Ambulatorien

Allergiezentrum Wien West

Durchschnitt der Bewertungen3,0 (15 Bewertungen)
Ambulatorien

Allergiezentrum Wien West

Durchschnitt der Bewertungen3,0 (15)
Karte anzeigen
Montag8:00-12:00
14:00-19:00
Dienstag8:00-12:00
14:00-19:00
Mittwoch8:00-12:00
14:00-19:00
Donnerstag8:00-12:00
14:00-19:00
Freitag8:00-12:00

Kommentar zu den Öffnungszeiten

Terminanmeldung erbeten unter www.allergiezentrum.at oder unter 01/9824121.
Die Impfzeiten sind Di und Do 14:00-18:00, keine Anmeldung nötig.

Bewertungen

Durchschnitt der Bewertungen3,0 (15 Bewertungen)


Persönliche Betreuung

3,0

Information & Beratung

3,3

Wartezeit

4,2

Einfühlungsvermögen

3,3

Freundlichkeit

3,2

Räumlichkeiten

3,6

Barrierefreier Zugang

3,0

Echte Bewertungen sind uns ein Anliegen, daher löschen wir auf Firmenwunsch keine negativen Bewertungen, außer diese verletzen unsere Bewertungsrichtlinien. Mehr darüber
Gast: Claudia
1,3

sehr unfreundlich

Wollte mit meiner Tochter den H2 Atemtest machen. Ihr Nüchternwert hat leider nicht gepasst und die besonders unfreundlich Angestellte in Labor 1 hat meine Tochter angeschrien, warum die Patienten nicht die Informationen lesen können. Wir haben zwar eine Bestätigungsmail vom Termin erhalten, jedoch befindet sich ganz unten ein Link, wo beschrieben steht was man am Vortag essen darf. Sollte vielleicht gleich nach der Terminbestätigung stehen, oder gleich als Anhang und den dann ausgedruckt mitnehmen. Die sehr unfreundliche Damen wurde immer lauter bis ich mich eingemischt habe. Wir haben unseren Fehler zugegen und entschuldigt, jedoch war ihr das sowas von egal. Wir mussten den Test abbrechen und sie meinte, beim nächsten Mal befolgen sie was auf dem Zettel steht. Dieses Labor sieht uns nie wieder mehr. So etwas muss man sich nicht gefallen lassen. Ich kann dieses Labor auf keinen Fall weiterempfehlen

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten


Gast: kramreither
1,5

Kaum Information und ewiges Warten auf den Befund

Das einzig Positive an dieser Einrichtung ist die kurze Wartezeit nach der Anmeldung. Ich wurde mit einer Überweisung auf Nahrungsmittelunverträglichkeit und Überprüfung auf Histaminintoleranz sowie Laktose/Fruktose dort hinverwiesen. Die behandelnde Ärztin war zwar freundlich, aber eher desinteressiert und hat bezüglich der Histaminintoleranz nur gefragt, ob ich Käse und Rotwein vertrage. Ich habe ihr geantwortet, dass ich keinen Rotwein trinke und Käse schon esse. Da bekam ich nur als Antwort: na, dann wirds schon passen. Bezüglich der Lebensmittelverträglichkeit wurde gar nichts besprochen, ich bekam nur Blut abgenommen (zweiter positiver Effekt: war schmerzfrei) und wurde zum Pricktest geschickt. Bei der abschliessenden Besprechung 10min später wurde mir nur lapidar mitgeteilt, dass die Blutwerte in 2 Wochen verfügbar sind und beim Test nichts sichtbares wäre - alles in einem ziemlich gelangweilten Ton und eindeutig merkbar, dass sie mich nur schnell draussen haben wollte. Das Ganze ist jetzt 4 Wochen her - und ich habe noch immer kein Ergebnis. Nach 3 Wochen habe ich das erste Mal nachgefragt und wurde damit vertröstet, dass man meinen Fall priorisiert. Heute habe ich wieder nachgefragt (ist ja jetzt schon einmonatiges Jubiläum) und da habe ich als Antwort erhalten: "na, ich gebs weiter; die Ärztin ist heute eh da!". Also, Patientenservice definiere ich anders..

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten


schuller2
Empfehlung5,0Empfehlung

So sollen Arzbesuche sein

Bei meine heutigen Termin hatte ich keine Wartezeit. Das habe ich schon lange nicht mehr erlebt. Von der Rezeptionistin, der Assistentin und der Ärztin wurde ich freundlich behnandelt und alle meine Fragen wurden ausführlich beantwortet. Für eine weitere Untersuchung erhielt ich einen Termin in nur 3 Tagen. Von einer Untersuchung, die privat zu bezahlen wäre, wurde mir sogar abgeraten, da der diagnostisch Wert gering ist. So etwas passiert nicht oft und ist hoch anzurechnen. Dieses Institut kann ich bestens empfehlen.

Bewertung im Detail

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten


Gast: karin.dopplinger
Empfehlung4,8Empfehlung

Super Betreuung

Bin nun schon ein paar Mal im Allergiezentrum Wien West gewesen - und es sind alle Mitarbeiter unglaublich freundlich, hilfsbereit und sehr, sehr um die Patienten bemüht! (Habe immer Kreislaufprobleme beim Blutabnehmen, woraufhin die Blutabnahme sofort liegend gemacht wurde, Wasser und Traubenzucker bereit gestellt wurde und man sich unglaublich nett um mich gekümmert hat, ohne das Gefühl zu geben "das ist jetzt lästig".)

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten


Gast: z.coplakova
Empfehlung4,7Empfehlung

Mehr als zufrieden

Hallo, ich war mit meinem Sohn kurz vor Weihnachten im Allergiezentrum Wien West. Eine sehr freundliche Atmosphäre, angefangen von der netten Empfangsdame, über den kompetenten Doz. Horak bis zur geduldigen Laborantin, Ich kann das Zentrum nur weiter empfehlen und möchte mich beim Team bedanken.

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten


Gast: mara.daymare
Empfehlung5,0Empfehlung

Sehr hilfsbereit

Ich war heute das erste Mal sehr unvorbereitet hier, man haben mir eine Arzthelferin trotz allem sehr geholfen, die Ärztin hat meine Sorgen ziemlich schnell und komplikationslos geklärt, v.a. sehr bodenständig erklärt. Man war auch total freundlich. Das Allergiezentrum Wien West kann ich ohne Vorbehalt empfehlen!

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten


Sywal
Empfehlung5,0Empfehlung

Von der Anmeldung bis zum Befund TOP Institut!

"Meinem" üblichen (jetzt Ex-) Allergiezentrum war es ziemlich egal, dass ich RASCH einen Termin für meine Tochter brauchte, man hat mich 2 Monate (!!) vertröstet....die verzweifelte Google-Suche nach Alternativen führte mich dann ins Allergiezentrum West, wo ich direkt online einen Termin für den nächten Tag (!!!) eintragen konnte. Schon bei unserer Ankunft bester Eindruck: trotz vieler Patienten keine Wartezeit bei der Anmeldung, weil man einfach kurzfristig einen 3.Schalter eröffnen konnte (andernorts ein Ding der Unmöglichkeit....). Dann erstmal Wartezimmer mit bester Zeitungsauswahl...bin bei meiner Gala grade mal 3 Seiten weit gekommen, erfolgte schon der erste Aufruf zur Ärztin, dann wieder ohne Umschweife der Prick-Test. Rasch, freundlich und kindgerecht durchgeführt, kurze Wartezeit, die es eben braucht für die Auswertung dieses Tests, danach ein weiteres sehr angenehmes und kompetentes Gespräch mit der freundlichen Ärztin und draußen waren wir alles in allem binnen einer Stunde trotz regem Andrang an Patienten....bereits 1 Woche später (dauert bei anderen bis zu 4 Wochen!!!!) eine Befundübermittung über Mail, perfekt ressourcenschonend wie man sich das heutzutge oft vergeblich erhofft. Eine in allen Belangen überraschend positive Erfahrung!!! Herzlichen Dank für diese großartige Arbeit, die das erwartete Maß mehr als überflügelt hat....:))

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten

Barrierefreier Zugang


rb913
1,9

Allergietest

Ich war selten so enttäuscht von einem Arztbesuch wie hier! Die Arzthelferinnen sind alle sehr freundlich und bemüht, das möchte ich auf jeden Fall bemerken, genauso wie die Wartezeiten- also daran kann man gar nichts aussetzen. Meine behandelnde Ärztin war sowohl beim Erstgespräch/Blutabnahme unfreundlich und lustlos, als auch eine Woche später als das Ergebnis des Epikutantest abgelesen wurde. Nach Übergabe des Allergiepasses, den sie unmittelbar nach dem Ablesen des Tests, ausstellte, wollte sie mich verabschieden, ich jedoch eine kurze Stellungnahme/Aufklärung ihrerseits, was meine Allergie zu bedeuten hätte und worauf ich achten müsse- also eigentlich ein ganz normales Arztgespräch. Meine Fragen wurden scheinbar als nervig empfunden und damit beendet, dass ich mir "hald" überlegen solle, wann ich beruflich mit den besagten Substanzen zu tun hätte- beim vorigen Gespräch hatte ich ihr gesagt, dass ich Student bin und somit nicht mit speziellen Substanzen berufsbeding in Kontakt käme. Die Ursache der Symptome wegen derer ich eigentlich das Allergiezentrum besucht habe, wurden auch nich abgeklärt. Bezüglicher derer sollte ich mir laut Ärztin auch "hald überlegen, woher sie kommen könnten"! Danke! Aber so weit war ich selber schon...

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten

Barrierefreier Zugang


Christina1975
Empfehlung5,0Empfehlung

Absolut empfehlenswert!

Sehr professionell, einfühlsam und kompetent. Bei mir wurde eine SLIT durchgeführt, während der Immuntherapie wurde ich gut betreut. Kann das Allergiezentrum nur empfehlen.

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten


ollillo
1,3

Reine Zeitverschwendung!

Nach einer ernsten allergischen Reaktion mit Atemnot bin ich ein paar Wochen später ins Allergiezentrum gekommen, um herauszufinden worauf ich so stark reagiert hätte. Die Ärzte dort waren allerdings völlig unfreundlich und desinteressiert. Nach diversen Tests (die ihrer eigenen Aussage nach sowieso komplett unzuverlässig wären - vielen Dank!) wurden mir komplett widersprüchliche Angaben über möglichen Behandlungserfolg gemacht, auf verunsicherte Nachfragen kamen nur äußerst ungehaltene Reaktionen: ich solle mir doch das Infoblatt durchlesen bevor ich (dumme) Fragen stelle! Dass bei einer Diagnose, die eine komplette Ernährungsumstellung bedeutet wohl mehr als 30 Sekunden darüber gesprochen werden sollte, versteht sich für mich von selbst. Hier wird man grantig abgespeist und bekommt das Gefühl, "der Dumme" zu sein, wenn man nicht von sich aus alles bereits weiß. Wer also eine kompetente Beratung sucht - da Allergien doch ein komplexes Thema sein können - und einen Arzt möchte, der willens ist, auf seine Patienten einzugehen, wird hier bitter enttäuscht werden. Es zahlt sich aus, sich an einen niedergelassenen Arzt zu wenden - der nimmt sich vermutlich mehr Zeit, kann dieselben Tests machen und gibt einem nicht das Gefühl, dass er einen nach zwei Minuten unbedingt wieder vom Hals haben möchte. Allergie Ambulatorium Wien West - für mich nie wieder!

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten

Antwort von Allergiezentrum Wien West
Zeit ist ein wichtiger Faktor in der Patientenbetreuung und wir bemühen uns (auch mit Rücksicht auf die Wartezeit der weiteren Patienten), die Zeit für den einzelnen Patienten möglichst gut zu nützen. Oft ist aber auch eine weitere Terminvereinbarung, oder ein spezielles Gespräch bei einer unserer Ernährungsspezialistinnen notwendig, um auf alle detaillierten Fragen besser eingehen zu können. Wenn es wirklich in Einzelfällen zu Problemen kommt, würde ich Sie bitten, sich direkt an mich zu wenden, damit man das gezielt besprechen kann. Dr. F. Horak (Ärztlicher Leiter)

jaart
1,0

Desinteressiert und abweisend

Eine Begegnung mit einer völlig desinteressierte Ärztin, die nur schnell Blut abnimmt und die Rechnung aushändigt. Ein Arztgespräch über die Beschwerden war trotz einer ärztlichen Überweisung nicht möglich. Fragen unerwünscht. Als ich bereits etwas eingeschüchtert frage, wie aussagekräftig der Test sei, nur ein: "Nicht sonderlich. Wiederschauen." Na toll, denke ich und gehe zur Kasse, um die Rechnung zu bezahlen. Dort erlaube ich mir noch die Frage, ob ich den Krankenschein, den ich zuvor abgegeben habe, eigentlich gebraucht hätte. Aggressiv vorgebrachte Antwort: Ja, wenn ich ein Arztgespräch wolle. Ach so, ob ich das dann noch haben könne, frage ich. Antwort (mir deutlich signalisierend, dass ich wohl ein Idiot sei): "Sie waren ja eh grad bei der Ärztin, was wollens denn sonst noch?!" Das Allergiezentrum selbst (jedoch eine andere, ebenfalls nicht sonderlich motiviert wirkende Ärztin) hat mir diese Untersuchung nahegelegt. All meine Informationen zu dieser Erkrankung sind selbst recherchiert - und werden es vorerst wohl auch bleiben. Es gab keinerlei Beratung/Hilfestellung durch das Allergiezentrum West. Erfahrungen wie diese gehören im schulmedizinischen Bereich (zumindest in Österreich) leider zum Alltag. Kein Dienstleister könnte sich mit einer Geisteshaltung wie dieser lange über Wasser halten. Diese Form der Abfertigung ist ein Geschäftsmodell, das nur in geschützten Umgebungen (hier: Ärztekammer) funktionieren kann, und zwar ausschließlich für Berufe, die traditionell und unhinterfragt ein hohes gesellschaftliches Ansehen genießen. Arztbesuche sorgen geradezu systematisch für Frustration und schaden damit oft mehr als sie helfen. Das Allergiezentrum West scheint ein hervorragendes Beispiel für diesen Missstand zu sein. Gratulation!

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit


snoopsmum
Empfehlung4,7Empfehlung

passt alles

den vorherigen Bewertungen kann ich mich zu 100% NICHT anschließen! dame bei Anmeldung war sehr freundlich, Termin wurde eingehalten, Ärztin war sehr sehr sehr freundlich, Arzthelferin die den Test durchfuhrte war freundlich, schlussgespräch und blutabnahme einwandfrei. es kommt immer drauf an wie man seinem gegenüber gehenuber tritt ;)

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten

Barrierefreier Zugang

Antwort von Allergiezentrum Wien West
Vielen Dank! :-) Team Allergiezentrum Wien West

eva93
1,3

Umögliche Behandlung

Zu den betreuenden Ärzten kann ich vorerst nichts näheres sagen. Ich war heute das erste Mal seit Jahren wieder im Allergiezentrum, um mich impfen zu lassen. Nachdem mir von der Sprechstundenhilfe am Telefon gesagt wurde, ich könnte, um die Impfung zu erhalten ohne Termin von Dienstag bis Mittwoch zwischen 14:00 und !8:00 einfach kommen, war ich nun heute dort. Die Behandlung durch die Sprechstundenhilfe sucht ihres gleichen. Solch eine unfreundliche Sprechstundenhilfe ist mir noch nie begegnet. Mir wurde auf höchst unfreundliche Art und Weise mitgeteilt, nachdem ich gefragt wurde, was ich ohne Termin überhaupt hier mache, obwohl sie die Überweisung vor sich liegen hatte, mitgeteilt, dass heute keine Impfärzte im Haus wären und ich außerdem vollkommen Widersprüchliches von mir gebe. Ich hätte wahrscheinlich unter der falschen Nummer eine Auskunft über die Impftermine bekommen. Und viel es mehr, es ist eine Zumutung gewesen, ich konnte es gar nicht fassen, als ich dort im Terminvereinbarungsraum vor dieser Dame gestanden bin. Eine äußerst unangenehme Erfahrung!

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Freundlichkeit

Räumlichkeiten


Sabine_03062013
1,0

nicht zu empfehlen

Sehr unfreundliche unmotivierte Ärzte. Die angebote Allergieimpfung wird offenbar nicht sehr gerne durchgeführt. Vorallem wenn man nicht ständig in Behandlung im Allergiezentrum ist. Die Ärzte beraten und informieren schlecht. Man hat eher das Gefühl sie wollen einem eine Behandlung einreden oder aufzwingen. Die unkomplizierte Terminwahl übers Internet und die Impftage ohne Termin scheinen durchaus verlockend, aber ohne im Allergiezentrum durchgeführten Allergietest und Überweisung vom Hausarzt ist man offensichtlich nicht gern gesehener Patient. Ob der harsche Umgang mit Patienten vielleicht daran liegen könnte, dass man an einer Allergieimpfung nichts verdienen kann, sei mal in den Raum gestellt.

Dark_Tranquillity
1,0

Masse statt Freundlichkeit.

Ich bin zu diesem Allergiezentrum gegangen, da es nahe meiner Wohnadresse liegt und man praktischerweise auch über's Internet einen Termin ausmachen konnte. Die Tür des Allergiezentrums wird pünktlich um 8:00 Uhr aufgesperrt - nicht früher! Das Zentrum ist schön hergerichtet, offenbar neu renoviert. Genug Sitzplätze im Wartezimmer und in einer großen Wartenische am Gang. Am Anmeldeschalter leider eine unmotivierte Mitarbeiterin. (Ja, Jeder hat einmal auch nicht so gute Tage! Aber SO genervt wirkend in der Arbeit mit Patienten ...!?) Ich habe mit Termin etwa 20 Minuten warten müssen. Die Ärztin hat mich dann ebenso unmotiviert und gebetsartig befragt (Fragebogen). So wirklich ernst genommen habe ich mich leider nicht gefühlt. Auch wenn ich verstehe, dass in dieses Zentrum viele Leute mit denselben Beschwerden kommen und sicherlich auch viele das Gleiche gefragt werden ... ein bisschen Freundlichkeit kann nicht schaden! Es wurde mir beim Gespräch mit der Ärztin ein Zettel für einen Epikutantest ("Pflastertest") ausgehändigt. Bei dem Ganzen habe ich mich nicht wirklich ausgekannt, also wieso man an unterschiedlichen Tagen kommt und wofür ich mir jetzt wann einen Termin ausmachen muss. Bei der anschließenden Auswertung des Pricktests wurde dies nur mit "Aha, Termin haben Sie sich noch keinen ausgemacht?" quittiert. Lediglich der Herr, der den Pricktest selbst durchgeführt hat, war sehr nett und diesen habe ich dann auch gefragt, was es mit diesem Epikutantest auf sich hat. Von der Ärztin wurde mir ja nur der Zettel in die Hand gedrückt. Auf den "Pflastertest" muss ich nun wegen eines Termines ein Monat lang warten. Wenigstens war die Dame hinter dem Schalter (eine andere) netter. Aber allgemein muss ich leider sagen, dass man hier relativ massenabgefertigt wird und der Großteil des Personals auch nicht wirklich freundlich ist. Ich gehe nur hier hin, da das Zentrum nicht weit weg liegt von meiner Wohnung.
Weitere Bewertungen anzeigen

Zahlungsmodalitäten

  • BarzahlungBarzahlung
  • BankomatkassaBankomatkassa

Bitte gültigen Überweisungsschein (vom praktischen Arzt oder Facharzt) sowie E-Card mitbringen!

Weitere Kontaktmöglichkeiten

  • FAX
    01 / 9824121-4

Beschreibung

Allergien machen mitunter das Leben schwer. Das Allergie-Zentrum gibt –
entsprechend der Diagnose – auch Tipps, wie es wieder leichter werden
kann. Diese Empfehlungen sind nicht für alle gleich und ändern sich im
Lauf der Zeit, wenn sich die Allergie verändert.

Firmendetails

  • Gründungsjahr
    1990
  • Firmenbuchnummer
    FN 96410 f
  • Bonitätsauskunft
    KSV1870
  • Mitarbeiter
    21-50
  • Parkmöglichkeit

    Nähe U3 Station Schweglerstraße, Kurzparkzone von Mo-So 18-23 Uhr

Sie finden dieses Unternehmen in den Branchen

Weitere Branchen
  • Ambulatorien

Öffnungszeiten

Mo8:00-12:0014:00-19:00
Di8:00-12:0014:00-19:00
Mi8:00-12:0014:00-19:00
Do8:00-12:0014:00-19:00
Fr8:00-12:00
Kommentar zu den Öffnungszeiten

Terminanmeldung erbeten unter www.allergiezentrum.at oder unter 01/9824121.
Die Impfzeiten sind Di und Do 14:00-18:00, keine Anmeldung nötig.

Bewertungen

Durchschnitt der Bewertungen3,0 (15 Bewertungen)


Persönliche Betreuung

3,0

Information & Beratung

3,3

Wartezeit

4,2

Einfühlungsvermögen

3,3

Freundlichkeit

3,2

Räumlichkeiten

3,6

Barrierefreier Zugang

3,0

Echte Bewertungen sind uns ein Anliegen, daher löschen wir auf Firmenwunsch keine negativen Bewertungen, außer diese verletzen unsere Bewertungsrichtlinien. Mehr darüber
Gast: Claudia
1,3

sehr unfreundlich

Wollte mit meiner Tochter den H2 Atemtest machen. Ihr Nüchternwert hat leider nicht gepasst und die besonders unfreundlich Angestellte in Labor 1 hat meine Tochter angeschrien, warum die Patienten nicht die Informationen lesen können. Wir haben zwar eine Bestätigungsmail vom Termin erhalten, jedoch befindet sich ganz unten ein Link, wo beschrieben steht was man am Vortag essen darf. Sollte vielleicht gleich nach der Terminbestätigung stehen, oder gleich als Anhang und den dann ausgedruckt mitnehmen. Die sehr unfreundliche Damen wurde immer lauter bis ich mich eingemischt habe. Wir haben unseren Fehler zugegen und entschuldigt, jedoch war ihr das sowas von egal. Wir mussten den Test abbrechen und sie meinte, beim nächsten Mal befolgen sie was auf dem Zettel steht. Dieses Labor sieht uns nie wieder mehr. So etwas muss man sich nicht gefallen lassen. Ich kann dieses Labor auf keinen Fall weiterempfehlen

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten


Gast: kramreither
1,5

Kaum Information und ewiges Warten auf den Befund

Das einzig Positive an dieser Einrichtung ist die kurze Wartezeit nach der Anmeldung. Ich wurde mit einer Überweisung auf Nahrungsmittelunverträglichkeit und Überprüfung auf Histaminintoleranz sowie Laktose/Fruktose dort hinverwiesen. Die behandelnde Ärztin war zwar freundlich, aber eher desinteressiert und hat bezüglich der Histaminintoleranz nur gefragt, ob ich Käse und Rotwein vertrage. Ich habe ihr geantwortet, dass ich keinen Rotwein trinke und Käse schon esse. Da bekam ich nur als Antwort: na, dann wirds schon passen. Bezüglich der Lebensmittelverträglichkeit wurde gar nichts besprochen, ich bekam nur Blut abgenommen (zweiter positiver Effekt: war schmerzfrei) und wurde zum Pricktest geschickt. Bei der abschliessenden Besprechung 10min später wurde mir nur lapidar mitgeteilt, dass die Blutwerte in 2 Wochen verfügbar sind und beim Test nichts sichtbares wäre - alles in einem ziemlich gelangweilten Ton und eindeutig merkbar, dass sie mich nur schnell draussen haben wollte. Das Ganze ist jetzt 4 Wochen her - und ich habe noch immer kein Ergebnis. Nach 3 Wochen habe ich das erste Mal nachgefragt und wurde damit vertröstet, dass man meinen Fall priorisiert. Heute habe ich wieder nachgefragt (ist ja jetzt schon einmonatiges Jubiläum) und da habe ich als Antwort erhalten: "na, ich gebs weiter; die Ärztin ist heute eh da!". Also, Patientenservice definiere ich anders..

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten


schuller2
Empfehlung5,0Empfehlung

So sollen Arzbesuche sein

Bei meine heutigen Termin hatte ich keine Wartezeit. Das habe ich schon lange nicht mehr erlebt. Von der Rezeptionistin, der Assistentin und der Ärztin wurde ich freundlich behnandelt und alle meine Fragen wurden ausführlich beantwortet. Für eine weitere Untersuchung erhielt ich einen Termin in nur 3 Tagen. Von einer Untersuchung, die privat zu bezahlen wäre, wurde mir sogar abgeraten, da der diagnostisch Wert gering ist. So etwas passiert nicht oft und ist hoch anzurechnen. Dieses Institut kann ich bestens empfehlen.

Bewertung im Detail

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten


Gast: karin.dopplinger
Empfehlung4,8Empfehlung

Super Betreuung

Bin nun schon ein paar Mal im Allergiezentrum Wien West gewesen - und es sind alle Mitarbeiter unglaublich freundlich, hilfsbereit und sehr, sehr um die Patienten bemüht! (Habe immer Kreislaufprobleme beim Blutabnehmen, woraufhin die Blutabnahme sofort liegend gemacht wurde, Wasser und Traubenzucker bereit gestellt wurde und man sich unglaublich nett um mich gekümmert hat, ohne das Gefühl zu geben "das ist jetzt lästig".)

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten


Gast: z.coplakova
Empfehlung4,7Empfehlung

Mehr als zufrieden

Hallo, ich war mit meinem Sohn kurz vor Weihnachten im Allergiezentrum Wien West. Eine sehr freundliche Atmosphäre, angefangen von der netten Empfangsdame, über den kompetenten Doz. Horak bis zur geduldigen Laborantin, Ich kann das Zentrum nur weiter empfehlen und möchte mich beim Team bedanken.

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten


Gast: mara.daymare
Empfehlung5,0Empfehlung

Sehr hilfsbereit

Ich war heute das erste Mal sehr unvorbereitet hier, man haben mir eine Arzthelferin trotz allem sehr geholfen, die Ärztin hat meine Sorgen ziemlich schnell und komplikationslos geklärt, v.a. sehr bodenständig erklärt. Man war auch total freundlich. Das Allergiezentrum Wien West kann ich ohne Vorbehalt empfehlen!

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten


Sywal
Empfehlung5,0Empfehlung

Von der Anmeldung bis zum Befund TOP Institut!

"Meinem" üblichen (jetzt Ex-) Allergiezentrum war es ziemlich egal, dass ich RASCH einen Termin für meine Tochter brauchte, man hat mich 2 Monate (!!) vertröstet....die verzweifelte Google-Suche nach Alternativen führte mich dann ins Allergiezentrum West, wo ich direkt online einen Termin für den nächten Tag (!!!) eintragen konnte. Schon bei unserer Ankunft bester Eindruck: trotz vieler Patienten keine Wartezeit bei der Anmeldung, weil man einfach kurzfristig einen 3.Schalter eröffnen konnte (andernorts ein Ding der Unmöglichkeit....). Dann erstmal Wartezimmer mit bester Zeitungsauswahl...bin bei meiner Gala grade mal 3 Seiten weit gekommen, erfolgte schon der erste Aufruf zur Ärztin, dann wieder ohne Umschweife der Prick-Test. Rasch, freundlich und kindgerecht durchgeführt, kurze Wartezeit, die es eben braucht für die Auswertung dieses Tests, danach ein weiteres sehr angenehmes und kompetentes Gespräch mit der freundlichen Ärztin und draußen waren wir alles in allem binnen einer Stunde trotz regem Andrang an Patienten....bereits 1 Woche später (dauert bei anderen bis zu 4 Wochen!!!!) eine Befundübermittung über Mail, perfekt ressourcenschonend wie man sich das heutzutge oft vergeblich erhofft. Eine in allen Belangen überraschend positive Erfahrung!!! Herzlichen Dank für diese großartige Arbeit, die das erwartete Maß mehr als überflügelt hat....:))

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten

Barrierefreier Zugang


rb913
1,9

Allergietest

Ich war selten so enttäuscht von einem Arztbesuch wie hier! Die Arzthelferinnen sind alle sehr freundlich und bemüht, das möchte ich auf jeden Fall bemerken, genauso wie die Wartezeiten- also daran kann man gar nichts aussetzen. Meine behandelnde Ärztin war sowohl beim Erstgespräch/Blutabnahme unfreundlich und lustlos, als auch eine Woche später als das Ergebnis des Epikutantest abgelesen wurde. Nach Übergabe des Allergiepasses, den sie unmittelbar nach dem Ablesen des Tests, ausstellte, wollte sie mich verabschieden, ich jedoch eine kurze Stellungnahme/Aufklärung ihrerseits, was meine Allergie zu bedeuten hätte und worauf ich achten müsse- also eigentlich ein ganz normales Arztgespräch. Meine Fragen wurden scheinbar als nervig empfunden und damit beendet, dass ich mir "hald" überlegen solle, wann ich beruflich mit den besagten Substanzen zu tun hätte- beim vorigen Gespräch hatte ich ihr gesagt, dass ich Student bin und somit nicht mit speziellen Substanzen berufsbeding in Kontakt käme. Die Ursache der Symptome wegen derer ich eigentlich das Allergiezentrum besucht habe, wurden auch nich abgeklärt. Bezüglicher derer sollte ich mir laut Ärztin auch "hald überlegen, woher sie kommen könnten"! Danke! Aber so weit war ich selber schon...

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten

Barrierefreier Zugang


Christina1975
Empfehlung5,0Empfehlung

Absolut empfehlenswert!

Sehr professionell, einfühlsam und kompetent. Bei mir wurde eine SLIT durchgeführt, während der Immuntherapie wurde ich gut betreut. Kann das Allergiezentrum nur empfehlen.

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten


ollillo
1,3

Reine Zeitverschwendung!

Nach einer ernsten allergischen Reaktion mit Atemnot bin ich ein paar Wochen später ins Allergiezentrum gekommen, um herauszufinden worauf ich so stark reagiert hätte. Die Ärzte dort waren allerdings völlig unfreundlich und desinteressiert. Nach diversen Tests (die ihrer eigenen Aussage nach sowieso komplett unzuverlässig wären - vielen Dank!) wurden mir komplett widersprüchliche Angaben über möglichen Behandlungserfolg gemacht, auf verunsicherte Nachfragen kamen nur äußerst ungehaltene Reaktionen: ich solle mir doch das Infoblatt durchlesen bevor ich (dumme) Fragen stelle! Dass bei einer Diagnose, die eine komplette Ernährungsumstellung bedeutet wohl mehr als 30 Sekunden darüber gesprochen werden sollte, versteht sich für mich von selbst. Hier wird man grantig abgespeist und bekommt das Gefühl, "der Dumme" zu sein, wenn man nicht von sich aus alles bereits weiß. Wer also eine kompetente Beratung sucht - da Allergien doch ein komplexes Thema sein können - und einen Arzt möchte, der willens ist, auf seine Patienten einzugehen, wird hier bitter enttäuscht werden. Es zahlt sich aus, sich an einen niedergelassenen Arzt zu wenden - der nimmt sich vermutlich mehr Zeit, kann dieselben Tests machen und gibt einem nicht das Gefühl, dass er einen nach zwei Minuten unbedingt wieder vom Hals haben möchte. Allergie Ambulatorium Wien West - für mich nie wieder!

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten

Antwort von Allergiezentrum Wien West
Zeit ist ein wichtiger Faktor in der Patientenbetreuung und wir bemühen uns (auch mit Rücksicht auf die Wartezeit der weiteren Patienten), die Zeit für den einzelnen Patienten möglichst gut zu nützen. Oft ist aber auch eine weitere Terminvereinbarung, oder ein spezielles Gespräch bei einer unserer Ernährungsspezialistinnen notwendig, um auf alle detaillierten Fragen besser eingehen zu können. Wenn es wirklich in Einzelfällen zu Problemen kommt, würde ich Sie bitten, sich direkt an mich zu wenden, damit man das gezielt besprechen kann. Dr. F. Horak (Ärztlicher Leiter)

jaart
1,0

Desinteressiert und abweisend

Eine Begegnung mit einer völlig desinteressierte Ärztin, die nur schnell Blut abnimmt und die Rechnung aushändigt. Ein Arztgespräch über die Beschwerden war trotz einer ärztlichen Überweisung nicht möglich. Fragen unerwünscht. Als ich bereits etwas eingeschüchtert frage, wie aussagekräftig der Test sei, nur ein: "Nicht sonderlich. Wiederschauen." Na toll, denke ich und gehe zur Kasse, um die Rechnung zu bezahlen. Dort erlaube ich mir noch die Frage, ob ich den Krankenschein, den ich zuvor abgegeben habe, eigentlich gebraucht hätte. Aggressiv vorgebrachte Antwort: Ja, wenn ich ein Arztgespräch wolle. Ach so, ob ich das dann noch haben könne, frage ich. Antwort (mir deutlich signalisierend, dass ich wohl ein Idiot sei): "Sie waren ja eh grad bei der Ärztin, was wollens denn sonst noch?!" Das Allergiezentrum selbst (jedoch eine andere, ebenfalls nicht sonderlich motiviert wirkende Ärztin) hat mir diese Untersuchung nahegelegt. All meine Informationen zu dieser Erkrankung sind selbst recherchiert - und werden es vorerst wohl auch bleiben. Es gab keinerlei Beratung/Hilfestellung durch das Allergiezentrum West. Erfahrungen wie diese gehören im schulmedizinischen Bereich (zumindest in Österreich) leider zum Alltag. Kein Dienstleister könnte sich mit einer Geisteshaltung wie dieser lange über Wasser halten. Diese Form der Abfertigung ist ein Geschäftsmodell, das nur in geschützten Umgebungen (hier: Ärztekammer) funktionieren kann, und zwar ausschließlich für Berufe, die traditionell und unhinterfragt ein hohes gesellschaftliches Ansehen genießen. Arztbesuche sorgen geradezu systematisch für Frustration und schaden damit oft mehr als sie helfen. Das Allergiezentrum West scheint ein hervorragendes Beispiel für diesen Missstand zu sein. Gratulation!

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit


snoopsmum
Empfehlung4,7Empfehlung

passt alles

den vorherigen Bewertungen kann ich mich zu 100% NICHT anschließen! dame bei Anmeldung war sehr freundlich, Termin wurde eingehalten, Ärztin war sehr sehr sehr freundlich, Arzthelferin die den Test durchfuhrte war freundlich, schlussgespräch und blutabnahme einwandfrei. es kommt immer drauf an wie man seinem gegenüber gehenuber tritt ;)

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Information & Beratung

Wartezeit

Einfühlungsvermögen

Freundlichkeit

Räumlichkeiten

Barrierefreier Zugang

Antwort von Allergiezentrum Wien West
Vielen Dank! :-) Team Allergiezentrum Wien West

eva93
1,3

Umögliche Behandlung

Zu den betreuenden Ärzten kann ich vorerst nichts näheres sagen. Ich war heute das erste Mal seit Jahren wieder im Allergiezentrum, um mich impfen zu lassen. Nachdem mir von der Sprechstundenhilfe am Telefon gesagt wurde, ich könnte, um die Impfung zu erhalten ohne Termin von Dienstag bis Mittwoch zwischen 14:00 und !8:00 einfach kommen, war ich nun heute dort. Die Behandlung durch die Sprechstundenhilfe sucht ihres gleichen. Solch eine unfreundliche Sprechstundenhilfe ist mir noch nie begegnet. Mir wurde auf höchst unfreundliche Art und Weise mitgeteilt, nachdem ich gefragt wurde, was ich ohne Termin überhaupt hier mache, obwohl sie die Überweisung vor sich liegen hatte, mitgeteilt, dass heute keine Impfärzte im Haus wären und ich außerdem vollkommen Widersprüchliches von mir gebe. Ich hätte wahrscheinlich unter der falschen Nummer eine Auskunft über die Impftermine bekommen. Und viel es mehr, es ist eine Zumutung gewesen, ich konnte es gar nicht fassen, als ich dort im Terminvereinbarungsraum vor dieser Dame gestanden bin. Eine äußerst unangenehme Erfahrung!

Bewertung im Detail

Persönliche Betreuung

Freundlichkeit

Räumlichkeiten


Sabine_03062013
1,0

nicht zu empfehlen

Sehr unfreundliche unmotivierte Ärzte. Die angebote Allergieimpfung wird offenbar nicht sehr gerne durchgeführt. Vorallem wenn man nicht ständig in Behandlung im Allergiezentrum ist. Die Ärzte beraten und informieren schlecht. Man hat eher das Gefühl sie wollen einem eine Behandlung einreden oder aufzwingen. Die unkomplizierte Terminwahl übers Internet und die Impftage ohne Termin scheinen durchaus verlockend, aber ohne im Allergiezentrum durchgeführten Allergietest und Überweisung vom Hausarzt ist man offensichtlich nicht gern gesehener Patient. Ob der harsche Umgang mit Patienten vielleicht daran liegen könnte, dass man an einer Allergieimpfung nichts verdienen kann, sei mal in den Raum gestellt.

Dark_Tranquillity
1,0

Masse statt Freundlichkeit.

Ich bin zu diesem Allergiezentrum gegangen, da es nahe meiner Wohnadresse liegt und man praktischerweise auch über's Internet einen Termin ausmachen konnte. Die Tür des Allergiezentrums wird pünktlich um 8:00 Uhr aufgesperrt - nicht früher! Das Zentrum ist schön hergerichtet, offenbar neu renoviert. Genug Sitzplätze im Wartezimmer und in einer großen Wartenische am Gang. Am Anmeldeschalter leider eine unmotivierte Mitarbeiterin. (Ja, Jeder hat einmal auch nicht so gute Tage! Aber SO genervt wirkend in der Arbeit mit Patienten ...!?) Ich habe mit Termin etwa 20 Minuten warten müssen. Die Ärztin hat mich dann ebenso unmotiviert und gebetsartig befragt (Fragebogen). So wirklich ernst genommen habe ich mich leider nicht gefühlt. Auch wenn ich verstehe, dass in dieses Zentrum viele Leute mit denselben Beschwerden kommen und sicherlich auch viele das Gleiche gefragt werden ... ein bisschen Freundlichkeit kann nicht schaden! Es wurde mir beim Gespräch mit der Ärztin ein Zettel für einen Epikutantest ("Pflastertest") ausgehändigt. Bei dem Ganzen habe ich mich nicht wirklich ausgekannt, also wieso man an unterschiedlichen Tagen kommt und wofür ich mir jetzt wann einen Termin ausmachen muss. Bei der anschließenden Auswertung des Pricktests wurde dies nur mit "Aha, Termin haben Sie sich noch keinen ausgemacht?" quittiert. Lediglich der Herr, der den Pricktest selbst durchgeführt hat, war sehr nett und diesen habe ich dann auch gefragt, was es mit diesem Epikutantest auf sich hat. Von der Ärztin wurde mir ja nur der Zettel in die Hand gedrückt. Auf den "Pflastertest" muss ich nun wegen eines Termines ein Monat lang warten. Wenigstens war die Dame hinter dem Schalter (eine andere) netter. Aber allgemein muss ich leider sagen, dass man hier relativ massenabgefertigt wird und der Großteil des Personals auch nicht wirklich freundlich ist. Ich gehe nur hier hin, da das Zentrum nicht weit weg liegt von meiner Wohnung.
Weitere Bewertungen anzeigen