Thai Massage Wien: Top 6 Studios zum Entspannen

Thai Massage Wien

Thai Massage Wien: Wir verraten dir, welche Studios besonders empfehlenswert sind. Foto: Adobe Stock, (c) llhedgehogll

Du fühlst dich verspannt, gestresst und wünscht dir eine Auszeit, in der du dich richtig entspannen kannst? Dann könnte eine Thai Massage genau das Richtige für dich sein. Im Artikel erfährst du, wie eine traditionelle Thai Massage abläuft, welche Wirkung sie hat und welche Thai Massage Studios in Wien empfehlenswert sind.

Was ist eine Thai Massage?

Die traditionelle Thai Massage ist im thailändischen unter Nuat Phaen Boran bekannt, was übersetzt etwa „uralte heilsame Berührung“ bedeutet. Sie wird bereits seit über 2.500 Jahren praktiziert und hat ihre Wurzeln in der ayurvedischen Medizin. Bei der Thaimassage handelt es sich um eine ganzheitliche Massage, die den gesamten Körper als auch Geist und Seele miteinbezieht. Sie besteht vor allem aus Druckpunktmassagen und auch Dehn- und Streckübungen (sogenanntes passives Yoga).

Bei der Thai Massage wird davon ausgegangen, dass der Körper von Energielinien durchzogen ist, die mit den richtigen Griffen und Massagetechniken stimuliert werden können. Durch diese Stimulation können Energieblockaden gelöst werden und Schmerzen oder andere Beschwerden werden gelindert. Die Energie kann wieder frei fließen und es kommt zu einem inneren Gleichgewicht, zu einer Entspannung und Regeneration.

Ablauf einer klassischen Thai Massage

Die klassische Thai Massage wird grundsätzlich am leicht bekleideten Körper durchgeführt. Die meisten Massagestudios bieten Kleidung an, die du während der Massage anziehen kannst. Daher musst du zur Thaimassage auch nichts mitnehmen. Anschließend legst du dich mit dem Bauch voran auf die Bodenmatte. Der Masseur beginnt nun, verschiedene Massagetechniken mit leichtem Druck auszuüben. Dabei setzt er sein eigenes Körpergewicht ein und verwendet für die Massage seine Handballen, Daumen, Ellbogen, Füße und Knie. Zusätzlich dehnt er dich, indem er an dir passives Yoga durchführt. Das bedeutet, dass dich der Masseur in eine Yogaposition bringt und in dieser Stellung dehnt.

Der Masseur beginnt zuerst deine Füße zu massieren und arbeitet sich dann zum Rücken und den Armen hoch. Anschließend drehst du dich um und legst du dich auf den Rücken, damit er weitere Dehnungsübungen durchführen kann. Zuletzt wird der Kopf und das Gesicht massiert.

Die Thai Massage ist als besonders dynamisch und kraftvoll bekannt. Da dabei auch verspannte und schmerzende Körperzonen behandelt werden, um diese zu lindern, können während der Massage auch leichte Schmerzen auftreten.

Die Thai Massage behandelt den ganzen Körper von Kopf bis Fuß und der Masseur wendet dabei mindestens 77 einzelne Behandlungstechniken an. Aus diesem Grund ist die Massage ziemlich zeitintensiv und dauert mindestens 1,5 Stunden. In manchen Fällen kann die Thaimassage auch bis zu drei Stunden dauern.

Tipp: Als Alternative zur klassischen Thaimassage kannst du die thailändische Öl-Massage probieren. Diese ist etwas sanfter und wirkt ebenso entspannend und lockert die Muskulatur. Sie wird auch oft als Thai Wellness Massage bezeichnet.
traidtionelle Thai Massage Frau

Während der Thai Massage werden passive Yoga Positionen eingenommen. Foto: Adobe Stock, (c) YakobchukOlena

Welche Wirkung hat eine Thai Massage?

Die Thai Massage wirkt ganzheitlich und hat einen positiven Einfluss auf den körperlichen und geistigen Zustand. Laut traditioneller asiatischer Lehre werden durch den aktivierten Energiefluss emotionale Blockaden gelöst und die Selbstheilungskräfte aktiviert. Zudem hat die Thaimassage zahlreiche positive Wirkungen auf den Körper:

  • Entspannung der Muskeln und Lockerung von Verspannungen
  • erhöhte Gelenkigkeit
  • Verbesserung der Durchblutung
  • erhöhte Blutzirkulation und Lymphtätigkeit
  • Stoffwechsel wird angeregt
  • Linderung von Muskelschmerzen

Wie oft sollte man eine Thai Massage machen?

Wie oft du eine Thai Massage durchführen lassen solltest, hängt von deinen Beschwerden und den zugrunde liegenden Ursachen ab. Solltest du unter Verspannungen leiden, spürt man meist schon nach zwei bis drei Behandlungen in einem Zeitraum von zwei Wochen eine klare Verbesserung. Hast du stärkere oder chronische Schmerzen, empfiehlt es sich, eine Thai Massage alle ein bis zwei Wochen durchzuführen. Du hast Nackenschmerzen nach einer langen Autofahrt? Dann kann dir auch schon eine einzige Massage zu dem gewünschten Ergebnis verhelfen.

Es ist wichtig, dass du deine Wünsche, Beschwerden und etwaige Krankheiten deinem Masseur mitteilst. So kann dieser die Massage genau auf dich abstimmen und wendet sich vermehrt deinen Problemstellen zu oder lässt manche Stellen gezielt aus.

Achtung: Die Thai Massage ist nicht empfehlenswert für Personen mit Osteoporose oder Arthrose!
Kräuterstempel Massage

In Kombination mit der Thai Massage wird auch oft eine Kräuterstempel Massage angeboten. Foto: Adobe Stock, (c) Studio Romantic

Thai Massage Wien: unsere Empfehlungen

Siam Beauty & Massage

Das Massagestudio Siam Beauty & Massage auf der Wiedner Hauptstraße im 4. Bezirk hat sich ganz auf die traditionelle thailändische Massage spezialisiert, welche für 60, 90 und 120 Minuten zu buchen ist. Hier werden Stammkunden belohnt, denn nach jeder zehnten Behandlung bekommt man eine Behandlung gratis! Außerdem gibt es hier Kräuterstempelmassagen. Dafür werden verschiedene Kräuter in Baumwölltücher gefüllt und zu einem Stempel gewickelt, mit welchem die Massage ausgeübt wird. Die warme Behandlung wirkt besonders beruhigend und entspannend.

Empfehlung von HEROLD.at-User DJU: „Sehr liebe Betreuung, super Massage, gutes Preis Leistungsverhältnis.“

Preise:

  • traditionelle Thai Massage für 1h: € 48
  • traditionelle Thai Massage für 1,5h: € 68

Siam Beauty & Massage, 1040 Wien

Kangmei Massage

Das Studio Kangmei Massage hat zwei Standorte in Wien, nämlich im 4. und 6. Bezirk. Hier werden verschiedene asiatische Massagen angeboten wie zum Beispiel Tuina Massage, Schröpfen, Gua Sha oder die klassische Thai Massage. Den passenden Termin findest du hier bestimmt, denn das Studio hat für dich jeden Tag inklusive Sonntag von 9 bis 22 Uhr geöffnet. Erstbesucher, Studenten und Pensionisten erhalten hier -15 Prozent Rabatt.

Preise:

  • traditionelle Thai Massage für 1,5h: € 87
  • traditionelle Thai Massage für 1 h: € 65

Empfehlung von HEROLD.at-User N.B.: „Ich bin äußerst zufrieden mit der schnellen Terminvergabe auch kurzfristig möglich, mit der Freundlichkeit des Personals und vor allem der Kompetenz. Ruhiges und entspanntes Ambiente.“

Kangmei Massage, 1060 Wien, 1040 Wien

Vienna Thai Spa

Das Aushängeschild des Vienna Thai Spa im 3. Bezirk ist die traditionelle Thai Massage, welche du von einer halben bis zwei Stunden buchen kannst. Die Thai Massage kannst du auch mit Aromaölen kombinieren lassen, welche zu einer tiefen Entspannung beitragen. Dir steht außerdem eine finnische Sauna zur Verfügung, welche du im Anschluss an die Massage nutzen kannst. Für einen romantischen Abend mit deinem oder deiner Liebsten kannst du hier auch eine Paar-Massage buchen.

Preise:

  • traditionelle Thai Massage für 30 Minuten: € 35
  • traditionelle Thai Massage für 1,5h: € 85

Empfehlung von HEROLD.at-User ahmetsimsek: „Die Massage war echt Hammer! Fühle mich heute leicht wie ein Vogel.“

Vienna Thai Spa, 1030 Wien

Thai Massage Wien

Die etwas sanftere Variante der klassischen Thai Massage ist die thailändische Öl Massage. Foto: Adobe Stock, (c) llhedgehogll

Chilli Thai Massage

Das Chilli Thai Massage Studio in der Paulanergasse im 4. Bezirk widmet sich voll und ganz der traditionellen Thai Massage. Buchbar sind hier Thai Massagen für 30 Minuten bis zu 120 Minuten. Auf Wunsch kannst du eine Kräuterstempelmassage hinzubuchen. Dank der ausgedehnten Öffnungszeiten findet hier jeder einen passenden Termin.

Preis: Thai Massage für 1,5h: € 70

Chilli Thai Massage, 1040 Wien

Mô Kham Luang – Thai Massage

Im Thai Massage Studio in der Marxergasse in Wien kannst du traditionelle Thai Massagen auf originalen Massagebetten aus Thailand erleben. Während du dich entspannst und der asiatischen Musik lauscht, kommt bestimmt Urlaubsstimmung auf. Zu den weiteren Leistungen des Studios zählen Fußreflexzonenmassagen, Rückenmassagen, Hot Stone Massagen und Kräuterstempelmassage. Außerdem gibt es hier die neu entwickelte Bambus Massage, bei der von innen erhitzte Bambusstäbe zur Hilfe genommen werden. In diesem Studio kannst du dich sogar sonntags und an Feiertagen massieren lassen.

Preis: Thaimassage für 1,5h: € 80

Mô Kham Luang, 1030 Wien

Thai Balance Massage

Das zentral gelegene Thai Balance Massage Studio in Wien bietet authentische Behandlungen von Masseuren mit langjährigen Erfahrungen. Zu Beginn erklärst du deine Anliegen und Beschwerden in einem persönlichen Beratungsgespräch. Diese werden während der Massage gezielt behandelt. Du kannst im Studio auch Massagen buchen, die sich auf ein bestimmtes Beschwerdebild konzentrieren. So gibt es eine Massage für Kopfweh, Nackenverspannungen, verspannte Schultern und Rückenbeschwerden.

Neben der klassischen Thaimassage mit Kleidung kannst du dir hier auch eine Thai Ölmassage, eine Kräuterstempelmassage, Thai Fußreflexzonenmassage und eine Massage für schmerzgeplagte Büromenschen mit verspanntem Nacken buchen.

Preis: Thaimassage für 1,5h: € 85

Thai Balance Massage, 1020 Wien

Weitere empfehlenswerte Massagestudios:



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie