Restaurant / Asiatisch

OKIRU Sushi Bar im Mausimarkt

Durchschnitt der Bewertungen3,9 (15 Bewertungen)
Restaurant / Asiatisch

OKIRU Sushi Bar im Mausimarkt

Durchschnitt der Bewertungen3,9 (15)
Karte anzeigen
Montag11:00-24:00
Dienstag11:00-24:00
Mittwoch11:00-24:00
Donnerstag11:00-24:00
Freitag11:00-24:00
Samstag11:00-24:00
Sonntag11:00-24:00

Bewertungen

Durchschnitt der Bewertungen3,9 (15 Bewertungen)


Echte Bewertungen sind uns ein Anliegen, daher löschen wir auf Firmenwunsch keine negativen Bewertungen, außer diese verletzen unsere Bewertungsrichtlinien. Mehr darüber
gerald.dachsberger
1,0
California Makis mit fertigem Eiersalat oder Rohkostsalat oben drauf? Wem ist so etwas eingefallen? Süße Mangostücke wo Reste von Ente dabei sind? auch komisch... Die Speisen wirken "günstig" und kommen alle mit einer Einheitstemperatur daher: lauwarm Kein Wunder, wenn das Band übervoll ist und jede Speise mehrfach im Kreis fährt, bevor sich jemand ihrer erbarmt.. Dieses Erlebnis bestätigt mich in der Meinung, dass man mit "All you can eat" eigentlich nur einfahren kann...

_1332196457
4,0
Im Okiru gibt es wirklich sehr gutes japanisches Essen, allerdings ist es immer sehr voll was dazu führen kann, dass man auf einen Tisch warten muss und es im Lokal immer einen gewissen Geräuschpegel gibt. Man kann direkt am Band sitzen, wodurch man nicht immer über andere hinweggreifen muss, die Auswahl der Speisen ist sehr groß und das Preis Leistungsverhältnis ist gut. Ein Stern Abzug nur weil es durch die vielen Menschen immer stressig ist.

RF
5,0
Das beste Running Sushi das ich in ganz Österreich je gegessen habe! Man kann typisch japanisch sogar direkt am Band auf einem Hocker sitzen, so wie man es aus Tokio z.B. kennt. Preislich für Wien ebenfalls top! Einfach nur zu empfehlen!

M E.
5,0
tolles Lokal mit ausgezeichnetem Sushi zu fairen Preisen. Bei größeren Gruppen ist es ratsam zu reservieren da oft viel los ist und das Lokal nicht so groß ist.

Michael M.
5,0
Eines der besten Running Sushi Lokale was ich kenne. Qualität ist ausgezeichnet. Variationen an Speisen und Makis sind vielfältig und abwechslungsreich. Personal ist schnell und höfflich.

Andy S.
3,0
Hochpreisiges Running-Shushi-Restaurant, aber dennoch wohl noch immer das Beste in Wien. Große Auswahl an den verschiedensten Speisen, wobei die warmen Speisen jedoch tw. schon ausgekühlt sind. Das Preis-Leistungsverhältnis ist für mich daher nicht angemessen. Die Kundenfreundlichkeit und Serviceorietiertheit lässt manchmal zu wünschen übrig.

Catharina C.
4,0
Für mich das bisher beste Running Sushi-Lokal, dass ich kennen lernen durfte! Super Sushi, dass sich erheblich von den üblichen Running Sushi-Gerichten unterscheidet. Es ist oft sehr viel los und auch Reservierungen werden leider oft vergessen. Die Preise sind meiner Meinung nach zu hoch angesetzt.

Peter G.
3,0
Die Qualität der Gerichte ist super. Da immer viel los ist sollte man auf jeden Fall vorher reservieren. Leider gibt es keine Warmhaltebänder sodass manche Speisen schnell kalt werden. Auch die Abwechslung fehlt. Es dauert immer sehr lange bis neue Gerichte aufgelegt werden. Der Preis ist teilweise einfach zu teuer (kommt auf den Sitzplatz drauf an). Man sollte bei der Reservierung darauf achten einen Platz mit Bank zu verlangen!

Dexter H.
4,0
Zahlreiche frisch zubereitete Speisen am "laufenden Band". Bedienung ist jedoch teils überfordert, vor allem zur Mittagszeit. Da kann es schon zu etwas längeren Wartezeiten kommen. Ansonsten ist das Restaurant mit seinem Ambiente top.

Thomas G.
3,0
Die Preise vor 17:00 unter der Woche sind Top. Das Angebot eichtet sich jedoch nach der Anzahl der Besucher. Samstag Mittag gibts auf jeden Fall weit mehr Auswahl als unter der Woche mit vielen verschiedenen Speisen von Sushi, chinesisch bis zu Chicken Nuggets. Eben, Chicken Nuggets??? Was machen die beim Running Sushi. Einige Sachen haben auf dem Laufband dort nix zu suchen. Die Kellner laufen seit neuestem mit Ohrstöpseln und Funkgeräten herum. Ich weiß ned was das bringt, aber seit sie das haben geht alles noch langsamer als vorher. Mitunter wartet man schon mal 15 Minuten bis wieder mal wer vorbei kommt. Trotzdem gute Qualität, große Auswahl und sehr zu empfehlen.

toems
4,0
Sicherlich das beste running-suhsi in Ottakring. wer auf abwechslungsreiche Essenskreationen steht, wird hier seine Freude haben. Die Auswahl der Speisen ist gigantisch (vor allem zur mittagszeit, wo das Lokal auch schon mal sehr voll werden kann). Das Suhsi geht unter den ganzen pikenten und süßen Kreationen allerdings ein wenig unter. Buttersushi habe ich hier leider auch noch nie gesehen. von der Qualität und der Frische der Speisen allerdings top.

Carlo L.
3,0
Es hat viel Glanz eingebüst. Anfangs noch begeistert vom Running Sushi merkte ich doch ziemlich schnell wie Qualität unter dem großen Ansturm leidete...als auch ncoh der Preis erhöht wurde und plötzlich "jomo-Rouladen" die Runden drehten entschloss ich mich vorläufig nciht mehr hinzugehen..Für Feinschmecker gibt es "bessere" Running Sushis...dennoch einen Besuch Wert wenn man großen Hunger hat.

Marcella R.
5,0
Running-Sushi der Spitzenklasse Auf der Suche nach tollen Running-Sushi-Lokalen bin ich inzwischen durch halb Wien getour. Auf der Suche nach neuen Restaurants bin ich in einem Forum auf Okiru Runing-Sushi in der Lugner City gestoßen. Die ausnahmslos tollen Bewertungen ließen auf einiges hoffen und so bin ich mit großen Erwartungen und leerem Magen an die Sache gegangen (auch deshalb, weil die Lugner City nicht wirklich für seine exquisite Cuisine bekannt ist). Doch soviel vorweg: Okiru ist ein Besuch wert, und noch einen und noch einen. Um die offenen Kochflächen schlängeln sich die kleinen Teller auf einem "Laufband" durch das gesamte Lokal. Die „offene Küche“ bietet nicht nur spannende Einblicke in die Zubereitung von Sushi, Maki und Co. sondern auch die Gewissheit, dass hier alles mit „rechten Dingen“ von Statten geht. Diese außergewöhnliche Raumaufteilung erzeugt eine tolle Atmosphäre, in der es sich vorzüglich Speisen lässt. Ein Tipp an dieser Stelle: Da das Essen toll ist und die Atmosphäre einiges hergibt, herrscht meist voller Betrieb, weshalb es sich empfiehlt, vorab zu reservieren. Nun aber zum wichtigsten Punkt: dem Essen selbst. Die Auswahl ist riesig, das Essen ausnahmslos frisch und lecker und das Preis-Leistungs-Verhältnis (ab 8,90 €) top! Fazit: Hingehen!

CST
5,0
Eins der besten Running Sushis die ich kenne. Das "Laufband" mit den Speisen streckt sich wirklich über das gesamte Restaurant und es gibt ausreichend Sitzplätze. Mittags ist meistens sehr viel los, da macht es Sinn einen Tisch zu reservieren, da es sonst doch sehr knapp werden kann. Die Qualität der Speisen ist TOP und die Auswahl riesig. Ganz besonders super finde ich hier die Maki und die Desserts ;)

Enana
4,0
Okiru hat eines der besten Sushis in Wien, jedoch hat mich bei meinem letzten Besuch gestört, dass auch Chicken Wings und Pommes auf dem Förderband waren. Sonst tip top, am Abend ist eine Reservierung sinnvoll.
Weitere Bewertungen anzeigen

Standorte

Sie finden dieses Unternehmen in den Branchen

Weitere Branchen
  • Restaurant / Asiatisch

Öffnungszeiten

Mo11:00-24:00
Di11:00-24:00
Mi11:00-24:00
Do11:00-24:00
Fr11:00-24:00
Sa11:00-24:00
So11:00-24:00

Bewertungen

Durchschnitt der Bewertungen3,9 (15 Bewertungen)


Echte Bewertungen sind uns ein Anliegen, daher löschen wir auf Firmenwunsch keine negativen Bewertungen, außer diese verletzen unsere Bewertungsrichtlinien. Mehr darüber
gerald.dachsberger
1,0
California Makis mit fertigem Eiersalat oder Rohkostsalat oben drauf? Wem ist so etwas eingefallen? Süße Mangostücke wo Reste von Ente dabei sind? auch komisch... Die Speisen wirken "günstig" und kommen alle mit einer Einheitstemperatur daher: lauwarm Kein Wunder, wenn das Band übervoll ist und jede Speise mehrfach im Kreis fährt, bevor sich jemand ihrer erbarmt.. Dieses Erlebnis bestätigt mich in der Meinung, dass man mit "All you can eat" eigentlich nur einfahren kann...

_1332196457
4,0
Im Okiru gibt es wirklich sehr gutes japanisches Essen, allerdings ist es immer sehr voll was dazu führen kann, dass man auf einen Tisch warten muss und es im Lokal immer einen gewissen Geräuschpegel gibt. Man kann direkt am Band sitzen, wodurch man nicht immer über andere hinweggreifen muss, die Auswahl der Speisen ist sehr groß und das Preis Leistungsverhältnis ist gut. Ein Stern Abzug nur weil es durch die vielen Menschen immer stressig ist.

RF
5,0
Das beste Running Sushi das ich in ganz Österreich je gegessen habe! Man kann typisch japanisch sogar direkt am Band auf einem Hocker sitzen, so wie man es aus Tokio z.B. kennt. Preislich für Wien ebenfalls top! Einfach nur zu empfehlen!

M E.
5,0
tolles Lokal mit ausgezeichnetem Sushi zu fairen Preisen. Bei größeren Gruppen ist es ratsam zu reservieren da oft viel los ist und das Lokal nicht so groß ist.

Michael M.
5,0
Eines der besten Running Sushi Lokale was ich kenne. Qualität ist ausgezeichnet. Variationen an Speisen und Makis sind vielfältig und abwechslungsreich. Personal ist schnell und höfflich.

Andy S.
3,0
Hochpreisiges Running-Shushi-Restaurant, aber dennoch wohl noch immer das Beste in Wien. Große Auswahl an den verschiedensten Speisen, wobei die warmen Speisen jedoch tw. schon ausgekühlt sind. Das Preis-Leistungsverhältnis ist für mich daher nicht angemessen. Die Kundenfreundlichkeit und Serviceorietiertheit lässt manchmal zu wünschen übrig.

Catharina C.
4,0
Für mich das bisher beste Running Sushi-Lokal, dass ich kennen lernen durfte! Super Sushi, dass sich erheblich von den üblichen Running Sushi-Gerichten unterscheidet. Es ist oft sehr viel los und auch Reservierungen werden leider oft vergessen. Die Preise sind meiner Meinung nach zu hoch angesetzt.

Peter G.
3,0
Die Qualität der Gerichte ist super. Da immer viel los ist sollte man auf jeden Fall vorher reservieren. Leider gibt es keine Warmhaltebänder sodass manche Speisen schnell kalt werden. Auch die Abwechslung fehlt. Es dauert immer sehr lange bis neue Gerichte aufgelegt werden. Der Preis ist teilweise einfach zu teuer (kommt auf den Sitzplatz drauf an). Man sollte bei der Reservierung darauf achten einen Platz mit Bank zu verlangen!

Dexter H.
4,0
Zahlreiche frisch zubereitete Speisen am "laufenden Band". Bedienung ist jedoch teils überfordert, vor allem zur Mittagszeit. Da kann es schon zu etwas längeren Wartezeiten kommen. Ansonsten ist das Restaurant mit seinem Ambiente top.

Thomas G.
3,0
Die Preise vor 17:00 unter der Woche sind Top. Das Angebot eichtet sich jedoch nach der Anzahl der Besucher. Samstag Mittag gibts auf jeden Fall weit mehr Auswahl als unter der Woche mit vielen verschiedenen Speisen von Sushi, chinesisch bis zu Chicken Nuggets. Eben, Chicken Nuggets??? Was machen die beim Running Sushi. Einige Sachen haben auf dem Laufband dort nix zu suchen. Die Kellner laufen seit neuestem mit Ohrstöpseln und Funkgeräten herum. Ich weiß ned was das bringt, aber seit sie das haben geht alles noch langsamer als vorher. Mitunter wartet man schon mal 15 Minuten bis wieder mal wer vorbei kommt. Trotzdem gute Qualität, große Auswahl und sehr zu empfehlen.

toems
4,0
Sicherlich das beste running-suhsi in Ottakring. wer auf abwechslungsreiche Essenskreationen steht, wird hier seine Freude haben. Die Auswahl der Speisen ist gigantisch (vor allem zur mittagszeit, wo das Lokal auch schon mal sehr voll werden kann). Das Suhsi geht unter den ganzen pikenten und süßen Kreationen allerdings ein wenig unter. Buttersushi habe ich hier leider auch noch nie gesehen. von der Qualität und der Frische der Speisen allerdings top.

Carlo L.
3,0
Es hat viel Glanz eingebüst. Anfangs noch begeistert vom Running Sushi merkte ich doch ziemlich schnell wie Qualität unter dem großen Ansturm leidete...als auch ncoh der Preis erhöht wurde und plötzlich "jomo-Rouladen" die Runden drehten entschloss ich mich vorläufig nciht mehr hinzugehen..Für Feinschmecker gibt es "bessere" Running Sushis...dennoch einen Besuch Wert wenn man großen Hunger hat.

Marcella R.
5,0
Running-Sushi der Spitzenklasse Auf der Suche nach tollen Running-Sushi-Lokalen bin ich inzwischen durch halb Wien getour. Auf der Suche nach neuen Restaurants bin ich in einem Forum auf Okiru Runing-Sushi in der Lugner City gestoßen. Die ausnahmslos tollen Bewertungen ließen auf einiges hoffen und so bin ich mit großen Erwartungen und leerem Magen an die Sache gegangen (auch deshalb, weil die Lugner City nicht wirklich für seine exquisite Cuisine bekannt ist). Doch soviel vorweg: Okiru ist ein Besuch wert, und noch einen und noch einen. Um die offenen Kochflächen schlängeln sich die kleinen Teller auf einem "Laufband" durch das gesamte Lokal. Die „offene Küche“ bietet nicht nur spannende Einblicke in die Zubereitung von Sushi, Maki und Co. sondern auch die Gewissheit, dass hier alles mit „rechten Dingen“ von Statten geht. Diese außergewöhnliche Raumaufteilung erzeugt eine tolle Atmosphäre, in der es sich vorzüglich Speisen lässt. Ein Tipp an dieser Stelle: Da das Essen toll ist und die Atmosphäre einiges hergibt, herrscht meist voller Betrieb, weshalb es sich empfiehlt, vorab zu reservieren. Nun aber zum wichtigsten Punkt: dem Essen selbst. Die Auswahl ist riesig, das Essen ausnahmslos frisch und lecker und das Preis-Leistungs-Verhältnis (ab 8,90 €) top! Fazit: Hingehen!

CST
5,0
Eins der besten Running Sushis die ich kenne. Das "Laufband" mit den Speisen streckt sich wirklich über das gesamte Restaurant und es gibt ausreichend Sitzplätze. Mittags ist meistens sehr viel los, da macht es Sinn einen Tisch zu reservieren, da es sonst doch sehr knapp werden kann. Die Qualität der Speisen ist TOP und die Auswahl riesig. Ganz besonders super finde ich hier die Maki und die Desserts ;)

Enana
4,0
Okiru hat eines der besten Sushis in Wien, jedoch hat mich bei meinem letzten Besuch gestört, dass auch Chicken Wings und Pommes auf dem Förderband waren. Sonst tip top, am Abend ist eine Reservierung sinnvoll.
Weitere Bewertungen anzeigen