Katzenheim Freudenau

Tierschutz

Freudenau 69, 1020 Wien

Bewertungen

liniarc21
1,0

Die feinen Damen aus dem Heim

Wir wollten eine Katze adoptieren und gingen mit keinen einschränkenden Vorstellungen über Alter, Geschlecht oder Gesundheitszustand in das Katzenheim Freudenau. Am Eingang wurden wir als Fremde bzw. Nicht-Paten mit Gleichgültigkeit und Desinteresse begrüßt. Wir sahen uns einige Katzen und Kater im Freien an. Ein Kater fiel uns durch Miauen schnell auf und wir fanden den kleinen Tiger einfach zucker süß. Als wir dann jedoch eine Dame ansprachen, schien diese absolut nicht begeistert von uns zu sein (schwer einzuschätzen auf Grund der Tatsache, dass sie der deutschen Sprache nicht wirklich mächtig war). Sie meinte sie würde mit der Chefin sprechen, aber sie fürchte wir würden kein Tier bekommen. Die "Chefin" schlug uns dann einen Kater vor, welcher uns nicht wirklich mochte und uns eher die kalte Schulter zeigte. Außerden waren wir auch eher an dem mauzenden Tiger interessiert. Als wir dies zum Ausdruck brachten hieß es: "Den wollen sie nicht. Der schreit den ganzen Tag". Es ist Ihnen zwar anzurechnen, dass sie diese Eigenschaft nannten, diese hätte jedoch keinesfalls ein Ausschlusskriterium dargestellt. Andere Tiere wurden uns nicht zur Auswahl gestellt. Im Gespräch mit den dort anwesenden Paten wurde sehr schnell klar, dass sehr viele Tiere (auch zur Einzelhaltung) zur Vergabe stünden, diese schlugen uns sogar ein paar Tiere vor. Die Verantwortlichen jedoch waren bereits wieder verschwunden. Nach den netten Konversationen mit den überaus freundlichen Patinnen entschlossen wir uns das Katzenheim wieder zu verlassen da offensichtlich war, dass die Verantwortlichen kein Interesse daran hatten uns ein Tier zu vermitteln. Beim Verlassen der Anlage sprachen wir die Verantwortlichen auf das Vorenthalten anderer Katzen bzw. unseres Favoritens an, worauf wir verächtlich der Anlage verwiesen wurden. Da wir keine unerfahrenen Katzenfreunde sind und stets freundlich und offen auftraten, schockierte uns dieser Umgang sehr. Hochschulabsolventen mit gesichertem Einkommen, großflächigem Wohnraum und Erfahrung im Umgang mit Katzen sind den feinen Damen aus dem Katzenheim Freudenau scheinbar zu minder, um ihnen ein Tier anzuvertrauen. Wir wünschen den Katzen alles Gute.
Ist diese Bewertung hilfreich?JaNein

Bei den Bewertungen handelt es sich um Inhalte von Nutzern und nicht um eigene Inhalt der HEROLD Business Data GmbH. Die Bewertungen spiegeln keinesfalls die Meinung von HEROLD Business Data GmbH wider. HEROLD übernimmt daher keinerlei Haftung für den Inhalt der Bewertungen. Bewertungen, die gegen das Gesetz oder gegen die guten Sitten verstoßen, können unter dem Link "Bewertungen melden" an HEROLD Business Data GmbH gemeldet werden. In diesem Fall wird eine Löschung der Bewertung geprüft.

Fotos und Videos

Diese Firma hat noch keine Fotos oder Videos.

Foto hinzufügen

Über die Firma

Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt..... die Rettung und Betreuung von herrenlosen, streunenden Katzen oder die Aufnahme solcher Katzen, die von ihren Besitzern nicht mehr behalten werden oder ausgesetzt werden sollen.
Auf einem Areal von 1.800 qm wurden nach und nach ca. 10 verschieden große, winterfeste und beheizbare Holzhäuser mit den dazugehörigen Freigehegen errichtet, in denen unsere Katzen ihre Heimstatt haben.

Firmendetails

Öffnungszeiten
So14:00-17:00
Sind Sie Inhaber dieses Unternehmens?
Inhalt verbessern

Sie finden dieses Unternehmen in den Branchen

  • Tierschutz