Cookies & Websitedaten

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können, oder klicken Sie auf Cookie-Einstellungen, um Ihre Cookies selbst zu verwalten.

Eine fragwürdige Bewertung melden

Sie können folgendes Formular benutzen um eine fragwürdige oder fehlerhafte Bewertung zu melden.

Dr. Paul Pointinger

Bekehrte
am 10.01.2014
Dr. Paul Pointinger
auf HEROLD.at
Bewertung von Bekehrte
am 10.01.2014, 12:47

Ich bin eine große Skeptikerin, was kosmetische OPs, Schönheitschirurgie, plastische Chirurgie anbelangt.Noch skeptisch bin ich, wenn es dazu kommt, den "richtigen" Arzt für die richtige Situation zu finden.Abgeschreckt durch im TV übertragene Ops, leichtfertig verlangte OPs, etc. ging ich also im Dezember 2013 daran, im Internet einen Chirurgen, der auch ein Auge für Ästhetik hat, für eine Narbenkorrektur (schmerzhaft eingezogene Kaiserschnittnarbe, Blinddarmnarbe)zu suchen.Natürlich sprangen bekannte Namen auch sofort hervor, aber ich begann am Anfang-schrieb meine Bitte an die angegebene Adresse an Dr. Pointinger, danach an noch zwei Ärzte..Ich traute meiner E-mail kaum, als nach 10 Minuten bereits eine Antwort hereinklingelte: Dr. Pointinger hatte mir schon direkt geantwortet, mir die normalen Erklärungen geliefert, und mir sofort angeboten, zu einem Termin zu kommen.Ich tat das auch zum erstmöglichen Zeitpunkt, das Vertrauen zu ihm war gefaßt!Kompetent erklärte er mir genau die OP Technik, die verminderten Risken durch dieselbe, den Ablauf und Regenerationszeit.Zur Illustration wurden mir Ergebnisse gezeigt, die mich staunen ließen.Nachem ich also überzeugt war, füllte Dr. Pointinger selbst sofort alle nötigen ärztlichen Befundungen aus, ich bekam sämtliche Überweisungen und Verschreibungen mit, und fühlte mich der helfenden OP bereits einen großen Schritt näher. Die Freundlichkeit, Geduld, auf all meine Fragen einzugehen, das Fachwissen und Kompetenz, die ich in Dr. Pointinger fand, haben sich in jedem Punkt in meiner Geschichte bewiesen. Am 3.1. war ich unterm Messer, nach vorbildlicher Aufnahme und Vorbereitung im Rudolfinerhaus und Dr. Pointingers immer freundliches Gesicht, seine unbekümmerte Art, die "Zeichnungen" auf meinem Körper, die wir beide besprachen und "genehmigten", hatten auch zur Folge, daß ich keine "Wurschtigkeitstablette" brauchte, um entspannt, ruhig und in guter Laune zur OP zu gehen.Der Anästhesist war/ist abgesehen von seiner Freundlich- und Nettigkeit ein wahrer Künstler: Ich glaube, sagen zu können, noch nie so eine herrliche Weggetretenheit erfahren zu haben, wie bei dieser OP, die ca. 1 1/4 Std. gedauert hat.Danach war ich SOFORT vollkommen klar, nicht benommen, hatte keine Schmerzen, scherzte mit dem Anästhesisten, den Schwestern und auch Dr. Pointinger, als er mich im Aufwachraum besuchte. Auch die Nacht im Spital, und alle folgenden, sowie die folgenden Tage war ich ohne Schmerzen (wie mir Dr. Pointinger versichert hatte), brauchte keine Schmerztabletten, verhielt mich 2 Tage lang ruhiger und ließ die Wunde heilen.Die erste Kontrolle verlief zur vollen Zufriedenheit von Dr. Pointinger, und ich bin glücklich, alles derart komplikationslos hinter mich gebracht zu haben.Ich fühlte mich bestens betreut und vollkommen sicher in der Obhut von Dr. Pointinger und kann ihn nur vollen Herzens weiterempfehlen! C. Gravino, 1190 Wien
Prüfungscode *
Nicht lesbar? Anderen Code anzeigen