Vegetarische Restaurants Wien: Top 7

vegetarische Restaurants Wien

Vegetarische Restaurants Wien: Das sind unsere Favoriten für vegetarisches Essen in Wien. Foto: Adobe Stock, (c) sveta_zarzamora

In Wien muss man nicht lange nach fleischlosen Gerichten suchen. Die Hauptstadt hat nämlich so einiges an vegetarischen Restaurants zu bieten! Als langjährige Vegetarierin habe ich mich durch die vegetarische Küche Wiens gekostet und verrate dir meine Favoriten.

Top 7 vegetarische Restaurants in Wien

1. Tian Bistro

Kreative, vegetarische Küche mit hohem Qualitätsanspruch: Das ist das Tian Bistro am Spittelberg. Die Zutaten der Speisen sind größtenteils saisonal und biologisch und werden von regionalen Lieferanten bezogen. Man merkt, dass jedes Gericht wohl überlegt ist und die Zutaten perfekt aufeinander abgestimmt sind.

Als Vorspeise gibt es zum Beispiel Wassermelonensalat mit Sesam, Champignons und Ingwer oder Tian Tatar mit Maisbrot und Paprika Mayonnaise. Zu den Klassikern auf der Speisekarte zählen die Kaspressknödelsuppe, der Spittelburger und der Flammkuchen mit Büffelmozzarella, Kirschtomaten und Basilikum.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von TIAN Bistro am Spittelberg (@tian_bistro) am

Am Wochenende kannst du im Tian beim Sharing Breakfast mit deinen Freunden oder deiner Familie bei einem gedeckten Tisch voller Köstlichkeiten frühstücken – Sharing is Caring 🙂

Im Sommer lässt es sich im Schanigarten zurücklehnen und die angenehme Atmosphäre am Spittelberg genießen. In der kalten Jahreszeit steht den Gästen der begrünte Wintergarten zur Verfügung, in dem jedes Abendessen zu etwas Besonderem wird.

Tipp: Das Tian Restaurant im ersten Bezirk ist das erste vegetarische Restaurant in Österreich, welches mit einem Michelin Stern ausgezeichnet wurde. Möchtest du Fine Dining auf höchstem Niveau erleben, bist du hier an der richtigen Adresse.

KontaktTian Bistro am Spittelberg, 1070 Wien 

2. Landia

Das Landia ist ein Paradies für alle Vegetarier, die Schnitzel, Zwiebelrostbraten und Cordon Bleu vermissen. Das vegetarische Restaurant im 7. Wiener Bezirk nahe der Mariahilfer Straße bietet traditionelle österreichische Küche ohne Fleisch. Hier bekommst du zum Beispiel Gulasch mit Semmelknödel, Schnitzel mit Petersilienkartoffeln und Kärntner Kasnudeln mit gerösteten Zwiebeln.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Vegan Food in Vienna (@veganxvienna) am

Auf der Karte befinden sich aber auch Speisen, die nicht an Fleischgerichte erinnern, wie Kartoffel-Ingwer Laibchen mit Tahina und Melanzani, Salatteller mit Mozzarella oder gedämpftes Gemüse mit Basmatireis. Auf der saisonalen Karte finden sich zum Beispiel Kürbisgulasch oder hausgemachte Rote-Rüben-Gnocchi.

Das Landia verwendet für die Gerichte regionales Gemüse aus biologischer Herkunft. Viele Speisen sind auch vegan und glutenfrei möglich.

Weitere Infos: Landia, 1070 Wien

3. Hollerei

Die Hollerei befindet sich im 15. Bezirk in Wien nahe der U-Bahn-Station Meidlinger Hauptstraße. Das vegetarische Restaurant liegt zwar nicht ganz zentral, ist aber definitiv eine weitere Anreise wert. Auf der Speisekarte überwiegen gesunde, von der asiatischen Küche inspirierte Gerichte. Zum Beispiel gibt es indische Linsensuppe, goldene Gnocchi mit Kurkuma, Paradeisern, Pesto und Granaflocken oder den HOLLEREI Burger mit Quinoa-Bohnen-Laibchen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Isabella (@belathi) am

Im Fokus stehen hier saisonale Lebensmittel, aus welchen abwechslungsreiche und kreative Gerichte gezaubert werden. Zudem wird auf Regionalität und biologische Herkunft geachtet.

Für besondere Anlässe ist das 3-Gänge-Menü mit Weinbegleitung zu empfehlen. Sitzt man dazu im gemütlichen Schanigarten, kommt die romantische Stimmung ganz von selbst.

Mehr erfahren: Hollerei, 1150 Wien

4. Xu’s Cooking

Xu’s Cooking ist ein klassisches chinesisches Restaurant samt knuspriger Ente und kitschiger Inneneinrichtung. Der einzige Unterschied ist, dass hier alle Gerichte vegetarisch oder vegan sind. Als Fleischersatz werden Soja, Bohnen oder Tofu verwendet. Gönn dir ein Rindfleisch mit Kong-Kang-Gemüse, Hühnerfleisch süß-sauer oder gebackene Garnelen mit Wok-Gemüse. Keine Lust auf Fleischersatz? Dann probier’s mit gebratener Melanzani, Gemüse-Teigtaschen oder Tofubällchen süß-sauer.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Василиса (@strawberriesandnuts) am

Auf Glutamat wird hier zur Gänze verzichtet und die meisten Gerichte können für dich auch vegan zubereitet werden. Du kannst hier à la carte bestellen oder dich beim Mittagsbuffet durchkosten.

Xu’s Cooking, 1070 Wien

5. Yamm!

Das Yamm! befindet sich direkt gegenüber der Universität Wien und könnte daher zentraler kaum liegen. Das vegetarische Restaurant eignet sich sowohl für ein kurzes Mittagsessen als auch für ein ausgedehntes Treffen mit Freunden. Das Besondere am Yamm! ist, dass man sich seine Mahlzeit selbst aus einer großen Auswahl an vegetarischen und veganen Gerichten beim Buffet zusammenstellen kann. Danach wiegst du deinen Teller ab, wodurch der Preis berechnet wird.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von | | (@claireasselborn) am


Auf der Suche nach einem vegetarischen Frühstück in Wien? Dann ist das Yamm! der Ort für dich! Genieße die Morgenstunden bei einem ausgiebigen Frühstück mit Erdnuss-Schoko-Muffin, Sesam-Bagel mit Eierspeise und einer gefüllten Tortilla. Dazu gibt’s einen Green Smoothie und Filterkaffee mit gratis Refill.

KontaktYamm!, 1010 Wien

6. Deli Bluem

Im Deli Bluem im 8. Wiener Bezirk sind alle Gerichte natürlich, frisch, saisonal, biologisch und selbstverständlich köstlich. Aus Gemüse, Obst, Getreide und Hülsenfrüchten werden hier gesunde und wohltuende Speisen zubereitet. Jeden Tag wird hier ein frisches Mittagsmenü und Salate zubereitet. Dich erwarten zum Beispiel eine Kürbiscremesuppe, Rote-Rüben-Curry mit Basmatireis oder ein Erdäpfelgulasch.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Wien Foodguide (@viennafoodguide) am

Das gemütliche Cafe lädt auch zum Verweilen mit einem Buch oder zum Plaudern mit Freunden ein. Dazu gibt’s natürlich auch Kaffee und Kuchen. Bei der Milch für den Caffè Latte hast du die Qual der Wahl: Soll es Hafer-, Mandel-, Soja-, oder Cashew-Milch sein? Ein optimaler Start ins Wochenende gelingt dir mit dem All-You-Can-Eat-Brunch im Deli Bluem. Was du unbedingt probieren musst: das berühmte Banana Bread!

Weitere Infos: Deli Bluem, 1080 Wien

7. Swing Kitchen

In der Swing Kitchen dreht sich alles um veganes Fast-Food. Burger, Wraps, Onion Rings, Nuggets und Pommes stehen hier auf der Speisekarte. Alles ist zu 100 Prozent pflanzlich und frisch zubereitet. Swing Kitchen kommt bei den Wienern und Wienerinnen so gut an, dass es mittlerweile fünf Standorte in Wien gibt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von by Diana / Stuttgart (@doandlive) am

Dank der Selbstbedienung kommt man in der Swing Kitchen sehr schnell zu seinem Essen und ist dort an der richtigen Adresse, wenn es einmal schnell gehen muss.

Kontakt: Swing Kitchen, 1010 Wien, 1040 Wien, 1070 Wien, 1080 Wien, 1090 Wien



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie