Werbung auf Google: 3 Tipps zum Erfolg

AdobeStock_144506173_Suchmaschinenkampagnen_NICO

(Copyright: Adobe Stock)

 

Erfolgreiche Suchmaschinen-Kampagnen positionieren Ihre Produkte und Dienstleistungen gezielt auf Google – und bringen Ihnen außerdem einen messbaren Return on Investment. Tipps und Tricks gibt es viele: 3 der Wichtigsten finden Sie hier.

 

Tipp 1: Setzen Sie auf spezielle „Zuckerl“!

 

Ein Zuckerl für Ihre potenziellen Kunden hilft immer: Kommunizieren Sie daher bei Ihrer Suchmaschinenwerbung gezielt Aktionen, spezielle Services oder andere Merkmale, die Sie von Ihrem Mitbewerb abheben!

Ein paar Beispiele:

  • Sie bieten über die Sommerferien 25% auf Ihre Produkte und Dienstleistungen an? Perfekt, stellen Sie genau das in Ihren Werbeanzeigen und Anzeigenerweiterungen dar!
  • Sie haben einen kostenlosen Initial-Service wie zum Beispiel eine gratis Vorort-Analyse oder Vorberatung? Super, dann erwähnen Sie das doch auf jeden Fall in Ihrer Kommunikation auf Google!

Spezielle Zuckerl wie diese helfen dabei, dass genau IHRE Anzeigen – und nicht jene der Konkurrenz – auf Google angeklickt werden.

 

Tipp 2: Gehen Sie strukturiert vor!

 

Eine gute Kampagne hat Struktur und bildet idealerweise nicht nur Ihre Produkte und Dienstleistungen, sondern auch Ihre verschiedenen Zielgruppen ab.

Das bedeutet:

  • Wenn Sie unterschiedliche Angebote haben, sollten Sie nicht versuchen, alles in eine Kampagne oder Anzeigengruppe zu quetschen.
  • Differenzieren Sie vielmehr Ihre Kampagnenstruktur! So können Sie mit Ihren Anzeigen und Keywords fokussiert auf bestimmte Produkte und deren Interessenten eingehen und auf spezielle Unterseiten Ihrer Website verlinken.

Dadurch wird nicht nur die Relevanz Ihrer Anzeigen für die Suchenden erhöht, auch Ihr Qualitätsfaktor wird massiv gesteigert. Und das wiederum bewirkt höhere Klickraten und häufig auch günstigere Klickpreise für hohe Positionen.

 

Tipp 3: Ohne Moos nix los!

 

Auch wenn Suchmaschinenwerbung bereits mit verhältnismäßig geringem Geldeinsatz Erfolge bringt, sollten Sie immer auf ein adäquates Werbebudget setzen. Denn schließlich werden die Klickpreise auf Google & Co nach dem Auktionshaus-Prinzip bestimmt.

Das bedeutet:

  • Je mehr Konkurrenz für bestimmte Produkte und Dienstleistungen in einer Region und für eine bestimmte Zielgruppe besteht, desto höher sind meist auch die Gebote für die Top-Positionen bzw. Klickpreise für Anzeigenklicks.

Ein Beispiel aus der Praxis:

B2C-Dienstleister in urbanen Ballungszentren müssen meist ein höheres Budget für einen Klick kalkulieren, um die begehrten oberen Anzeigenposition für sich zu beanspruchen, weil dort die Konkurrenzsituation sehr groß ist. Ein gleicher Dienstleister am Land hat hingegen mit weniger Mitbewerb zu rechnen und muss daher meistens auch weniger tief in die Tasche greifen.

Zudem sollten Sie bei höheren Klickpreisen immer ausreichend Tagesbudget für zumindest ein paar Klicks zur Verfügung haben, damit Ihre Anzeige eine längere Zeit pro Tag in den Suchergebnissen angezeigt werden kann.

 

Und jetzt?

 

Das alles klingt wahnsinnig kompliziert für Sie und Sie wissen nicht, wie Sie das zeitlich unter einen Hut bringen sollen? Kein Problem!

Online-Experten wie zum Beispiel die professionellen Kampagnenmanager von HEROLD Business Data kennen nicht nur diese, sondern noch viel mehr Tipps und Tricks, um das meiste aus Ihrem Google Budget herauszuholen.

Die zertifizierten HEROLD Kampagnenmanager übernehmen dabei alles für Sie:

  • von der Kampagnen-Erstellung
  • über die laufende Optimierung Ihrer Kampagnen
  • bis hin zur Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse.

Erfahrene HEROLD Medienberater helfen Ihnen bereits vorab dabei, das optimale Werbebudget für Ihre Suchmaschinenkampagnen zu bestimmen. So können Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren – und der HEROLD macht den Rest.

 

Sie brauchen Unterstützung bei Ihrer Suchmaschinenwerbung? Der HEROLD Kundenservice vereinbart gerne einen unverbindlichen Beratungstermin bei Ihnen vor Ort:

  • Tel. 01 / 995 83 63 (Mo–Do 8–17 Uhr, Fr 8–14 Uhr)

CTA Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Nico Binder

Nico Binder ist Produktmanager für die Bereiche Online Ads und Cross Media Features bei HEROLD. Seine mehrjährige Erfahrung als Marketing-Stratege auf Agenturseite und Online-Marketingverantwortlicher auf Unternehmensseite nutzt er jetzt, um das Meiste aus den Möglichkeiten der Online-Werbung für die HEROLD Kunden herauszuholen.