Frühstück Salzburg: 6 Tipps für Gourmets & Naschkatzen

Frühstück Salzburg: Ein Frühstückstisch mit Pancakes, Waffeln, Spiegeleiern, Kaffee und frischen Früchten

Frühstück Salzburg: wir haben 6 top Restaurants in der Stadt und Salzburg Umgebung für dich. Foto: Rachel Park, Unsplash

Butterweiche Nockerl und Mozartkugeln aus zartem Marzipan: Dass Salzburg eine Hochburg der Kulinarik ist, ist weithin bekannt. Aber wo sollte man in der Mozartstadt hingehen, wenn schon morgens der Magen knurrt? Wir haben die schönsten 6 Lokale für ein besonderes Frühstück in Salzburg für dich zusammengestellt – von der Altstadt bis nach Taxheim, vom herzhaften Hirschschinken bis zum veganen Chiapudding.

Frühstück & Brunch in Salzburg: von herzhaft bis süß

In welchem Café lässt sich’s in Salzburg am besten frühstücken? Und in welchem Restaurant gibt es den köstlichsten Brunch? Wir haben 6 top Lokale für dich, die du bei einem Besuch in Salzburg unbedingt ausprobieren musst.

1. Cafe Fingerlos: Mehlspeisen zum Dahinschmelzen

Das Salzburger Mekka für alle Naschkatzen ist das Cafe Fingerlos. Bereits die Vitrine der Patisserie & Konditorei ist zum Dahinschmelzen: Feinste Naschereien aus Schokolade, Marzipan und Cremes bereiten die Qual der Wahl. (Tipp am Rande: Zum Glück kann man in diesem Café gar nicht daneben greifen. 😉 )

In Sachen Frühstück erwarten dich diverse Variationen mit hochwertigem Kaffee, Kakao, Säften und Tee. Zu schmausen gibt’s neben hausgemachten Mehlspeisen frische Weckerl, Aufstriche, Käse, Schinken, verschiedene Eierspeisen, frisches Gemüse und Obst.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Olli, 24, Student (@o.rmy) am

Das Fingerlos stets gut besucht, sodass eine Reservierung sinnvoll ist. Außerhalb der Altstadt gelegen ist es wenig touristisch und bietet neben einem köstlichen Frühstück eine Atmosphäre mit klassischem Kaffeehaus-Charme. Definitiv ein Muss bei jedem Salzburg-Besuch.

2. The Heart of Joy: vegetarisches & veganes Frühstück

Nur 100 Meter vom Cafe Fingerlos entfernt liegt The Heart of Joy. Das Restaurant lässt Montag bis Donnerstag von 8:00-11:00 die Herzen von vegetarischen und veganen Frühstückern höher schlägen – freitags bis sonntags sogar ganztags. Für Freunde der pflanzenbasierten Küche gibt es in dem Café etwa ayurvedisches Porridge, frische Früchte, Grüntee, Kaffee mit Pflanzenmilch oder frisch gepressten Karotte-Apfel-Ingwersaft. Aber auch vegetarische Frühstücksvarianten mit Käse, Eiern oder Honig stehen auf der Karte.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Heart of Joy Café (@heartofjoycafe) am

In der Ruheoase lässt sich übrigens auch fernab der Frühstückszeit wunderbar schlemmen. Neben Salaten, Omelettes, Currys und Ciabattas gibt es vegane, glutenfreie und sogar Rohkost-Kuchen.

3. Simitci Cafe: Türkisches Frühstück

Börek, Pide, Falafel: Türkische Schmankerln haben sich mittlerweile einen festen Platz in den Herzen und Mägen der Österreicher gesichert. Aber was isst man eigentlich zum türkischen Frühstück? Bestens beantworten kann dir diese Frage ein Besuch im Simitci Cafe am Hildmannplatz. Seit Herbst 2018 gibt es das türkische Kaffeehaus – es ist somit noch fast so frisch wie die knusprigen Gebäckstücke, die hier täglich aus dem Ofen geholt werden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Simitci Cafe (@simitci_cafe_salzburg) am

In der türkischen Bäckerei empfängt dich schon an der Tür eine Duftwolke aus honigsüßem Baklava, frischem Fladenbrot, würzigem türkischem Tee und Kaffee. Neben türkischen Spezialitäten wie dem Simit, einer Art türkischer Bagel mit Sesam, bietet man dir auch österreichische Frühstücksvarianten. Für kleine Besucher gibt es eine Spielecke samt Spielküche, sodass sich das Simitci Cafe auch für den Familien-Brunch oder Mama-Runden anbietet.

4. Cafe Classic: Frühstück im Mozart Wohnhaus

Über 1,8 Millionen Gäste besuchten im Tourismusjahr 2017/2018 die Stadt Salzburg. Auf der Salzburg-Bucket-List dabei meist ganz oben: das Mozart Geburtshaus in der Getreidegasse und das Mozart Wohnhaus am Makartplatz. Im Wohnhaus Mozarts findet sich dabei das Cafe Classic. In dem Kaffeehaus genießt du auf traditionellen Bugholz-Sesseln dein Frühstück, während klassische Musik die das geschichtsträchtige Barock-Gemäuer durchdringt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Vee Vira (@cakehunter) am

In kulinarischer Hinsicht findest du im Cafe Classic alles, was seinerzeit auch Mozart gemundet hätte: Kaffee, Semmeln, Schwarzbrot, Schinken, Eier, Käse und Butter. Zusätzlich ist auch für Lebensmittelunverträglichkeiten mit lactosefreier Milch und glutenfreiem Gebäck gesorgt. Als besonderes Highlight bietet das Kaffeehaus das „Mozart Classic“-Frühstück an. Mit 19 € schlägt es zwar ordentlich zu Buche, verwöhnt dich jedoch mit einem großen Mocca, einem Gläschen Sekt, Fruchtsalat, einem Rührei, Lachsbrötchen, Schinken, Parmesan, Oliven, Weckerl und Aufstrichen. Klassisch gut!

5. The Bakery by Didi Maier: Gourmet-Frühstück im EUROPARK

Sich zum Frühstücken im Einkaufszentrum treffen – zugegeben, das klingt erstmal nicht sehr verlockend. Wer seine anfängliche Skepsis überwindet, dem winkt in Didi Maiers The Bakery jedoch ein Frühstück, das mit jedem Gourmet-Tempel im Zentrum mithalten kann.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Didi Maier (@didi_maier) am

Fluffige Pancakes, hausgemachtes Brot oder saftige Lachs-Bagels im stylischen Retro-Ambiente lassen Frühstücksfans im EUROPARK ins Schwärmen geraten. Und so köstlich gestärkt kann man sich schließlich gleich viel besser ins Shopping-Getümmel werfen. 😉

  • Frühstück und Brunch: Montag bis Samstag 9:00-13:00
  • Weitere Infos: Didi Maiers The Bakery, 5020 Salzburg (im EUROPARK)
  • Anfahrt mit dem Auto: über die A1, Abfahrt Salzburg-Klessheim
  • mit dem Rad: über den Rossbräu-EUROPARK Radweg
  • öffentliche Anfahrt:  
    • mit dem O-Bus, Linie 1 direkt vom Bahnhof Salzburg, alle 10 Minuten
    • O-Bus-Linie 12 von Josefiau, Linie 9 und 28 von Hanuschplatz und Linie 34 von Liefering
    • mit dem Postbus Linie 142 von Eugendorf und Linie 270 von Hallein
    • S2 von Straßwalchen Richtung Freilassing/Bad Reichenhall
    • S3 von Schwarzach/Golling Richtung Freilassing

6. Glüxfall: Frühstück mit Glüxgefühlen

Mitten in der Salzburger Altstadt, hochwertige Zutaten, ruhiger Innenhof mit viel Grün: der Name „Glüxfall“ ist in diesem Lokal Programm. Nach dem Baukastenprinzip kannst du dir hier dein ganz persönliches Lieblingsfrühstück basteln. Die Karte ist dabei vielfältig und bietet pikante Delikatessen wie Hirschschinken, Rehbratwürstel und Avocadocreme ebenso wie süße Waffeln, Chiapudding oder Milchreis.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von GLÜXFALL (@gluexfall_salzburg) am

Die zentrale Lage und die hervorragende Küche machen das Glüxfall für viele zur ersten Anlaufstelle, wenn es ums Frühstück in Salzburg geht. Reserviere daher unbedingt schon im Voraus einen Tisch für deinen Wunschtermin. Auf der Website des Restaurants geht das ganz bequem online – was für ein Glüx. 🙂



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie