Low Budget Design Hotels in Österreich

Low Budget Design Hotels

Eines der hübschen Zimmer im Low Budget Design Hotel Daniel Wien, Bild (c) Hotel Daniel

Unsere Reisegewohnheiten haben sich verändert. Wir reisen öfter, dafür kürzer. Besonders bei Städtetrips übers Wochenende soll das Hotel nicht zu viel kosten, aber möglichst alle Annehmlichkeiten bieten, zentral liegen und chic sein darf es auch. Das hat neue Hotelmarken und Konzepte auf den Plan gerufen. Der HEROLD hat sich die Low Budget Design Hotels in Österreich und besonders Wien einmal näher angesehen.
Wir verraten, wo du günstig ein super Hotelzimmer findest!

Low costs – wie ist das plötzlich möglich im Hotel?

Der Betreiber spart beim Roomservice und der Minibar. Die Zimmer sind meistens deutlich kleiner als in den großen, alt eingesessenen Luxuxhotels, aber top ausgestattet, was TV und WLAN betrifft. Ein Hotelrestaurant gibt es nicht, aber manchmal eine Bar, die dann dafür fast immer offen hat. Auch ein Spa und dergleichen wird man vergeblich suchen. Aber wenn man privat reist, um zum Beispiel eine neue Stadt zu entdecken, dann braucht man das alles ohnehin nicht so dringend. Aber Achtung: Nicht alles, was gestaltet wird, ist auch gutes Design. Ich will auf Reisen nicht schlechter wohnen als zuhause, ich mein‘ ja nur! Ich gehe ja auch nicht glampen …

Low Budget Design Hotels in Österreich: die günstigen Ketten

Low Budget Design Hotels, Kette, ein Zimmer von Motel One am Wiener Hauptbahnhof, Bild (c) Motel One

Blick über die Stadt aus dem Low Budget Design Hotel Motel One am Wiener Hauptbahnhof, Bild (c) Motel One

Es gibt ein paar nationale und internationale Unternehmen, die sich auf die Betreuung von Übernachtungsgästen spezialisiert haben, ohne dass man in den Zimmern gleich „Augenkrebs kriegt“, weil sie so hässlich sind. Auch sind die Räume nicht so winzig, dass man spontan Klaustrophopie entwickelt. Wo bei den einzelnen Anbietern das gute Design aufhört und der beste Preis einfach überwiegt, darüber streite sich, wer will. Ich mag sie alle. Bei folgenden Anbietern in zufälliger Reihung in ganz Österreich kannst du zum Beispiel günstig schöner wohnen:

Meine beiden Lieblings-Low Budget Design Hotels in Wien

Low Budget Design Hotels Die Fischhändlerin, neues Grätzelhotel, Bild (c) missionINGE.com - Hotel - Food - Fotografie - Gerald Berghammer - Ina Forstinger - Wien

Die Fischhändlerin, neues Grätzelhotel, Bild (c) missionINGE.com – Hotel – Food – Fotografie – Gerald Berghammer – Ina Forstinger – Wien

Es gibt da ein paar Hotelkonzepte in Wien, die ich ganz besonders schätze. Sie haben ganz unterschiedliche Ansätze, viel Charakter und sind vor allem gar nicht 08/15. Und das bisschen mehr, dass ich dort oder da dann zahle als bei den oben Genannten in der Liste, das ist mir das Vergnügen wert. Und ja, ich wohne zwar hier in Wien, aber manchmal bin ich lieber im Hotel. Und wenn, dann immer wahnsinnig gern, aber das ist eine andere Geschichte…
Hier kommen meine ganz persönlichen Favoriten in der Hauptstadt:

grätzel Hotels

Low Budget Design Hotels Der Bootsbauer, das neue Grätzel Hotel in Neubau, Bild (c) missionINGE.com - Hotel - Food - Fotografie - Gerald Berghammer - Ina Forstinger - Wien

Der Bootsbauer, das neue Grätzel Hotel in Neubau, Bild (c) missionINGE.com – Hotel – Food – Fotografie – Gerald Berghammer – Ina Forstinger – Wien

Könnte ich mir das leisten, würde ich immer hier wohnen, also in einer der Suiten dieses ganz speziellen Hotels. Und immer, wenn ein neues aufsperrt, so wie unlängst gerade im 7. Bezirk, würde ich umziehen. Was das Besondere ist? Die Hotelzimmer sind ehemalige Geschäftslokale, die sehr stylish und modern revitalisiert werden. Sie liegen über Wien verstreut und sind alle individuell gestaltet, aber eines ist schöner als das andere. Und seit 2015 werden es immer mehr! Der umgebende Stadtteil, das Grätzel eben, ersetzt Rezeption und Frühstücksraum. So lernt man gleich die unmittelbare Nachbarschaft kennen. Fahrräder kann man sich gratis ausborgen, wenn man die weitere Umgebung erkunden will.
Angenehmer kann man (s)eine Stadt nicht kennenlernen. Es gibt wenig überzeugendere Arten seine Freunde oder Verwandten unterzubringen, ganz besonders, falls diese zum ersten Mal in Wien sein sollten. Man darf sogar Hunde mitbringen (Das Körbchen kostet 15,00 Euro pro Tag.)

Folgende Standorte gibt es in Wien:

Wilhelmshof

Low Budget Design Hotel, Zimmer Deluxe, im Hotel Wilhelmshof, Bild (c) Hotel Wilhelmshof

Hotel Wilhelmshof: Zimmer Deluxe im Designhotel, Bild (c) Hotel Wilhelmshof

Ein Familienbetrieb, 21 ruhige Premiumzimmer mit Gartenblick. Gemütlich und schön ist es hier. Der Fokus des Hotels liegt auf Kunst und Nachhaltigkeit, das mag ich. Auf dem Foto siehst du ein vom Künstler Andreas Reiman gestaltetes Zimmer. Er und der Künstler Ty Waltinger zeichnen für die Gestaltung der Räume verantwortlich. Was es sonst noch Angenehmes gibt? Liest du hier:

  • Gratis W-LAN
  • Saisonale Klimaanlage ab 25 Grad Celsius Außentemperatur
  • 100 % Nichtraucherzimmer
  • Minibar mit regionalen und/oder biologischen Produkten (nicht im Preis inkludiert)
  • Wasserkocher und kostenfreie Kaffee- und Teezubereitung
  • Safe
  • Sat-TV (HD-LED)
  • Telefon
  • Badezimmer mit Dusche oder Badewanne, WC, Fön, Fußbodenheizung (!)
  • Frühstücksbuffet von Dienstag bis Freitag von 06.00 bis 11.00 Uhr

Wilhelmshof, 1020 Wien

Zum Schluss noch ein HEROLD Tipp: Wer direkt im Hotel bucht und nicht über Internetplattformen, zahlt oft weniger. Fragen kann sich auszahlen!

Schönen Urlaub und habt’s fein in Österreich!

Hier geht’s zu den am besten bewerteten Design Hotels in deinem Bundesland:

→ Tirol

→ Vorarlberg

→ Wien



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie