Eissalon Wien: Wo gibt’s das beste Eis?

Eissalon Wien

Beim Eissalon Ferrari Gelato in Wien ist das italienische Eis handgemacht – Foto © Ferrari Gelato

Eissalon Wien – allein der Gedanke an all die feinen Eisläden in der Bundeshauptstadt, die mit köstlichem Gefrorenen locken,  zaubert uns sogleich ein Lächeln ins Gesicht. Wo es in der Stadt das beste vegane Eis gibt, das hat uns Eveline im HEROLD Blog schon erzählt. Wo ihr köstliches, traditionelles, italienisches Gelati bekommt, das verrate ich euch diesmal. Selbstverständlich mit meinen persönlichen Geheimtipps. Legen wir los …

Eissalon Wien – das sind eure „LOCAL HERO(LD)s“

Auf HEROLD.at können User ja schon längere Zeit die heimischen Unternehmen bewerten. Ich mache das – wie Zehntausende andere Nutzer – gerne und ausgiebig. Die Besten der Besten bekommen dann die Auszeichnung „LOCAL HERO(LD)“ verliehen. Bei Eissalon in Wien sind dies unter anderem:

Eine gute Wahl. Da steckt viel Tradition, viel Können und reichlich Qualität dahinter. Denn die drei Eislokale Wiens gehören fast schon zum Inventar der Stadt.

Eissalon Wien – beliebte Orte zum Schlecken

Noch nicht in die Local HERO(LD)s geschafft haben es ein paar weitere Eislokale in Wien, die aber das Potential dazu haben. Und wenn ihr alle für euren Lieblingseisladen Bewertungen auf HEROLD.at schreibt, wird ja der eine oder andere bald dazukommen.

1. Luciano Zanoni

Einen fixen Stammplatz in der Wiener Innenstadt hat die Gelateria Luciano Zanoni. Egal, wann man dort hinkommt, es ist bummvoll und es stehen Massen, um sich eine der zahlreichen Sorten zu bestellen.

Luciano Zanoni – 1010 Wien

2. Paolo Bortolotti


Benvenuti a dolce vita! Paolo Bortolotti kam vor mehr als 50 Jahren nach Wien und eröffnete seinen ersten Eissalon am Wiener Gürtel. Mit den damals gängigen Standard-Eissorten. Heute sind es zahlreiche Kreationen mehr und auch die Anzahl der Standorte ist gewachsen. So nebenbei: Bortolotti war der 1. seiner Branche, der auch besten italienischen Kaffee anbot.

Paolo Bortolotti, Wien

3. Perrella

Ein Beitrag geteilt von Oana Banu (@oanabanu) am

Beim Perrella sollte – wenn man das mag – unbedingt das Schokoladeeis ins Stanitzl oder in den Becher. Denn das gehört zu den Besten in Wien. Aber auch die anderen Sorten sind sehr g’schmackig, wie ich mich in den letzten Jahren schon mehrmals überzeugt habe.

Perrella – 1010 Wien

4. Eissalon am Tuchlauben

Der Eissalon am Tuchlauben ist ein ganz kleines Lokal, das seit vielen Jahren nicht nur die zahlreichen Stammkunden versorgt. Ein Fixpunkt in der Wiener Innenstadt, wo auch ich manchmal vorbeischaue.

Eissalon Tuchlauben – 1010 Wien

5. Reinbacher – Das Eis

Eissalon Wien - viele Sorten gibt's beim Reinbacher - das Eis

Viele verlockende Sorten gibt’s im Eissalon Reinbacher – Das Eis in Wien Mauer und in Perchtoldsdorf  | Foto © Helmut Hackl

Der Reinbacher – Das Eis (am Maurer Hauptplatz und in Perchtoldsdorf am Marktplatz) gehört seit vielen Jahren zu meinen bevorzugten Eislokalen in Wien. Liegt nicht nur daran, dass ich fast ums Eck wohne. Dort gibt es zu fairen Preisen viele unterschiedliche Sorten und saisonale Spezialitäten – beispielsweise Kriecherl, Mohn, Kürbis, Holler oder Ringlotten. Herrlich fruchtig.

Reinbacher – 1230 Wien

6. Osvaldo Bortolotti

In der Gelateria von Osvaldo Bortolotti war ich schon als Kind mit meinen Eltern oft zu Gast, um mir ein Stanitzl mit Eis kaufen zu lassen, das ich dann mit großer Freude und glänzenden Augen geschleckt habe. Wann immer ich im Sommer in der Gegend bin, gehört ein Besuch in diesem Eissalon einfach dazu – mit einem glücklichen Gedanken an meine Kindheit.

Osvaldo Bortolotti – 1030 Wien

Meine Gelati-Geheimtipps – die Newcomer

Neben den bisherigen Anregungen für Eis/Eissalon Wien, habe ich selbstverständlich noch fünf Geheimtipps, die noch nicht so bekannt sind wie die oben genannten Platzhirschen, aber unbedingt einen Besuch wert:

7. Ferrari Gelato

Ferrari Gelato ist eine junge, kleine Eis-Manufaktur. Das Eis wird von Pietro Viscovich und seiner Frau Samuela Ferrari traditionell hergestellt – täglich frisch. Da alle Sorten händisch zubereitet werden, braucht das seine Zeit. Also keinen Stress machen, wenn die eine oder andere Sorte nicht verfügbar ist. Für mich derzeit die beste Eis-Manufaktur in Wien – zum Dahinschmelzen gut!
Ferrari Gelato – 1010 Wien

8. Schelato

Eissalon Wien - Schelato - Foto © Helmut Hackl

Ausgefallene Gelati Kreationen findet man bei Schelato in Wien 8 – Foto © Helmut Hackl

Das Schelato ist ein Eissalon, der von einem Filmemacher und einem Modedesigner betrieben wird. Was das heißt, das liegt auf der Hand: Kreativität ist angesagt. Im Schelato gibt’s ganz besondere Sorten, beispielsweise Weichsel mit Oregano, interessante Kreationen, die man sonst nirgendwo bekommt. Ein Hochgenuss, der aber nicht zu den billigsten zählt. Das Geschmackserlebnis ist aber jeden Euro wert.
Schelato – 1080 Wien

9. Leones Gelato

Leones Gelato – traditionelles, italienisches Gelati im achten Bezirk in Wien – Foto © Helmut Hackl

Lisa & Giorgio Leones haben sich letztes Jahr ihren Traum erfüllt und Leones Gelato eröffnet. Die beiden machen traditionelles italienisches Eis aus frischen, natürlichen Zutaten. Ohne künstliche Zusatzstoffe. Und das schmeckt man. Ein Eissalon, den man immer wieder gerne besucht.
Leones Gelato – 1080 Wien

8. Gelateria La Romana

Eissalon Wien - Gelateria La Romana - Foto © Helmut Hackl

Kommt aus Rimini nach Wien: Gelateria La Romana – Foto © Helmut Hackl

Die Gelateria La Romana kenne ich schon aus Rimini, wo sich – seit 1947 – der Stammsitz befindet. Das Lokal in Wien ist großzügig dimensioniert und bietet Eis Sorten, bei denen einem beim Lesen das Wasser im Mund zusammenläuft. Zum Beispiel Zabaione come una volta, Creme di nocciola al cacao oder Mascarpone al caffè con cioccolato fondente. Es schmeckt so hervorragend wie in Italien – um diesen vielzitierten Spruch zu strapazieren.
Gelateria La Romana – 1070 Wien

9. Gefrorenes – Eis wie damals

"Eissalon

Gefrorenes war früher von uns Wienern die liebevolle Übersetzung fürs Gelato, doch der Begriff ist leider ein wenig in Vergessenheit geraten. Im klitzekleinen Gefrorenes soll der Gaumen schmecken, wie das traditionelle Eis von damals heute schmeckt. Zubereitet von Hand nach altösterreichischen Rezepten. Zum Beispiel Sissi Mandel, Sachertorte oder Apfelstrudel. Eine geschmackliche Explosion, die aber nicht ganz billig ist.

Gefrorenes – Eis wie damals – 1090 Wien

Darüber hinaus sind in Wien noch viele, viele weitere Eisgeschäfte zu finden. Vielleicht hast du ja sogar Lust einmal veganes Eis auszuprobieren?

Diese Eissalons wurden uns von den Lesern dieses Artikels empfohlen:



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie