Eine fragwürdige Bewertung melden

Sie können folgendes Formular benutzen um eine fragwürdige oder fehlerhafte Bewertung zu melden.

REFORM Fenster GesmbH auf HEROLD.at

Bewertung von Schiri am 01.05.2016, 18:23 Uhr

Einfach nur enttäuscht!

ICH STELLE MEIN LETZTES MAIL AN REFORM EIN: Sehr geehrter Herr ...., ich möchte mich für das heutige, klärende Telefongespräch bei Ihnen bedanken: Jedoch kann ich auf das nachgebesserte Angebot aus folgendem Grund nicht eingehen: Als ich dabei war, mir den Auftrag genauer anzusehen und mich damit anzufreunden, dann der Schreck! Der Beschlag ist als Dreh/Kipp Links dargestellt. Nachdem das Fenster vor Ort von 2 Fachleuten besichtigt und ausgemessen wurde, die bereits montierten Badezimmerfenster auch keinen andersseitigen Beschlag aufweisen, ist es für mich nicht nachvollziehbar, warum es am Auftrag verkehrt dargestellt. Selbst wenn es bei der Auftragserstellung nicht bekannt ist, kann man doch nicht willkürlich irgend eine Seite annehmen? Was wäre passiert, wenn ich es übersehen hätte: Die Monteure hätten das erste oder vielleicht sogar beide Altfenster demontiert, um dann beim Einbau des ersten Neuen das Malheur zu bemerken. Und wir hätten bis zur Anfertigung der neuen Fenster in 4 –5 Wochen wahrscheinlich mit Provisorien auskommen müssen. Von dem abgesehen, hätte ich vermutlich die falsch gefertigten auch noch bezahlen können, da ich den Auftrag mit der fehlerhaften Skizze und auch dem Text mit meiner Unterschrift zur Kenntnis genommen hätte. Da ich nach den bisherigen Vorkommnissen wie, > Winterrabatt für Badfenster von Hr. ......... nicht angeboten; für Montage (damals korrekterweise) auch einfordern müssen, > Aviso für Montagebeginn war von mir einzuholen, > nachträglich hineingebastelte Rahmenerweiterung und damit verbundene Beschädigung des Fensterbleches, > Einstieg eines Monteur`s mit Straßenschuhen in die neue Badewanne, > Wasserwaage in die ungeschützte Badewanne hineingefallen, > “Du-Wort” von Monteur nach 1,5h angeboten, > entgegen der Werbung, sehr lange Montagezeit und damit für mich notwendige Anwesenheit von 5,5h Stunden für 2 Fenster > nicht verwendete schwarze Fugenmasse für konischen Spalt außen, > usw. > bei neuem Angebot von Hr. ......... eine nicht nachvollziehbare und nicht gerechtfertigte Preiserhöhung von 2,9% gegenüber von vor ca. 2 Monaten, > widersprüchliche Angaben über Mindestpreis für Fenstergröße bzw. Montage (obwohl von Ihnen mir heute erklärt) und schließlich > die falsch angedachten Beschläge. Da ich einfach das Vertrauen verloren habe und auch nicht gewillt bin, am Ende einer Fehlerkette des letzten Auftrages wieder anzuschließen und mich, wie das letzte Mal, maßlos ärgern zu müssen, werde ich damit von einer weiteren Inanspruchnahme Ihrer Leistungen absehen. Es gibt eben “Partnerschaften”, die einfach nicht funktionieren wollen. In meiner Firma werde ich somit mit meiner “genialen Idee eines Fenstertausches nicht prahlen können” ! Ich hoffe nur, dass die eingebauten Fenster zumindest 10 Jahre leben? Mit freundlichen Grüßen .......... ......

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Bewertung melden

Folgende Meldung wurde an HEROLD gesendet

Ihre E-Mail Adresse:

Kommentar:

Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookies