Umstandsmode Wien: Outfits für Schwangere finden - HEROLD.at

Umstandsmode Wien: Hübsche Outfits für Schwangere finden

Frau trägt elegante weiße Umstandsmode

Umstandskleidung sollte elegant, aber zugleich bequem sein. Hier findest du die beste Umstandsmode in Wien Foto: Adobe Stock, (c) gosphotodesign

Ab der zwölften Schwangerschaftswoche beginnt der Babybauch bei Schwangeren zu wachsen. Deshalb lohnt es sich, ab dem ersten Drittel der Schwangerschaft Umstandsmode in Wien zu kaufen. Die weit geschnittenen Hosen und Pullover sind bequem und bieten reichlich Bewegungsfreiheit. Vorrangig entscheiden sich Damen, die guter Hoffnung sind, für weiche und flauschige Materialien. Tragekomfort und Verträglichkeit der Kleidungsstücke stehen an erster Stelle.

Umstandsmode in Wien kaufen: weit, weich und bequem

Bei Umstandsmode handelt es sich um Kleidung, die die Hersteller für werdende Mütter entwerfen und produzieren. Erwartest du ein Baby, ist qualitativ hochwertige Umstandsmode zu empfehlen. Die Kleidungsstücke zeichnen sich durch einen weiten Schnitt und hohe Elastizität aus. Die Mehrzahl der Schwangerschaftshosen besitzt einen elastischen Baucheinsatz. Alternativ besteht die Möglichkeit, sie durch mehrere Knöpfe in der Weite zu verstellen.
Umstandsmode enthält den praktischen Stoff Elastan, eine äußerst dehnbare Chemiefaser. Sie ermöglicht, dass die Umstandskleidung möglichst bequem sitzt. Gleichzeitig verhindert der weite Schnitt, dass der Bund der Hose einschneidet. Ohne diesen Komfort fühlen sich Schwangere oft unwohl, gleichzeitig beeinträchtigt es die Blutzirkulation. Frauen mit einem strapazierten Kreislauf erleiden dadurch schlimmstenfalls gesundheitliche Komplikationen.

Welche Umstandsmode gibt es für werdende Mütter?

Oberteile, Hosen, Röcke, Kleider oder Umstandsleggings – die Auswahl der Umstandsmode ist groß. Modisch interessierte Mütter in spe besuchen beispielsweise die seit 1988 bestehende Boutique Bebe GmbH – Design für Schwangere. Die Vielfalt an Designs sorgt dafür, dass du deinen Style trotz der Schwangerschaft behältst und deinen Babybauch stolz präsentieren kannst.

Vorzugsweise wählen die werdenden Mütter Kleidungsstücke, die sich mehrfach kombinieren lassen. Für die Schwangerschaft reichen in der Regel zwei bis drei Hosen, mehrere unifarbene Oberteile und Kleider. Zusammen mit Oversize-Pullovern und großen T-Shirts erhältst du eine praktische Umstands-Garderobe. Um vor der Niederkunft modisch neue Wege zu beschreiten, lohnt sich ein Besuch im Wiener Umstandsmoden Geschäft Unter Umständen. Neben bequemer Kleidung zeichnet sich das Ladengeschäft durch einen freundlichen Service aus.

Ein Schwangerschafts-BH beugt Dehnungsstreifen vor

Während der Schwangerschaft wächst nicht nur der Bauch, sondern auch die Brüste. Bereits in den ersten Wochen nach der Empfängnis klagen schwangere Frauen über empfindliche Brustwarzen. Um deinen Busen optimal zu stützen, solltest du dir einen Schwangerschafts-BH zulegen. Durch seine Stützfunktion entlastet er deinen Rücken und beugt Dehnungsstreifen vor. Die Mehrzahl der Modelle ist auch nach der Geburt verwendbar, um den neuen Erdenbürger zu stillen.

Qualitativ hochwertige Umstandsmode in Wien

Qualitativ hochwertige Schwangerschaftsmode finden gravide Frauen im Himmelblau & Rosarot. Neben Umstandsbekleidung verkauft der Laden die Erstausstattung für den Nachwuchs. Bevor du ein oder mehrere Kleidungsstücke auswählst, kontrolliere unbedingt deren Passform! Mode, die sich hauteng an den Körper schmiegt, empfinden schwangere Frauen oftmals als einengend. Zudem wächst der Babybauch weiter und braucht bis zum Ende der Schwangerschaft ausreichend Platz. Deshalb solltest du eher großzügig geschnittene Kleidung wählen. Außerdem eignen sich Hosen und Röcke mit einem Gummizug. Dieser reicht fünf bis zehn Zentimeter über deinen Bauch. Bei einer Schwangerschaft im Winter zeigen elastische Einsätze ihre Vorteile. Sie halten den Babybauch angenehm warm. Um beim Kauf der Schwangerschaftsbekleidung Geld zu sparen, lohnen sich Kleidungsstücke aus zweiter Hand.

Material und Tragekomfort spielen eine entscheidende Rolle

Wähle bei Oberteilen und Kleidern weite Modelle, die deinem Bauch ausreichend Platz bieten. Ein Kleid in der A-Linie umspielt deine Figur und ermöglicht eine angenehme Bewegungsfreiheit. Bei T-Shirts oder Blusen empfehlen sich Oversize- oder Boyfriend-Varianten. Diese zeichnen sich durch einen extralangen Schnitt aus. Erwartest du Mehrlinge, profitierst du von der gebotenen Weite. Des Weiteren kommt es bei der Schwangerschaftsbekleidung auf einen bequemen Sitz an. Wenn du dich bückst oder drehst, darf die Kleidung nicht zwicken oder drücken. Das gilt gleichermaßen für deine Alltagskleidung und die Nachtwäsche. Für einen ungestörten Schlaf eignen sich Nachthemden aus Baumwolle ohne störende Knöpfe. Auch Pailletten oder Reißverschlüsse hinterlassen auf der Haut unangenehme Abdrücke. Sie können schlimmstenfalls sogar zu einen Blutstau führen. Es lohnt sich auf weiche, hautfreundliche Materialien zurückzugreifen. Neben Leinen sind das Baumwolle und Seide. Außerdem sollte auf Stoffe mit chemischen Zusätzen verzichtet werden. Diese reizen die Haut und verursachen Juckreiz, Rötungen oder Ausschlag.

Umstandsmode kaufen Wien

Umstandskleidung kann auch elegant sein. Foto: Adobe Stock; (c) IVASHstudio

Fancy Umstandsmode in Wien kaufen

Die Zeiten, in denen Schwangere ihren Bauch in Latzhosen oder übergroßen Kleidern verbergen, gehören der Vergangenheit an. Umstandskleider aus Fachgeschäften in Wien entsprechen der aktuellen Mode und treffen den Zeitgeist. Einige Frauen entscheiden sich für figurbetonte Schwangerschaftsbekleidung, um den Babybauch in Szene zu setzen. Zu den Must-haves der Umstandsmode zählen zudem die Drapee-Strickjacken. Durch ihren langen Schnitt schmeicheln sie deiner Silhouette. Wer seine Jeans nicht missen möchte, für den gibt es auch Umstandsjeans

Wie viel kostet Schwangerschaftsmode im Durchschnitt?

Eine hochwertige Schwangerschafts-Garderobe geht mit hohen Preisen einher. Zusammen mit sämtlichen Basics, Hosen und Kleidern bezahlst du für Umstandsmode in Wien zwischen 100 und 300 Euro. Deutlich günstiger bekommst du Secondhandware oder Kleidungsstücke in großen Größen. Letztere eignen sich, um bequem in Jogginghose und T-Shirt daheim den Tag zu verbringen.

Tipp: In Shops für Umstandsmode erhältst du nicht nur Bekleidung für die Schwangerschaft, sondern auch Stillmode und Bekleidung für die Zeit nach der Geburt.



HEROLD.at verwendet Cookies damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können sowie für Marketingzwecke: Cookie Richtlinie