Olaplex: Was es ist, was es kann, und wo es erhältlich ist! - HEROLD.at

Olaplex: Was es ist, was es kann, und wo es erhältlich ist!

Olaplex

Bild: Olaplex

„Hast du schon davon gehört? Hast du es schon mal gemacht?“ Ein Wort ist beim Friseur, in Kosmetiksalons und bei Frauengesprächen derzeit in aller Munde: Olaplex. Das kalifornische Friseurprodukt gilt als neues Wundermittel: Angeblich ist damit Färben und Blondieren erstmals schonend und unbedenklich für das Haar möglich. Sogar direkt nach einer Dauerwelle oder einer chemischen Glättung soll mit Olaplex gefärbt werden können! Und was selbst Kim Kardashian und Jennifer Lopez für ihre beneidenswerten Mähnen verwenden, ist für uns auch gut genug. Sehen wir uns den Haarpflege-Hype aus den USA also mal genauer an:

Was ist Olaplex?

Olaplex ist ein chemischer Wirkstoff, der geschädigtes Haar sofort und dauerhaft repariert. Das Produkt basiert auf einem einzigen Aktivstoff, der die sogenannten Disulfidbrücken (Schwefelbrücken) im Haar während und nach der Anwendung wiederherstellt und stärkt.

Bei Farbe, Balayage, chemischem Glätten oder Dauerwellen, aber auch durch Hitzestyling und im Alltag (Haarewaschen, Kämmen, UV-Strahlung) werden diese Brücken im Haar aufgebrochen. Man spricht von brüchigem Haar bzw. Haarbruch – die Haarpracht sieht stumpf, spröde und trocken aus.

Wie wirkt Olaplex?

Olaplex dringt in das Haar ein und schließt diese gebrochenen Brücken mit seinem aktiven Wirkstoff wieder. Im Gegensatz zu einem Conditioner oder einer Proteinbehandlung hüllt es die Haare also nicht ein, sondern wirkt von innen heraus. Mit Olaplex soll es vor allem auch möglich sein, drastische Farbveränderungen (z.B. von schwarz auf blond) in nur einer einzigen Sitzung zu bewerkstelligen, da die strapazierende Wirkung der Chemikalien durch den Wirkstoff aufgehoben wird.


Das Produkt aus Kalifornien ist silikon- und ölfrei und bereits 8-fach patentiert. Der Hersteller meint, dass es das einzige Produkt ist, das in der Lage sei, das Haar dauerhaft zu reparieren. Erfunden haben es zwei Wissenschaftler aus den Bereichen Werkstofftechnik und Chemie, die dazu die Molekülkette Bis-Aminopropyl Diglycol Dimaleate benutzten. Tatsächlich kommt der Wirkstoff so noch in keinem anderen Produkt vor.

Die Anwendung von Olaplex

Olaplex gibt es in 3 verschiedenen Ausführungen, die zwar verschiedene Funktionen haben, aber den selben Wirkstoff enthalten. Dieser Wirkstoff repariert die Haare dauerhaft und verleiht ihnen Glanz, Vitalität, Sprungkraft und Spannung! Persönliche Erfahrungsberichte zu Olaplex wimmeln nur so vor Beschreibungen wie geschmeidig, kräftig, griffig, glänzend und seidig – und zwar sowohl sofort nach der Behandlung beim Friseur, als auch zuhause.

Und so funktioniert’s:

No. 1: Bond Multiplier

Dieses flüssige Produkt gibt dein Friseur direkt ins Haar oder zur Farbe, Balayage oder Blondierung dazu. Es verbindet die Schwefelbrücken im Haar, die durch chemische Behandlung, Hitzestyling oder Haarbruch beschädigt wurden.

No. 2: Bond Perfector

Nach dem Auswaschen des Bond Multipliers bzw. der Farbe, Balayage oder Blondierung wird der cremige Bond Perfector aufgetragen, um die Brücken noch stärker zu verbinden und das Haar von innen zu kräftigen.

No. 3: Hair Perfector

Dieses Produkt bekommst du mit nach Hause, um das Ergebnis zu optimieren und im Alltag entstehende Haarschäden zu reparieren. Einmal pro Woche im handtuchtrockenen Haar mind. 10 Minuten (oder über Nacht) einwirken lassen und mit Shampoo auswaschen.

Durchschnittliche Preise für Olaplex

First of all: Olaplex ist für die Anwendung im Salon gedacht, und nicht für den Hausgebrauch. Auch, wenn du Olaplex auf Amazon kaufen kannst: Chemische Behandlungen wie Färben oder Blondieren sollte man dem Profi überlassen. Entscheidest du dich für die Behandlung mit Olaplex (No. 1 und No. 2) beim Friseur, bezahlst du zwischen 25 und 60 Euro dafür – und weitere 50 Euro für No. 3, den Hair Perfector, den du mit nach Hause nimmst (100 ml). Viele überzeugte Testerinnen meinen aber, dass sie trotz dieser Preise nie wieder ohne Olaplex färben werden:

Ein Beitrag geteilt von OLAPLEX (@olaplex) am

Olaplex: Erfahrungen und Meinungen

Auf Instagram wird Olaplex unter dem Hashtag #olaplex mit zahlreichen beeindruckenden Vorher-Nachher-Fotos gefeiert. Auch WOMAN, WIENERIN, miss und Cosmopolitan zeigen sich begeistert. Der einzige Nachteil von Olaplex: Die Behandlung kann mitunter länger dauern, da das Produkt die Farbe bzw. Blondierung verdünnt. Bei solch tollen Ergebnissen nimmt man das aber sicher gerne in Kauf und legt sich etwas Sitzfleisch und ein paar gute Zeitschriften zu!

Olaplex beim Friseur

Auch die rasante Verbreitung spricht für die Qualität des Produkts: Mittlerweile gibt es in Österreich über 500 Friseure, die mit Olaplex arbeiten. Vor allem die Kette KLIPP wirbt zurzeit österreichweit damit. Aber auch renommierte Salons wie Die Wiener Friseure oder Carola Staudinger bieten Olaplex bereits an.

Hier findest du die am besten bewerteten Friseure in deinem Bundesland:

Wenn du mich jetzt bitte entschuldigen würdest, ich muss meinen Friseur anrufen.

Welche Erfahrungen hast du mit Olaplex gemacht? Hinterlasse gerne unten einen Kommentar!



HEROLD.at verwendet Cookies damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können sowie für Marketingzwecke: Cookie Richtlinie