Aquarium kaufen: Preise und Tipps für Anfänger

Ein rot-weißer Goldfisch in einem Aquarium

Aquarium kaufen: Auf welche Aquarium Preise musst du dich einstellen? Foto: Adobe Stock, (c) Dmytro Synelnychenko

Bunte Fische und hypnotisch wippende Pflanzen: Aquarien sind ein Blickfang für jeden Raum. Doch was kostet ein Aquarium? Wir haben in unserem Guide für Aquarium-Anfänger recherchiert, was es beim Aquarium kaufen zu beachten gilt, welches Zubehör du brauchst und auf welche Aquarium Preise du dich einstellen kannst.

Aquarium kaufen: Was kostet ein Aquarium?

Katzenfutter, Körbchen und ab und zu ein Besuch beim Tierarzt, wenn die Katze niest: Man muss kein Experte sein, um die Haltungskosten einer Katze ungefähr einzuschätzen. Anders ist das bei einem Aquarium. Vor allem Anfänger sind oft unsicher, was in Sachen Aquarium Preise auf sie zukommt. Was es braucht, um Fische, Garnelen oder Schnecken artgerecht zu halten? Wir haben uns für dich umgehört.

54 Liter Becken für Anfänger: kleines Aquarium kaufen

Anfänger im Bereich Aquaristik kaufen gerne Aquarien mit 54 Liter Fassungsvermögen. Häufig kannst du so ein Starter Aquarium direkt im Set samt Heizstab, Filter und Beleuchtung kaufen. Solche Sets gibt es schon ab 50 €. Manchmal bieten Fachgeschäfte für Aquaristik und Tierbedarf Sets an, die zudem Deko und Fische beinhalten. So ein 54 Liter Aquarium klingt zunächst nach einem geringeren Arbeitsaufwand. Tatsächlich ist es jedoch schwieriger, die Wasserqualität in einem kleinen Becken auf einem konstanten Niveau zu halten, als beispielsweise in einem 100-200 Liter Aquarium.

Ein weiteres Problem der kleinen Starter Aquarien sind die begrenzten Fischarten, die sie beiheimaten können. Denn für viele Fische ist ein 54 Liter Aquarium viel zu klein. Doch auch wenn du sehr kleine Fische wählst, dürfen davon nicht zu viele im Wasser sein. Eine Faustregel besagt: Pro Zentimeter Fisch braucht es einen Liter Wasser im Aquarium. Achtung: Viele Fische wachsen im Laufe der Zeit noch.

Die Aquarium Preise bei Becken mit 54 Liter beginnen bei 20 € ohne Zubehör. Die Preise für Sets samt Heizstab, Filter und Beleuchtung bewegen sich zwischen 50 € und 100 €.

Eine Zwerggarnele in einem Nano Aquarium

Nano Aquarium kaufen: Nano Aquarium Preise reichen von 40 € bis 250 €. Foto: Adobe Stock, (c) Andre D

Nano Aquarium kaufen

Nano Aquarien sind besonders kleine Aquarien und liegen aktuell voll im Trend. Meist fassen sie zwischen 12 und 60 Liter. Die kleinen Aquarien beheimaten hauptsächlich Zwerggarnelen, Zwergkrebse, Schnecken, dafür geeignete Fische oder auch ausschließlich Pflanzen. Der Unterschied zwischen Nano Aquarien und normalen kleinen Aquarien ist ihre Form. Nano Aquarien sind meist quadratisch. Man spricht daher auch von Nano Cubes. (= Würfel)

Neben einfachen Würfeln gibt es auch künstlerisch gestaltete Nano Aquarien. So einen kompakten Würfel kannst du einfach in einem Regal oder sogar auf deinem Schreibtisch platzieren. Doch auch wenn Nano Aquarien ein Blickfang sind: Durch die quadratische Form haben sie eine kleinere Grundfläche. Fische, die sich meist nur auf einer Höhe des Aquariums bewegen (beispielsweise am Grund oder auf der mittleren Höhe) verlieren daher an Bewegungsspielraum.

Wie andere kleine Aquarien ist auch das Nano Aquarium nicht zwangsläufig die beste Option für Aquarien Anfänger. Wie bereits erwähnt, ist es in einem kleinen Becken schwieriger, die Wasserwerte stabil zu halten. Informiere dich daher vorab eingehend in einem Fachgeschäft für Aquaristik darüber, wie du ein Nano Aquarium am besten pflegst.

Die Nano Aquarium Preise variieren stark. Sie reichen je nach Größe und Design von etwa 40 € bis 250 € für Komplettsets.

Aquarium Preise: Mittelgroße und große Becken

Eine weitere Standardgröße für Aquarien sind 112 Liter. Die Preise für Komplettpakete mit Becken, Heizung, Beleuchtung und Filter reichen bei dieser Größe etwa von 120 € bis 200 €. Bei einem Aquarium mit 180 Litern musst du bereits mit Preisen von 250 € bis 350 € für ein Komplettset rechnen.

Vor allem größere Aquarien sind nur schwer in bereits vorhandenen Regalen unterzubringen. Auf einem herkömmlichen Tisch wirken sie meist ebenfalls deplatziert. Darum gibt es spezielle Aquarienunterschränke, die perfekten Halt für gängige Aquarienformate bieten. Unterschränke gibt es, genau wie normale Möbel, in verschiedenen Designs und Hölzern zu kaufen. Häufig werden sie im Komplettset inklusive Aquarium angeboten.

Ein hell beleuchtetes Aquarium in einem passenden Unterschrank.

Großes Aquarium kaufen: Hinzu kommen meist Kosten für einen Unterschrank. Foto: Adobe Stock, (c) Czanner

Aquarium kaufen: Kosten für Zubehör und Pflege

Wasser rein in den Tank und los geht’s? So einfach ist es leider nicht. Ein Aquarium ist ein eigenes kleines Ökosystem. Damit es all seinen Bewohnern gut geht, muss dieses System im Gleichgewicht bleiben. Dafür sorgt verschiedenes Zubehör, das du in einem Zoo- oder Aquaristikfachgeschäft kaufen kannst.

Wie viel kostet ein Aquarium Filter?

In Seen und im Meer wird organischer Schmutz von Fischen oder Pflanzen ganz natürlich abgebaut. Im Aquarium muss hingegen ein Filter diesen Job übernehmen. Der Aquarienfilter verhindert, dass sich die Hinterlassenschaften der Fische, abgestorbene Pflanzenteile oder Futterreste im Wasser ansammeln.

Darüber hinaus siedeln sich nützliche Bakterien auf ihm an, die die gesammelten Abfallstoffe abbauen oder in weniger gefährliche Stoffe umwandeln. Bis sich diese Bakterien einfinden, dauert es etwa eine Woche. Man spricht auch davon, dass sich das Aquarium erst „einfahren“ muss. Erst wenn das Aquarium eingefahren ist, darfst du darin Fische ansiedeln. Mitarbeiter eines Aquaristik-Fachgeschäfts können das anhand einer Wasserprobe untersuchen.

ein beleuchtetes Aquarium mit Fischen, Dekoration und Wasserpflanzen

Aquarium kaufen: Oft gibt es ein Aquarium Komplettset samt Heizung, Filter und Beleuchtung. Foto: Adobe Stock, (c) Czanner

Etwa eine Woche dauert es anfangs, bis sich nützliche Bakterien auf dem Wasserfilter im Aquarium ansammeln. Man spricht dabei vom „Einfahren“.Während ein Innenfilter vor allem bei kleinen und mittleren Aquarien von 50 bis 120 Litern zum Einsatz kommt, eignet sich für größere Aquarien ein Außenfilter. Außenfilter, die Becken von 90 bis 300 Liter filtern können, starten preislich bei etwa 60 €. Die Preise für Innenfilter beginnen bei rund 20 €.

Wie viel kostet eine Heizung fürs Aquarium?

Viele Fische (natürlich nicht alle) benötigen eine Wassertemperatur um die 25 Grad Celsius. Um diese zu gewährleisten, braucht dein Aquarium einen Heizstab. Er wird einfach ins Wasser gehängt und heizt dieses auf. Dabei reicht bei einem Nano-Aquarium mit etwa 40 Litern bereits ein Heizstab mit einer Leistung von 25 Watt aus. Bei kleinen Aquarien bis zur Standardgröße von 54 Litern braucht es einen Heizstab mit 50 Watt. Bei Aquarien bis 112 Liter sollte ein Heizstab bereits 100 Watt Leistung schaffen, bis 200 Liter 150 Watt. Ab 200 Liter im Tank benötigst du einem 300 Watt Heizstab. Je nach Marke und Größe kannst du für die Aquarien Heizstäbe Preise von 10 bis 30 € erwarten.

Wie viel kostet die Beleuchtung im Aquarium?

Die Beleuchtung im Aquarium ermöglicht es dir zum einen, deine Aquarienbewohner bei ihrem Treiben zu beobachten. Daneben fällt ihr eine weitaus wichtigere Aufgabe zu. Erst durch das Licht im Aquarium können die Wasserpflanzen darin wachsen und Kohlenmonoxid abbauen sowie Sauerstoff erzeugen. Der Sauerstoff wiederum bildet die Lebensgrundlage für die tierischen Bewohner des Aquariums.

Achtung: Tageslicht kann das sanfte Lichte einer professionellen Beleuchtung nicht ersetzen. Die Sonne ist für die Bewohner des Aquariums viel zu stark, weshalb das Aquarium keinesfalls am Fenster stehen sollte.

Zur Beleuchtung des Aquariums hast du verschiedene Möglichkeiten: Halogenlampen, LED-Lampen, HQI-Brenner und Leuchtstoffröhren. Am gängigsten sind Leuchtstoffröhren und LED-Lampen. Beides gibt es bereits ab etwa 15 €. Nach oben hin gibt es abhängig von Leistungsstärke, Marke und Qualität wie immer keine Grenzen. Mit einer Zeitschaltuhr (rund 12 €) lassen sich die Beleuchtungszeiten automatisch regeln.

Wie viel kostet die Aquarium Einrichtung?

Neben der Technik benötigt dein Aquarium auch Bodengrund, Dekoration und Pflanzen. Den Preis bestimmen dabei zu einem großen Teil deine eigenen Ansprüche an die Gestaltung. Auch wenn du nur ein kleines Becken besitzt: Lass dich dabei ruhig von erfahrenen Experten beraten. Diese wissen genau, wie man den Platz optimal nutzt und den perfekten Lebensraum für Fische, Krebse oder Garnelen schafft.

Aquarium Preise: Wasserpflanzen in einem Aquarium und zwei Goldfische

Aquarium kaufen: zum Aquarium Preis kommen Kosten für Fische und Aquariumpflanzen. Foto: Adobe Stock, (c) Mirek Kijewski

Kosten für Aquarienpflanzen

Aquarienpflanzen tragen nicht nur zur Optik des Aquariums bei, sondern erzeugen durch Fotosynthese Sauerstoff. Gleichzeitig sind auch sie ein beliebtes Versteck bei den Bewohnern des Aquariums. Wasserpflanzen gibt es, ebenso wie Dekoration, für jeden Geldbeutel. Für Anfänger eignen sich zum Beispiel Wasserkelche oder Schwertpflanzen, die du ab 5 € kaufen kannst. Bei der Auswahl solltest du auf eine ausgewogene Mischung achten. Die Pflanzen sollten zudem sowohl zu deinem Becken als auch zu deinen Fischen passen. Obwohl du Aquarienpflanzen naturgemäß nicht gießen musst, brauchen sie übrigens trotzdem spezielle Pflege.

Kosten für Aquariengrund: Kiesel und Sand

Außerdem wichtig ist der passende Aquariengrund in Form von Aquarienkieseln oder -sand. Diesen gibt es bereits ab 10 € pro Kilo. Vorsicht: Spezieller Aquariengrund lässt sich nicht durch einfache Straßenkiesel ersetzen. Bei hochwertigem Aquariengrund werden scharfkantige Steine erst gründlich abgeschliffen. Das kommt vor allem Fischen zu Gute, die sich am Grund des Aquariums bewegen. Das Bodensubstrat ist übrigens nicht nur dazu da, den Wurzeln von Wasserpflanzen Halt zu geben. Auf ihm wachsen zudem nützliche Mikroorganismen.

Kosten für Aquarium Dekoration

Dekoration im Aquarium ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern bietet den Aquarienbewohnern auch die Möglichkeit, sich zu verstecken. Du möchtest schließlich auch nicht ständig im Schaufenster stehen. 😉 Auch hier solltest du keine Experimente mit selbst gesammeltem Material starten. Holz aus Wald und Garten verfault im Wasser, aus Steinen können sich Stoffe lösen, die das Wassergleichgewicht stören. In Fachgeschäften gibt es eine Fülle an verschiedenen Steinen, Skulpturen und Höhlen schon ab 5 €. Diese bestehen aus wasserneutralem Kunststoff, Lavagestein, Schieferplatten oder Mangrovenwurzeln.

Ein Salzwasseraquarium mit Korallen, gelben Fischen und einem blauen Fisch.

Aquarium kaufen: Salzwasser Aquarium Preise liegen bedeutend höher. Foto: Adobe Stock, (c) Mirek Kijewski

Unterschiede zwischen Süßwasser- und Salzwasseraquarium

Vom Clownfisch bis zum Gelben Segelflossendoktor: Spätestens seit Findet Nemo träumen viele Menschen davon, sich mit einem Aquarium ein Stück Meer ins Wohnzimmer zu holen. Doch besonders Salzwasseraquarien sind hochkomplex und deswegen nichts für Beginner. Die Preise für Salzwasseraquarien liegen zudem deutlich höher als bei Süßwasseraquarien. Ab rund 1000 € gibt es kleine Meerwasseraquarien von 150 Litern. Da sich das Gleichgewicht in einem Salzwasserbecken noch schwieriger bewahren lässt als in einem Süßwasserbecken, sind kleinere Aquarien nicht sinnvoll.

Zusätzlich zu einem Salzwasseraquarium benötigst du neben Heizstab, Beleuchtung, Filteranlage und Filterpumpe auch eine Strömungspumpe, einen Eiweißabschäumer, eine Osmose-Anlage für Osmosewasser, ein Dichtemessgerät und Wassertests. Spezielles Meersalz sowie Sand, Fische und Korallen kosten zusätzlich. Hierfür kannst du noch einmal mit rund 1000 € rechnen. Nach oben hin gibt es weder beim Becken noch bei beim Zubehör preislich eine Grenze.

Fazit: Aquarium kaufen für Anfänger

Falls du noch ganz am Anfang deiner Aquaristik-Karriere stehst, fährst du mit einem Süßwasseraquarium am besten. Dabei bietet sich ein Komplettset samt Becken, Heizung, Beleuchtung und Wasserfilter an. Sets mit kleinen Becken gibt es dabei schon ab 50 €, mittelgroße ab 120 €. Dazu kommen noch die Kosten für Fische und Dekoration, je nach deinem Geschmack. In manchen Fachgeschäften für Aquaristik und Tierbedarf kannst du auch einen Komplettpreis samt Besatz und Einrichtung aushandeln.

Fazit: Aquaristik ist vielleicht nicht das günstigste Hobby. Wenn es aber nicht gleich das 500-Liter-Salzwasserbecken mit Clownfischen und exotischen Anemonen sein muss, ist es durchaus erschwinglich. Möchtest du zum ersten mal ein Aquarium Kaufen solltest du dich unbedingt in einem Fachgeschäft beraten lassen.

Aquarium kaufen in Wien

Auch im Baumarkt kannst du natürlich Aquarien und Zubehör erwerben. Das ist jedoch nicht immer sinnvoll. Denn das Sortiment ist dort häufig sehr begrenzt und die Mitarbeiter nur selten speziell in Aquaristik geschult. Wenn du also noch ein Beginner bist oder spezielle Wünsche und Fragen hast, lohnt sich ein Besuch in einem Fachgeschäft für Aquaristik oder einem Zoogeschäft mit einer Abteilung für Aquaristik. Denn dort kannst du nicht nur Fische, Zubehör und natürlich das Aquarium kaufen, sondern bekommst auch jede Menge Tipps zur Vermeidung von Anfängerfehlern bis hin zu Expertenwissen für fortgeschrittene Aquarianer.

Folgende Fachgeschäfte für Aquaristik und Tierbedarf empfehlen Herold.at User weiter.

1. Aquarium Heintz Werner in 1220 Wien

In Wien Donaustadt findet sich ein Geheimtipp für Aquarianer in Wien. Aquarium Heintz Werner bietet eine große Auswahl an verschiedenen Fischen, Aquarien und Zubehör. Die Mitarbeiter überzeugen durch Know-how und freundlichen Service, lobt eine Herold.at Userin so: „Ich bin seit über 25 Jahren Kundschaft in diesem Geschäft. Abgesehen von der sehr guten Beratung gibt es ein tolles Fachwissen in allen Bereichen der Aquaristik. Zudem sind die im Geschäft reichhaltig angebotenen Zierfische gesund und sehr preiswert“, schwärmt ein langjähriger Kunde des Geschäfts. Und weiter: „Es ist für mich jedesmal eine Freude wenn ich in diesem Geschäft einkaufen kann, da es so etwas nicht anderswo gibt. Man fühlt sich wohl, wird bestens beraten, ein uriges Geschäft, dass seinesgleichen sucht.“

Kontakt: Aquarium Heintz Werner in 1220 Wien

2. riff-toys in 1110 Wien

Das erklärte Ziel von Riff-Toys? Deinen Traum vom Meer in den eigenen vier Wänden wahr zu machen. Das Fachgeschäft für Aquaristik ist vor allem für Liebhaber von Salzwasseraquarien interessant. Im Laden in Wien Simmering erwarten dich Fische, Wirbellose sowie eine große Bandbreite an Import- und Nachzuchtkorallen. Die Mitarbeiter betreuen dich Schritt für Schritt bei der Planung und Umsetzung deines Aquariums. Auf Wunsch gibt es Aquarien nach Maß und Hilfe beim Aufbau. Das begeistert auch die Kunden von Riff-Toys. Ein Herold.at Nutzer meint: „Endlich in Wien! Habe lange nach einem prof. Meeresaquaristiker wie diesen gesucht: Kompetente Beratung, tolles Sortiment und auch der Preis ist meist schwer in Ordnung!“

riff-toys in 1110 Wien

Aquarium kaufen: Fische in einem Nano Aquarium

Ein Aquarium kaufen als absoluter Beginner? Lass dich unbedingt gut beraten. Foto: Unsplash, sanjiv nayak

3. Aquarium Wien in 1090 Wien

Dieser Laden hat Geschichte: Schon 1955 befand sich in dem Geschäftslokal in Wien Alsergrund ein Zoogeschäft. Heute findest du bei Aquarium Wien alles, was das Herz eines Aquarianers begehrt: Eine umfangreiche Sammlung an Zierfischen, Garnelen, Schnecken, Krebsen und Wasserpflanzen, sowie ein breites Sortiment an Aquaristik Zubehör. Zusätzlich bieten die Mitarbeiter Hilfe bei der Vorbereitung, dem Zusammenbau und der Einrichtung eines Aquariums. Herold.at User P.-M.B. fühlt sich hier „wie ein Fisch im Wasser“. „Wir haben schon mehrmals in diesem Geschäft Fische gekauft. Wir waren jedes Mal äußerst zufrieden“, so der Kunde über seine Erfahrungen.

Aquarium Wien – Benno David in 1090 Wien

4. Zoo-Center in 1200 Wien

Das Zoo-Center Rieder in Wien Brigittenau bietet neben Tierbedarf für Hund, Katze und Maus auch eine Abteilung für Aquaristik. Ob als Anfänger oder Profi: Hier findest du Süßwasser- und Salzwasseraquarien sowie das nötige Zubehör und natürlich die passenden Aquarienbewohner. Herold.at Userin Viktoria streut dem Zooladen Rosen: „Ich besuche das Zoo Center schon seit vielen Jahren, heute möchte ich endlich einmal einen Bericht über mein Lieblings-Zoogeschäft schreiben! 🙂 […] Man hat das Gefühl, dass hier mit Freude und Verantwortung mit dem Tier gearbeitet wird, und nicht bloß ‚Ware verkauft‘ wird.“

Kontakt: Zoo-Center Rieder Gerhard in 1200 Wien

5. Aquatic Nature Zoo Exquisit in 1090 Wien

Über mehr als dreißig Jahre Erfahrung in der Aquaristik verfügt Aquatic Nature Zoo Exquisit. Das Geschäft in Wien Alsergrund hat bereits die Wiener Stadthalle, das MAK Museum Wien und das älteste China-Restaurant Wiens mit Aquarien bestückt. Hier bietet man dir ungewöhnliche Sonderanfertigungen und eine bunte Mischung aus Fischen, verteilt auf 60 Aquarien. Herold.at User ARWEN meint zufrieden: „Schönes Geschäft mit reichlicher Auswahl an Fischen und allem Zubehör. Man ist hier sehr bemüht um den Kunden und erklärt gerne alles rund um das Aquarium.“

Kontakt: Aquatic Nature Zoo Exquisit in 1090 Wien

6. dasRIFF in 2344 Maria Enzersdorf

In Maria Enzersdorf liegt dasRIFF. In dem Aquaristikgeschäft erhältst du Hilfe und Beratung zu Süßwasser- und Salzwasseraquarien. Von der Planung bis zur Inbetriebnahme. Du kannst dasRIFF entweder direkt im Laden besuchen oder online Fische und Aquarienzubehör bestellen. Herold.at Nutzer R.B urteilt überzeugt: „Super Geschäft mit viel Auswahl an Fischen, Korallen, Technik. Spitzen Beratung mit viel Erfahrung. Alle Fische gesund und futterfest! Einfach Spitze.“

Kontakt: dasRIFF in 2344 Maria Enzersdorf

7. Aquarium Bach in 4656 Kirchham, Oberösterreich

Ob Arztpraxis, Firmengebäude oder Privathaushalt: Aquarium Bach in Kirchham (Bezirk Gmunden) schafft für jede Räumlichkeit das passende Aquarium. Herold.at Nutzerin sonja.ga findet: „Aquarium Bach ist echt ein tolles Aquarium-Geschäft. […] Alle Mitarbeiter sind sehr nett und bemüht und nicht nur aufs Geschäft aus. Hier findet man auch Beratung und Lösungen für knifflige Situationen, was echt spitze ist! Ich fahr immer extra 40 min.hin, obwohl es in unserer Nähe auch Zoohändler gibt.“ Darüber hinaus geht man dir hier bei der Neugestaltung, Reinigung und im Falle eines Umzugs sogar bei der Übersiedelung deines Aquariums zur Hand.

Kontakt: Aquarium Bach in 4656 Kirchham, Oberösterreich

Aquarium kaufen in deiner Nähe

Hier findest du Zoogeschäfte in deiner Nähe, in denen du Aquarien kaufen und Fragen stellen kannst:



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie