Autohandel

Opel & Beyschlag GesmbH

Durchschnitt der Bewertungen3,6 (14 Bewertungen)
Autohandel

Opel & Beyschlag GesmbH

Durchschnitt der Bewertungen3,6(14)
Karte anzeigen

Kommentar zu den Öffnungszeiten

Service:
MO-FR: 06:00 - 20:00

Verkauf:
MO-FR: 08:00 - 18:00
SA: 09:00 - 12:00

Bewertungen

Durchschnitt der Bewertungen3,6 (14 Bewertungen)


Qualität

3,0

Preis

3,6

Beratung

3,3

Öffnungszeiten

4,7

Freundlichkeit

3,6

Sortiment

4,7

Reklamationsservice

3,3

Echte Bewertungen sind uns ein Anliegen, daher löschen wir auf Firmenwunsch keine negativen Bewertungen, außer diese verletzen unsere Bewertungsrichtlinien.Mehr darüber
Gast: dominik.wiedemann
1,6

Fachlich schlecht dafür unfreundlich aber aggressiv im andrehen von teuren Leistungen

Ich fahre bereits den 2. Opel und düsen seit Jahren ich war mit meiner früheren Werkstatt (Opel Linser in innsbruck) stets zufrieden. Als ich aus beruflichen Gründen nach Wien übersiedelt bin war ich gezwungen zu Opel Beschlag zu wechseln. Zum einen war mein erstes service gleich mal ordentlich teurer gut so ein auto wird ja älter kann sein aber bereits da: erstens unfreundlich bei der Annahme, als ich um eine zeitliche Einschätzung gefragt hab wie lange es ca dauern wird da, kam nur: es dauert so lang wie es dauert. Gut man gibt ja einer Firma weitere Chancen: nächstes Jahr, nächstes Service mit pickerl als Mangel wird ein Sicherheitsgurt identifiziert der etwas ausgebrannt ist der müsse unbedingt erneuert werden. Kosten, ich nenne hier bewusst keine Zahlen da ich mich nicht mehr ganz exakt erinnern konnte aber mich hat kurz der Schlag getroffen ..... zusammen mit demn kosten fürs service war eigentlich finanziell über dem gesamt wert des mittlerweile älteren Opels .... souzysagen ein Totalschaden. Damit nicht genug: der neue Gurt klemmt ständig ich steig ein kann ihn nicht anlegen sondern muss ein Stück fahren erst dann gehts: bringe das Fahrzeug wieder zu bezschlag sie finden keinen Fehler. Ich fahre weg wieder das gleiche nicht jedes Mal aber ab und zu klemmt der Gurt (der eifenlich aus Gold sein müsste angesichts des Preises) also wieder zu beyschlag und Siege da es findet sich jemand der das ganze aufklärt: das ist völlig normal dass der Gurt klemmt das macht jedes auto es verhindert automatisch dass sich jemand angurtest wenn das auto nicht völlig gerade steht also anfahren in der Steigung geht nur wenn man angegurtet ist..... ich bin jetzt kein auto Fachmann aber ich wage es zu bezweifeln dass wenn ich wegfahre ohne Gurt und die Polizei hält mich an und ich sage dann :”Leute macht euch keine Sorgen das ist normal das auto verhindert nur dass ich mich angurte weil wir sind ja in einer Steigung” dass mir dann eine Strafe erspart bleibt wohl kaum. Ich bin dann zur no Name kfz Werkstatt bei mir um die Ecke gefahren .... 15 min Gurt aus und wieder eingebaut und dann ging das .... der freundliche Mechaniker hat übrigens herzlich gelacht.....
sie denken das war es .... nein ...... Opel
Beyschlag ruft mich letztes Jahr aktiv an um mich an mein Service u d pickerl zu erinnern, eigentlich wollte ich nicht wieder hin aber ich hatte vor bald mein auto zu verkaufen und da the mir das kommt irgendwie gut noch einen Service in einer original Werkstatt und diesmal läuft tatsächlich abgesehen von den meiner Meinung nach zu hohen Preisen gut. Auch der Mechaniker der diesmal am Werk ist wirkt kompetent und die Annahme ist freundlich. Nun heuer verkaufe ich mein auto der Käufer fragt mich ob ich vom letzten Service noch die Rechnung habe weil er gern wisssen würde was so alles genau gemacht wurde und wieviel das gekostet hat. Nun leider hab ich die Rechnung nicht mehr nur mehr den Eintrag ins Serviceheft: also ruf ich bei beyschlag an um um eine Kopie zu bitten.
Der unfreundliche Herr den ich am Telefon hatte der mir nicht mal auch auf Nachfrage seinen Namen sage erklärte mir: 1. Sie haben schon eine Rechnung gekriegt das interessiert ihn nicht 2. Ich soll ihn nicht versprachen umter dem angegebenen Kennzeichen war nie ein auto bei ihnen als ich ihm dann mein altes Tiroler Kennzeichen nannte kam nur ein freches naja hellsehen kann ich nicht aber auch dieses Kennzeichen fand er nicht auch unter meiner Fahrgestellnummer fand er mich nicht. Ergo bekam ich keine Kopie. Was dann echt noch dem ganzen due keine aufsetzte: richtig mittlerweile wurde ich von beyschlag wieder angerufen ob ich heuer wieder meinen Service bei ihnen machen will...ja genau ich der dort laut ihrer Kartei nie war. man fragt sich woher in meinem Serviceheft 4 beyschlag Stempel kommen.
Bei all dem habe ich nun so Kleinigkeiten vergessen wie dass nach einem Service plötzlich mein auto Öl verloren hat oder ständig die falsche telefonnummer zum abholen angerufen

Bewertung im Detail

Qualität

Preis

Beratung

Öffnungszeiten

Freundlichkeit

Sortiment

Reklamationsservice


Gast: b.engerl
Empfehlung5,0Empfehlung

Rettung und Menschlichkeit

Sie haben mir heute meinen Urlaub gerettet! Danke,dass meine Manschette doch heute ausnahmsweise getauscht werden konnte! Danke, für soviel Menschlichkeit und Verständnis! Von der Annahme bis zur Umsetzung einfach nur professionell und trotzdem down to earth!

Bewertung im Detail

Qualität

Preis

Beratung

Öffnungszeiten

Freundlichkeit

Sortiment

Reklamationsservice


martina-retina
Empfehlung5,0Empfehlung

Rundherum zufrieden

Neukauf eines Opel Meriva im Juni 2017. Beratung, Flexibilität und Kundenorientierung von Hr. Ing. Mayer und Herrn Grünauer waren sehr zufriedenstellend. Ich bin mit Auto und Kaufabwicklung verglichen sehr zufrieden und kann Opel & Beyschlag in Wien 19. Bez. auch nach Erfahrungen mit einigen anderen Autohäusern nur das allerbeste Zeugnis ausstellen.

Bewertung im Detail

Qualität

Preis

Beratung

Öffnungszeiten

Freundlichkeit

Sortiment


Gast: siegmund.appl
1,0

Nie wieder Beyschlag

Neukauf Juni 2014 - Opel Astra J Sports Tourer - gehobene Cosmo Ausstattung - Außenfarbe weiß bei Beyschlag Leopoldau
Schriftlich vereinbart war Innenausstattung in dunklem Kaffee-Braun/Schwarz mit Teil-Leder. Dazu extra 300 € Zusatzausstattung investiert, um das elegante dunkle Braun möglich zu machen.
Bei Übernahme d. Astra war Inneneinrichtung normal schwarz. Verkäufer meinte, das hätten sie so bestellt, weil d. Auto sonst nach Rückgabe schwerer zu verkaufen sei, die Leute lieber was Normales kaufen würden als etwas so exotisches wie Kaffee-Braun. Neubestellung wäre möglich gewesen; Wartezeit 3 Monate. Vorfahrzeug (Opel Vectra 2005) hätte dringend repariert werden müssen um ca. 3.000 Euro, daher "Krot gefressen".
2 Jahre+2 Monate später begann die Fahrertür beim Öffnen+Schließen zu knacken. Reklamiert bei Beyschlag Leopoldau. Reparatur hätte 120 € gekostet. Erklärung: Kein Garantiefall + keine Kulanz mit Argument, dass die Garantie vor 2 Monaten abgelaufen sei.
Beim GF Beyschlag Leopoldau reklamiert, auch darauf hingewiesen, dass es bis heute schmerzt, nicht das Auto bekommen zu haben, das bestellt + gekauft wurde. Stritt zu diesem Zeitpunkt ab, dass das Auto in der Cosmo-Ausstattung mit Innenraum dunkles Kaffee-Braun/Schwarz bestellt wurde, weil es das nach seiner Meinung nicht gab. Ihm dann die Kopie des Kaufvertrages übermittelt - und ab dann nichts mehr dazu gehört.
Sommer 2016 bei Beyschlag Klosterneuburg Spritzdüsen der Scheibenwaschanlage eingestellt, weil man die als Fahrzeughalter nicht mehr selbst einstellen kann (Spezialschlüssel nötig !!). Düseneinstellung war wieder schlecht, obwohl Mechaniker schon intensiv herumgefuhrwerkt hat; aus Frust die Einstellung akzeptiert.
März 2017 neuerlicher Versuch, das Knacken der Türe geregelt zu bekommen. Dazu Hrn. Mayr (Verkaufsleiter Beyschlag Muthgasse) kontaktiert. Der hörte sich das Ganze an, sagte zu, sich darum zu kümmern + zu versuchen, was zu erreichen (ich hätte 50/50 der Kosten zur Reparatur des Türknackens akzeptiert, habe das auch so kommuniziert).Im Gespräch wurde ich auch informiert, dass das Leasing noch um 6 Monate verlängert werden kann. Fix ist: Zwischen Dezember 2016 u. Juni 2018 steht eine Neuanschaffung an (ev. größer). 2 Wochen später ( =Datum dieser Rückmeldung) trotz Urgenz noch immer keine Rückmeldung erhalten.
April 2017, knapp 43.000 km, Service, Ölwechsel, Pickerl bei Opel Beyschlag Klosterneuburg beauftragt + um Einstellung der Scheibenwaschdüsen gebeten. Rückmeldung der Werkstätte: Scheibenwaschdüsen müssen getauscht werden, sind kaputt, dadurch kein guter Strahl. Kosten: knapp 6 Euro Material, gesamt 58 Euro.
Wieder Hrn. Mayr + auch Kundendienstleiter (Hr. Fasching) zu erreichen versucht: Hr. Mayr angeblich bis 14.00 h in Geschäftsleiterbesprechung, Hr. Fasching auf Urlaub, sonst kann niemand eine Entscheidung treffen.
An Mitarbeiter bei Beyschlag Muthgasse mitgeteilt, dass große Enttäuschung besteht. Der meinte lapidar, dass er nichts tun kann.
Fazit:
1) Kundenzufriedenheit=bei Opel Beyschlag ein Fremdwort.
2) Bestreben, eine tragbare Lösung zu finden (z.B. Kostenteilung oder was auch immer), findet keine Resonanz.
3) Daraus folgt Gefühl der Ohnmacht.
4) Bei einem funkelnagelneu gekauften Auto bin ich davon ausgegangen, dass ich die nächsten 5 Jahre nichts zu investieren habe, keine Probleme auftauchen.
5) Opel Astra ein gutes Auto? Vielleicht. Die Konkurrenten am Markt schlafen auch nicht und haben Interessantes anzubieten, auch preislich.
Klar ist: Opel Beyschlag (von den Bemühungen einzelner Mitarbeiter abgesehen) ist eine Katastrophe.
Ich werde kein Auto mehr bei Opel Beyschlag kaufen, kann wegen der trotz aller Bemühungen meinerseits, eine f. beide Seiten tragbare Lösung zu erreichen, gemachten Erfahrungen von Beyschlag nur abraten.

Bewertung im Detail

Qualität

Preis

Reklamationsservice


Gast: rospalski
Empfehlung5,0Empfehlung

Schnell und kompetend

nachdem keine >Werkstatt den Fehler fand beim Beyschlag in der Muttgasse wurde er gefunden innerhalb eines Tages natürlich auch gleich mit Rücksprache instandgesetzt.
Danke Ich kann diese >Werkstätte nur weiter empfehlen.

Bewertung im Detail

Qualität

Preis

Beratung

Öffnungszeiten

Freundlichkeit

Sortiment

Reklamationsservice


Gast: DM
1,0

Sehr unzufrieden mit der Betreuung

Ich habe die Erfahrung gemacht, die linke Hand weiß nicht was die rechte tut. Und ab 17h sank die Hilfsbereitschaft sowohl am Telefon als auch vor Ort auf Null. "Es geht nicht, morgen erst". Egal wie dringend es ist oder welchen Weg man nach einem Arbeitstag hinter sich hat um noch vorbeizuschauen. Dankeschön, nie wieder.

Bewertung im Detail

Qualität

Beratung

Freundlichkeit


josef.janda
Empfehlung5,0Empfehlung

Schnelle Hilfe

Danke Für Ihren Einsatz. Mein Verständniss ist, dass mein Auto bei Ihnen in der Karosserie War.

Bewertung im Detail

Qualität

Preis

Beratung

Öffnungszeiten

Freundlichkeit

Sortiment

Reklamationsservice


bachhofer
2,5

Man ist 20 min in der Leitung und keiner nimmt den anruf entgegen

Man ist 20 Minuten in der Leitung und keiner nimmt den Anruf entgegen

Bewertung im Detail

Qualität

Preis

Beratung

Öffnungszeiten

Freundlichkeit

Reklamationsservice


rathausplatz6031
1,0

Reparatur meines 200km alten Kia Rio

mein erster Versuch, meinen 200km alten Rio aus der Werkstatt zu holen...
Ich habe mir Anfang Mai 2016 meinen neuen Kia Rio bei Kia Vertretung Opel&Beyschlag in der Muthgasse Wien 1190 abgeholt...tolle Übergabe, Auto war in einem perfekten Zustand trotz 35km am Tacho...keine Kratzer an Karosserie, Felgen oder Innenraum - und natürlich im gereinigten Zustand...nach nur 4 Tagen hat mich ein über Rotlicht fahrender Verkehrsteilnehmer touchiert - also wieder ab in die Werkstatt zu Opel/Muthgasse - nach 14 Tagen die neuerliche Übergabe-bzw. versuchte Übergabe meines Autos ... die Spaltmaße der getauschten Teile war für mich als Laie offensichtlich nicht akzeptabel, zusätzlich war die Motorhaube dem neuen Kotflügel nicht angepasst ..und dann der Innenraum - komplett mit dunklem Staub bedeckt - wirklich überall, weißer Staub auf der Schadensseite auf Fußboden und Innenverkleidung... Kratzer auf der Innenverkleidung der getauschten oder aber reparierten Beifahrertüre...(was genau gemacht wurde konnte mir trotz Nachfrage nicht gesagt werden da keinerlei Unterlagen vorhanden waren)...das Auto wurde so von mir nicht übernommen...schämen sollte man sich für eine derart schlechte Leistung als vermeindlicher Fachbetrieb...man weiß ja, daß die Fachwerkstätten am Verkauf der Autos eh nichts mehr verdienen sondern nur mehr an Reparatur und Service...ich für meinen Teil werde zukünftig DIESE Werkstatt in jeglicher Hinsicht meiden.
entsetzter, maßlos enttäuschter, ehemaliger Opel&Beyschlag Kunde
ps: hab mir die Google Bewertungen aktuell mal durchgeschaut - bin da ja kein Einzelfall in dieser Werkstatt - da wird schlechtes Service routinemäßig durchgeführt

Bewertung im Detail

Qualität

Beratung

Reklamationsservice


wschuko
Empfehlung5,0Empfehlung

tolle Beratung und nachhaltiges Service

Wir haben letztes Jahr (2014) ein neues Auto gesucht. Der Verkäufer (Hr. Müller) hat uns ausführlich und kompetent beraten, der Preis war gut, wir haben (auch aufgrund der tollen Beratung) gerne dort gekauft. Liefertermin wurde sogar unterschritten (da kann der Händler allerdings nichts dafür), und auch bei der Übergabe hat alles gepasst. Das Auto (ein Ford) passt perfekt zu uns, wir sind sehr glücklich damit. Beeindruckend war das persönliche Service nach dem Kauf: Wir sind auch zu unseren nachträglichen Fragen rasch und unkompliziert unterstützt worden. Diese Nachhaltigkeit des Kundenservice hat uns auch bewogen, hier zu schreiben.

Fazit: Vor dem Kauf klare Information, guter Preis, nach dem Kauf verlässliche Unterstützung. Nachhaltiges Kundenservice - klare Weiterempfehlung!

Bewertung im Detail

Qualität

Preis

Beratung

Öffnungszeiten

Freundlichkeit

Sortiment

Reklamationsservice


MChoun
Empfehlung5,0Empfehlung
Glücklicher Kunde sagt Danke!!!!

PPGrabik
Empfehlung5,0Empfehlung
Ich bin seit über 15 Jahren Opel & Beyschlag Kundin mein Resümee kurz gefasst:

Ich hatte schon den einen oder anderen ungewollten Unfall,muss zugeben das ich bei manchen nicht ganz unbeteiligt war. Ich bin also Stammkundin bei O&B.
Ich habe jedes meiner Fahrzeuge,immer im "wie Neu" Zustand zurück bekommen. Das Preis- Leistung Prinzip stimmt auf jeden Fall und das weis jeder der einen BMW, Mercedes, Audi oder ähnliches hat.
Mein Mann und ich waren vorher sehr viele Jahre BMW Fahrer und haben somit den direkten Vergleich und sind froh das wir uns nun für Opel entschieden haben, wir sind richtige Fans, wie man so schön sagt.

Roman H.
5,0
Bin auf dem Weg nach Budapest mit meinem Insigia liegen geblieben. Mit dem Handy hab ich einen Opel Service in Wien gesucht und dort vom Auto aus angerufen. Der ÖAMTC hat mich nach Wien zum Opel & Beyschlag geschleppt.

Ein Marderschaden im Motorraum. Ich verreck. Und das auf dem Weg in den Urlaub. Die Karre voll beladen, die Kinder unerträglich schlecht gelaunt... Super Vorraussetzungen für einen schönen Urlaub.

Obwohl das Ersatzteil nicht auf Lager war, hat man es schnell besorgt. Ich konnte am gleichen Tag noch weiter fahren.

GENIAL... Meine Frau ist jetzt der größte Beyschlag Fan...
Ok. Ich muss dazu sagen, das erwarte ich als Kunde mit einem 45.000,-€ Fahrzeug...
Aber trotzdem ... Gut hinbekommen.
Danke

BadTasteGirL
3,0
Hier bekommt man fast alle Ersatzteile für einen Opel. Leider sind die Preise nicht gerade die niedrigsten und die Suche nach den gewünschten Ersatzteilen dauert auch öfter länger.
Weitere Bewertungen anzeigen

Fotos und Videos

Thumbnail

Leistungen

Fahrzeughandel und -reparatur

Fahrzeugkategorie

  • Neuwagen
  • Vorführwagen

Neuwagen

  • Chevrolet
  • Ford
  • Kia
  • Opel
  • Peugeot
  • Saab

Sonstige Services

  • Autoversicherung
  • KFZ-Zulassung
  • Reifenhandel

Zulassung für Bezirke: W

Weitere Kontaktmöglichkeiten

  • FAX
    +43 1 3701540 -2328

Beschreibung

Betrieben wird der Handel mit Neu- und Gebrauchtfahrzeugen, wobei man Verträgshändler der Marken Opel, KIA, Peugeot, Ford und Chevrolet ist. Angeschlossen sind KFZ-Reparaturen, der Handel mit Ersatzteilen und Zubehör sowie der Verleih von Mietwagen als Partner von "Opel-Rent". Mit September 2018 kam es zur Übernahme der "Bernhard Kandl" Autohandel GmbH (FN 73617 k).

Firmendetails

  • Gründungsjahr
    1893
  • Firmenbuchnummer
    FN 140943 w
  • Bonitätsauskunft
    KSV1870

Standorte

Sie finden dieses Unternehmen in den Branchen

Weitere Branchen
  • Autohandel

Öffnungszeiten

Keine Öffnungzeiten vorhanden

Kommentar zu den Öffnungszeiten

Service:
MO-FR: 06:00 - 20:00

Verkauf:
MO-FR: 08:00 - 18:00
SA: 09:00 - 12:00

Bewertungen

Durchschnitt der Bewertungen3,6 (14 Bewertungen)


Qualität

3,0

Preis

3,6

Beratung

3,3

Öffnungszeiten

4,7

Freundlichkeit

3,6

Sortiment

4,7

Reklamationsservice

3,3

Echte Bewertungen sind uns ein Anliegen, daher löschen wir auf Firmenwunsch keine negativen Bewertungen, außer diese verletzen unsere Bewertungsrichtlinien.Mehr darüber
Gast: dominik.wiedemann
1,6

Fachlich schlecht dafür unfreundlich aber aggressiv im andrehen von teuren Leistungen

Ich fahre bereits den 2. Opel und düsen seit Jahren ich war mit meiner früheren Werkstatt (Opel Linser in innsbruck) stets zufrieden. Als ich aus beruflichen Gründen nach Wien übersiedelt bin war ich gezwungen zu Opel Beschlag zu wechseln. Zum einen war mein erstes service gleich mal ordentlich teurer gut so ein auto wird ja älter kann sein aber bereits da: erstens unfreundlich bei der Annahme, als ich um eine zeitliche Einschätzung gefragt hab wie lange es ca dauern wird da, kam nur: es dauert so lang wie es dauert. Gut man gibt ja einer Firma weitere Chancen: nächstes Jahr, nächstes Service mit pickerl als Mangel wird ein Sicherheitsgurt identifiziert der etwas ausgebrannt ist der müsse unbedingt erneuert werden. Kosten, ich nenne hier bewusst keine Zahlen da ich mich nicht mehr ganz exakt erinnern konnte aber mich hat kurz der Schlag getroffen ..... zusammen mit demn kosten fürs service war eigentlich finanziell über dem gesamt wert des mittlerweile älteren Opels .... souzysagen ein Totalschaden. Damit nicht genug: der neue Gurt klemmt ständig ich steig ein kann ihn nicht anlegen sondern muss ein Stück fahren erst dann gehts: bringe das Fahrzeug wieder zu bezschlag sie finden keinen Fehler. Ich fahre weg wieder das gleiche nicht jedes Mal aber ab und zu klemmt der Gurt (der eifenlich aus Gold sein müsste angesichts des Preises) also wieder zu beyschlag und Siege da es findet sich jemand der das ganze aufklärt: das ist völlig normal dass der Gurt klemmt das macht jedes auto es verhindert automatisch dass sich jemand angurtest wenn das auto nicht völlig gerade steht also anfahren in der Steigung geht nur wenn man angegurtet ist..... ich bin jetzt kein auto Fachmann aber ich wage es zu bezweifeln dass wenn ich wegfahre ohne Gurt und die Polizei hält mich an und ich sage dann :”Leute macht euch keine Sorgen das ist normal das auto verhindert nur dass ich mich angurte weil wir sind ja in einer Steigung” dass mir dann eine Strafe erspart bleibt wohl kaum. Ich bin dann zur no Name kfz Werkstatt bei mir um die Ecke gefahren .... 15 min Gurt aus und wieder eingebaut und dann ging das .... der freundliche Mechaniker hat übrigens herzlich gelacht.....
sie denken das war es .... nein ...... Opel
Beyschlag ruft mich letztes Jahr aktiv an um mich an mein Service u d pickerl zu erinnern, eigentlich wollte ich nicht wieder hin aber ich hatte vor bald mein auto zu verkaufen und da the mir das kommt irgendwie gut noch einen Service in einer original Werkstatt und diesmal läuft tatsächlich abgesehen von den meiner Meinung nach zu hohen Preisen gut. Auch der Mechaniker der diesmal am Werk ist wirkt kompetent und die Annahme ist freundlich. Nun heuer verkaufe ich mein auto der Käufer fragt mich ob ich vom letzten Service noch die Rechnung habe weil er gern wisssen würde was so alles genau gemacht wurde und wieviel das gekostet hat. Nun leider hab ich die Rechnung nicht mehr nur mehr den Eintrag ins Serviceheft: also ruf ich bei beyschlag an um um eine Kopie zu bitten.
Der unfreundliche Herr den ich am Telefon hatte der mir nicht mal auch auf Nachfrage seinen Namen sage erklärte mir: 1. Sie haben schon eine Rechnung gekriegt das interessiert ihn nicht 2. Ich soll ihn nicht versprachen umter dem angegebenen Kennzeichen war nie ein auto bei ihnen als ich ihm dann mein altes Tiroler Kennzeichen nannte kam nur ein freches naja hellsehen kann ich nicht aber auch dieses Kennzeichen fand er nicht auch unter meiner Fahrgestellnummer fand er mich nicht. Ergo bekam ich keine Kopie. Was dann echt noch dem ganzen due keine aufsetzte: richtig mittlerweile wurde ich von beyschlag wieder angerufen ob ich heuer wieder meinen Service bei ihnen machen will...ja genau ich der dort laut ihrer Kartei nie war. man fragt sich woher in meinem Serviceheft 4 beyschlag Stempel kommen.
Bei all dem habe ich nun so Kleinigkeiten vergessen wie dass nach einem Service plötzlich mein auto Öl verloren hat oder ständig die falsche telefonnummer zum abholen angerufen

Bewertung im Detail

Qualität

Preis

Beratung

Öffnungszeiten

Freundlichkeit

Sortiment

Reklamationsservice


Gast: b.engerl
Empfehlung5,0Empfehlung

Rettung und Menschlichkeit

Sie haben mir heute meinen Urlaub gerettet! Danke,dass meine Manschette doch heute ausnahmsweise getauscht werden konnte! Danke, für soviel Menschlichkeit und Verständnis! Von der Annahme bis zur Umsetzung einfach nur professionell und trotzdem down to earth!

Bewertung im Detail

Qualität

Preis

Beratung

Öffnungszeiten

Freundlichkeit

Sortiment

Reklamationsservice


martina-retina
Empfehlung5,0Empfehlung

Rundherum zufrieden

Neukauf eines Opel Meriva im Juni 2017. Beratung, Flexibilität und Kundenorientierung von Hr. Ing. Mayer und Herrn Grünauer waren sehr zufriedenstellend. Ich bin mit Auto und Kaufabwicklung verglichen sehr zufrieden und kann Opel & Beyschlag in Wien 19. Bez. auch nach Erfahrungen mit einigen anderen Autohäusern nur das allerbeste Zeugnis ausstellen.

Bewertung im Detail

Qualität

Preis

Beratung

Öffnungszeiten

Freundlichkeit

Sortiment


Gast: siegmund.appl
1,0

Nie wieder Beyschlag

Neukauf Juni 2014 - Opel Astra J Sports Tourer - gehobene Cosmo Ausstattung - Außenfarbe weiß bei Beyschlag Leopoldau
Schriftlich vereinbart war Innenausstattung in dunklem Kaffee-Braun/Schwarz mit Teil-Leder. Dazu extra 300 € Zusatzausstattung investiert, um das elegante dunkle Braun möglich zu machen.
Bei Übernahme d. Astra war Inneneinrichtung normal schwarz. Verkäufer meinte, das hätten sie so bestellt, weil d. Auto sonst nach Rückgabe schwerer zu verkaufen sei, die Leute lieber was Normales kaufen würden als etwas so exotisches wie Kaffee-Braun. Neubestellung wäre möglich gewesen; Wartezeit 3 Monate. Vorfahrzeug (Opel Vectra 2005) hätte dringend repariert werden müssen um ca. 3.000 Euro, daher "Krot gefressen".
2 Jahre+2 Monate später begann die Fahrertür beim Öffnen+Schließen zu knacken. Reklamiert bei Beyschlag Leopoldau. Reparatur hätte 120 € gekostet. Erklärung: Kein Garantiefall + keine Kulanz mit Argument, dass die Garantie vor 2 Monaten abgelaufen sei.
Beim GF Beyschlag Leopoldau reklamiert, auch darauf hingewiesen, dass es bis heute schmerzt, nicht das Auto bekommen zu haben, das bestellt + gekauft wurde. Stritt zu diesem Zeitpunkt ab, dass das Auto in der Cosmo-Ausstattung mit Innenraum dunkles Kaffee-Braun/Schwarz bestellt wurde, weil es das nach seiner Meinung nicht gab. Ihm dann die Kopie des Kaufvertrages übermittelt - und ab dann nichts mehr dazu gehört.
Sommer 2016 bei Beyschlag Klosterneuburg Spritzdüsen der Scheibenwaschanlage eingestellt, weil man die als Fahrzeughalter nicht mehr selbst einstellen kann (Spezialschlüssel nötig !!). Düseneinstellung war wieder schlecht, obwohl Mechaniker schon intensiv herumgefuhrwerkt hat; aus Frust die Einstellung akzeptiert.
März 2017 neuerlicher Versuch, das Knacken der Türe geregelt zu bekommen. Dazu Hrn. Mayr (Verkaufsleiter Beyschlag Muthgasse) kontaktiert. Der hörte sich das Ganze an, sagte zu, sich darum zu kümmern + zu versuchen, was zu erreichen (ich hätte 50/50 der Kosten zur Reparatur des Türknackens akzeptiert, habe das auch so kommuniziert).Im Gespräch wurde ich auch informiert, dass das Leasing noch um 6 Monate verlängert werden kann. Fix ist: Zwischen Dezember 2016 u. Juni 2018 steht eine Neuanschaffung an (ev. größer). 2 Wochen später ( =Datum dieser Rückmeldung) trotz Urgenz noch immer keine Rückmeldung erhalten.
April 2017, knapp 43.000 km, Service, Ölwechsel, Pickerl bei Opel Beyschlag Klosterneuburg beauftragt + um Einstellung der Scheibenwaschdüsen gebeten. Rückmeldung der Werkstätte: Scheibenwaschdüsen müssen getauscht werden, sind kaputt, dadurch kein guter Strahl. Kosten: knapp 6 Euro Material, gesamt 58 Euro.
Wieder Hrn. Mayr + auch Kundendienstleiter (Hr. Fasching) zu erreichen versucht: Hr. Mayr angeblich bis 14.00 h in Geschäftsleiterbesprechung, Hr. Fasching auf Urlaub, sonst kann niemand eine Entscheidung treffen.
An Mitarbeiter bei Beyschlag Muthgasse mitgeteilt, dass große Enttäuschung besteht. Der meinte lapidar, dass er nichts tun kann.
Fazit:
1) Kundenzufriedenheit=bei Opel Beyschlag ein Fremdwort.
2) Bestreben, eine tragbare Lösung zu finden (z.B. Kostenteilung oder was auch immer), findet keine Resonanz.
3) Daraus folgt Gefühl der Ohnmacht.
4) Bei einem funkelnagelneu gekauften Auto bin ich davon ausgegangen, dass ich die nächsten 5 Jahre nichts zu investieren habe, keine Probleme auftauchen.
5) Opel Astra ein gutes Auto? Vielleicht. Die Konkurrenten am Markt schlafen auch nicht und haben Interessantes anzubieten, auch preislich.
Klar ist: Opel Beyschlag (von den Bemühungen einzelner Mitarbeiter abgesehen) ist eine Katastrophe.
Ich werde kein Auto mehr bei Opel Beyschlag kaufen, kann wegen der trotz aller Bemühungen meinerseits, eine f. beide Seiten tragbare Lösung zu erreichen, gemachten Erfahrungen von Beyschlag nur abraten.

Bewertung im Detail

Qualität

Preis

Reklamationsservice


Gast: rospalski
Empfehlung5,0Empfehlung

Schnell und kompetend

nachdem keine >Werkstatt den Fehler fand beim Beyschlag in der Muttgasse wurde er gefunden innerhalb eines Tages natürlich auch gleich mit Rücksprache instandgesetzt.
Danke Ich kann diese >Werkstätte nur weiter empfehlen.

Bewertung im Detail

Qualität

Preis

Beratung

Öffnungszeiten

Freundlichkeit

Sortiment

Reklamationsservice


Gast: DM
1,0

Sehr unzufrieden mit der Betreuung

Ich habe die Erfahrung gemacht, die linke Hand weiß nicht was die rechte tut. Und ab 17h sank die Hilfsbereitschaft sowohl am Telefon als auch vor Ort auf Null. "Es geht nicht, morgen erst". Egal wie dringend es ist oder welchen Weg man nach einem Arbeitstag hinter sich hat um noch vorbeizuschauen. Dankeschön, nie wieder.

Bewertung im Detail

Qualität

Beratung

Freundlichkeit


josef.janda
Empfehlung5,0Empfehlung

Schnelle Hilfe

Danke Für Ihren Einsatz. Mein Verständniss ist, dass mein Auto bei Ihnen in der Karosserie War.

Bewertung im Detail

Qualität

Preis

Beratung

Öffnungszeiten

Freundlichkeit

Sortiment

Reklamationsservice


bachhofer
2,5

Man ist 20 min in der Leitung und keiner nimmt den anruf entgegen

Man ist 20 Minuten in der Leitung und keiner nimmt den Anruf entgegen

Bewertung im Detail

Qualität

Preis

Beratung

Öffnungszeiten

Freundlichkeit

Reklamationsservice


rathausplatz6031
1,0

Reparatur meines 200km alten Kia Rio

mein erster Versuch, meinen 200km alten Rio aus der Werkstatt zu holen...
Ich habe mir Anfang Mai 2016 meinen neuen Kia Rio bei Kia Vertretung Opel&Beyschlag in der Muthgasse Wien 1190 abgeholt...tolle Übergabe, Auto war in einem perfekten Zustand trotz 35km am Tacho...keine Kratzer an Karosserie, Felgen oder Innenraum - und natürlich im gereinigten Zustand...nach nur 4 Tagen hat mich ein über Rotlicht fahrender Verkehrsteilnehmer touchiert - also wieder ab in die Werkstatt zu Opel/Muthgasse - nach 14 Tagen die neuerliche Übergabe-bzw. versuchte Übergabe meines Autos ... die Spaltmaße der getauschten Teile war für mich als Laie offensichtlich nicht akzeptabel, zusätzlich war die Motorhaube dem neuen Kotflügel nicht angepasst ..und dann der Innenraum - komplett mit dunklem Staub bedeckt - wirklich überall, weißer Staub auf der Schadensseite auf Fußboden und Innenverkleidung... Kratzer auf der Innenverkleidung der getauschten oder aber reparierten Beifahrertüre...(was genau gemacht wurde konnte mir trotz Nachfrage nicht gesagt werden da keinerlei Unterlagen vorhanden waren)...das Auto wurde so von mir nicht übernommen...schämen sollte man sich für eine derart schlechte Leistung als vermeindlicher Fachbetrieb...man weiß ja, daß die Fachwerkstätten am Verkauf der Autos eh nichts mehr verdienen sondern nur mehr an Reparatur und Service...ich für meinen Teil werde zukünftig DIESE Werkstatt in jeglicher Hinsicht meiden.
entsetzter, maßlos enttäuschter, ehemaliger Opel&Beyschlag Kunde
ps: hab mir die Google Bewertungen aktuell mal durchgeschaut - bin da ja kein Einzelfall in dieser Werkstatt - da wird schlechtes Service routinemäßig durchgeführt

Bewertung im Detail

Qualität

Beratung

Reklamationsservice


wschuko
Empfehlung5,0Empfehlung

tolle Beratung und nachhaltiges Service

Wir haben letztes Jahr (2014) ein neues Auto gesucht. Der Verkäufer (Hr. Müller) hat uns ausführlich und kompetent beraten, der Preis war gut, wir haben (auch aufgrund der tollen Beratung) gerne dort gekauft. Liefertermin wurde sogar unterschritten (da kann der Händler allerdings nichts dafür), und auch bei der Übergabe hat alles gepasst. Das Auto (ein Ford) passt perfekt zu uns, wir sind sehr glücklich damit. Beeindruckend war das persönliche Service nach dem Kauf: Wir sind auch zu unseren nachträglichen Fragen rasch und unkompliziert unterstützt worden. Diese Nachhaltigkeit des Kundenservice hat uns auch bewogen, hier zu schreiben.

Fazit: Vor dem Kauf klare Information, guter Preis, nach dem Kauf verlässliche Unterstützung. Nachhaltiges Kundenservice - klare Weiterempfehlung!

Bewertung im Detail

Qualität

Preis

Beratung

Öffnungszeiten

Freundlichkeit

Sortiment

Reklamationsservice


MChoun
Empfehlung5,0Empfehlung
Glücklicher Kunde sagt Danke!!!!

PPGrabik
Empfehlung5,0Empfehlung
Ich bin seit über 15 Jahren Opel & Beyschlag Kundin mein Resümee kurz gefasst:

Ich hatte schon den einen oder anderen ungewollten Unfall,muss zugeben das ich bei manchen nicht ganz unbeteiligt war. Ich bin also Stammkundin bei O&B.
Ich habe jedes meiner Fahrzeuge,immer im "wie Neu" Zustand zurück bekommen. Das Preis- Leistung Prinzip stimmt auf jeden Fall und das weis jeder der einen BMW, Mercedes, Audi oder ähnliches hat.
Mein Mann und ich waren vorher sehr viele Jahre BMW Fahrer und haben somit den direkten Vergleich und sind froh das wir uns nun für Opel entschieden haben, wir sind richtige Fans, wie man so schön sagt.

Roman H.
5,0
Bin auf dem Weg nach Budapest mit meinem Insigia liegen geblieben. Mit dem Handy hab ich einen Opel Service in Wien gesucht und dort vom Auto aus angerufen. Der ÖAMTC hat mich nach Wien zum Opel & Beyschlag geschleppt.

Ein Marderschaden im Motorraum. Ich verreck. Und das auf dem Weg in den Urlaub. Die Karre voll beladen, die Kinder unerträglich schlecht gelaunt... Super Vorraussetzungen für einen schönen Urlaub.

Obwohl das Ersatzteil nicht auf Lager war, hat man es schnell besorgt. Ich konnte am gleichen Tag noch weiter fahren.

GENIAL... Meine Frau ist jetzt der größte Beyschlag Fan...
Ok. Ich muss dazu sagen, das erwarte ich als Kunde mit einem 45.000,-€ Fahrzeug...
Aber trotzdem ... Gut hinbekommen.
Danke

BadTasteGirL
3,0
Hier bekommt man fast alle Ersatzteile für einen Opel. Leider sind die Preise nicht gerade die niedrigsten und die Suche nach den gewünschten Ersatzteilen dauert auch öfter länger.
Weitere Bewertungen anzeigen
Firma folgen
Als SMS senden
Kontakt speichern