Cookies und Daten

Auf dieser Website nutzen wir Cookies. Die Verarbeitung dient der Einbindung von Inhalten, externen Diensten und Elementen von Partnern, der statistischen Analyse/Messung, personalisierter Werbung sowie der Einbindung sozialer Medien. Je nach Funktion werden dabei Daten an Partner weitergegeben und von diesen verarbeitet. Diese Einwilligung ist freiwillig, für die Nutzung unserer Website nicht erforderlich und kann jederzeit widerrufen werden.

Indem Sie auf "Alle akzeptieren" klicken, willigen Sie zugleich ein, dass Ihre Daten in den USA von Google verarbeitet werden. Die USA gelten als Land mit nicht ausreichendem Datenschutzniveau. Die Übermittlung der Daten findet nicht statt, wenn Sie auf "Nur essenzielle akzeptieren" klicken. Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Eine fragwürdige Bewertung melden

Sie können folgendes Formular benutzen um eine fragwürdige oder fehlerhafte Bewertung zu melden.

Tirol Kliniken GmbH Landeskrankenhaus - Universitätskliniken Innsbruck

Gast: Murat Harmanci
am 27.07.2020
Tirol Kliniken GmbH Landeskrankenhaus - Universitätskliniken Innsbruck
auf HEROLD.at
Bewertung von Gast: Murat Harmanci
am 27.07.2020, 12:56

OP meines 5-jährigen Sohnes Der 1. OP-Termin wurde wegen Covid-19 verschoben. Der 2. Termin wegen einer wichtigeren OP um einige Tage verschoben. 2 Anfahrten um den Corona-Test zu machen. Endlich OP-Tag: Ankunft Krankenhaus um kurz nach 07:00. Laut Aufklärung einige Tage vorher, wäre die OP auf ca. 09:00 geplant. Kind war nüchtern. Erste Nachfrage bei der diensthabenden Krankenschwester um 11:00, wie lange es noch dauert. Antwort: er kommt bald dran! Nach Rückfrage beim Oberarzt hieß es 11:45. Es wurde schlussendlich 12:05. Einem Erwachsenen kann man längeres Warten zumuten, aber keinem 5 Jährigen, der seit 06:00 munter ist und darauf wartet operiert zu werden.
Prüfungscode *
Nicht lesbar? Anderen Code anzeigen