Konsumenten ein Produkt kaufen bzw. eine Dienstleistung in Anspruch nehmen, gehen sie zu Recht davon aus, dass sie freundlich behandelt werden und eine gute Qualität erhalten.

Mit einem BISSCHEN MEHR als dem ohnehin Selbstverständlichen können Sie Ihre Kunden aber überraschen und begeistern. In vielen Fällen bedeutet das gar keinen zusätzlichen Aufwand für Sie. Sie brauchen einem Kunden nur das Gefühl zu vermitteln, etwas Besonderes zu sein – und schon kommen Emotionen ins Spiel und der Kunde wird das Konsumerlebnis gleich noch positiver erleben. Und wer positive Emotionen hat bzw. Freude empfindet, ist auch viel eher bereit, eine positive Bewertung für Ihr Unternehmen abzugeben. Schöne Erlebnisse erzählt man schließlich gerne weiter.

Versuchen Sie also, Ihre Kunden bei jeder Gelegenheit positiv zu überraschen! Sie werden es Ihnen mit wertvoller Mundpropaganda – persönlich und via Internet – danken.

 

Simple und günstige Möglichkeiten, um Ihre Kunden zu beeindrucken, sind zum Beispiel:

1) Eine Extradosis Freundlichkeit:
Oft wird man als Konsument schnell und unpersönlich abgefertigt, kein Wort zu viel, keine Sekunde zu lang. Daher können Sie schon mit wenig Aufwand überdurchschnittliche Sympathiepunkte sammeln:
• Stellen Sie sich namentlich vor!
• Sprechen Sie auch Ihren Kunden mit seinem Namen an, wenn Ihnen dieser bekannt ist!
• Lächeln Sie Ihren Kunden an!
• Sprechen Sie in einem höflichen Ton und signalisieren Sie Ihrem Kunden, dass er/sie Ihre volle Aufmerksamkeit hat!
• Widmen Sie Ihrem Kunden etwas mehr Zeit!
• Erkundigen Sie sich nach dem Kauf genau nach seinem Befinden bzw. seiner Zufriedenheit. Stellen Sie dabei offene Fragen (nicht nur „War eh alles ok?“) und hören Sie aktiv zu!

 

2) Zusätzliche Serviceleistungen:
Kleine zusätzliche Dienstleistungen können Kunden das Gefühl vermitteln, in Ihrem Unternehmen besonders gut behandelt zu werden und mehr zu bekommen als anderswo:

• Servieren Sie nicht nur eine Tasse Kaffee während der Wartezeit, sondern geben Sie zwei, drei Kekse oder ein Stück Schokolade dazu!
• Geben Sie zu der vom Kunden gewünschten Dienstleistung noch etwas kostenlos oben drauf: eine kurze Wartung, etwas reinigen, etwas updaten etc.! Waschen Sie z.B. das Auto nach einem Werkstattbesuch kostenlos!
• Stellen Sie im Geschäft eine Handyladestation auf!
• Richten Sie eine gut ausgestattete Spielecke für Kinder ein!
• Bieten Sie kleinste Hilfestellungen wie z.B. den Bügel einer Brille nachzuschrauben kostenlos an!
• Legen Sie Produkten ein handsigniertes Schreiben bei, in dem Sie dem Kunden viel Freude mit seinem Produkt wünschen!

 

3) Kostenlose Produktproben oder Geschenke:
Produktproben bzw. kleine Zugaben beziehen Sie meist sehr günstig. Ihren Kunden allerdings können Sie damit eine Freude bereiten und das Gefühl geben, bei Ihnen nicht nur zur Kasse gebeten, sondern auch beschenkt zu werden. Zum Beispiel so:

• Bei meiner Autowerkstatt erhielt ich nach einer Reparatur einen Gürtel mit dem Logo meiner Lieblingsmarke, den ich oft und gerne trage, und davon erzähle ich natürlich.
• Überreichen Sie (Kosmetik)-Proben eines neuen Produkts mit einer interessanten Erklärung bzw. Geschichte dazu!
• Wenn ein Kunde einen Anzug bei Ihnen kauft: Geben Sie ein Stecktuch, das zur Krawatte des Kunden passt, oben drauf!
• Machen Sie eine Verkostung und bieten Sie 2-3 Häppchen einer Ihrer neuesten Kreationen an!
• Übergeben Sie einen Gutschein mit Rabatt für den nächsten Besuch! So binden Sie Ihre Kunden und sie werden mit höherer Wahrscheinlichkeit wieder kommen.

Wenn diese Art und Weise mit Kunden umzugehen, für Sie ohnehin schon eine Selbstverständlichkeit ist – umso besser, denn dann haben Sie schon vielen Firmen etwas voraus. :)

Bestimmt fallen Ihnen für Ihren speziellen Tätigkeitsbereich rasch viele weitere Möglichkeiten ein. Probieren Sie es einfach aus! Sie werden sehen, wie einfach es ist, Ihren Kunden mit kleinen Gesten bzw. Dingen Freude zu bereiten!

 

HEROLD Empfehlungskärtchen
Ein besonders hilfreiches Werkzeug, um rasch und einfach viele Bewertungen zu sammeln, sind die HEROLD Empfehlungskärtchen.

 

download_Empfehlen

 

Fazit: Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen!

• Schon mit einer Empfehlung eines zufriedenen Konsumenten sichern Sie sich einen großen Vorteil und die Chance auf mehr Besuche gegenüber Ihrem Mitbewerb ohne Bewertungen!
• Je mehr Empfehlungen Ihre Firma auf HEROLD.at sammelt, umso größer ist Ihre Chance auf viele Besuche und somit viel Umsatzpotenzial!
• Sie beeindrucken potenzielle Neukunden, die diese Bewertungen und lesen und sich so für Ihre Firma entscheiden!

 

Wollen auch Sie Online-Empfehlungen sammeln und so mehr Besucher erhalten?
Ihr HEROLD Kundenservice steht Ihnen gerne für weitere Fragen und/oder zur Vereinbarung eines unverbindlichen Beratungstermins zur Verfügung:

Tel.: 02236 401-38 133 (Mo–Do 8–17 Uhr, Fr 8–14 Uhr)
E-Mail: kundenservice@herold.at

Quelle:
* Studie von meinungsraum vom Jänner 2015, 1000 Interviews repräsentativ für die österr. Bevölkerung von 14-65 Jahren.
** Schnitt über alle Firmenkundeneinträge und deren Detailseitenbesuche auf HEROLD.at, Daten aus Google Analytics, April 2016.

Experte für Empfehlungsmarketing und Mobile/Online Marketing, Fotograf, mag Mode, Sommer, Italien, und genießt gern all die schönen Dinge und Momente, die jeder Tag bietet.