Raus mit der Sprache! Die besten Umfrage Tools für deine Kundenbefragung

Grafik veranschaulicht die Kundenbefragung mithilfe von Umfrage Tools

Mit Umfrage Tools kannst du den Finger ins Wasser halten, um zu sehen, was deine Kundschaft denkt. Grafik: ©Herold, Quelle: VectorMine

Du wünschst dir rundum zufriedene Kund:innen – und vielleicht auch etwas mehr Umsatz? Dann ist es an der Zeit, dass du die Initiative ergreifst – und eine Kundenbefragung durchführst! Wir zeigen dir, welche Umfrage Tools dafür geeignet sind, und geben hilfreiche Tipps, wie du erfährst, was deine Kundschaft bewegt. So wirst du mit deinen Produkten ganz sicher auch die härtesten Kundenherzen erweichen!

Warum überhaupt eine Kundenbefragung?

Gerade als Unternehmer:in ist es ungemein wichtig, zu wissen, was Kund:innen über deine Produkte oder Dienstleistungen denken. Denn weißt du erst einmal, was deine Zielgruppe als verbesserungswürdig betrachtet, kannst du dein Angebot dahingehend verbessern. Durch diesen Optimierungsprozess baust du deinen Marktvorteil gegenüber der Konkurrenz immer weiter aus – und das wird sich in deinen Umsätzen widerspiegeln.

Ergreif also die Initiative und halte den Finger ins Wasser! Geh einen Schritt auf deine Kund:innen zu und frage offen und ehrlich: „Was gefällt euch an meinen Produkten? Was könnte besser sein?“

Ein ehrliches Feedback deiner Kundschaft liefert dir die so wichtigen Daten, die du für strategische Unternehmensentscheidungen benötigst.

Endlich erfahren, was Kund:innen über deine Produkte denken?

Welche Umfrage Tools sind für die Kundenbefragung geeignet?

Wenn du dir selbst einen großen Gefallen erweisen willst, solltest du ganz unbedingt auf Online-Tools zurückgreifen. Umfragen in guter, alter Papierform sind außer Mode, da sie dir und deinen Kund:innen sehr viel mehr Aufwand bereiten. Warum sollte man sich das antun?

Nun hast du allerdings noch die Qual der Wahl: googelt man Umfrage Tools für Kundenbefragungen, erhält man eine nahezu unerschöpfliche Auswahl an digitalen Tools. Doch woher weiß ich, welche davon tatsächlich gut funktionieren? Keine leichte Aufgabe.

Deshalb haben wir uns für dich auf die Suche begeben und haben dir eine kleine, aber feine Auswahl mit wirklich hilfreichen Tools zusammengestellt. Überzeuge dich selbst!

Umfrage Tool 1: Doodle

Diese Webanwendung kennst du vielleicht schon aus dem privaten Bereich: Vor einigen Jahren avancierte Doodle zum Tool erster Wahl, wenn es um das Finden eines gemeinsamen Termins ging. Termin-Umfragen lassen sich nach wie vor mit Doodle durchführen. Doch es kann noch mehr…

Eine Funktion, die nämlich nicht ganz so bekannt ist: Mit dem Tool lassen sich darüber hinaus auch Umfragen zur Kundenzufriedenheit durchführen. Der Vorteil ist, dass sich die Umfragen sehr schnell aufsetzen und über Social Media (z.B. Facebook oder LinkedIn), Newsletter oder die eigene Website verbreiten lassen.

  • proSchnelle Erstellung von Umfragen

  • proKeine Registrierung erforderlich

  • contraEher für kleine Umfragen geeignet

  • contraAnbieter speichert die Daten

Umfrage Tool 2: SurveyMonkey

Die Umfrage-App SurveyMonkey zählt schon seit Jahren zu den beliebtesten Umfrage Tools und daran hat sich auch bis dato nichts geändert. Diese Fragebogen-Software bietet eine große Auswahl an Expertenvorlagen, mit welchen du deine Kundenbefragungen durchführen kannst.

Du kannst beispielsweise aus 15 verschiedenen Fragetypen auswählen, wie z. B. Multiple-Choice (Auswahl aus vorgegebenen Antworten) oder Bewertungsskalen (z. B. 1-10 oder sehr gut bis sehr schlecht). Oder den Umfrage-Verlauf so einstellen, dass die jeweilige Kundenantwort darüber entscheidet, welche Frage als nächstes gestellt wird. Heißt konkret: Nur diejenigen Teilnehmer:innen, die z. B. ein eigenes Haus besitzen, erhalten die Frage, welche Bepflanzung sie für ihren Garten bevorzugen.

  • proviele Vorlagen

  • proSSL-Verschlüsselung

  • proals mobile App erhältlich

  • contrarecht kompliziert

  • contraDaten werden gespeichert

  • contraFunktionen der kostenfreien Version sind beschränkt

Umfrage Tool 3: LimeSurvey

Das Tool LimeSurvey, ehemals PHPSurveyor genannt, besticht damit, dass es von den Funktionen her so aufgestellt ist wie andere komplexe Webanwendungen – dabei ist es jedoch deutlich kostengünstiger. Da du LimeSurvey auf deinem eigenen Rechner bzw. Server installieren kannst, hast du die komplette Kontrolle über deine Daten!

Das große Plus für Computer-Nerds: Wenn du selbst Programmierkenntnisse mitbringst, hat das Tool den Vorteil, dass du den offenen Quelltext an deine persönlichen Bedürfnisse anpassen kannst, indem du z.B. eigene Plug-ins einbaust.

Darüber hinaus hast du mit LimeSurvey die Möglichkeit, Umfragen in über 80 Sprachen zu erstellen. Ebenfalls vorteilhaft: der Design-Editor. Mithilfe dieses Editors kannst du das Design und das Layout verändern, sodass es bestmöglich zu deiner Corporate Identity (=Unternehmensidentität) passt.

  • provolle Kontrolle über Daten

  • proOpen-Source-Software

  • proin über 80 Sprachen

  • contrarecht kompliziert einzurichten

  • contraBackend etwas unübersichtlich

  • contrakeine Barrierefreiheit

Umfrage Tool 4: Google Forms

Google Forms (zu Deutsch: Google Formulare) ist das Tool deiner Wahl, wenn du ein kostenloses Umfrage Tool suchst, das einfach zu handhaben ist. Vor allem für kleine Umfragen ist Google Forms zu empfehlen.

Auch von Vorteil: Du benötigst keine Erfahrungen mit der Durchführung von Umfragen. Google macht den Großteil der Arbeit für dich und sammelt deine Daten in Form eines Google Sheets. Dort kannst du die Daten dann analysieren sowie exportieren, damit du auch später noch auf die Daten zurückgreifen kannst.

Google Forms legen wir dir vor allem dann ans Herz, wenn du erste Erfahrungen mit dem Erstellen von Online Umfragen machen willst!

  • prokostenfrei

  • proeinfache Anwendung

  • profür Anfänger:innen geeignet

  • contraeher für kleine Umfragen

  • contrawenige Funktionen

  • contraeingeschränkter Kundenservice

Umfrage Tool 5: CrowdSignal

Das Umfrage-Tool CrowdSignal (früher: Polldaddy) gehört dem gleichen Unternehmen wie WordPress, weshalb du auf dieses Tool nur über dein WordPress-Konto zugreifen kannst. Da du es als Plug-in nutzt, stellt es die ideale Lösung für deine Online Umfrage dar, wenn du deine Website über das CMS (Content Management System) WordPress betreibst.

Dieses Tool hat den Vorteil, dass du dort keine Obergrenze hast, was die Anzahl deiner Abstimmungen anbelangt. Du hast dort die Möglichkeit, einen Fragebogen, Bewertungsbogen oder auch ein Quiz anzufertigen. Diesen kannst du im Anschluss entweder direkt auf deiner eigenen Webseite integrieren, ihn als Link per E-Mail versenden oder über soziale Medien unter die Leute bringen. Klarer Vorteil: Die Anzahl der Teilnehmer:innen ist unbegrenzt!

  • proals Plug-in nutzbar

  • prounlimitierte Anzahl an Abstimmungen

  • proTeilnehmeranzahl ist unbegrenzt

  • contraWordPress-Zugang notwendig

  • contraCCS-Kenntnisse für eigene Design-Entwürfe nötig

  • contraDeutsch muss als Sprache selbst angelegt werden

Kundenbefragung 2.0? Kundenbewertungen in Online-Portalen!

Sie fragen sich, ob das alles nicht auch irgendwie leichter über die Bühne gehen kann? Eindeutige Antwort: Ja!

Denn Kundenbefragungen mittels Umfrage Tools sind wichtig und stellen ein äußerst hilfreiches Instrument für die Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen dar. Doch die Sache mit der Kundenbefragung hat einen ganz gewaltigen Haken:

Sie ist aufwendig und kann sich unter Umständen als kompliziert und zeitintensiv erweisen. Und gerade für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ist Zeit ein knappe Ressource.

Du leitest ein kleines oder mittleres Unternehmen und willst deine Angebote verbessern, ohne selbst Kundenbefragungen abzuhalten?

Dann lautet unser Tipp für dich: Setze auf Kundenbewertungen in Online-Portalen! Denn dort erhältst du ein Feedback deiner Kund:innen in Echtzeit und hast somit immer genau im Blick, was bei deiner Kundschaft momentan gut ankommt – und was du in Zukunft vielleicht verbessern solltest.

Hab stets im Blick, was Kund:innen im Internet über deine Produkte sagen!

Mit Online Complete von Herold bist du bei über 25 Online-Portalen vertreten! Und das Beste? Alle Kundenbewertungen kannst du zentral einsehen, d.h. du musst die Portale nicht einzeln im Blick behalten. Einfacher geht’s nicht! Herold eben.

Florian Damien Singh

Florian Damien Singh

Weitere Artikel