Bäckereien in Wien: Wo es das beste Brot gibt - HEROLD.at

Bäckereien in Wien: Wo es das beste Brot gibt

Baeckerei Wien

Welche Bäckereien in Wien top sind, erfährst du hier. Foto: Adobe Stock, (c) ji_images

Bäckereien in Wien legen großen Wert auf Back-Kultur und unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht von Massenbackwaren. Warum du beim echten Bäcker Brot kaufen solltest und wo du qualitativ hochwertige Backwaren und Mehlspeisen bekommst, erfährst du hier.

Warum Brot vom echten Bäcker besser ist

Brot vom Bäcker, das nach traditioneller Handwerkskunst hergestellt wird, ist mit industriell vorgefertigten Teiglingen, die in einer halben Stunde aufgebacken werden, nicht zu vergleichen. Denn die für Industriebrot verwendeten Mehle enthalten verschiedene Inhaltsstoffe, die dazu dienen, den Teig maschinentauglich zu machen. Hinzu kommt, dass durch den ein- oder mehrstündigen Backprozess des Brotes, wie er nur beim richtigen Bäcker passiert, gewährleistet ist, dass die Hefe abstirbt.

Warum das so wichtig ist? Weil viele unserer Allergien das Resultat dieser Inhaltsstoffe und nicht abgestorbenen Hefe sind. Wer also seiner Gesundheit etwas Gutes tun will, geht zum echten Bäcker!

Die besten Bäckereien in Wien

Im Folgenden möchten wir euch Bäckereien in Wien vorstellen, die noch richtig backen und hochwertige Zutaten verwenden. Wir legen hier das Augenmerk auf kleinere Betriebe, der Vollständigkeit halber sei aber angemerkt, dass auch bei den großen Bäckereien in Wien wie DerMann, Ströck, Geier, Felber und Anker frisch „vom rohen Teig weg“ gebacken wird.

Gragger

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Holzofenbäckerei Gragger & Cie (@graggercie) am


Der oberösterreiche Bäckermeister Helmut Gragger setzt auf alte Handwerkskunst und biologische Zutaten aus der Region. In der Bäckerei nahe der Albertina werden die Backwaren vor den Augen der Kunden im eigens gebauten Holzbackofen gebacken. Wer mehr über die Brotbackkunst erfahren möchte, erhält viele interessante Infos auf dem Gragger Brot-Blog.

Bestes Brot: Schon fast alle Sorten durchgekostet… Roggen, Dinkel – Spitze und erst die Käsestangerln, diese vor allem wenn ganz frisch!“ (Bewertung von User Viking auf HEROLD.at)

GRAGGER & Cie Holzofenbäckerei, 1010 Wien, 1020 Wien, 1070 Wien und 1080 Wien

PNYKA Bakery Shop – Griechische Bäckerei

Wer in Wien griechische Gastfreundschaft genießen möchte, sollte unbedingt bei der griechischen Bäckerei in der Innenstadt vorbeischauen. In dieser kleinen von Griechen geführten Bäckerei mit Stehplätzen und Rauchertisch am Gehsteig bekommt man neben selbstgemachten köstlichen Süßigkeiten und Snacks auch griechischen Traubenkaffee sowie verschiedene griechische Spezialitäten. Sehr zu empfehlen ist die Bougatsa (Cremetasche) und auch alle Arten von Pitas.

PNYKA Bakery Shop, 1010 Wien

Joseph Brot

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Joseph Brot (@josephbrot) am


Bei Joseph Brot wird nur mit Zutaten aus österreichischer Bio-Landwirtschaft und nach traditionellen Rezepten gebacken. So rastet etwa das Brot mindestens 24 Stunden, bevor es im Dampfbackofen doppelt gebacken wird. Von der ersten Vermengung der Zutaten bis zum fertigen Laib kann es dann schon mal sechs Tage dauern – und das schmeckt man auch! Insgesamt fünf Standorte gibt es mittlerweile in Wien, außerdem ist das Josephbrot in vielen Delikatessen- und Naturkostläden erhältlich.

1A und 5 Sterne: Wir hatten das Sauerteig Brot als Vorspeise für unsere Gäste besorgt. Nicht billig – 1 kg € 6,30 aber der Preis und die Qualität ist es einfach Wert. So eine Kruste hatte ich das letzte mal vor 15 Jahren gegessen. 1A und zum nächsten Anlass gerne wieder!“ (Bewertung von User KunstfotografinHeneis auf HEROLD.at)

Joseph Brot, 1010 Wien, 1030 Wien, 1070 Wien und 1190 Wien

Vollkornbäckerei Waldherr

Das Bio-Getreide wird vom Bäcker noch selbst in seiner Backstube im Burgenland vermahlen. Das vielfältige Brotsortiment sowie sämtliches Gebäck wird ohne tierische Produkte, zum Teil auch ohne Hefe hergestellt. Anstelle von Zucker werden andere Süßungsmittel wie etwa Honig oder Agavendicksaft verwendet. Eine der besten Bäckereien in Wien für Veganer und Allergiker. In der Filiale im 1. Bezirk lässt es sich auch sehr angenehm frühstücken und einige Bio-Schmankerl wie Essige, Öle, Marmeladen, Fruchtaufstriche oder Ziegenkäse von Kleinbauern aus dem Burgenland einkaufen.

Eine wirklich vorbildliche Bäckerei. Hier entstehen wirklich gesunde Produkte und das zu einem mehr als fairen Preis.“ (Bewertung von User M.E. auf HEROLD.at)

Vollkornbäckerei Waldherr, 1010 Wien

Gradwohl

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bio Vollwert Bäckerei Gradwohl (@gradwohl_biovollwertbaeckerei) am


Der burgenländische Familienbetrieb ist aus Wien mit seinen mittlerweile neun Standorten nicht mehr wegzudenken. Dort findet man ein breites Angebot an Vollkornbroten aus verschiedensten Getreidesorten, die mit regionalen Bio-Rohstoffen und in Handarbeit hergestellt werden. Neben Backwaren für Allergiker gibt es auch zahlreiche kreative Kuchenvariationen, vegane Süßigkeiten, Salate, Müsli und für den kleinen Hunger gesunde Snacks. Wer möchte, kann auch im sehr gut sortierten Onlineshop seinen Einkauf tätigen.

Tolle Bäckerei! Endlich vollwertige Produkte, man schmeckt sofort den Unterschied zu üblichem Gebäck. Preis finde ich auch angemessen. Verkäuferinnen sind auch total nett und hilfsbereit und erklären einem alles, wenn man will!“ (Bewertung von User Schmaus M. auf HEROLD.at)

Gradwohl, 1010 Wien, 1030 Wien, 1040 Wien, 1060 Wien, 1070 Wien, 1080 Wien, 1130 Wien und 1190 Wien

Omas Backstube

Der mährische Familienbetrieb „Omas Backstube“ backt tatsächlich noch nach Omas Rezeptideen, die teilweise bis zum Jahr 1890 zurückreichen. Die Bäckerei ist ein wahres Eldorado für Diabetiker, Low Carb-Fans und Veganer. Seit September 2018 sind die traditionellen böhmischen Mehlspeisen und Torten ebenso wie das Gebäck zur Gänze vegan. Gebacken wird in der veganen Bäckerei aus Bio-Dinkelmehl – lactosefrei, glutenfrei, vegan, low carb und mit Zuckerersatz. Wer nicht gerade um die Ecke wohnt, kann sich auch über den hauseigenen Onlineshop Torten, Mehlspeisen und Gebäck liefern lassen.

Omas Backstube, 1020 Wien

Bäckerei Café Felzl

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bäckerei Café Felzl (@felzl) am


Felzl bietet nicht nur hervorragende handgemachte Brote und Gebäck. Hier kann man in einem schicken Ambiente auch herrlich frühstücken und mittags bei gesunden Snacks zulangen. Bei den Mehlspeisen fällt es ebenfalls sehr schwer zu widerstehen, sei es bei der Apfeltarte mit frischen Äpfeln, dem Monsterbrownie mit cremigem Frischkäse oder Felzl’s Schokocroissant gefüllt mit echter Schokolade. Geführt werden die vier Fenzl Filialen übrigens von Christene Ostermayer, die viele Jahre an der Seite von Attila Dogudan gearbeitet und zuletzt die Do&Co-Restaurants und die K.u.K. Hofzuckerbäckerei Demel geleitet hat.

Wunderschöne und gemütliche Bäckerei mit ausgezeichneten Backwaren! Herrlich!“ (Bewertung von User KaMaOs auf HEROLD.at)

Felzl, 1070 Wien, 1010 Wien und 1050 Wien

Bäckerei Grimm

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Susanne Regina Weber (@susannerw) am


Wiens älteste Bäckerei blickt auf eine lange Tradition, die bis in das Jahr 1536 zurückblickt. Neben einem ausgezeichneten Angebot an Brot, Gebäck und Mehlspeisen im Laden, kann man auch Backwaren auf Bestellung backen lassen. Denn die Bäckerei hat sich auf eiweißarme, hefe-, salz-, ei-, zucker- sowie jodfreie und andere Sonderanfertigungen spezialisiert. Wer an Diabetes, Neurodermitis oder sonstigen Krankheiten leidet, kann bei Grimm – auch online – bestellen, was immer er braucht.

Eine kleine traditionsbewusste Bäckerei. Hier gibt es auch eine kleine Sitzmöglichkeit. Die angebotenen Produkte sind wirklich von hoher Qualität und stets frisch.“ (Bewertung von User M.E. auf HEROLD.at)

Bäckerei Grimm, 1010 Wien, 1020 Wien und 1040 Wien

Vollkornbäckerei Kornradl

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Vollkornbäckerei Kornradl (@kornradl_wien) am


Im Durchgang zwischen Lerchenfelder Straße und Neustiftgasse befindet sich die Vollkornbäckerei Kornradl, die traditionelles Handwerk allerbester Qualität bietet. Bereits beim Öffnen der Tür wird man in eine duftende Backstubenwolke eingehüllt – denn der Verkaufsraum ist gleichzeitig auch die Backstube. Das Vollkornmehl wird hier täglich frisch gemahlen – ob für Brote, Gebäck oder Süßwaren.

Alles ist hier gehaltvoll und echt – davon kann man sich mit eigenen Augen überzeugen. Und nicht nur das: In Workshops, die es auch für Kinder gibt, werden Tipps und Tricks für das Brotbacken weitergeben – du lernst das Mischen der Teige bis hin zu den unterschiedlichen handwerklichen Fertigkeiten, wie das Kneten, Wirken und Formen.

Vollkornbäckerei Kornradl, 1070 Wien

Bäckerei Konditorei Ritz

Die Firmengeschichte der einzigen echten Bäckerei im 9. Bezirk reicht bis 1897 zurück. Hier wird alles selbst produziert, vom angesetzten Teig über die Verfeinerung bis hin zur Vollendung im Ofen. Das Sortiment ist mit über 30 verschiedenen Brotsorten, Semmeln, Croissants oder saftigen Wecken mit Sesam-Mohn-Kruste sehr umfangreich. Alternativen für Allergiker werden ebenfalls geboten – vom weizenfreien Gebäck bis zum Caffè Latte mit Sojamilch.

Lecker: Ich fahre gerne, extra, in diese Bäckerei. Man wird freundlich begrüßt, es gibt eine große Auswahl und die wird auch noch im Haus selbst gebacken.“ (Bewertung von User ma auf HEROLD.at)

Bäckerei Konditorei Ritz, 1090 Wien

Bäckerei Schrott

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Stephanie Webster (@stephaniewebs19) am


Eine der ältesten Bäckereien in Wien ist die Bäckerei Schrott. Sie ist seit 1885 in Familienbesitz, vor etwa 40 Jahren wurde sie um eine Konditorei erweitert und seit bereits 30 Jahren werden hier Vollkornmehl- und Bioprodukte hergestellt. Die Kokoskuppeln oder Esterhazyschnitten sowie die mit Oberscreme gefüllten Schnitten und Torten sind besonders zu empfehlen. Die Bäckerei bietet auch eine große Auswahl an veganen Produkten sowie spezielle Sorten ohne Weizen oder Hefe.

Bäckerei Schrott, 1150 Wien und 1060 Wien

Bäckerei Szhihn

Seit 1961 ist der Familienbetrieb in den Händen der Familie Szihn, seit 1998 leitet Bäckermeister Stefan Szihn den Bäckerbetrieb gemeinsam mit seiner Frau Alexandra in zweiter Generation. Ganz nach dem Motto „Ins Brot gehört nur rein, was auch drin sein sollte“ werden die Backwaren natürlich und ohne künstliche Inhaltsstoffe hergestellt. Frühstücken kann man in der Hauptfiliale in Liesing jederzeit und zur Mittagszeit gibt es Toast und Burger in allen Variationen. Die Szihn Bäckerei besitzt im Hauptstandort Liesing auch eine Handwerkstatt, wo du in Kursen lernen kannst, wie du richtig gutes Brot backst. Neben den fünf Filialen in Liesing gibt es auch eine Filiale in Gersthof.

Meine Lieblingsbäckerei: […] Wir kaufen dort regelmäßig ein und wurden noch nie enttäuscht. Und für die Freundlichkeit gibt’s noch einen Extrapunkt. Die Zentrale in der Breitenfurter Strasse wurde kürzlich komplett renoviert und vergrößert. Drinnen ist jetzt ein gemütlich, modern eingerichtetes Caffè – mit ein paar Sitzgelegenheiten auch im Freien. Zudem gibt’s einen ausreichend großen Kundenparkplatz.“ (Bewertung von User MobilityLounge auf HEROLD.at)

Bäckerei Szihn, 1230 Wien und 1180 Wien

Prindl – Beste Bäckerei Wien am Sonntag

Die Wiener Bäckerei Prindl am Gaußplatz ist für seine durchgehenden Öffnungszeiten bekannt. Rund um die Uhr 24/7 bekommt man hier ausgezeichnetes frisches Gebäck und hausgemachte Mehlspeisen. Im Sortiment finden sich auch hefefreie Produkte und Vollwertgebäck. Neben Snacks, Wurst, Käse, Milch und Butter kann man im Laden auch Getränke und vieles mehr kaufen. Sehr gut frühstücken lässt es sich im dazugehörigen Café und in den Sommermonaten kann man es sich im Schanigarten gemütlich machen.

Bäckerei Prindl, 1200 Wien 

Auch Der Mann, Felber, Ströck und Gül sind Bäckereien in Wien, die in einigen Filialen am Sonntag geöffnet haben. Wo du sonst noch sonntags in Wien einkaufen kannst, steht in einem anderen Blogpost.

 



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie