Glutenfrei Frühstücken in Wien: Top 4 Lokale

glutenfrei frühstücken

Wo kann man am besten glutenfrei frühstücken in Wien? Wir verrate es dir! Foto: Adobe Stock, (c) vm2002

Manche von uns müssen beim Essen etwas weglassen, damit sie es ganz und gar genießen können. In Wien wird das Angebot von auf vegane, glutenfreie oder laktosefreie Speisen spezialisierten Lokalen immer größer und besser. Heute verraten wir dir die besten Cafes und Restaurants zum glutenfrei Frühstücken.

 

Wo kann man glutenfrei Frühstücken in Wien?

Hier kommen ein paar bezaubernde Lokale in Wien, in denen du stressfrei und ohne lästige Nebenwirkungen glutenfrei frühstücken kannst, in manchen davon sogar den ganzen Tag lang inklusive Abend. Die Reihenfolge ist zufällig.

Frühstück im Simply Raw Bakery in Wien

In der Simply Raw Bakery in Wien wartet auf dich köstliches glutenfreies Frühstück. Foto: (c) Hanna Gassner

Cafe Grüner Salon

„Die Küche des Café Grüner Salon ist eine ausschließlich glutenfreie Küche. Die Verarbeitung von hochwertigen biologischen und naturbelassenen Produkten von österreichischen Herstellern steht bei uns im Vordergrund. Wir verwenden Bio-Fairtrade-Kaffee der Rösterei Altwien und unser Tee kommt vom Biokräuterhof Zach aus dem Waldviertel.“ (Website Grüner Salon)

Wer nach dem Frühstück noch kann, darf sich auf hervorragende Tortenklassiker, die 100% glutenfrei, zuckerreduziert und ohne künstliche Zusatzstoffe hergestellt werden, freuen. Charmant!

Cafe Grüner Salon, 1060 Wien

simply raw bakery

simply raw bakery, glutenfrei Frühstücken in Wien (c) Marion Svoboda

Simply raw bakery: ein entzückendes Lokal zum glutenfrei Frühstücken in Wien. Foto: (c) Marion Svoboda

Dass man so viel weglassen und trotzdem großartige „süße und pikante Gaumenfreuden auf pflanzlicher Basis in BIO-Qualität“ (Website simply raw bakery) produzieren kann, grenzt für mich an ein Wunder. Denn hier entsteht seit 2012 alles ohne Mehl, Ei, Milchprodukten und Zucker. Die angebotenen Speisen sind allesamt vegan, raw (Anmerkung: nicht über 42 Grad Celsius erhitzt), bio, glutenfrei, zuckerfrei, laktosefrei und sojafrei. Das Lokal selbst ist übrigens auch entzückend. Wow!

simpy raw bakery, 1010 Wien

Allergiker Café

Dass dieses hübsche Kaffeehaus ganz in Pastelltönen einmal ein Kebabstand war, kann man sich nicht recht vorstellen. Heute gibt es hier u.a. glutenfreies Frühstück und hervorragende Mehlspeisen. Frühstücken kann man hier durchgehend, immer, solange geöffnet ist! Und das alles gibt es nicht: Gluten, Laktose, Haselnüsse, Walnüsse, Soja, Nüsse, Fruktose, Histamin, Eier.

Ein schlaues Farbleitsystem für die einzelnen problematischen Stoffe, verrät, was wo drin ist oder eben nicht.  „Süßes für alle!“ ist das Motto des Hauses. Sehr sympathisch!

Allergiker Café, 1040 Wien

Cafe Schopenhauer

„Seit 2012 wird das Kaffeehaus nach Renovierungsarbeiten wieder als Alt-Wiener Kaffeehaus betrieben. Es ist uns ein Anliegen, dass die Alt-Wiener Kaffeehauskultur erhalten bleibt und wieder belebt wird. Es soll wieder Zeitung gelesen und Karten gespielt werden wie eh und jeh“, liest man auf der Website.

Und das ist es auch, ein großartiges Kaffeehaus im ursprünglichen Sinn mit Spieltischen nur für Schach, Bridge und Tarock, plus Wienerlied-Nachmittagen,  Piano-Jazzbrunch, über 50 Brettspielen und eben laktosefreien und glutenfreien Alternativen auf der Karte wie zum Beispiel glutenfreies Gebäck, Mohn-Preiselbeertörtchen und dunkler Schoko- oder weißer Mohntarte. Herz, was willst du mehr!

Cafe Schopenhauer, 1180 Wien

In diesem Sinne wünsche ich dir ungetrübten Genuss und guten Appetit!



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie