Halloween 2018: 6 gruselige Aktivitäten in Wien - HEROLD.at

Halloween 2018: 6 gruselige Aktivitäten in Wien

Halloween Wien

Zu Halloween wird in Wien bestimmt niemandem langweilig. Foto: Adobe Stock, (c) Jag_cz

Es ist wieder so weit! Auf den Straßen liegen bunte Blätter, Kürbisse tauchen vor den Häusern auf und es wird wieder früher finster. Halloween steht vor der Tür! Im Artikel findest du 6 coole Aktivitäten für die Zeit rund um Halloween in Wien. Es ist für jeden Halloween-Liebhaber etwas dabei – ob  Angsthase oder Gänsehaut-Fanatiker.

Was tun zu Halloween in Wien?

1. Gruselfest im Prater

Der wohl fröhlichste Ort Wiens verwandelt sich zu Halloween zu einem der gruseligsten. Am 31. Oktober bekommt man nicht nur durch den Anblick der Geister in der Geisterbahn eine Gänsehaut, auch Karusells, Autodrome und andere Attraktionen sind furchterregend dekoriert. Zu Halloween erwartet dich im Prater eine sehenswerte Halloween-Parade, die quer durch den Vergnügungspark zieht. Auch eine brennende Statue am Calafatiplatz und die entsprechende Party-Musik am ganzen Gelände versetzen die Besucher in Halloween-Stimmung. Ab 20 Uhr abends hast du gute Chancen, auch sogenannten „Horror-Erschreckern“ zu begegnen. Der Name hält, was er verspricht: Zombies irren im Prater umher und sie haben nur eine einzige Absicht, nämlich dich zu erschrecken. Wer also schon immer gerne einen Zombie-Film hautnah und in 3D erleben wollte – jetzt ist deine Chance! Die Halloween-Abschiedsparty findet natürlich im Prater Dome statt.

Eintritt frei!

Beginn: ab 12 Uhr

2. Schauriger Kino-Besuch

Halloween

Halloween 2018: Die perfekte Zeit, um sich den neuen Horrorfilm im Kino anzusehen. Foto: Adobe Stock, (c) Drobot Dean

Wer nicht die passende Kondition für eine Flucht vor Zombies mitbringt und es gemütlicher angehen möchte, bekommt im Kino das perfekte Gänsehaut-Feeling. Mit Popcorn in der Hand und in einem komfortablen Kino-Sitz unterm Hintern kannst du dir die aktuellen Horror-Filme, wie z.B. „The Nun“ anschauen. Im Haydn Kino kannst du zu Halloween zu der Melodie von Time-Warp mitsummen und das Musical „The Rocky Horror Picture Show“ in Originalversion auf der Leinwand bestaunen.

3. Ausflug zum Wiener Zentralfriedhof

Halloween

Du möchtest Halloween lieber ohne Trubel verbringen? Der Zentralfriedhof ist der perfekte Ort dafür! Foto: Adobe Stock, (c) A_Lein

In der Zeit um den 31. Oktober ist ein Spaziergang am Zentralfriedhof besonders idyllisch. Die bunten Blätter verwandeln den Friedhof in eine wunderschöne Herbstlandschaft. Vor allem zu Allerheiligen und Allerseelen tut es gut, sich an einen friedvollen Ort zu begeben und den Toten zu gedenken. Auf Anfrage finden auch Führungen statt, bei denen dir Experten über die Ehrengräber, Grabstätten, die Friedhofskirche und dessen Geschichte erzählen. Um mehr über den Wiener Zentralfriedhof zu erfahren, schau dir den detailreichen Artikel von unserer Bloggerin Nele Nikolaisen „Wiener Zentralfriedhof: Tanz mit dem Tod“ an.

Der Wiener Zentralfriedhof hat bis 18 Uhr geöffnet. Wer den Spaziergang also etwas gruseliger gestalten möchte, kann auch erst zur Abenddämmerung durch den Friedhof schlendern.

Kosten für Führung: Erwachsener € 10, Kinder und ermäßigter Preis: € 4

4. Ghost Run in der Wiener Praterallee

Für die sportlichen unter euch ist der Ghost Run im Wiener Prater die perfekte Aktivität zu Halloween. Bei Einbruch der Dämmerung startet der Lauf und führt 5 km durch die mit Spinnenweben und Kürbissen geschmückte Praterallee. Ob du als Sensenmann oder Pipi Langstrumpf verkleidet kommst,  ist egal – Hauptsache du kommst verkleidet! Für Familien startet der Lauf schon früher und verkürzt sich auch auf 1,5 km, damit auch die kleinen ihren Erfolg feiern können. Das Geld für das Startpaket geht an die PH Austria, einen Forschungsverein für Kinder mit Lungenhochdruck.

Familienbewerb: Start 16.30 Uhr, € 5 pro Teilnehmer

Ghostrun: Start um 18.00 Uhr, € 20 pro Person

5. Schaurige Gruselführung durch Wien

Wann, wenn nicht zu Halloween sollte man an der FührungGeister, Gespenster und Vampire – gruseliges Wienteilnehmen, in der man schaurige Fakten und Informationen über die österreichische Hauptstadt erfährt? Professionelle Fremdenführer leiten dich durch Wien und halten an Orten, an denen in der Vergangenheit mysteriöse Vorfälle passiert sind. Durch Gruselgeschichten, Anekdoten und Bildmaterial erfährst du in dieser Führung alles über die dunkle Seite Wiens. Vielleicht kannst du ja einen ungeklärten Fall lösen und das wahre Geschehen hinter dem Vorfall herausfinden.

Beginn: 16.30 Uhr und 18.30 Uhr

Kosten: Erwachsener € 15, Kinder bis 14 Jahren € 8

6. Halloween-Partys

Halloween

Feiere die grusligste Nacht des Jahres 2018 in einem der angesagtesten Locations in Wien! Foto: Adobe Stock, (c) gpointstudio

Natürlich gibt es in Wiens Fortgeh-Szene genügend Orte, an denen du den Halloween-Abend ausgiebig feiern kannst. Grusel-Verkleidungen sind willkommen und bringen dir bei manchen Bars sogar einen billigeren Eintritt.

The Walking Dead Party 

Die in Vösendorf zum vierten Mal stattfindende Halloween Party ist nicht nur etwas für Walking-Dead Fans, sondern für jeden mit Lust auf Party. Die größte Halloween Party in Wien verfügt über 2 Stages mit internationalen DJs. Voriges Jahr soll die The Walking Dead Party komplett ausverkauft gewesen sein – deshalb zur Sicherheit lieber im Vorverkauf Tickets bestellen!

Eintritt: ab € 17

Wo: Event Arena Vösendorf, 2331 Vösendorf

Scaryfest

In der Ottakringer Brauerei gibt es auch dieses Jahr am 31. Oktober wieder das legendäre Scaryfest. Hier erwarten dich blutrünstige Zombies, eine Ottakringer Blutpresse, ein analoges soziales Netzwerk namens Finsterbuch und eine Muckibude. Was das alles miteinander zu tun hat und wo du Tickets kaufen kannst, erfährst du hier.

Wo: Ottakringer Brauerei, 1160 Wien

WUK  – Witch please

Im WUK findet zu Halloween das alljährliche Hexentreffen statt. Hier erwarten dich gruselige Partygäste, mehrere Stages und vor allem laute Musik. Komm selbst als Hexe oder andere Gruselgestalt verkleidet, denn als normaler Sterblicher fällst du an dem Tag im WUK völlig aus der Reihe.

Eintritt: € 6 bis Mitternacht, € 10 für Studierende, € 12 Abendkassa

Wo: WUK, 1090 Wien

All Hallow’s Eve Dinner

Dieser Event ist zwar keine Party, aber eine wunderbare Alternative, wenn du deinen Abend etwas gelassener verbringen möchtest. Im Palais Coburg kannst du zu Halloween ein 4-Gänge Menü in den mitteralterlichen Kasematten genießen. Kerzenschein und schaurige Musik sorgen für die perfekte Atmosphäre an der grusligsten Nacht des Jahres.

Kosten: € 79 für 4-Gang Menü inkl. Apero, Wasser, Kaffee, Tee und ein Cocktail

Wo: Palais Coburg, 1010 Wien



HEROLD.at verwendet Cookies damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können sowie für Marketingzwecke: Cookie Richtlinie