Sind Sie der Inhaber dieses Unternehmens? Inhalt verbessern »

Toplogo

9:00-24:00

Gasthaus zur Kriegerheimstätte Inh Kurt Schina

Quadenstr 56, 1220 Wien

Telefon+43 1 2821325

2,8 Sterne

9 Bewertungen

0 %
Weiterempfehlung

1 Empfehlung

Firmeninfo

Bewertung von Gasthaus zur Kriegerheimstätte Inh Kurt Schina auf HEROLD.at

Öffnungszeiten

Mi9:00-24:00
Do9:00-24:00
Fr9:00-24:00
Sa9:00-24:00
So9:00-24:00

MONTAG und DIENSTAG Ruhetag

Ausstattung und Angebote

Gastronomie

  • Speisenangebot
    • Vegetarische Küche
  • Ausstattung
    • Gastgarten
    • Kinderspielplatz
    • Nichtraucherbereich
    • Veranstaltungsraum
    • barrierefrei
  • Besondere Services
    • Mittagsmenü
    • Ganztägig warme Küche
  • maximale Personenanzahl für Veranstaltungen
    • 100

Zahlungsmöglichkeit

BankomatAmerican ExpressDiners ClubMastercardVISA

Parkmöglichkeit

  • Kundenparkplatz

Sie finden dieses Unternehmen in den Branchen

  • Gasthäuser u Gasthöfe
Gasthaus zur Kriegerheimstätte Inh Kurt Schina 1220 WienBewertung von Gasthaus zur Kriegerheimstätte Inh Kurt Schina auf Tupalo.com

Bei den Bewertungen handelt es sich um Inhalte von Nutzern und nicht um eigene Inhalt der HEROLD Business Data GmbH. Die Bewertungen spiegeln keinesfalls die Meinung von HEROLD Business Data GmbH wider. HEROLD übernimmt daher keinerlei Haftung für den Inhalt der Bewertungen. Bewertungen, die gegen das Gesetz oder gegen die guten Sitten verstoßen, können unter dem Link "Bewertungen melden" an HEROLD Business Data GmbH gemeldet werden. In diesem Fall wird eine Löschung der Bewertung geprüft.

Häufige Suchbegriffe

Gasthäuser, Gasthaus, Gästehöfe, Gästehaus, Gastwirtschaft, Wirtshaus, Bierlokal, Gaststätten, Wirtshäuser, Gastwirt, Gasthöfe, Wirtsstube, Barrierefrei, Behindertenfreundlich, Behindertengerecht, Biergarten, Gastgarten, Kinderspielplatz, Kinderspielplätze, Menüs, Nichtraucherraum, Nichtraucherräume, Nichtraucherzimmer, Schanigarten, Vegetarisch, Veranstaltungsräume

Öffnungszeiten

Mi9:00-24:00
Do9:00-24:00
Fr9:00-24:00
Sa9:00-24:00
So9:00-24:00

MONTAG und DIENSTAG Ruhetag

Bewertung von Gasthaus zur Kriegerheimstätte Inh Kurt Schina auf HEROLD.at

Bewertung schreiben »
Profile


Gesamt: 1 Stern

Silvesternacht 2013-2014 Das alljährliche Feuerwerk war sehr schön, Es wurde Sekt und Glühwein an die Anwesenden Zuschauer kredenzt. Die Stimmung war gut ich bedankte mich bei Herrn Schina und wollte das auch bei der Wirtin tun. Ich wurde von einer wütenden und bissigen Wirtin am Eingang abgefangen mit der Bemerkung, dies sei eine geschlossene Gesellschaft und verschwinde! Ich war sehr verärgert und wollte wissen warum sie mich des Lokales verwiesen hat. Dazu möchte ich sagen, dass mein Mann und ich schon sehr lange Stammgäste sind. Die in Rage geratene Frau beschuldigte mich, eine Sektflasche ins Lokal geschmissen zu haben. Dann war nur mehr ein lautes Gezeter mit "ausse, ausse -" zu hören, und das vor allen Anwesenden! Und wir brauchen gar nicht mehr zu kommen Schade eigentlich, denn wir haben viele Feste hier gefeiert und haben uns immer im Lokal wohlgefühlt. Ich möchte mit dem Zitat schliessen: Wenn es dem Esel zu gut geht, dann geht er aufs Eis tanzen. In diesem Sinne Frau Wirtin ! Di Empfehlung bezieht sich ausschließlich auf o.a. Beitrag

Profile


Gesamt: 1 Stern

Heute, also der 9.12.2012 bringt ein völlig anderes Bild als die vorhergehenden Lobsagungen: Verschiedene Suppen aus dem Standartprogramm - AUS! Putenfleisch - AUS! Palatschinken - AUS! usw... Das hätte man uns schon bei der Reservierung sagen können - MO/ DI zu, daher kein Futter für die Gäste mehr auf Lager. Fritattensuppe vom Pulver mit schlatzigen Fritatten aus dem Großhandel (Sackerl) für 3.-. Cevapcici aus dem Fritter, praktisch - den die Pommes müssen da ja auch durch für 8.- ein Schnäppchen Geb. Emmentaler für 11,50 und das Bier für 3,70 dafür erwarten sollten man nichts - so bleibt die Enttäuschung und der Frust erspart. Bitte nehmen Sie Geld und warme Kleidung mit - im Nichtraucherbereich ist es kalt - aber bei den Preisen kann man eine ausreichende Heizung wohl nicht auch noch verlangen/ erwarten. Wir werden nie wieder kommen und raten jeden normal denkenden Menschen mit Verstand ab!!!

Profile


Gesamt: 5 Sterne

wie seit Jahren: essen fabelhaft, portionen zu groß, um sie aufzuessen, die chefin eine wucht, die mädchen im service adrett und immer freundlich. klar kommt es zu engpässen im service, wenn alles voll ist, aber wo nicht. man wird ja mit köstlichem essen belohnt. ich bin froh, dass wir so einen wirt im bezirk haben, auch mit diesem wunderschönen gastgarten, der ja jetzt wieder aktuell wird!!! weiter so, wir kommen wieder!

Profile


Gesamt: 5 Sterne

Hervorragende Küche, besonders die Schnitzel, die Rippchen u. der Schweinsbraten mit Semmelknödel sind sehr zu empfehlen. Schmeckt nicht nur gut, sind auch solch grosse Portionen, dass man locker zu zweit satt wird. Das freundliche, kompetente Personal stellt auch gerne Alufolie zum Mitnehmen der Reste für zu Hause zur Verfügung. Sehr empfehlenswert.

Profile


Gesamt: 1 Stern

Wir waren zu 10 zu Allerheiligen beim Schina. Leider hatten wir aufgrund der vielen Kunden ebenfalls eine Wartezeit von 1 Std 45 Minuten - 1 Speise wurde total vergessen, kam dann aber nach 15 minuten frisch und heiss. Trotzdem eine grosse enttäuschung - war ich von vielen früheren besuchen nicht so gewohnt. Personal war eindeutig überfordert.

Profile


Gesamt: 1 Stern

Freute mich ebenfalls auf das traditionelle Ganslessen in diesem rustikalen Wiener Gasthaus, der Abend jedoch war eine absolute Niederlage: schmutzige Tischdecken...die man ja noch verzeihen kann, obwohl es scheinbar die gleichen waren , wie während der "Wild-Wochen"...hoffnungslos überfordertes Personal, das jedoch nichts mit der Unfähigkeit der Küche zu tun hatte, sich aber bemüßigt fühlte, jede Reklamation vom Küchenchef selbst fern zu halten. Ich kann einfach nicht verstehen, wie ein seit sehr langer Zeit bestehendes Großlokal-von dem man annimmt, Erfahrung zu besitzen-es NICHT schafft, Reservierungen und Bestellungen, die bereits 5 WOCHEN zuvor getätigt wurden, zu planen. Die Nachgefrage, warum Gäste, die 1 Stunde nach unserer 20-köpfigen(!)Runde vor uns das Abendessen bekommen, wurden beantwortet mit:" Na der und der Tisch (ebenfalls 2 größere Tischrunden und ich nehme auch an vorreserviert) kriegen auch noch vor euch" habe ich sehr bestimmt verneint mit dem Fakt, sollte das Essen in der nächsten Viertelstunde nicht auf dem Tisch stehen, gehen wir(das wäre dann nach einer Wartezeit von 1 Stunde 45 Minuten gewesen). Vorspeisen kamen gar nicht, weil VERGESSEN, a la carte Speisen waren aber bereits nach 30 Minuten am Tisch( ist super, wenn man mit großem Apettit anderen beim Essen zusieht). Unsere Gansln kamen dann plözlich doch, nachdem kurz zuvor ja noch die Reihenfolge für andere Tische festgelegt wurde. Jedoch ebenfalls eine absolute Enttäuschung; entweder komplett fett oder so wenig Fleisch, welches noch dazu staubtrocken, dass es nicht einmal annähernd sättigend war. Das Rotkraut scheinbar ebenfalls wie die Knödeln ein zerkochtes Fertigprodukt. Kein Problem, der Hunger ist uns eh schon vergangen.Dafür soll uns dann der wirklich gut aussehnde Bananensplit -welcher 1 Stunde zuvor bei einem a la carte Gast gesichtet- entschädigen. Bei Nachfrage nach ca. 45 Minuten, ob die 3 bestellten, und vom Kellner sogar bestätgten Nachspeisen denn noch kämen, wurde wieder einmal sehr unhöflich,respektlos in unverschämten Ton geantwortet: "na ich hab ja keine Bananen mehr." (Wusste nicht, dass der Kellner für die Anzahl der Lebensmitteln zuständig ist)Also war auch die Vorfreude auf einen guten Abschluss in diesem Lokal binnen Sekunden zunichte gemacht. Weil scheinbar hätte ich ja wissen müssen, dass die Zutaten in der Küche ausgingen. Überraschung des Abends: der Kellner kam, um sich für die schlechte Organisation zu entschuldigen, sehr laut, damit auch alle anderen Gäste hören können, wie einsichtig er sei. Wow, damit habe ich echt nicht gerechnet. Jedoch mit seiner weiteren Ansage auch nicht: ICH sei schuld an der Qualität diesen Abends, ich hätte ihn unter Druck gesetzt und gedroht. Mir platzte schlussendlich wirklich der Kragen und ich verließ-um mich nicht zu vergessen-dieses Lokal. Definitiv für immer...

Profile


Gesamt: 4 Sterne

Ein wirklich gemütliches Gasthaus. Der Gastgarten im Sommer hat mich wirklich begeistert. Die Portionen sind riesig und die Preise klein. Sehr löbliches Gasthaus.

Profile


Gesamt: 4 Sterne

sehr große Karte, Qualität passt, riesen Portionen (mutiertes Riesenknödel!!) meist flotte, freundliche KellnerInnen (manchmal ist halt viel los und es dauert ein bissl), günstig, Ambiente rustikal aber gmiatlich, eines der 3 besten Wirtshäuser in Donaustadt POSITIV: großer Raucherbereich / Negativ: schlechte Lüftung

Profile


Gesamt: 3 Sterne

Waren vor kurzen bei Euch essen,finde die speisen nach wie vor super.Nur wenn mann sich den Rest mitnehmen möchte bekommt man ein Plastickgefäß (Preis ca.060Cent)in Rechnung gestellt.Alufolie noch gratis.Dafür ein Vietel Liter Wasser (0.40Cent)mit der Begründung Wasserpreis u.Personalkosten.Wenn die Kellnerin 2xmal nachfragen kommt was bestellt wurde ,wurde zum Glück nicht verrechnet.Würde vorschlagen die Knödel aus 2,3zu machen wären immer noch groß genug,und das Gebinde nicht verrechnen.Ein zufriedener Gast bis auf ein paar Kleinigkeiten.

Bewertung schreiben »
Gasthaus zur Kriegerheimstätte Inh Kurt Schina 1220 WienBewertung von Gasthaus zur Kriegerheimstätte Inh Kurt Schina auf Tupalo.com

Bei den Bewertungen handelt es sich um Inhalte von Nutzern und nicht um eigene Inhalt der HEROLD Business Data GmbH. Die Bewertungen spiegeln keinesfalls die Meinung von HEROLD Business Data GmbH wider. HEROLD übernimmt daher keinerlei Haftung für den Inhalt der Bewertungen. Bewertungen, die gegen das Gesetz oder gegen die guten Sitten verstoßen, können unter dem Link "Bewertungen melden" an HEROLD Business Data GmbH gemeldet werden. In diesem Fall wird eine Löschung der Bewertung geprüft.