Bewerbungsgespräch führen: So gelingt es dir!

Mit dem richtigen Know-how kann es sogar Spaß machen, Bewerbungsgespräche zu führen. Bild: © Herold

Online-Marketing für Gründer:innen Produktbild

jetzt kostenlos erhalten

Produktbild
Online-Marketing für Gründer:innen

jetzt kostenlos erhalten

Checkliste herunterladen

Du möchtest Personal einstellen? Dann wirst du wohl oder übel das eine oder andere Bewerbungsgespräch führen müssen. Wir wissen, dass viele frisch gebackene Unternehmer:innen sich anfangs damit schwertun. Deshalb möchten wir dir 11 einfache Tipps mit auf den Weg geben, mit denen du ganz sicher die richtigen Leute in dein Team holst.

1 Bereite dich gut aufs Bewerbungsgespräch Führen vor

Die gründliche Vorbereitung ist das A und O für jedes Bewerbungsgespräch. Denn durch eine aufmerksame Analyse des Lebenslaufs vor dem Gespräch kannst du dir bereits im Vorfeld ein genaues Bild von dem Bewerber oder der Bewerberin machen. Darüber hinaus ermöglicht dir die vorherige Recherche, gezielt Fragen zur Person zu stellen und so auf die spezifischen Qualifikationen und Erfahrungen eingehen zu können.

Gut vorbereitet zu sein, vermittelt den Bewerber:innen nicht zuletzt den Eindruck, dass du dich wirklich für die Person hinter der Bewerbung interessierst.

2 Lege Bewertungskriterien fest

Bevor du Bewerbungsgespräche führst, ist es ebenfalls ratsam, klare Kriterien zur Bewertung der Bewerber:innen festzulegen. Definieren vorab, welche Fähigkeiten, Qualifikationen und Persönlichkeitsmerkmale für die jeweilige Position entscheidend sind. Dies schafft dir eine objektive Grundlage für die Bewertung und erleichtert den Vergleich der Bewerber und Bewerberinnen untereinander.

Die Festlegung von Bewertungskriterien trägt dazu bei, dass die Auswahlprozesse transparent und nachvollziehbar sind, was auch das Vertrauen der Bewerber:innen in den Auswahlprozess stärkt.

Du wünschst dir professionelles Online-Marketing?

3 Kommuniziere klar und eindeutig

Für ein reibungsloses Bewerbungsgespräch ist eine klare Kommunikation entscheidend. Sorge also dafür, dass du deine Erwartungen bezüglich der zu vergebenden Stelle klar und präzise in Worte fasst. Dies hilft nicht nur dem Bewerber oder der Bewerberin dabei, ein genaues Verständnis für die Anforderungen zu entwickeln, sondern trägt auch dazu bei, mögliche Missverständnisse zu klären.

Eindeutig zu kommunizieren, schafft eine positive Gesprächsatmosphäre und erleichtert es dir, einen möglichst authentischen Eindruck von deinen Kandidat:innen zu erhalten.

4 Vermeide Vorurteile

Bei der Bewertung von Bewerber:innen ist es besonders wichtig, persönliche Vorurteile zu vermeiden. Beurteile die Kandidat:innen ausschließlich anhand ihrer Fähigkeiten, Erfahrungen und Qualifikationen für die Position. Die Vermeidung von Vorurteilen ist nicht nur ein ethisches Anliegen, sondern trägt auch dazu bei, eine faire und objektive Auswahl zu gewährleisten.

Durch ein bewusstes Vermeiden von Vorurteilen schaffst du auch über das Bewerbungsgespräch hinaus eine positive Arbeitsumgebung, in der sich alle Mitarbeiter:innen gleichermaßen verstanden und akzeptiert fühlen.

5 Höre aktiv zu

Auch aktives Zuhören stellt für Bewerbungsgespräche eine entscheidende Schlüsselkomponente dar. Stelle während des Gesprächs immer wieder Rückfragen zum Gesagten. Einerseits erhält der Bewerber oder die Bewerberin so den Eindruck, dass du genau zuhörst und auch verstehst, worum es der Person geht. Andererseits bekommst du dadurch ein umfassenderes Bild von der Persönlichkeit der Bewerber:innen sowie ihren Qualifikationen.

6 Erfrage soziale Kompetenzen

Neben den spezifischen fachlichen Qualifikationen sind soziale Kompetenzen von entscheidender Bedeutung für eine erfolgreiche Mitarbeit in deinem Team. Stelle also gezielt Fragen zu bisheriger Teamarbeit, Konfliktlösungsfähigkeiten und anderen Soft Skills, da du dadurch besser einschätzen kannst, wie gut der Bewerber oder die Bewerberin in dein Team passen wird.

Dieser Schritt ist nicht zu unterschätzen, da die Kommunikation und das soziale Miteinander im Team einen erheblichen Einfluss auf den Erfolg von Projekten und auch die Arbeitsatmosphäre im Allgemeinen haben können. Es ist also wichtig, schon im Bewerbungsgespräch darauf zu achten, ob Bewerber:innen zwischenmenschlich gut in dein Team integriert werden können.

7 Gib einen realistischen Einblick

Es ist entscheidend, deinen Bewerber:innen einen möglichst realistischen Einblick in die Unternehmenskultur sowie den Arbeitsalltag zu geben. Denn ein realistischer erster Eindruck davon, wie ein typischer Arbeitstag aussieht und welche Herausforderungen auf einen zukommen, helfen den Bewerber:innen, eine fundierte Entscheidung zu treffen – die sie am Ende nicht bereuen müssen.

Und dies ist am Ende natürlich nicht nur für deine Bewerbe:innen vorteilhaft, sondern es bringt auch dir als Unternehmer:in Vorteile. Denn mit einem solch transparenten Vorgehen förderst du die langfristige Bindung von Mitarbeiter:innen an dein Unternehmen.

Du brauchst Unterstützung beim Marketing – zu fairen Preisen?

8 Ermutige dazu, Fragen zu stellen

Die Offenheit für Fragen seitens der Bewerber:innen ist eines der wichtigsten Elemente für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch. Ermutige die Kandidat:innen also, ihre Unklarheiten dir gegenüber aktiv anzusprechen. Dies ermöglicht nicht nur den Bewerber:innen, zu beurteilen, ob die Stelle wirklich zu ihnen passt, sondern es ermöglicht auch dir, mehr über die individuellen Erwartungen und Prioritäten der jeweiligen Bewerber:innen zu erfahren. Ein Win-win-Situation!

9 Erwäge ein kreatives Testverfahren

Ein kreatives Testverfahren kann dir dabei helfen, die praktischen Fähigkeiten der Bewerber:innen zu überprüfen. Stelle eine Aufgabe mit einem Szenario, das relevante Fähigkeiten für die Position erfordert, und bewerte die Herangehensweise des Bewerbers oder der Bewerberin. Dies ermöglicht es dir, nicht nur die theoretischen Kenntnisse zu testen, sondern auch die Fähigkeit, Probleme in der Praxis zu lösen.

Solche Tests können wertvolle Einblicke in die Arbeitsweise des Bewerbers oder der Bewerberin bieten, wodurch du sicherstellen kannst, dass nicht nur theoretische, sondern auch praktische Fähigkeiten mitgebracht werden.

10 Sprich über Work-Life-Balance

Gerade in der heutigen Arbeitswelt ist die Work-Life-Balance für viele Dienstnehmer:innen von besonderer Bedeutung. Es lohnt sich also, während des Bewerbungsgesprächs gleich auch nach den Erwartungen des Bewerbers oder der Bewerberin bezüglich der Arbeitszeiten, möglicher Überstunden oder auch der Möglichkeit von Homeoffice zu fragen.

Hier ist es wichtig, dass du Verständnis für die Bedürfnisse des Bewerbers oder der Bewerberin hast. Zeige an dieser Stelle am besten gleich auf, wie du in deinem Unternehmen auf diese Wünsche eingehen kannst. Eine positive und zuvorkommende Einstellung zu diesem Thema trägt dazu bei, talentierte Mitarbeiter:innen anzuziehen und diese auch langfristig im Unternehmen zu halten.

11 Gib Feedback

Egal, ob Bewerber:innen letztendlich eingestellt werden oder nicht, gib ihnen am besten immer ein konstruktives Feedback. Dies ermöglicht ihnen einerseits, ihre Stärken und Schwächen besser kennenzulernen. Andererseits signalisiert dein offenes Feedback, dass du Wert auf die persönliche Entwicklung deiner Mitarbeiter:innen legst, auch wenn es im konkreten Fall nicht zu einer Anstellung kommt.

Dieser positive Abschluss beim Bewerbungsgespräch trägt nicht zuletzt zu einem guten Ruf deines Unternehmens als Arbeitgeber bei und macht es wahrscheinlich, dass Bewerber:innen erwägen, sich auch in Zukunft wieder bei dir zu bewerben.

Fazit: Bewerbungsgespräch führen ist gar nicht so schwer

Für viele Unternehmer:innen scheint das erste eigene Bewerbungsgespräch eine große Herausforderung zu sein. Mit der richtigen Vorbereitung, klaren Bewertungskriterien und einem kleinen Leitfaden, der dir grob Orientierung bietet, wird das Bewerbungsgespräch garantiert zum Erfolg.

Florian Damien Singh

Florian Damien Singh

Online Redakteur

Online-Marketing für Gründer:innen Produktbild

jetzt kostenlos erhalten

Produktbild
Online-Marketing für Gründer:innen

jetzt kostenlos erhalten

Checkliste herunterladen

Interesse geweckt?

Du willst Online-Marketing für deinen Unternehmenserfolg nutzen? Dann meld dich bei uns. Wir beraten dich gern zu unseren Produkten!

Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Einwilligung*
This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Hat dir dieser Artikel gefallen?