Glutenfrei essen in Wien: Top Restaurants & Konditoreien ohne Gluten

Glutenfreie Restaurants in Wien

Wir haben recherchiert, welche Restaurants und Konditoreien in Wien glutenfreie Speisen anbieten. Foto: Adobe Stock, (c) timolina

Du musst glutenfrei essen und suchst glutenfreie Restaurants in Wien? Damit bist du nicht allein! Rund ein Viertel der ÖsterreicherInnen leidet unter Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder an durch Lebensmittel ausgelösten Allergien. Tendenz steigend. Die gute Nachricht: Wien isst glutenfrei. Wir sagen dir wo.

Der HEROLD hat herausgefunden, wo du glutenfreie Lebensmittel einkaufen kannst, und wo der Genuss im Restaurant oder Kaffeehaus ohne Reue ist. Da der Markt wächst, weil es immer mehr Menschen mit Unverträglichkeiten gibt, wuchs in den letzten Jahren auch das Angebot. Leider zahlt man immer noch deutlich mehr dafür, dass Bestimmtes gar nicht drin ist.

Glutenfrei essen in Wien: Top Restaurants & Konditoreien

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und es fehlen auch ein paar, die sich als glutenfrei deklarieren. Sie fehlen, weil sie mit dem Thema nicht mit der nötigen Sorgfalt umgehen. Erfahrungsberichte von KonsumentInnen, die nach dem Genuss von angeblich glutenfreien Gerichten körperliche Probleme hatten, sind in die Recherche eingeflossen. Über manche Betriebe und Lokale habe ich also aus guten Gründen den Mantel des Schweigens gebreitet, denn für sie ist glutenfrei wohl nur ein Verkaufsargument und kein echtes Anliegen, aber das ist eine andere Geschichte.

Glutenfreie Restaurants Wien

Es gibt in Wien ein einziges Restaurant, das neben Laktose auch Gluten völlig von der Speise- und Getränkekarte verbannt hat: das Gasthaus Zum Wohl. Ansonsten sollte man die Asiatischen Restaurants bitte nicht vergessen! Lässt man die Sojasauce weg oder bietet das Lokal sogar glutenfreie Sojasauce an, kann man meist einen Großteil der angebotenen Speisen ohne Bedenken bestellen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von anna heuberger (@hpunktanna) am

Hat man später am Tag Hunger und will schnell etwas Kleines essen, braucht man einen Snack. Die Döner Box, also ein Döner ohne Brot, wird praktisch an jeder Ecke in Wien angeboten, also: Augen auf!

Glutenfrei Pizza und Pasta essen in Wien

Nie wieder Pizza geht natürlich gar nicht! Fast hatte ich den Eindruck, dass Pizzalokale, die ersten waren, die erkannten, dass glutenfrei ein heißes Thema ist. In Italien ist das übrigens schon länger der Fall. Diesen Umstand könnte man bei der Buchung des nächsten Urlaubs berücksichtigen. Die angeführten Lokale sind entweder völlig glutenfrei oder haben ein nennenswertes Angebot an bekömmlicher Pizza und auch Pasta.

Glutenfrei Frühstücken in Wien

Das Frühstück ist uns heilig. Und am Wochenende genießen wir es gern zusammen mit netten Menschen. Der Hype um die wichtigste Mahlzeit des Tages ist ungebrochen. Ich versteh’s. Plant man ein Treffen mit Freunden, kann man ja ein paar Tage vorher im ausgewählten Lokal anrufen und dann vielleicht glutenfreies Gebäck vorbestellen. Resch & Frisch beliefert viele Lokale und hat Glutenfreies im Angebot. Hier gibt es eine etwas ausführlichere Übersicht wo man sonst noch in Wien glutenfrei frühstücken kann.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Salzberg (@restaurantsalzberg) am

Glutenfreie Kaffeehäuser und Konditoreien in Wien

Es gibt Traditionelles und Modernes, Konservatives und Entspanntes. Nirgends scheint das Angebot an glutenfreien Köstlichkeiten so breit wie bei den süßen Verführer. Die Übergänge zwischen Bäckereien und Konditoreien sind allerdings fließend.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von AllergikerCafe (@allergikercafe) am

Glutenfreie Hotels in Wien für nette Unverträgliche

Manchmal kommt Besuch. Hoffentlich nicht unangemeldet, weil dann kann man für die liebe Familie oder in der Fremde lebende Freunde noch schnell checken, ob das Hotel zumindest ein glutenfreies Frühstück zustande bringt, was den meisten auch gelingen wird. Ganz sicher und immer glutenfrei ist das Angebot in folgenden angenehmen Herbergen:

Glutenfreies Brot: Bäcker und Lebensmittelhändler in Wien

Vor ein paar Jahren war glutenfreies Brot ein Desaster, um nicht zu sagen eine Frechheit. Meistens war es bröselig, trocken, nahezu geschmacklos und aberwitzig teuer, da verzichtete man oft lieber gleich. Heute hat Merkur mit der Produktlinie „weizenfrei“ täglich frisches Brot und Gebäck im Angebot, das man sofort verzehren kann und nicht erst auftauen oder toasten muss. Schmeckt wirklich gut, ist fair kalkuliert und wird täglich ab 15.00 Uhr zum halben Preis abverkauft. Hat dein Nahversorger oder Bäcker nichts Passendes im Angebot, dann frage doch einfach nach. Vielleicht kann er ja für dich etwas bestellen oder auf Lager nehmen. Glutenfrei einkaufen kannst du zum Beispiel hier:

Bier ohne Gluten

Bier ist ein Problem. Es gibt ein ziemlich teures im Supermarkt, das ganz okay schmeckt. Das Gasthaus Zum Wohl hat ein eigenes Bier entwickeln lassen, das im Geschmackstest die Nase vorn hatte. Das erste glutenfreie Biobier Österreichs ist von Gusswerk und heißt „Zum Wohl“; gibt es natürlich im Lokal selbst, im Schweizerhaus und in ausgesuchten Filialen von Interspar.

Damit glutenfrei auch glutenfreu ist, bleibt dir ein bisschen Recherche wohl auch in Zukunft nicht erspart, aber das Angebot wächst praktisch täglich. In diesem Sinne: Mahlzeit!



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie