Hier kannst du am Sonntag einkaufen in Wien

Sonntag einkaufen Wien

Wo kann man am Sonntag in Wien einkaufen? Wir haben die Antworten. Foto: Adobe Stock, Andrey Popov

Ist man nicht bei der Mama zum Mittagessen geladen oder verschläft den Tag des Herren schlichtweg, kracht einem irgendwann der Magen. Man könnte dann auswärts essen gehen. In Wien, der Frühstückshauptstadt Europas, ist das früh am Tag relativ einfach, aber am „wirtshausarmen Sonntag“ (Severin Corti im Rondo) etwas später schon deutlich schwieriger. Es gibt allerdings Situationen im Leben, da ist eindeutig zuhause essen angesagt:

  • Du hast Lust auf French Toast, also deinen, den besten der Welt, aber keine Eier zuhause.
  • Die Liebste sagt: „Komm lass uns auf den Brunch mit Lukas und Anna pfeifen und lieber noch im Bett bleiben und nachher zuhause irgendwas essen.“ Das sind zwar überaus berückende Aussichten, aber du hast für „nachher“ nur Licht im Kühlschrank.
  • Du willst doch lieber später im Pyjama auf der Couch das Rennen sehen.
  • Du musst diese superwichtige Arbeit unbedingt bis Montag fertig kriegen und im Restaurant auch nur zehn Minuten auf das Essen zu warten, würdest du wegen des Zeitverlustes nicht aushalten.
  • Die Jungs kommen abends ziemlich sicher vorbei, um gemeinsam Football zu schauen. Und das Bier ist gerade aus …
  • Du hattest die ganze Woche einfach keine Zeit, plötzlich ist Sonntag und nichts ist da.

Dann stellt man sich die Frage der Fragen:

Wo kann ich am Sonntag einkaufen in Wien?

Ich rede jetzt nicht von Blumen, Kuchen oder der Tageszeitung, sondern von Lebensmitteln bzw. in unserem Fall: Überlebensmitteln. Keine Sorge, niemand muss verhungern und verdursten am Wochenende, auch wenn man das glauben könnte angesichts der Schlangen in der Supermärkten am Freitag und Samstag. Der HEROLD hat für dich die sonntäglichen Einkaufsmöglichkeiten in Wien aufgelistet.

Es gibt zumindest Bäckereien, die bis mittags um 12.00 Uhr offen halten, was man oft nicht schafft, besonders selten, wenn man eigentlich gerade erst nach Hause gekommen ist, aber das ist eine andere Geschichte. Es gibt Tankstellen samt deren Shops,  den Flughafen, die U-Bahn Stationen und Bahnhöfe mit den Supermarktfilialen ebendort. Und dann noch last, but not least, ein paar großartige Einzelkämpfer.

Sonntag einkaufen: diese Bäckereien haben offen

Das wichtigste am Frühstück sind doch frisches Gebäck und Kaffee. Der Bäcker hat noch ganz warme Semmerl und den Muntermacher kannst du notfalls von ihm mit nach Hause nehmen. Meistens kann man auch noch ein paar essentielle Zutaten für’s Kochen am Abend erwerben. Ein Klick auf die Öffnungszeiten und die Filialsuche zahlen sich aus, bevor man das Haus verlässt!

 

Bäckerei Gül

Eine türkische Kette mit vier Geschäften, die man findet, wenn man der Nase nachgeht bzw. dem verführerischen Duft.
Bäckerei Gül 1050, 1200, 1140, 1160

Der Mann

Der Mann, dem ich vertraue, ist bei mir ums Eck. Kein Wunder, er hat ja auch 69 Shops in Wien. Ich liebe die „Dinkelzeile“ und bin manchmal dankbar für die vorrätigen Milchprodukte.
Der Mann der verwöhnt Backwaren Gmbh, Wien

Felberbrot

Der Felber bäckt selber seit 60 Jahren und zwar vieles in Bioqualität! Und mit 48 Filialen in Wien, ist er auch nicht weit vom trauten Heim. Bitte nachsehen, ob deine Filiale auch am Sonntag geöffnet hat.
Felber Franz & Co, Wien  

Ströck

Vieles ist bio, manches vegan und das Aboriginesweckerl ist genau meines. 85 Filialen in Wien. Bingo!
Ströck, Wien

Prindl

Es gibt ihn zwar nur ein Mal, dafür ist er eine lokale Berühmtheit, hat bis 24.00 Uhr offen und bietet zum Beispiel auch Wurst und Milchprodukte an.
Prindl, 1200

Felzl

Wer am Wochenende nicht ohne frisches Gebäck leben kann, aber nicht sehr gesprächig ist, kann von 20.00 Uhr bis 6.00 Uhr früh (täglich!) sein Brot bei einem Brotautomaten in der Schottenfeldgasse 18 kaufen. Kein Scherz!
Felzl, 1080

Einkaufen am Sonntag an der Tankstelle

Fußgänger und Radfahrer denken im entscheidenden Augenblick nicht daran, aber Tankstellen machen einen riesen Anteil ihres Umsatzes mit Lebensmitteln. Spar arbeitet mit Doppler und Shell zusammen, Billa beliefert Jet und Merkur BP. Man muss sich nur der Tatsache bewusst ein, dass die Preise meistens deutlich höher sind als im Supermarkt. Das macht insgesamt ein Netz von fast 200 Möglichkeiten.

Tankstellen, Wien

Welcher Supermarkt hat am Sonntag offen in Wien?

Supermarkt am Bahnhof und in der U-Bahn Station!

Die Wörter „Hamsterkauf“ und „Herdentrieb“ sind für Orte wie diese erfunden worden. Das Gute ist, es gibt das volle Sortiment plus das Angebot aus der Frischtheke. Das Schlechte ist, alle wissen das. Mit viel Zeit und guten Nerven kann man hier seinen kompletten Wochenendeinkauf erledigen. (Der Flughafen kommt nicht nochmal extra vor, weil er nicht wirklich zentral gelegen ist.) Wer sich fragt, warum die Geschäftslokale nicht größer sind, dem sei verraten, dass per Gesetz nur maximal 80 Quadratmeter bespielt werden dürfen außerhalb der regulären Öffnungszeiten.

Billa

Das wohl berühmteste und vermutlich auch älteste Mekka aller Langschläfer liegt im Franz Josefs Bahnhof. Die Filiale am Praterstern ist ähnlich stark frequentiert.
Billa, 1020 Wien, 1090

Der U3 Supermarkt

Zentral unter dem Westbahnhof gelegen wird in diesem Geschäft alles angeboten, was man auf einer Reise brauchen könnte: Batterien, Zahnbürsten, Geschenkartikel, Naschereien, Getränke, Grundnahrungsmittel.
U3 Supermarkt, 1150

Bahnhof City Wien Westbahnhof

Trotz Eröffnung des Hauptbahnhofs hat der Westbahnhof als Shoppinglocation seine Bedeutung nicht verloren. Merkur ist hier der Platzhirsch, aber im Untergeschoss rechts gibt es einen sehr freundlichen Standler mit Oliven, Schafkäse und anderen Delikatessen. Ich sag’s nur.
Bahnhof City Wien Westbahnhof, 1150

OKAY Markt

An Verkehrsknotenpunkten gelegen ist die kleine Supermarktkette eine Art moderner Greißler mit umfangreichem Sortiment. Die Bedienung am Schottentor ist außerordentlich freundlich.
OKAY Markt, 1010, 1020, 1150

SPAR Pronto Wien Mitte

Natürlich braucht das noch relativ neue Einkaufszentrum The Mall im 3. Bezirk auch Geschäfte, die man in seiner Freizeit besuchen kann. Hier gibt’s auch frisches Obst und Gemüse sowie gesunde Snacks.
Spar Pronto, 1030

Bahnhof City Wien Hauptbahnhof

Lebensmittel kauft man beim Interspar Pronto, aber auch einige andere der 90 Geschäfte am brandneuen Zentralbahnhof haben immer geöffnet. Ist auf alle Fälle einen Ausflug wert.
Hauptbahnhof, 1030

Einkaufen am Sonntag

Sonntag einkaufen Wien: Diese Geschäfte haben auch am Sonntag offen. Foto: Adobe Stock, (c) Drobot Dean

Wo kann ich am Sonntag sonst noch einkaufen in Wien?

Es gibt ein paar fleißige Menschen, die uns auch am Wochenende mit dem Nötigen versorgen. Der türkische Supermarkt Aycan darf das entgegen anders lautenden Meldungen im Netz übrigens nicht mehr. Und Feinkost Ott in der Neustiftgasse ist leider auch Geschichte seit dem letzten Jahr, ebenso wie Feinkost Patzak im 19. Bezirk. Sehr interessant war bei der Recherche zu diesem Artikel übrigens auch, wie viele voneinander einfach abschreiben, ich sag’s nur.

Kiosk Kaunitzgasse

Ja, genau, das ist das Geschäft gleich beim Apollo Kino. Hier gibt es irgendwie alles auf kleinstem Raum. Der Kiosk ist Trafik, Greißler, Bar und Kaffeehaus in einem. Man findet sogar etwas, wenn man nichts sucht.
Kiosk, 1060

SPAR im AKH

Auch ein Grund, um ins Krankenhaus zu gehen. Wenn das die nächstliegende Möglichkeit ist, würde ich daran denken, ansonsten halte ich mich von Orten mit Hospitalismuskeimen lieber fern.
Spar im AKH, 1090

Bauern- und Flohmarkt Gewerbepark Kagran

Jedes Wochenende findet hier ein großer Markt statt. Geöffnet ist von 6.00 bis 14.00 Uhr. Der Flohmarkt birgt natürlich die Möglichkeit, dass man ganz etwas anderes erwirbt, als man ursprünglich wollte und dann erst recht ohne Milch und Eier heimkommt.

Wein & Co

Daran denkt man auch nicht gleich, aber in die Weinhandlungen ist eine Art italienisches Delikatessengeschäft integriert. Verschiedene Sorten Pasta, Sugi, getrocknete Tomaten, Pesto, Oliven, … da lässt sich doch etwas Schönes zaubern!
Wein & Co, 1010, 1070, 1130, 1220

Restaurant und Feinkostladen Zur Grünen Hütte

Wo früher im Prater Kutscher und Pferde versorgt wurden, bekommt man heute hausgemachte Mehlspeisen und Aufstriche, Bio-Produkte und frisches Gemüse. Mehr Sonntag geht nicht!
Zur grünen Hütte, 1020

Na, obwohl die Situation am Wochenende in den letzten Jahren durch den Gesetzgeber einer gewissen Dynamik unterworfen war, ist die Liste doch ganz schön lang. Da überlegt man sich direkt, ob man sich am Samstag mittags in der Schlange an der Supermarktkassa fadisiert oder einfach am nächsten Tag auf die Jagd geht!



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie