SAT Schüssel Montage & Ausrichtung – so funktioniert es!

sat schüssel montage

SAT Schüssel Montage: Wie es funktioniert, wie viel es kostet und alles, was du beachten musst. Foto: Adobe Stock, (c) photosvac

Wer die SAT Schüssel Montage und Ausrichtung selbst durchführen möchte, muss den richtigen Standort auswählen und die SAT Anlage richtig installieren. Wie das funktioniert und was es kostet, wenn du einen Profi beauftragst, hier in einem Überblick!

Welches Zubehör brauchst du für die Montage der SAT Anlage?

Neben der SAT-Schüssel brauchst du einen sogenannten LNB (Low-Noise-Block) sowie entsprechende Verbindungskabel (Koaxialkabel), F-Stecker und Anschlussdosen (SAT-Dosen). Abhängig von der Zahl der angesteuerten Satelliten und der angeschlossenen TV-Geräte muss diese Grundausstattung eventuell um weitere Komponenten wie Multi- oder DiSEqC-Schalter ergänzt werden. Hinzu kommt die Halterung (Wandhalterung, Ständer, Antennenmast) und Werkzeug wie Schraubenzieher, Wasserwaage sowie eventuell Schlagbohrer.

SAT Schüssel Montage – welcher Standort ist geeignet?

Grundsätzlich sind vier wesentliche Dinge zu beachten, um einen passenden Standort für die SAT Anlage auszuwählen:

  • Freie Sicht: Das Wichtigste für eine fehlerfrei arbeitende SAT Anlage ist nicht die Montagehöhe, sondern die freie Sicht zum Satelliten. Die SAT Schüssel muss also an einem Ort montiert werden, wo keine Bäume, Mauern oder Bauten die Verbindung zum Satelliten unterbrechen. Selbst ein kleiner Ast kann die Bildqualität bereits negativ beeinflussen! Beachte dabei, dass die SAT Anlage nach Süden/Südost ausgerichtet werden muss – eine nordseitig gelegene Hauswand ist daher kein passender Standort!
  • Witterungsschutz: Je besser die SAT-Schüssel vor Witterungseinflüssen und mechanischen Beschädigungen geschützt ist, desto weniger Bildstörungen werden auftreten und desto länger wird die Schüssel auch funktionstüchtig bleiben. Schnee in der Schüssel ist z. B. oftmals eine Ursache für einen Bildausfall.
  • Ungehinderter Zugang: Wenn die SAT Schüssel neu ausgerichtet oder repariert werden muss, lässt sich das an einem gut zugänglichen Montageort wesentlich einfacher bewerkstelligen.
  • Kurze Kabellänge: Falls dir mehrere gute Montageorte zur Verfügung stehen, orientiere dich bei der Auswahl an der Länge des Kabels, das zum Receiver gelegt werden muss. Denn je kürzer, desto besser!
sat schüssel montage

Welcher Standort ist am besten für die Satellitenschüssel Montage geeignet? Foto: Adobe Stock, (c) vimax001

Die Hauswand ist der beste Platz für die Satellitenschüssel Montage

Die Montage auf einem südseitig gelegenen Balkon, einer offenen nach Süden ausgerichteten Terrasse, im Garten oder an einer südseitigen Hauswand (bzw. am Fenster in einer Wohnung) ist demzufolge einer Montage auf dem Dach vorzuziehen.

Der von Experten bevorzugte Montageort ist in der Regel die Hauswand. Die SAT Schüssel ist dort leicht erreichbar, durch den Dachvorsprung geschützt und die ungestörte Verbindung zum Satelliten ist meist ebenfalls gegeben.

Garten, Terrasse und Balkon sind als Standort ebenfalls gut geeignet, da eventuell auftretende Störungen problemlos behoben werden können und z. B. eine Schneeschicht auch schnell entfernt werden kann.

Was bei Montage von Halterung bzw. Antennenmast zu beachten ist

Grundsätzlich ist bei der Montage darauf zu achten, dass die Halterung der SAT Schüssel felsenfest montiert ist. Denn jede kleinste Verschiebung wirkt sich auf die Empfangsqualität aus.

An manchen Standorten musst du auch einen Blitzschutz, Erdung und Potentialausgleich installieren. Was auf den ersten Blick für den geschickten Heimwerker vielleicht gar nicht so schwierig erscheint, entpuppt sich bei genauerer Recherche jedoch schnell als äußerst komplexes Thema. Und auch die versicherungsrelevanten Vorschriften ändern sich oft. Deshalb solltest du hierfür besser einen Fachmann hinzuziehen.

  • SAT Schüssel Montage Wand: Bei Wandhaltern gibt es Modelle mit verschiedenen Armlängen. Welche Länge du brauchst, ist abhängig von dem Winkel, in dem die SAT Schüssel an der Wand angebracht werden muss, um einen guten Empfang zu haben. Für die Befestigung des Wandhalters solltest du Dübel der Größe 10 oder 12 sowie Sechskant-Schrauben verwenden. Bei einer Halterung mit sehr langem Ausleger oder Montage nah an einer Außenkante der Fassade benötigst du jedoch Erdung bzw. Blitzschutz. Für SAT Schüsseln, die 2 Meter unter dem Dach bzw. an der Hauswand montiert werden, ist keine Erdung erforderlich.
  • SAT Schüssel Montage Balkon und Terrasse: Wenn du Balkon/Terrasse auf der Südseite hast, kannst du dort die SAT Schüssel mittels eines stabil fixierten Ständers am Boden oder an der Wand montieren. Für Balkone gibt es außerdem Spezialhalterungen für das Balkongeländer. Am Balkon muss kein Blitzschutz installiert werden, bei einer Terrasse kann allerdings je nach Standort der SAT Schüssel eine Installation erforderlich sein.
  • SAT Schüssel Montage Garten: Bei der Montage im Garten muss der Antennenmast in ein Fundament eingemauert werden. Weiters sind spezielle Erdkabel zu verwenden. Außerdem gelten für freistehende Antennen im Garten besondere Vorschriften bezüglich Erdung, Potentialabgleich und Blitzschutz. Die SAT Schüssel Montage im Garten du solltest du daher von einem Elektriker durchführen lassen.
  • SAT Schüssel Montage Dach: Falls du dich für eine Dachmontage entscheidest, kann ein bereits vorhandener, südseitiger Antennenmast genutzt werden. Bei der Montage eines neuen Antennenmasts ist auf Erdung, Potentialausgleich, Blitzschutz und Abdichtung zu achten. Es gibt auch sogenannte Dachpfannen mit einer Einsteckvorrichtung für das Antennenrohr. Grundsätzlich sollte jedoch auch in diesem Fall die SAT Schüssel Montage einem Fachmann überlassen werden.

Achtung: Falls du in einer Mietwohnung wohnst, musst du die Zustimmung des Vermieters einholen. Auch Miteigentümer brauchen die Zustimmung der anderen Miteigentümer.

Die Installation der SAT Anlage

In einem ersten Schritt wird die SAT Schüssel nur provisorisch fixiert, dann werden SAT-Receiver und TV-Gerät angeschlossen, um die SAT Schüssel ausrichten zu können. Erst nach der Feinjustierung werden die Schrauben dann endgültig festgezogen.

1. Montage und provisorisch SAT Schüssel ausrichten

Bei Zusammenbau und Montage der SAT Schüssel solltest du nach der Herstelleranleitung vorgehen. Achte dabei darauf, dass du die SAT Schüssel bereits grob nach Süden bzw. nach leicht Südost ausrichtest:

  • Vertikal ausrichten: Bevor du die SAT Schüssel auf der Halterung montierst, stelle zunächst die vertikale Ausrichtung (Elevation) auf etwa 34 Grad (in Österreich) ein und zieh die Schraube an (noch nicht endgültig).
  • Provisorisch fixieren: Steck dann die Schüssel auf die Halterung und zieh die Justageschraube nur so fest an, dass die SAT-Schüssel horizontal (Azimut) noch bewegt werden kann.
  • Ausrichten nach Süden: Im Anschluss daran drehst du die Schüssel zuerst genau nach Süden und von dort dann etwa 10 Grad nach Südosten. Damit hast du eine gute Basis für die Feinjustierung.

2. Receiver und TV-Gerät anschließen

Bevor du im Feinschliff die SAT Schüssel ausrichten kannst, musst du den LNB der Satellitenschüssel über das Koaxialkabel mit dem Receiver verbinden. Eventuell musst du hierfür vorher noch an beiden Enden des Koaxialkabels jeweils einen zum Kabeldurchmesser passenden F-Stecker montieren. Falls du einen Twin- oder Quad-LNB benutzt, nimmst du einfach einen beliebigen Ausgang. Mit einem Quattro-LNB funktioniert die vorläufige Verkabelung am besten, wenn du gleich alle vier Ausgänge des LNBs mit den entsprechenden Eingängen des Multischalters verbindest und einen dieser Ausgänge mit dem Receiver verkabelst.

Falls bei deinem TV-Gerät der SAT Tuner integriert ist, brauchst du nichts weiter tun. Andernfalls musst du noch den Receiver mit dem Fernseher verbinden. Erst dann kannst du den Satelliten empfangen und die Feinjustierung vornehmen.

sat schüssel montage

Bei manchen Standorten ist es ratsam, die SAT Schüssel Montage dem Profil zu überlassen. Foto: Adobe Stock, (c) Artalis-Kartographie

3. SAT Schüssel ausrichten

Schalte nun beide Geräte ein und stelle beim TV-Gerät den richtigen Modus ein (AV bzw. DVB-S2). Du solltest jetzt auf dem Fernseher das Menü des Receivers sehen können. Wenn du von der SAT Schüssel aus nicht auf dein TV-Gerät sehen kannst, stellst du den Fernseher entweder in Sichtweite auf oder du hast jemanden, der dir Rückmeldungen über die Bildqualität gibt. Alternativ kannst du aber auch einen SAT Finder oder ein SAT Messgerät verwenden. Das beste Wetter für das Ausrichten ist übrigens wolkenloser Himmel oder eine gleichmäßige Wolkendecke, da hier die wenigsten Schwankungen auftreten.

  • Horizontal SAT Schüssel ausrichten: Für eine erste Justierung drehst du die SAT-Schüssel langsam solange horizontal, bis der Sender ein stabiles Bild zeigt. Dabei orientierst du dich vor allem an der Signalqualität. Fixiere dann die horizontale Verstellung der SAT Schüssel.
  • Vertikal SAT Schüssel ausrichten: In einem zweiten Schritt löst du nun die Schraube für die vertikale Verstellung und bewegst die SAT Schüssel solange langsam nach oben und unten, bis die Signalstärke optimal eingestellt ist. Fixiere auch hier die Einstellung.
  • Wiederholung: Wiederhole die horizontale und vertikale Einstellung so oft, bis es wirklich passt.
  • Horizontale Einstellung festziehen: Beim endgültigen Festziehen der Schraube solltest du immer nur von links nach rechts arbeiten und die Schraube abwechselnd nur ein Viertel nach rechts und nach links drehen, um eine Verschiebung beim Zuschrauben zu verhindern.
  • Vertikal nachjustieren: Nach dem Fixieren der horizontalen Einstellung muss die vertikale Richtung nochmals nachjustiert werden. Damit wird auch wieder die bestmögliche Signalstärke erreicht.
  • Vertikale Einstellung festziehen: Als allerletzten Schritt sind nun auch die vertikalen Schrauben endgültig festzuziehen.
  • TV-Sender einstellen: Jetzt musst du nur noch die einzelnen Sender einprogrammieren. Die meisten Receiver verfügen über einen automatischen Sendersuchlauf und Funktionen zum Einstellen und Verschieben der Sendeplätze.

TIPP: Eine Unterstützung bei der Justierung bieten inzwischen auch Apps, die GPS, Kompass und Neigungsmesser nutzen und Hinweise auf mögliche Hindernisse geben (z.B. dishpointer oder iPhone Sat- Ausrichter App, Android Sat App).

Was kostet eine SAT Schüssel Montage?

Wie bereits erwähnt, ist es bei manchen Standorten ratsam, die Montage einem Profi zu überlassen. Auch wird die Installation bei mehreren LNBs für einen technischen Laien schon recht kompliziert. Der Preis der Montage ist in erster Linie abhängig von Montageort und der Komplexität der SAT Anlage. Eine Montage an der Außenwand ist in der Regel die günstigste Variante. Bei der Montage auf dem Dach kann die Aufstellung eines Gerüstes erforderlich sein oder Monteure müssen sich abseilen. Zusätzlich muss vielleicht ein Loch im Dach gebohrt und ein neuer Antennenmast errichtet werden. Hinzu kommen dann noch die Kosten für die Ausrichtung, falls du die SAT Anlage nicht selbst installieren möchtest.

Die Stundensätze für die Montage bzw. Installation einer SAT Anlage betragen zwischen 50 und 70 Euro, je nachdem welche Arbeiten anfallen. Im Normalfalls sind in vier bis sechs Stunden die Arbeiten erledigt. Komplettsets inklusive SAT-Anlage, Montage und Installation gibt es bereits ab 500 Euro.



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie