Bettelwurfhütte

Schutzhütten

Halltal 30, 6067 Absam

Anrufen
Durchschnitt der Bewertungen0,0

Noch keine Bewertungen

Durchschnitt der Bewertungen0,0

Noch keine Bewertungen

Wie finden Sie diese Firma?

Fotos und Videos

Diese Firma hat noch keine Fotos oder Videos.

Foto hinzufügen

Über die Firma

Die Bettelwurf Hütte ist eine auf 2077m gelegene Alpenvereinsschutzhütte mit einer einzigartigen Aussicht.

Die Hütte wurde 1894 erbaut und zählt somit zu den ältesten und am höchsten gelegenen Hütten im Karwendel. Sie zeichnet sich durch eine sehr gemütliche und urige Atmosphäre aus.

Geeignet für: Wanderer und Bergsteiger
Webcams: Auf der Homepage eingebunden

Zustiege:
Absam (622 m), Gehzeit: 3,5 Std.
Bergstation Hafelekar (2.256 m), Gehzeit: 4,5 Std.
Unterhalb 2. Ladhütte (1.000 m), Gehzeit: 2,5 Std.
2. Ladhütte (1.000 m) über Lafatscher Joch (2085 m), Gehzeit: 5,5 Std.

Shuttleservice im Halltal an den Wochenenden:
Von Juli bis September: Shuttle an den Wochenenden von 8:00 Uhr (erste Abfahrt Parkplatz) bis 17:00 Uhr (letzte Abfahrt St. Magdalena) im 2 Stundenrhythmus. Zur geraden Stunde hinein, zur ungeraden Stunde hinaus.
oder
Taxidienst tel. ab Parkplatz anforderbar - auch außerhalb der Wochenenden möglich.

Zustieg über den Absamer Klettersteig:
3 h, Länge: 1.300 m, Höhenunterschied: 600 m
Schwierigkeit: einige C-Stellen, überwiegend A und B
Ausstieg: 1 h zur Bettelwurfhütte
Abstieg: 2 + 1/2 h über den AV-Weg 222. Den Klettersteig nicht im Abstieg benützen!
Möglichkeit von Rücksacktransport über die Materialseilbahn

Touren-Möglichkeiten rund um die Hütte:
Großer Bettelwurf, 2.725 m, Gehzeit: 1 Std., 45 Min.
Kleiner Bettelwurf, 2.649 m, Gehzeit: 1 Std., 45 Min.
Speckkarspitze, 2.621 m, Gehzeit: 2 Std., 45 Min.
Fallbachkarspitze, 2.324 m, Gehzeit: 2 Std.
über Kleinen zum großen Bettelwurf, 2.725 m, Gehzeit: 4,5 Std.

Firmendetails

Ausstattung und Angebote

Ski- und Schutzhütten

Erreichbarkeit
  • zu Fuß

Anfahrt:
Inntalautobahn, Abfahrt Hall Mitte, dann Richtung Absam, von dort ins Halltal (Beschilderung beachten)

Parken:
Parkmöglichkeit beim Eingang ins Halltall. Das Halltal ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

Gastronomiebetrieb
  • Übernachtungsmöglichkeiten

Unterkunft: 24 Betten in 4 Bett-Zimmern, 36 Plätze in Matratzenlagern

Einrichtungen: WC und Waschräume vorhanden

Sitzmöglichkeiten: 60 innen und 60 außen

Sie finden dieses Unternehmen in den Branchen

  • Schutzhütten