Biokiste: Kosten & Top Anbieter in Wien

Biokiste

Mit der Biokiste bekommst du frisches Obst und Gemüse direkt vor die Tür geliefert. Foto: Adobe Stock, (c) mythja

Die Biokiste erfreut sich steigender Beliebtheit. Immer mehr Menschen bevorzugen frische und biologisch hergestellte Lebensmittel auf ihrem Teller und entschließen sich für ein Biokisten-Abo. Doch worauf sollte man bei der Auswahl des Biokisten-Anbieters achten und wie viel kostet eine Biokiste? Plus: die besten Biokisten-Anbieter in Wien und Umgebung.

Was sind die Vorteile einer Biokiste?

Warum solltest du dir eine Biokiste bestellen anstatt dein Gemüse im Supermarkt zu kaufen? Hier sind einige Vorteile der Biokiste:

  • Hohe Qualität und Frische: Es macht nun mal einen Unterschied, ob ein Lebensmittel über den Zwischenhandel, also Supermarkt, oder direkt vom Erzeuger an den Verbraucher geliefert wird. Natürlich kaufen auch die Biokistl-Anbieter Produkte zu,  allerdings in der Regel aus der direkten Umgebung, also aus der Region.
  • Zeitersparnis: Das Biokistl wird bequem über das Internet bestellt und bezahlt. Du kannst also zuhause in Ruhe überlegen, was du in der kommenden Woche an Lebensmitteln brauchst. Vielfach werden mittlerweile auch andere Produkte wie z.B. Brot, Milchprodukte, Säfte, Kosmetika oder Reinigungsmittel angeboten.
  • Abwechslung: Die Zusammenstellung der Biokisten variiert laufend und man erhält auch Kräuter, Obst- und Gemüsesorten, die schon ein wenig in Vergessenheit geraten bzw. von unserem Speiseplan verschwunden sind. Bei vielen Biokisten sind auch Rezepte beigelegt – das bringt neue Ideen und Abwechslung in den Speiseplan.
  • Lieferung vor die Haustüre: Damit ersparst du dir eine Menge an Schlepperei. Gerade Gemüse oder Säfte machen sich ja schnell im Gewicht der Einkaufstasche bemerkbar.
  • Rückverfolgbarkeit: Bio-Anbieter liefern detaillierte Informationen über die Herkunft der Lebensmittel.
  • Biokiste kann sparen helfen: Das Biokistl ist zwar teurer, aber wenn man die Grundversorgung bereits im Haus hat, muss man einfach weniger Dinge im Supermarkt einkaufen. Wenn man das gezielt und mit einer Einkaufliste macht, also z.B. nur Fleisch und Wurst einkauft, dann fallen viele Spontankäufe weg.
  • Schonung der Umwelt: Wenn du einen Beitrag zur Erhaltung einer gesunden Umwelt leisten möchtest, ist das Biokistl eine gute Möglichkeit dafür. Denn viele der Biokisten Anbieter haben ausschließlich oder zum überwiegenden Teil regionale Produkte der Saison im Angebot. Damit verringern sich die Transportwege und die Umwelt wird geschont.

Worauf ist bei der Biokiste zu achten?

Die Biokiste findet mittlerweile in ganz Österreich regen Zuspruch. Dementsprechend wächst auch laufend die Zahl der Anbieter. Hier einige Tipps, um den passenden Lieferanten für dich zu finden:

  • Achte auf den Liefertag: In der Regel wird wöchentlich oder alle zwei Wochen an einem bestimmten Wochentag geliefert. Der jeweilige Liefertag ist dabei abhängig vom Liefergebiet. Falls du nicht zuhause bist, kannst du das Biokistl auch an einem vorher vereinbarten Ort oder bei einem Nachbarn abstellen lassen.
  • Zustellgebühren vergleichen: Die Lieferung ist bei den meisten Anbietern kostenlos, wenn deine Bestellung einen bestimmten Rechnungsbetrag überschreitet (ca. € 15 – 20). Ansonsten wird eine Zustellgebühr von etwa € 2 bis 5 berechnet. Zusätzlich wird in manchen Fällen auch ein Pfand für die Kiste selbst verlangt (ca. € 10 einmalig).
  • Lieferunterbrechung und Kündigung: Wenn du in den Urlaub fährst oder aus anderen Gründen für einige Tage nicht zuhause bist, kannst du in der Regel das Abo mit einer formlosen Mitteilung am Telefon oder E-Mail unterbrechen. Das gleiche gilt auch für die Kündigung deines Abos. Informiere dich diesbezüglich bevor du das Abo abschließt, damit es zu keinen unliebsamen Überraschungen kommt.
  • Individuelle Zusammenstellung: Die Standard-Abo-Sortimente der Biokisten-Anbieter sind sehr unterschiedlich. Je nach Biohof kannst du neben der normalen Obst- und Gemüsekiste auch spezielle Sortimente z.B. für Schule und Büro bestellen. Es gibt aber auch bereits Fleisch- und Käsepakete. Viele Lieferanten bieten zusätzlich auch andere Produkte an – Brot, Milchprodukte, Getränke, Nudeln, Gewürze,  Aufstriche, Marmeladen, Kosmetika und vieles mehr. Falls du dir aus dem Angebot deine Biokiste aber lieber nach deinen eigenen Vorlieben zusammenstellen möchtest, achte darauf, dass der Biokisten-Anbieter dir die Möglichkeit dazu bietet.
  • Nähe zum Anbieter: Je näher der Anbieter zu deinem Zuhause gelegen ist, umso besser ist es für die Umwelt. Informiere dich daher, welche Biokistl Anbieter deinen Wohnort beliefern und somit für dich in Frage kommen!
Biokiste

Auf der Suche nach einer passenden Biokiste? Hier findest du die besten Anbieter. Foto: Adobe Stock, (c) alicja neumiler

Was kostet eine Biokiste?

  • Kleine Biokiste (1-2 Personen): € 17 – € 19
  • Große Biokiste (3-4 Personen): € 25 – € 30

Die hier angegebenen Preise beziehen sich jeweils auf 1 Woche und enthalten die Umsatzsteuer. Manche Anbieter bieten auch Mini-Kisterl für 1 Person an, so etwa Adamah mit 13 Euro/Kiste.

Biokiste Wien: die beliebtesten Anbieter

Adamah Biohof

Adamah ist wohl der bekannteste Biokisten-Lieferant in Wien. Dementsprechend groß ist das Angebot. Es gibt eine riesige Auswahl an verschiedenen Biokisten: Gemüse & Obst-Kiste, Büro-Obst-Kiste, Green Smoothie-Kiste, Salat & Rohkost-Kiste und viele mehr. Die Kisten kannst du von Größe XS bis L bestellen.

  • Produkte: Obst, Gemüse, Saft, Brot, Milchprodukte, Fleisch, Aufstriche, Pesto, Getreide
  • Kosten: Größe XS: € 13, Größe L: € 26
  • Lieferung: ab Bestellwert von € 21 gratis; wöchentlich oder monatlich
  • Kontakt: Adamah Biohof, 2280 Glinzendorf

Bioigel

Der Bioigel liefert nach Wien und Niederösterreich und stellt seine Biokisten regional und saisonal zusammen. Du kannst wählen zwischen einer Gemüse-Kiste, einer Gemüse-Obst Kiste und einer Büro Kiste. Die Biokisten kannst du entweder in klein oder groß bestellen. Zusätzlich kannst du dir zu deiner Biokiste andere Produkte wie Brot, Aufstriche, Eier und Öl bestellen.

  • Produkte: Obst, Gemüse, Brot, Aufstrich, Öl, Eier, Pasta
  • Kosten: kleine Kiste: € 17,90, große Kiste: € 25,90
  • Lieferung: keine Lieferkosten, wöchentlich oder alle zwei Wochen
  • Kontakt: Bioigel, 2111 Tresdorf

Biomitter

Der Biomitter liefert seine Biokisten nach Wien und Niederösterreich. Die saisonalen Kisten werden an einem fixen Tag geliefert, je nachdem in welchem Liefergebiet du dich befindest. Du kannst wählen aus einer bunten Biokiste, einer Büro-Kiste, einer Obst-Kiste, einerSaft-Kiste und einer Mutter-Kind-Kiste.

  • Produkte: Obst, Gemüse, Saft, Fleisch, Brot, Gebäck, Milchprodukte, Waschmittel
  • Kosten: Kleine Kiste für Singles: € 18,70, Biokiste mittel: € 23,10, Biokiste groß: € 27,50
  • Lieferung: keine Lieferkosten, wöchentlich, alle 2, 3 oder 4 Wochen
  • Kontakt: Biomitter, 2384 Breitenfurt bei Wien

BioWichtl

Beim BioWichtl kannst du dir deine Biokiste selbst zusammenstellen oder dir saisonale Variationen liefern lassen. Du kannst auch ein Abo kombinieren, etwa mit einem bestimmten Artikel, der immer dabei sein soll. Möchtest du dir die € 5 Liefergebühren sparen, kannst du dir deine Bestellung auch im Shop im 9. Bezirk.

  • Produkte: Obst, Gemüse, Getreide, Gebäck, Milchprodukte, Fleisch, Teigware, Öl, Nüsse, Haushaltswaren, Kosmetik
  • Kosten: kleine Biokiste: €10, mittlere Biokiste € 20, große Kiste: € 30
  • Lieferung: Zustellgebühr: € 5, ab einem Bestellwert von € 50 keine Zustellgebühr
  • Kontakt: Biowichtl, 1090 Wien

Jahbauer Waldviertler Gemüsemanufaktur

Der Jahbauer aus dem Waldviertel liefert in den Bezirk Horn und nach Wien. Die Kisten werden immer saisonal zusammengestellt, können aber bei einem größeren Bestellwert auch individuell verändert werden. Im Herbst könnte eine Biokiste etwa so aussehen: Chinakohl, Kürbis, Karotten, rote Rüben, Paprika, Lauch, Pak Choi.

Bioschatzkistl

Das bioschatzkistl liefert ins Burgenland, nach Niederösterreich und Wien. Die Schatzkistl werden auch hier saisonal zusammengestellt, pro Kiste kannst du aber zwei Produkte austauschen. Zur Auswahl stehen verschiedene Kisten, wie etwa eine Bio-Gemüse-Kiste, eine Green Smoothie-Kiste, eine Koch-Kiste oder eine Obst-Kiste.

  • Produkte: Gemüse, Obst, Backware, Milchprodukte, Getränke, Saucen, Hülsenfrüchte, Tiernahrung
  • Kosten: Biokistl: € 21, großes Biokistl: € 25
  • Lieferung: keine Liefergebühr, wöchentlich oder alle zwei Wochen
  • Kontakt: Bioschatzkistl, 7100 Neusiedl am See

 



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie