CBD-Tropfen kaufen: Hier erhältst du Cannabidiol problemlos

CBD Tropfen kaufen in der Apotheke

CBD Tropfen gelten als geheime Wunderwaffe bei Schmerzen jeglicher Art. Foto: Adobe Stock; (c) rcfotostock

Cannabidiol ist in aller Munde. Immer mehr Menschen mit Rückenschmerzen oder Nackenschmerzen greifen zu CBD-Tropfen oder anderen Cannabidiol-Produkten. Aktuelle Studien legen nahe, dass Cannabidiol sogar Angststörungen verhindern soll oder sie zumindest abschwächen kann. Das bestätigt auch Schmerztherapeut und Orthopäde Martin Pinsger im Gespräch mit dem ORF. Obwohl die Substanz aus der Hanf-Pflanze in weiten Teilen der EU frei verkäuflich ist, wirst du in Österreich nicht überall CBD-Tropfen erhalten. Warum das so ist, welche Wirkung Cannabidiol hat und was es von THC unterscheidet, erfährst du in diesem Beitrag.

CBD-Tropfen: Was ist das?

CBD-Tropfen sind angeblich entzündungshemmende und krampflösende Produkte mit dem Wirkstoff Cannabidiol. Cannabidiol zählt zu den sogenannten Cannabinoiden. Dabei handelt es sich um Wirkstoffe, die hauptsächlich in der Hanfpflanze gefunden wurden. Die beiden bekanntesten Cannabinoide sind das in CBD-Tropfen enthaltene Cannabidiol sowie das als Droge bekannte Tetrahydrocannabinol (THC). Während das österreichische Gesetz den berauschenden Wirkstoff THC als Droge ansieht, hat Cannabidiol keine berauschende Wirkung und ist daher in Österreich legal.

Warum sind Produkte mit Cannibidiol so schwer zu erhalten?

Obwohl CBD-Tropfen rechtlich legal sind, verweigern zahlreiche Apotheken den rezeptlosen Verkauf dieses Produkts. Hintergrund ist ein Erlass des österreichischen Gesundheitsministeriums aus dem Jahr 2019, der den Verkauf von CBD-Blüten und anderen CBD-Produkten stärker einschränkt. Laut diesem Erlass bzw. der dazugehörigen EU-Richtlinie, gelten CBD-Produkte als sogenanntes Novel Food. Als Novel Foods gekennzeichnete Lebensmittel müssen einer einheitlichen Sicherheitsbewertung unterworfen werden, bevor sie in der EU als Lebensmittel beworben und vertrieben werden dürfen.

Dementsprechend dürfen Händler derzeit auch keine Lebensmittel verkaufen, die Cannabidiol enthalten. Viele Apotheken sind durch diesen Erlass nach wie vor verunsichert und verkaufen daher gar keine Cannabidiol-Produkte mehr. Das liegt unter anderem auch daran, dass CBD-Erzeugnisse auch geringe Mengen an THC aufweisen können. Liegt der THC-Anteil eines CBD-Produkts nämlich bei mehr als 0,3 Prozent, so ist es in Österreich nicht mehr legal.

Anmerkungen: Genauere Informationen zum Erlass des Gesundheitsministeriums findest du auf der Website der AGES.

Wien: Wo kann man CBD Tropfen kaufen?

Doch wo bekommt man CBD Tropfen nun eigentlich? Einerseits in manchen Apotheken, die sich mit der Thematik intensiver beschäftigt haben. Andererseits in speziell zugelassenen CBD-Shops, die diese Tropfen und Öle meist explizit als Aromaprodukt vertreiben und mit „nicht zum Verzehr geeignet“ kennzeichnen. Hier die besten Geschäfte in denen man CBD Tropfen kaufen kann:

Apotheke an der Wiesen

In der Apotheke an der Wiesen erhältst du CBD-Tropfen der Firmen Annablume und Vitalpharma in unterschiedlichen Stärken. Generell zeichnet sich die Apotheke an der Wiesen für seine besondere Freundlichkeit gegenüber Kunden aus. Nichts scheint hier unmöglich.

Kontakt: Apotheke an der Wiesen, 1230 Wien

Opern Apotheke

Keine Berührungsängste mit Cannabidiol hat die Opern Apotheke. Diese Apotheke stellt CBD-Tropfen in der gewünschten Konzentration sogar selbst her. Für die Herstellung solltest du aber einen Werktag einrechnen, da sämtliche selbst hergestellten Produkte für jeden Kunden individuell und frisch angefertigt werden.

Kontakt: Opern Apotheke, 1010 Wien

Apotheke Zur Spinnerin am Kreuz

Da inzwischen mehrere zertifizierte Produkte am Markt sind, bietet auch die Apotheke Zur Spinnerin am Kreuz im 10. Bezirk seit geraumer Zeit CBD-Tropfen an. Auch deren Tropfen sind in verschiedenen Konzentrationen verfügbar. Die Apotheke berät dich gerne bei der Dosierung.

Kontakt: Apotheke Zur Spinnerin am Kreuz, 1100 Wien

Internationale Apotheke

Wer sein Cannabidiol gerne mit einem Einkaufsbummel in der Innenstadt verbindet, der könnte die Internationale Apotheke am Kärntner Ring besuchen. Dort erhältst du APC CBD Hanftropfen in 5% Konzentration. Bei telefonischer Bestellung reserviert die Apotheke das Arzneimittel gerne für dich.

Kontakt: Internationale Apotheke, 1010 Wien

Anmerkung: Alle anderen Apotheken, bei denen wir angefragt haben, vertreiben Produkte mit dem Wirkstoff Cannabidiol nur bei ärztlicher Verschreibung (auf Rezept).

Bushdoctor

Der Bushdoctor ist keine Apotheke sondern ein Hanf-Händler. Kurz vor der Jahrtausendwende eröffnete die erste Bushdoctor Filiale in Wien in der Kirchengasse 19. Heute zählt Bushdoctor zu den größten Grow- und Headshops in ganz Österreich. Eine große Auswahl an diversen Hanfprodukten, CBD Produkten, Hanfpflanzen, Samen, Rauchzubehör und Verdampfer sind beim Bushdoctor erhältlich.

Kontakt: Bushdoctor, 1070 Wien

Indra’s Planet

Indra’s Planet ist ebenfalls ein bekannter Grow- und Hanfshop mit zwei Filialen in Wien. Entweder du besuchst die Filiale im 22. Bezirk oder du gehst in den Shop auf der Simmeringer Hauptstraße um dir CBD-Öl zu besorgen. Bei Indra’s Planet gibt es aber auch CBD-Kosmetikprodukte und CBD-Hanfblütentee.

Kontakt: Indra’s Planet, 1110 Wien

Hanfoase & Stecklingsexpress

Nicht nur Hanf-Stecklinge sondern auch CBD-Öl bekommst du in der Hanfoase im 12. Bezirk. Auch andere cannabidiolhaltige Produkte kannst du dort problemlos erwerben.

Kontakt: Hanfoase & Stecklingsexpress, 1120 Wien

Flor CBD GmbH

Einen eigenen Online-Shop mit zahlreichen CBD-Produkten besitzt die Flor CBD GmbH. Sämtliche Produkte dieser Firma werden in der Schweiz gefertigt. Das CBD-Öl wurde sogar mit der Bio Suisse Knospe für biologische Verarbeitung, Verzicht auf Pestizide und die Fairness gegenüber allen Handelsbeziehungen ausgezeichnet.

Kontakt: Flor CBD GmbH, 1010 Wien

Evergreen

Auch der Wiener Hanfshop Evergreen bietet CBD-Öle an. Dort erhältlich sind sie in den Konzentrationen 5%, 10% und 25%. Die Basis dieser Tropfen ist Bio-Hanfsamenöl aus gentechnikfreier Herstellung.

Kontakt: Evergreen, 1040 Wien

Mögliche Wirkung und Einsatzgebiete von CBD (Cannabidiol)

Künftig könnten CBD Tropfen bei folgenden Beschwerden eingesetzt werden. Foto: HEROLD; (c) Flo Wawra. Quelle: Adobe Stock.

Welche Wirkung hat CBD möglicherweise?

Die Wirkung von CBD-Tropfen ist klinisch noch nicht ausreichend erforscht. Es gibt allerdings ein paar Studien, die erste Hinweise auf die Wirkung von Cannabidiol liefern. Anerkannt und klinisch relevant ist bisher einzig die antiepileptische Wirkung – speziell bei Kindern mit Dravet-Syndrom. Mögliche andere Wirkungen sind zum Beispiel:

  • hilfreich bei Epilepsie
  • hilfreich bei Schlafstörungen
  • entzündungshemmend
  • schmerzlindernd
  • entkrampfend


Informationen zu Cookies und Datenschutz | Datenschutzerklärung
Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie