Wiener Wiesn Trends 2019! O’zapft is!

Gruppe von Frauen und Männern, die auf der Wiener Wiesn 2019 mit Biergläsern anstoßen.

Die Wiener Wiesn 2019 feiert Brauchtum und Dialektvielfalt. Wir haben die besten Outfits und wissen, was dieses Jahr angesagt ist! Adobe Stock, (c) Kzenon

8.000 Sitzplätze, 900 Hendl am Tag und ein guter Liter Bier pro Kopf – das ist die Wiener Wiesn! Ab dem 26. September heißt es auf der Kaiserwiese am Prater nun schon zum neunten Mal: „O’zapft is!“ Höchste Zeit also, sich ins Getümmel zu werfen – aber natürlich nicht ohne das passende Outfit! Wir haben die diesjährigen Trends in Sachen Trachtenmode für dich zusammengefasst.

Dirndl Trends 2019: Was geht, was bleibt, was ist neu?

Wie ist das Dirndl 2019 geschnitten?

Auf der Wiesn 2019 setzt sich der traditionelle Stil des letzten Jahres fort: Dirndl in A-Linie und Röcke, die das Knie bedecken, liegen im Trend! Eine Neuerung gegenüber 2018 sind zuckersüße Ausschnitte in Herz-Form und V-Ausschnitte mit verspielter Stickerei. Auch der klassische Balkonett-Ausschnitt schafft es 2019 in die Trend-Liste. Passend zum traditionellen Stil bleibt es auf der Wiesn auch in diesem Jahr hochgeschlossen. Ganz gleich, ob Mieder oder hochgeschlossene Trachtenbluse mit charmantem Stehkragen: Weniger ist auf der Wiener Wiesn 2019 eindeutig mehr!

Eine weitere Neuheit, die die Trendsetter in diesem Jahr begeistert, sind Dirndlblusen mit Flügelärmeln. Außerdem orientieren sich die Designer auch in diesem Jahr an den Schnitten der 50er und 60er Jahre. Das Vintage-Dirndl mit weit schwingenden Röcken und verschmälerter Schulterpartie geht 2019 also in die nächste Runde. Wir sind gespannt, welche Design-Schmankerl uns auf der diesjährigen Wiesn sonst noch erwarten!

Zwei hübsche junge Frauen, die gemäß den Wiener Wiesn Trends 2019 gekleidet sind.

Hochgeschlossene Dirnlblusen mit Lochstickerei liegen auf der Wiener Wiesn 2019 voll im Trend. Foto: Adobe Stock (c) drubig-photo

Dirndlfarben 2019: Es bleibt pastellig!

Manche Dinge haben immer Hochsaison: Die Wiener Wiesn setzte schon im vergangenen Jahr auf elegantes Pastell – und mit Rosé, Nude und zarten Blautönen bist du auch auf der Wiesn 2019 voll im Trend! Neu hingegen ist die Trendfarbe Blush: Ein Farbton, der nach dem englischen Wort für ‚erröten‘ benannt wurde und sich zwischen zartem Rosa, Lachs und Weiß bewegt. Auf der anderen Seite der Farbskala finden wir 2019 außerdem dunkles Oliv und viele goldene Akzente – ein Hinweis darauf, dass wir es 2019 mit zwei verschiedenen Spielarten des Dirndls zu tun haben.

Blumenmuster & Stickereien auf der Wiesn 2019

Während einige der großen Designer (zum Beispiel Krüger Dirndl oder Alpenfee) auf einen romantisch-verspielten Stil mit Stickereien und Blumenmuster setzen, dominiert in den Kreationen von Hammerschid oder Gwandlalm ein schlichter, aber geheimnisvoll-verführerischer Stil. Hier wird mit dunklen Farben, feinen Mustern und traditionellen Schnitten gearbeitet. Der romantische Stil setzt 2019 auf herzige Pünktchen- und Streublumenmuster und verspielte Stickereien in Blütenform. Wer mag, darf die traditionelle Trachtenbluse 2019 auch gegen einen verspielten Spitzenbody mit Ärmeln austauschen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Edelweiß Luxus Dirndl München (@edelweiss_muenchen) am

Spitze und Froschgoscherl auf der Wiener Wiesn 2019

Neben mädchenhaft eleganten Stickereien und Lochmustern fällt auf der Wiesn 2019 vor allem ein Trend ins Auge: das Froschgoscherl oder Froschmäulchen. Diese besondere Borte, bei der die Trachten- und Dirndlstoffe auf spezielle Weise verarbeitet und „gerafft“ werden, sodass eine wellenartige Oberfläche entsteht, die bei näherer Betrachtung an aufgerissene Froschmäuler erinnert, begegnet uns in diesem Jahr an vielen Kreationen. Nicht nur das Dirndl trägt 2019 Froschgoscherl, sondern auch Schleifen, Schürzen und Hüte werden auf diese Weise verziert. Wir bleiben gespannt, mit welchen Einfällen die Designer uns dieses Jahr sonst noch verzaubern.

Hübsche Brünette in einem Dirndl, das den Wiener Wiesn Trends 2019 entspricht.

Das Froschgoscherl oder Froschmäulchen ist eine spezielle Borte, die auf der Wiesn 2019 im Trend liegt. Foto: Adobe Stock, (c) Halfpoint

Dirndl Frisuren: Was liegt 2019 im Trend?

Auch 2019 lässt sich das Dirndl nicht von der klassischen Flechtfisur trennen. „Klassisch“ heißt jedoch nicht, dass es dem Dirndl-Haarkranz an Pfiff fehlt – im Gegenteil! Die traditionelle Gretlfrisur kann schlicht und elegant, verspielt und ein bisschen „messy“, aber auch extra glamourös sein. Wer mag, kann die Flechtfrisur mit süßem Blumenschmuck verschönern, was besonders bei eher schlichten Kleidern zum Eyecatcher wird. Etwas lockerer als die klassische Gretlfrisur ist übrigens der seitliche Fischgrätzopf, der auch auf französische Art geflochten werden kann. Hierfür einfach die Haare, ausgehend vom natürlichen Scheitel, locker zur Seite flechten und entweder offen über den Rücken fallen lassen oder am Hinterkopf zu einem Dutt zusammenstecken.

Wer sichergehen möchte, dass die Frisur auf der Wiener Wiesn 2019 ins Auge fällt, arbeitet übrigens mit Reifen, Spangen oder Bändern. Bunte Bänder kreieren in Flechtfrisuren wundervolle Effekte. Und Schleifen oder verspielte Knoten verleihen dem Ganzen den letzten Schliff.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Marie Pöhl (@mariepohl6) am

Wo finde ich die Wiesn Mode 2019?

Nach unseren Trachtengeschäfte von Wien bis Vorarlberg folgen nun die beliebtesten Wiener Dirndl-Geschäfte – schließlich wollen wir dich nicht nach Tirol schicken, um dich für die Kaiserwiesn einzukleiden. Die 3 Anbieter, die wir dir heute vorstellen, haben es auf der Grundlage von sehr guten Kundenbewertungen in unsere Liste geschafft.

1. Trachtenmädl in 1220 Wien

Trachtenmädl in 1220 Wien kleidet seit 1980 Trachtenmadls von Größe 34 bis 50 in hochwertige Dirndl und Landhausmode. Die Kundinnen danken es dem Traditionsgeschäft mit einer durchgehenden 5-Sterne-Bewertung auf HEROLD.at. Das Besondere am Trachtenmädl: Das breite Sortiment von Baumwoll- über Mieder- und Festtagsdirndln bis zum glamourösen Wiesendirndl wird durch ein riesiges Lager ergänzt. Auf diese Weise kommt jede zu ihrem Lieblingsteil!

„Sehr empfehlenswert, trotz Wiesn-Stress (Wiener und Münschner) ganz liebevolle Betreuung und gute Beratung.“ (schreibt Arbee auf HEROLD.at)

Kontakt: Trachtenmädl, 1220 Wien

2. Gwand vom Land in 1170 Wien

Gwand vom Land ist ein kleines Trachtengeschäft im 17. Bezirk und wird von Frau Ingrid Frühwirt geführt. Die 5-Sterne-Bewertung verdankt Frau Frühwirt ihrer kompetenten Beratung und einem Motto, das im Dienstleistungsbereich heute leider vielfach verloren geht: „Der Kunde ist König!“.

„In dem kleinen aber feinen Geschäft gibt es nicht nur sehr viel Auswahl, sondern auch viele tolle Schätze! […] Vielen Dank für die tolle Beratung & ich werde bestimmt noch ganz oft bei Ihnen vorbei schaun!! Weiter so!! :-)“ (HEROLD-Kundenbewertung)

3. Salzburger Trachtenoutlet in 1010 Wien

Das Original Salzburger Trachtenoutlet findest du im ersten Wiener Gemeindebezirk. Hier gibt es die trachtigen Kostbarkeiten aus Leinen, Samt und Loden auf einer Fläche von knapp 200 m2 ganzjährig zum freundlichen Outlet-Preis. Wer lieber von zuhause aus shoppt, kann sich auch online durchs Sortiment klicken und sich das Wiesn-Outfit für 2017 ganz einfach zuschicken lassen.

„Es gibt eine sehr gute Auswahl und die Preise sind spitze. Nicht teurer als beim großen Trachtenoutlet in Heidenreichstein.“ (schreibt Melanie auf HEROLD.at)


Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie