Kleidung bedrucken: Eigenes Merchandise aufbauen

Kleidung bedrucken lassen

Kleidung bedrucken lassen wie die Youtube-Stars und ein eigenes Merchandise aufbauen. Foto: Adobe Stock; (c) Artem

Du möchtest Kappen bedrucken oder Flexfit Caps individuell besticken lassen? Du willst das Trikot deiner Lieblingsmannschaft beflocken lassen? Oder willst du wie die deutschen Youtube-Stars Julien Bam und Rezo dein eigenes kleines Merchandise (eigenes Logo auf Shirt, Pullover, Jacken und Taschen) besitzen? Dann bist du hier richtig. Wir verraten dir, wo du in Österreich günstig aber hochwertig Kleidung bedrucken lassen kannst. Egal ob flotte Sprüche, ein individuelles Logo oder das Firmenlogo deines Sponsors, hier findest du die besten Textildruckereien in Österreich.

Kleidung bedrucken oder besticken lassen

Viele Menschen streben danach, sich von der breiten Masse irgendwie abzuheben. Manche versuchen mit ihrer Lebenseinstellung hervorzustechen, andere über optische Reize. Auffällig sein, und möglichst anders als die anderen, lautet das Motto. Die einen lassen sich als Markenzeichen eine individuelle Tätowierung stechen, die anderen färben sich ihre Haare mit allen erdenklichen Farben des Regenbogens. Die einfachste Methode herauszuragen, ist allerdings nach wie vor sich eigenwillig zu kleiden.

Während individuelle Kleidung früher größtenteils Promis vorbehalten war, ist Textildruck mittlerweile auch für Normalsterbliche erschwinglich. Am besten eignen sich Shirts, Poloshirts, Pullover, Jacken, Taschen, Kappen sowie andere Kopfbedeckungen, für die individuelle Gestaltung. In einer Textildruckerei kannst auch du deine Kleidung exklusiv gestalten und mit einem Schriftzug, einem Logo, deinem Namen oder einer selbst gezeichneten Grafik besticken bzw. bedrucken lassen. Manche Textildruckereien verfügen über einen Designer, der dich bei der Gestaltung deiner Merchandise-Artikel beraten kann, oder gegen eine Gebühr die Gestaltung sogar komplett übernimmt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Rezo (@rezo) am

Eigene Merchandise Kollektion

Große Fußball-Vereine haben schon seit Jahrzehnten eine eigene Merchandise-Produktlinie. Aber auch Fanklubs, Firmen, Parteien, Hollywoord-Stars oder Youtuber sind auf diesen Zug aufgesprungen und bieten für ihre Fans eine eigene Mechandise-Kollektion an. So eine eigene Kollektion ist auch gar nicht so teuer wie man vielleicht glauben mag, denn bei großer Stückzahl erhält man hochwertige Textilien mit individueller Bedruckung bereits für einen Spottpreis.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Julien Bam Shop (@bamshop) am

Kappen mit Logo bedrucken

Vor rund einem Vierteljahrhundert gelang der Firma Yupoong aus Südkorea mit der Entwicklung der Flexfit-Technologie für Kappen ein phänomenaler Coup. Typisch für eine Flexfit Cap ist das eingenähte Innenstretchband, das sich optimal an die Kopfform des Trägers anpasst und dessen Schweiß absorbiert. Durch das elastische Innenband sitzt die Kappe fest am Kopf und ist – im Gegensatz zu den meisten Vorgängermodellen – auf der Rückseite vollständig geschlossen. Die Wiener Textildruckerei MERCHZILLA hat ein breites Angebot an Flexfit Caps, die du dort auch gleich individuell besticken oder bedrucken lassen kannst.

Wo kann man Kleidung bedrucken lassen?

Die Textildruckbranche boomt wie nie zuvor. Im Internet kannst du bedruckte Textilien bereits um wenige Euro bestellen. Wer den Pullover oder das Shirt vorab lieber anprobieren möchte, muss auf heimische Textildruckereien zurückgreifen. Nur dort hast du die Möglichkeit, die Kleidungsstücke im Vorhinein auf Qualität und Passform auf Herz und Niere zu überprüfen.



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie