WC Sitz mit Absenkautomatik – Vorteile

WC-Deckel oder Toilettensitze gibt es heute in vielen verschiedenen Varianten. Sie unterscheiden sich voneinander in Form, Farbgebung, Design und Material. Gefertigt werden die WC-Sitze aus Kunststoff, mitteldichter Faserplatte oder ganz klassisch aus Holz. Seit einigen Jahren erfreut sich das WC mit Absenkautomatik besonders großer Beliebtheit. Diese WC-Deckel erhöhen den Komfort und die Sicherheit im Badezimmer sowie in der Gästetoilette und sind mittlerweile in sehr vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich. Wir erklären dir, worin der Vorteil bei einem WC mit Absenkautomatik liegt, für welche Toiletten sich diese Deckel eignen, wer sie herstellt und was sie kosten.

Absenkautomatik im WC Sitz: Das Scharnier dämpft den Fall

WC-Deckel mit Absenkautomatik sind mit einer recht einfachen, aber dennoch sehr wirkungsvollen Technik ausgerüstet. Im Scharnier, das Deckel und Sitz miteinander verbindet, ist ein dämpfendes Element verbaut. Hierbei kann es sich zum Beispiel um eine Feder handeln, es sind jedoch auch andere Systeme üblich. Wird nun der Deckel geschlossen, bremst dieser Mechanismus den Fall, sodass sich der Deckel wie durch Zauberhand langsam und leise schließt, bis er schließlich auf dem Sitzelement aufliegt. Du musst den Deckel also nicht mehr vorsichtig von Hand herunterklappen. Ein kleiner Schubs ist ausreichend und schon schließt der Deckel selbsttätig und sanft – aus diesem Grund werden solche Toilettendeckel auch als WC-Deckel mit Softclose-Automatik bezeichnet.

Die Vorteile von WC-Deckeln mit Softclose-Automatik

Wer sich im Badezimmer oder in der Gästetoilette maximalen Komfort und eine gesteigerte Sicherheit wünscht, kommt an einem WC mit Absenkautomatik im Deckel kaum vorbei. Die Softclose-Toilettensitze sind deutlich funktionaler als ein herkömmlicher Toilettendeckel und bieten dir bei der täglichen Nutzung unter anderem folgende Vorteile:

  • Geräuschentwicklung: Der Toilettendeckel wird, auch wenn du ihn mit Schwung schließt, beim Absenken automatisch abgebremst. Dadurch schließt er sanft und leise. Das laute Geklapper von herunterfallenden Deckeln gehört somit der Vergangenheit an. Dadurch wird zudem das Material geschont.
  • Sicherheit: Durch das Abbremsen des WC-Deckels wird insbesondere für Kinder die Verletzungsgefahr deutlich gemindert. Während sie sich an einem herkömmlichen WC-Deckel leicht die Finger einklemmen können, kann das bei einem WC mit Absenkautomatik nicht passieren.
  • Vielfalt: Toilettendeckel mit Absenkautomatik sind mittlerweile in vielen Formen und Farben sowie aus unterschiedlichen Materialien erhältlich. Somit musst du auch beim Einsatz eines solchen Toilettensitzes nicht auf die individuelle Gestaltung deiner sanitären Anlagen verzichten.
Ein WC mit Absenkautomatik ist sicherer für Kinder.

Ein WC mit Absenkautomatik ist sicherer für Kinder. Foto: Adobe Stock; (c) pololia

Wie viel kostet ein WC mit Absenkautomatik?

Für ein WC mit Absenkautomatik im Deckel musst du nicht viel mehr ausgeben als für einen herkömmlichen Toilettendeckel. Hochwertige Modelle sind bereits ab etwa 30 bis 50 Euro bei Fachhändlern für Sanitäranlagen und -Einrichtungen erhältlich. Tipp: Achte darauf, dass die Form des von dir gekauften Deckels zu deiner Toilette passt. Die Fachhändler kennen sich aus und beraten dich gerne ausführlich bei der Auswahl des geeigneten Softclose-WC-Sitzes.

Welches Material eignet sich für einen Toilettensitz mit Absenkautomatik?

Ein WC-Sitz mit Absenkautomatik kann aus unterschiedlichen Materialien hergestellt sein. Unter anderem werden Holz, mitteldichte Faserplatten und Kunststoffe wie zum Beispiel Duroplast verwendet. Aufgrund der großen Stabilität in Verbindung mit hervorragenden hygienischen Eigenschaften ist Duroplast besonders gut geeignet. Es ist stabil, in vielen Farben und Mustern erhältlich und lässt sich mühelos reinigen. Zudem bietet es Bakterien und Keimen keinen Nährboden. Anders sieht es etwa mit WC-Sitzen aus Holz oder MDF aus. Weisen sie nur kleine Beschädigungen auf, können Feuchtigkeit und Keime eindringen, wodurch das Infektionsrisiko durch Keime erhöht werden kann.

Renommierte Hersteller für WC-Deckel mit Absenkautomatik

Möchtest du ein WC mit Absenkautomatik kaufen, dann solltest du bei der Anschaffung des Deckels nicht am falschen Ende sparen. Achtung: Angebote aus dem Discounter sind oft von minderer Qualität. Meist versagt bei ihnen schon nach kurzer Zeit der Softclose-Mechanismus oder der Deckel ist kaum belastbar, sodass er innerhalb kurzer Zeit zu Bruch geht. WC Ersatzteile für die Absenkautomatik sind nicht viel billiger als ein komplett neuer WC Sitz mit Absenkautomatik. Entscheide dich daher lieber für einen WC-Deckel von einem renommierten Markenhersteller! Die Marken Villeroy & Boch sowie Keramag bieten solche Sitze passend zu ihren Sanitär-Ausstattungsserien. Außerdem sind die Produkte der Hersteller Cornat, Wenko, EISL und Sanwood uneingeschränkt zu empfehlen. Diese Marken-WC-Sitze sind zwar etwas teurer, halten dafür aber viele Jahre lang und werden teils mit umfangreichen Herstellergarantien geliefert.

Hier kannst du verschiedene WC-Deckel mit Absenkautomatik kaufen:



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie