Henna Tattoo! temporäre Tattoos in Wien

Hand einer Henna Künstlerin, die die Hände ihrer Kundin mit einem Henna Tattoo verziert.

Das Mehndi findet immer mehr Anhänger. Gibt es Henna Tattoo Studios in Wien? Und schädigen Henna Tattoos die Gesundheit? Adobe Stock, (c) fotofabrika

Du liebst Tattoos, aber möchtest dich nicht ewig binden? Henna, Airbrush & Co. machen’s möglich! In Indien und Afrika ist die kunstvolle Körperbemalung mit Pflanzenfarbe schon seit dem Altertum bekannt. Die sogenannten Flash-Tattoos haben Österreich am Life Ball 2015 im Sturm erobert. Wir haben die besten Anlaufstellen für temporäre Tattoos in Wien recherchiert.

Henna Tattoo – was ist das?

Während Henna in den westlichen Industrieländern vorwiegend vom Haare färben bekannt ist, verwenden die gesamte islamische Welt und große Teile Asiens den Pflanzenstoff traditionell zum Einfärben von Händen und Füßen. Dies hat sowohl ornamental-ästhetische als auch rituelle Gründe. So ist das Mehndi auf Händen, Füßen und Unterarmen in den arabischen Ländern, Indien, Persien und der Türkei traditioneller Bestandteil von Hochzeitsfeierlichkeiten. Die filigranen Muster und verspielten Blumenranken verheißen Glück und Gesundheit.

Anders als echte Tatowierungen, bei denen die Farbe dauerhaft im subkutanen Gewebe verbleibt, färbt ein Henna Tattoo lediglich die oberste Hautschicht. Und da diese sich laufend erneuert, verschwinden die rötlichen Ornamente nach zwei bis drei Wochen von allein.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von …. (@mahendi_design21) am

Sind Henna Tattoos gefährlich für die Haut?

Naturreine Hennapaste braucht, um ihre färbende Wirkung zu entfalten, mindestens sechs bis acht Stunden und hinterlässt Ornamente in rotbraunen Nuancen auf deiner Haut. Diese Sorte von Henna Tattoo ist vom ärztlichen Standpunkt aus gesehen vollkommen unbedenklich. Anders verhält es sich mit dem sog. „Schwarzen Henna„. Um dunklere Färbungen in kürzerer Zeit zu erreichen, wird dem Hennapulver manchmal das Haarfärbemittel PPD beigemengt, das starke allergische Reaktionen auslösen kann.

Die Horror Storys von nässenden Wunden und vernarbter Haut, die im Sommer zu den beliebtesten medialen Themen zählen, sind ausnahmslos auf den Gebrauch von Schwarzem Henna mit ppd zurückzuführen. Und dieses begegnet dir, entgegen der landläufigen Meinung, nicht nur in Urlaubsländern wie Marokko oder Tunesien, sondern wird manchmal auch in europäischen Kosmetikstudios angeboten.

Tipp: Ein untrügliches Zeichen, dass du es mit PPD-versetztem Henna zu tun hast, ist die Versicherung, die Färbung werde bereits nach rund 30 Minuten dauerhaft zu sehen sein. Naturreines Henna färbt die Haut erst nach einigen Stunden! Deiner Gesundheit zu Liebe solltest du Anbieter, die solch rasche Färbungen versprechen, also lieber meiden.

Junge hübsche Frau mit einem Henna Tattoo an der rechten Hand.

Naturreines Henna kommt als bräunliche Paste auf die Haut und hinterlässt eine rötlich-braune Farbe. Foto: Adobe Stock, (c) melanjurga

Wo kann ich mir ein Henna Tattoo machen lassen? Wien

Nein, es gibt leider keine Henna Tattoo Studios in Wien. Das heißt aber nicht, dass du jetzt selbst Hand anlagen musst. Private Anbieter von Henna Tattoos, mit denen du Einzeltermine vereinbaren kannst, findest du z.B. über Facebook. Häufig lassen sich die Henna-Künstler auch für Partys oder Themenabende buchen, an denen sie ihren Service anbieten. In Wien recht bekannt ist Jenny’s Mehndi. Außerdem gibt es in Wien auch immer wieder Veranstaltungen (z.B. die Afrika-Tage), zu denen Henna-Künstler eingeladen werden. Auch manche Nagel-, Kosmetik- und Friseurstudios bieten die Verzierung mit Pflanzenfarbe an: einfach nachfragen!

Was ist ein Airbrush Tattoo?

Airbrush Tattoos sind nicht nur bei Kindern beliebt. Auch immer mehr Erwachsene lassen sich ihre Lieblingsmotive zu besonderen Anlässen auf die Haut sprühen – innerhalb weniger Sekunden und garantiert schmerzfrei. Der Profi verwendet hierzu eine Airbrush-Pistole und spezielle Bodypaintfarbe, die grundsätzlich parfumfrei und dermatologisch getestet ist. Dass sich trotzdem eine Allergie entwickelt ist zwar nicht ausgeschlossen, aber höchst selten. Das Motiv wird mittels einer Schablone auf die gereinigte Haut aufgebracht und ist bereits nach wenigen Sekunden grifffest. Je nach Hauttyp und Pflege hält ein Airbrush Tattoo bis zu fünf Tage und wäscht sich nach und nach ab.

Tipp: Wenn die neuesten Tattoo-Trends dich zur dauerhaften Verzierung locken, solltest du zunächst den Airbrush-Test machen. Möglicherweise merkst du nach fünf Tagen ja, dass du die Motivwahl noch einmal überdenken möchtest.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Tattoo Pro Airbrush Stencils (@tattooprostencils) am

Wo kann ich mir in Wien ein Airbrush Tattoo machen lassen?

Ein reines Airbrush-Tattoo-Studio gibt es in Wien nicht. Aber es gibt einige Kosmetikstudios und Friseursalons, die die temporäre Verzierung zusätzlich anbieten. Creative Coiffeur Karin in 1210 Wien hat nicht nur Haartattoos in ihrer Produktpalette, sondern sprüht dir auch dein Lieblingsmotiv auf die Haut. Die Elvira Neumayer GmbH in 1030 Wien bietet jeden Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 15.00 bis 19.30 Uhr Airbrush Tattoos an.

Flash Tattoos: Trag dein Gold auf der Haut!

Kannst du dich noch an die kleinen Bildchen erinnern, die du dir mit zehn auf den Arm geklebt hast? Das war mindestens genauso cool wie Didl-Mäuse, Plastikschnuller und Zaubertrolle. Nun ist der Trend wieder da – aber diesmal kommt er in edlem Design! Gold oder Flash Tattoos nennen sich die ornamentalen Verzierungen, mit denen sich Hollywood bereits seit Jahren schmückt. Die metallischen Ornamente sind echten Schmuckstücken nachempfunden und liegen wie Halsketten, Armbänder oder Fingerringe auf deiner Haut.

Die beliebtesten Tattoostudios in deinem Bundesland

Ein Chestpiece für 24h ist dir nicht genug? Kein Problem! Hier findest du Links zu jenen Tattoostudios, die von den HEROLD.at-Usern in deinem Bundesland am besten bewertet wurden:



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie