Modeschmuck in Wien: Die 10 besten Adressen für ein funkelndes Geschenk

Modeschmuck Wien

Modeschmuck Wien? Wir zeigen dir die Top 10 Adressen für ein funkelndes Schmuckstück! Foto: Adobe Stock, (c) Kzenon

Ohrringe, Ketten, Armbänder, Ringe und Uhren: Zarten Schmuck aus Silber, Gold oder angesagtem Roségold kann man doch nie genug haben! Auch als Geschenk für die beste Freundin oder zum Muttertag kann man damit nichts falsch machen. Der HEROLD zeigt dir, wo du in Wien den schönsten Modeschmuck kaufen kannst.

 

1. AHA – Schmuck & Accessoires in 1010 Wien

Das Team von AHA holt individuellen und nachhaltig produzierten Schmuck nach Wien: In ihrem Geschäft in der Seilergasse 7 werden auf 40 Quadratmetern Schätze aus aller Welt verkauft. Die Schmuckstücke sind dabei immer von Hand im eigenen Land gefertigt – und außerdem wunderschön.

 

2. ANNA Inspiring Jewellery in 1010 Wien

Zurzeit sieht man kaum ein Damen-Handgelenk, an dem kein zartes Bändchen von ANNA funkelt. Die Bänder in verschiedenen Farben werden mit kleinen Plättchen bestückt, die individuell graviert werden können. Aber auch Ringe und Armbänder kannst du bei ANNA selbst designen – oder du kaufst einfach ein fertiges, bezauberndes Schmuckstück.

 

3. Gabarage Upcycling Design in 1040 Wien

Modeschmuck der etwas anderen Art gibt es beim Gabarage Upcycling Design in der Schleifmühlgasse 6. Die Designer von Gabarage haben dem Konsum(teufels)kreislauf den Kampf angesagt und stellen Einzigartiges aus dem her, was andere wegwerfen. Wie wäre es mit einer Kette aus Dichtungsringen – oder Ringen aus altem Besteck?

 

4. Fossil in 1010, 1060 und 1220 Wien

Fossil steht für zeitlosen, klassischen und schlichten Schmuck für Damen und Herren. Von Ringen und Armbändern über Ketten und Uhren bis hin zu Ohrringen und Charms gibt es bei Fossil alles, was das Herz begehrt – in bester Qualität und zu leistbaren Preisen. Die Uhren mit Wechselband sind besonders praktisch, wenn du dich nicht entscheiden kannst oder deinen Schmuck ans Outfit anpassen möchtest.

Ein von fossil (@fossil) gepostetes Foto am

 

5. Freystil in 1040 Wien

Wiener Design vom Feinsten gibt es bei Freystil: Das junge österreichische Schmucklabel wurde 2011 von Sigrid Frey gegründet und bietet handgefertigte Blickfänge, die als Unikate oder in limitierten Kleinstserien produziert werden. Die exklusiven Schmuckstücke sind meist ungewöhnliche, aber trotzdem tragbare Hingucker mit verspielten Details.

 

6. Katie G. Jewellery in 1070 Wien

Die Schmuckstücke von Katie G. bewegen sich zwischen derb und zart und sind der Natur in ihrer Imperfektion nachempfunden. Die handgefertigten Unikate sind außerdem für’s „Stacking„, also Stapeln von Schmuck, entworfen. Goldlegierungen, Sterlingsilber mit Patina und Edelsteine dominieren die Auswahl der Materialien.

 

7. Luftkuss in 1070 Wien

Verspielt, einzigartig und ein wahrer Blickfang sind die Ketten mit Sprüchen, Bildern oder Weltkarten des Wiener Labels Luftkuss. Außerdem gibt es Anhänger, die echte Blumen in Kunstharz einschließen, oder Ketten und Ohrringe, an denen Stickereien, Glitzer, Schmetterlinge oder Eis am Stiel baumeln.

 

8. New One in 1010 Wien

Heiß begehrt sind die filigranen Teile von NEW ONE unter Bloggerinnen und auf Instagram. Kein Wunder: Die zarten Schmuckstücke liegen voll im Trend, die Materialien Roségold, Sterlingsilber und Edelstahl stehen jedem und lassen sich optimal kombinieren – sie werden als combiNATIONS auch im farblich und thematisch zusammenpassenden Set verkauft.

 

9. Pandora in 1010, 1060 und 1220 Wien

Pandora kennt man vor allem durch ihre Charm-Armbänder – über 600 Elemente aus Gold, Silber, Murano-Glas, Emaille und Pavé schmücken Armbänder und Halsketten von Schmuckliebhaberinnen und lassen sich beliebig kombinieren und erweitern. Aber auch die restlichen Kollektionen, wie z.B. die prachtvollen Ringe, sind nicht zu verachten.

 

10. Thomas Sabo in 1010 und 1220 Wien

Auch Thomas Sabo ist vor allem für seine Charms und Beads bekannt, die dekorativ von Armbändern und Ketten baumeln. Die Designs reichen von feminin über spirituell bis rockig. Relativ neu sind die „Love Bridges„: Armbänder mit Spange, auf der kostenlos eine persönliche Botschaft eingraviert werden kann.

 

 

Tipp: Wenn du einfach mal durch die Seilergasse oder Mariahilferstraße spazierst, stolperst du schon über viele der besten Schmuckgeschäfte in Wien. Natürlich bekommst du auch bei größeren Juwelieren wie z. B. Ella oder im Dorotheum wunderschönen Schmuck.

Hier findest du die besten Anbieter für Bijouterie in deinem Bundesland:

 

Wir wünschen viel Spaß beim Shoppen – und vor allem beim Tragen oder Verschenken deiner neuen Schätze! 🙂

 

 



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie