Indoorspielplätze Wien! Das sind die Top 5

Kleines Mädchen im Kletterparadies im Indoorspielplatz Wien.

Indoorspielplätze Wien 2019: Wir stellen dir fünf tolle Funparks in Wien vor, die garantiert geöffnet haben! Foto: Adobe Stock, (c) Angelov

Indoorspielplatz! Dieses Wort lässt Kinderherzen höherschlagen und Eltern aufatmen. Ein paar Stunden Spiel, Spaß & Spannung für die Kleinen, während Mama und Papa auch mal entspannen und ihrer Aufsichtspflicht mit einer Tasse Kaffee aus dem Sitzbereich des Funparks nachkommen können. Was gibt es Schöneres? Wir stellen dir fünf tolle Indoorspielplätze in Wien samt Öffnungszeiten und Preisen vor. Und wer den Freizeitspaß jenseits der Stadtgrenzen sucht, findet im Blogartikel Indoorspielplätze und Funparks in Österreich! Top 16 eine Auflistung der besten Erlebniswelten in den Bundesländern. (Stand Juli 2019)

Indoorspielplätze Wien – das sind unsere Empfehlungen!

1. Spielraum Regenwetter – Indoorspielplatz Wien 1070

Der Spielraum „Regenwetter“ im 17. Bezirk ist zwar nicht riesig groß, aber dafür können die Kinder ihrer Fantasie und Kreativität auf einer Fläche von 240 m2 komplett freien Lauf lassen. Es gibt ein Bällebad, Bausteine, Trampoline, Puzzles, Brettspiele und eine Babyrutsche. Für Kreative stehen eine Mal- und Bastelecke, Tafeln und Kreide sowie diverse Verkleidungsmöglichkeiten zur Verfügung. Der gesamte Spielbereich kann von den Kindern allein oder auch gemeinsam mit den Eltern genutzt werden. Für den ruhigen Moment zwischendurch sorgt die kleine Bibliothek mit Leseecke. 

Inhaberin und Leiterin des Spielraums, Gudrun Augusta, hat sehr viel Zeit und Sorgfalt investiert, um einen Ort zu gestalten, den die Kinder gemeinsam mit Mama und Papa nutzen können. Anders als bei vielen anderen Indoorspielplätzen besteht keinerlei Konsumzwang. Im Gegenteil: Du kannst deine Getränke und Speisen selbst mitnehmen und sogar Babynahrung vor Ort erwärmen. Zielgruppe im Regenwetter sind Babys und Kinder im Alter von null bis sechs Jahren.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Carina Kittelberger (@kebeagarin) am

Für Feiern gibt es einen eigenen, sehr gemütlichen Partyraum mit Tischen für die Kinder und die Eltern. An den Wochenenden kannst du den Spielraum Regenwetter exklusiv mieten, unter der Woche bekommt man den Partyraum für eine „offene“ Feier, das heißt sind dann (wetterabhängig) auch noch mehr oder weniger andere Kinder da.

Öffnungszeiten: Mo-Do von 10 bis 18 Uhr

KontaktSpielraum Regenwetter, 1170 Wien

Preise Spielraum Regenwetter bis eine Stunde bis zwei Stunden unbegrenzt
Kinder  € 3,00  € 4,00 € 5,00
Eltern, Geschwister  € 1,00 € 1,00 € 1,00
Zehnerblock € 40,00

2. MINI & ME – Indoorspielplatz Wien 1090

Der Indoorspielplatz Mini & Me ist zentral am Alsergrund gelegen. Hier können die kleinen Besucher in sechs Spielbereichen Neues entdecken (Tastspielzeuge aus Holz und ein Bällebad), auf Abenteuerjagd gehen (diverse Klettermöglichkeiten und ein Piratenschiff!) oder ihrer Kreativität freien Lauf lassen (Mal- und Bastelecke). Für Kleinkinder gibt es einen Mattenbereich, der mit einem Sicherheitsgitter umzäunt ist. Das Mini & Me wurde von einer Mutter gegründet, die eine Einrichtung wie diese in ihrem Bezirk schmerzlichst vermisst hatte. Und dieses persönliche Engegement ist dem kleinen Funpark deutlich anzumerken!

Tagestickets gibt es hier zwar nicht, aber nach drei Stunden Toben sollte auch der größte Bewegungsdrang so langsam erschöpft sein – die Eltern sind es mit Sicherheit! Wer von diesem Wiener Indoorspielplatz gar nicht genug bekommen kann, sollte das Mini & Me ganz einfach für die nächste Geburtstagsfete mieten. Übrigens: Während die Kleinen spielen, genießen Mama und Papa Kaffee, Tee und WLAN auf’s Haus.

Öffnungszeiten: Mo-Do von 10 bis 19 Uhr/ am Wochenende für private Feiern buchbar

Kontakt: Mini & Me, 1090 Wien

Preise MINI & ME Kinder unter 2
MINI & Me (1 Erwachsener, 1 Kind) € 10,00
PLUS One (jedes weitere Kind und jeder weitere Erwachsene) € 5,00
jede weitere Stunde € 5,00
Geburtstagsparty ab € 150,00

3. Lauserpause – Indoorspielplatz Wien 1020

Die Lauserpause in Leopoldstadt ist ein Indoorspielplatz der etwas anderen Art. Es ist nämlich nicht nur ein Spielplatz IN einem Gebäude, sondern ein Spielplatz IN einem KinderCafé. Während Mama und Papa sich im Café-Bereich eine Auszeit gönnen, mit Freunden treffen oder anderen Elternteilen austauschen können, sind die Kleinsten im großen Wohnzimmer wunderbar aufgehoben. Die Spielgeräte unterscheiden sich zwar nicht all zu sehr von dem, was sich ohnehin in den meisten Kinderzimmer befindet, aber dafür macht das gemeinsame Spielen mit den anderen kleinen Gästen umso mehr Spaß!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mama M. // Baby B. // Vienna (@latelunchformama) am

Die Preise werden in der Lauserpause über einen Spielbeitrag geregelt. In diesem sind ein Saft und eine Kinder Jause bereits enthalten. Die Lauserpause und den zugehörigen Gastgarten/die Terrasse kannst du übrigens auch für Geburtstagspartys mieten!

Öffnungszeiten: Mo-So von 10 bis 18 Uhr

Kontakt: KinderCafé Lauserpause, 1020 Wien

Preise KinderCafé Lauserpause Spielbeitrag
Kinder bis 12 Monate € 6,00
Kinder ab 12 Monate € 3,00
erstes Geschwisterkind € 4,00
jedes weitere Geschwisterkind frei
„fliegender Kaffee“ (begrenzt auf eine halbe Stunde)  € 3,00

4. Albert-Sever-Saal – Indoorspielplatz Wien 1160

Der Seversaal ist ein kleiner, aber feiner Indoorspielplatz im 16. Bezirk. Im Prinzip gibt es einen großen, aber dennoch gut überschaubaren Raum mit Abenteuer-Hindernisbahn, Spiellandschaft zum Klettern, Luftburg, Bällebad, Riesen-Lego, diversen Fahrzeugen, Wuzzler und vieles mehr. An einer Seite des Raumes befinden sich Sessel für die Eltern, die ihren Nachwuchs von dort aus gut im Auge behalten können. Für die ganz Kleinen gibt es einen separaten Bereich mit altergerechten Spielsachen (zum Beispiel Soft-Bausteinen).

Ab 10 Kindern ist eine Voranmeldung als Gruppe nötig, da sehr genau darauf geachtet wird, dass nicht zu viele Besucher auf einmal im Serversaal herumtoben. Auch Events wie Fasching und Halloween werden hier natürlich gebührend gefeiert. Die Zielgruppe sind eher kleine Kinder bis etwa sechs Jahre. Größere Kinder könnten sichim Seversaal schnell langweilen.

Öffnungszeiten: Di bis Fr 14 bis 18 Uhr; Mi 10 bis 12 Uhr

Kontakt: Seversaal, 1160

 Preise Albert-Sever-Saal Kinder normal Kinder ermäßigt (mit Ferienspielpass oder Kinderaktiv Card) Begleitpersonen
Di bis Fr 14 bis 18 Uhr
Mi 10 bis 12 Uhr
4,30 Euro 3,50 Euro 2,20 Euro

5. Monki Park – Indoorspielplatz Wien 1200

Der Monki Park im Millennium City Entertainment-Bereich (5. Stock) lockt kleine Kinder, große Kinder und junggebliebene Erwachsene mit dem Besten aus Spiel, Spaß & Spannung. Das größte Highlight im Monki Park ist der Kletterseilgarten, in dem Kinder ab 1,20 m auch ohne elterliche Begleitung luftige Höhen erklimmen können.  Neben dem Kletterseilgarten gibt es auch eine Kletterwand, einen Ballspielplatz, zahlreiche Trampoline, einen Fun- und Kletterdschungel mit riesen Rutsche, E-Gokarts, Tischtennis uvm. Und natürlich bietet der Monki Park auch einen separaten Bereich für kleinere Kinder mit altersgerechten Attraktionen an.

Für Geburtstagsfeste gibt es im Monki Park sogar mehrere Räume, wo gleichzeitig gefeiert wird. Gut zu wissen: Im Monki Park sind Geburtstagsfeiern sehr gut durchgeplant. Das ist grundsätzlich natürlich vorteilhaft, weil es heißt, dass Mama und Papa sich entspannen und darauf vertrauen können, dass alles funktioniert. Zum anderen kann es aber auch bedeuten, dass der Raum zur vereinbarten Zeit für das nächste Geburtstagskind geräumt werden muss, obwohl vielleicht noch nicht jeder kleine Gast mit dem Essen fertig ist. Hier heißt es also: den Zeitplan im Blick behalten!

 

Übrigens: Den Monki Park kannst du nicht nur für Kindergeburtstage mieten, sondern hier werden auch Firmenevents, Matura-Feiern und Feten für „große Kinder“ ausgerichtet. Du möchtest deinen 30er mit allen deinen Freunden im Kletterseilpark feiern? Kein Problem! Die Exklusivmiete für bis zu 20 Personen beträgt € 350 für 2.45 Stunden.

Öffnungszeiten: Mo, Mi u. Fr. von 13 bis 19 Uhr; Di, Do, So- und Feiertags von 10 bis 19 Uhr

KontaktMonki Park, 1200 Wien

Preise Monki Park Zeitkarte werktags (bis 1 Stunde) Tageskarte Abendkarte (ab 17 Uhr) Jahreskarte
Kinder 1-3 Jahre € 2,30 € 3,90 € 2,70 € 37
4 bis 20 Jahre € 4,90 € 9,90 € 6,30 € 85
Erwachsene ab 21 Jahre € 2,30 € 3,90 € 2,70 € 37
Klettergarten Tagesticket € 3,90
Familientageskarte (2 Erwachsene + 2 Kinder) € 24,50
Familientageskarte (2 Erwachsene + 3 Kinder) € 29,60
Diese Wiener Indoorspielplätze gibt es nicht mehr

Es kommt leider immer mal wieder vor, dass ein Indoorspielplatz seine Tore dauerhaft schließen muss. Untenstehende  Beschreibungen stammen von Bloggerin und Working Mum Nicole Hall, die die mittlerweile leider geschlossenen Fun Parks seinerzeit mit ihrer Tochter Grace besucht hat.

Bogi Park (geschlossen)

Auf 5.000 m² bietet der Bogi Park eine kunterbunte Fantasiewelt für Kinder zwischen ein und zwölf Jahren, die keine Wünsche offen lässt – spielen, toben, laut sein, alles ist erlaubt. Es gibt ein Labyrith, den längsten aufblasbaren Kinderzug, der zum Kraxeln und Rutschen einlädt, einen Klettervulkan, eine Quad-Bahn, Trampoline, eine Hüpfburg, einen Bällesee, eine Zauberhöhle, eine Kletterwand und einen Funpark, in dem Kinder klettern, schwingen und rutschen können. Grace hat es dort die Kinderdisco besonders angetan, wir hatten beim letzten Mal auch Glück, denn es waren nicht so viele Kinder in der Disco und Grace konnte den Raum sehr gut ausnutzen. Natürlich gibt es auch im Bogi Park ein Restaurant, wo es viele köstliche Dinge zu essen und zu trinken gibt.

Fazit: Der größte Indoorspielplatz in Wien mit einem tollen, sehr ansprechend gestalteten Angebot. Ein Ausflug lohnt sich!

Indoorspilplätze Wien: Ein Mädchen in rosa Kleid spielt in einem Indoorspielplatz in Wien

Indoorspielplatz Wien: wo deine Kinder bei Schlechtwetter spielen können. Spiel, Spaß & jump around! Adobe Stock, Tan Kian Khoon

Family Fun (geschlossen)

Family Fun ist angeblich Wien’s coolster Indoor- und Outdoor-Spielplatz, und wir müssen zugeben, das Angebot ist schon gewaltig – hier kann auch ich mich richtig austoben. Auf stolzen 3.500 mbietet Family Fun für Kinder und Erwachsene viele tolle Attraktionen zum Spielen, Spaßhaben und Sichaustoben. Wellenrutsche, Klettergarten, Kletterwand, Wabbelberg, Funshooter, Bällebecken, Dunkellabyrith, Kinder-Disco, Bullenreiten, XXXL-Rutsche, Indoor-Trampolin, Indoor-Bumper Boote, Bungee-Trampolin sind nur einige der zahlreichen Highlights im Family Fun.

Im 1. Stock gibt es eine eigenen Kiddy World, speziell für Kinder unter 4 Jahren und einen Raum, den man für Geburtstagspartys mieten kann. Für das leibliche Wohl und zur Stärkung nach ausgiebigem Spielen gibt es eine Pizzeria und ein SB-Restaurant.

Fazit: Riesengroßer Indoorspielplatz, den man auch im Sommer besuchen kann, denn es gibt auch einen großen Outdoor-Spielbereich. Eines unserer liebsten Ausflugsziele, wenn wir am Abend nichts mehr vorhaben, denn Grace und ich toben uns dort immer gewaltig aus. Leider haben wir einen recht weiten Anfahrtsweg.

Was gibt es sonst noch?

Mieses Wetter in Wien und du kannst dich mit keinem unserer Indoorspielplätze so recht anfreunden? Kein Problem! Es gibt schließlich noch andere tolle Dinge, die man mit Kindern in Wien machen kann! Wir haben eine kleine Auswahl für dich zusammengestellt: Lass dich doch einfach von unseren Blogbeiträgen inspirieren. 🙂

Top 8 Kinderkurse in Wien für kreative Kinder

Kreatives Kindertanzen in Wien

6 spannende Kindermuseen in Wien

Schmetterlingshaus Wien! Buntes Treiben im Palmenhaus



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie