Kinderfreundliche Restaurants Wien: Unsere Top 8

Kinderfreundliche Restaurants Wien: Familie isst mit Kind in Restaurant

Kinderfreundliche Restaurants in Wien gesucht? Wir wissen, wo Kinder willkommen sind. Foto: Adobe Stock, (c) leszekglasner

In kinderfreundlichen Restaurants kann die ganze Familie eine entspannte Zeit verbringen: Die Kellner sind freundlich und geduldig, auf der Speisekarte stehen köstliche Gerichte sowohl für Erwachsene als auch für Kinder und es gibt genügend Beschäftigungsmöglichkeiten für die Kleinen. Wir verraten dir, wo man in Wien hervorragend mit Kindern essen gehen kann. Das sind unsere top 8 kinderfreundlichen Restaurants in Wien:

Kinderfreundliche Restaurants in Wien: Unsere Favoriten

1. Gundis Café und Restaurant

Das Gundis befindet sich im siebten Wiener Bezirk in der Nähe des Westbahnhofs und heißt sowohl kleine als auch große Gäste herzlich willkommen. Auf der Speisekarte findet man orientalische und mediterrane Gerichte, angefangen bei gefüllten Paprika über Bio Beef Steaks bis hin zu Lammspießen. Auch die Kinderspeisekarte ist bunt durchmischt und bietet saisonale und vollwertige Speisen in Kinderportionen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Gundis Café und Restaurant (@gundis.cafe.restaurant) am

Ein Highlight für Kinder ist im Gundis die liebevoll gestaltete Kinderspielecke, die mit Büchern, Bausteinen, Kuscheltieren, einem Kaufmannsladen und einer großen Tafel mit Kreide ausgestattet ist. Den Spielbereich hat man vom Tisch aus gut im Auge, weshalb sich die Eltern entspannt unterhalten können, während der Nachwuchs die Spielsachen erkundet.

KontaktGundis Café und Restaurant, 1070 Wien

2. Das Campus

Das Campus am WU-Gelände ist ein Restaurant zum Wohlfühlen: Das warme Licht, die angenehme Soul-Musik und die gemütliche Einrichtung laden zum Verweilen ein. Obwohl hier viele Studenten – vor allem zu Mittag – essen, fühlt man sich hier mit Kind nicht fehl am Platz. Die Kellner sind überaus freundlich und helfen auch bei Sonderwünschen gerne weiter. Auf der Kids-Karte findet wirklich jedes Kind etwas. Ein kleiner Auszug: Spaghetti mit Tomatensauce, Hühner-Sticks, Natur-Fisch und Spaghetti mit Butter.

Das kinderfreundliche Restaurant ist mit Kinderhochstühlen, Wickeltischen und einer Spielzeugkiste mit Malsachen, Büchern und Spielzeug ausgestattet. Das Lokal ist außerdem sehr geräumig, weshalb Kinderwägen genügend Platz neben den Tischen haben. Im Sommer bietet die große Terrasse viel Raum zum herumtollen und spielen.

Tipp: Der All-You-Can-Eat Brunch an Sonn- und Feiertagen ist bei Groß und Klein heiß begehrt. Also unbedingt reservieren!

Kontakt: Das Campus, 1020 Wien

3. EBI 21

Das asiatische Restaurant EBI hat mittlerweile schon fünf Standorte in Wien. Wenn man mit Kindern unterwegs ist, sollte das EBI im 21. Bezirk die erste Wahl sein. Hier befindet sich nämlich ein großer Indoor-Spielplatz im hinteren Bereich des Lokals. Dort können sich die Kleinen nach dem Essen im zweistöckigen Kletterparcour so richtig austoben. Für ältere Kinder stehen ein Tischfußball-Tisch und Spielautomaten bereit.

In dem All-You-Can-Eat Restaurant könnt ihr so viele Makis, Frühlingsrollen, Gyozas und gebratene Nudeln bestellen, bis der Magen voll ist. Die Gerichte bestellt ihr einfach per Tablet und in kurzer Zeit sind sie bei euch am Tisch. Kinder unter 5 Jahren dürfen hier gratis essen, Kinder von 5 bis 8 zahlen € 6,95 und für Kinder von 9 bis 11 Jahren kostet das All-You-Can-Eat Buffet € 8,95.

Kontakt: EBI, 1210 Wien

Kinderfreundliche Restaurants Wien: Mutter und Tochter essen im Restaurant

Kinderfreundliche Restaurants Wien: Hier gibt’s Kindermenüs, freundliche Kellner und Spielsachen. Foto: Adobe Stock, (c) Ananass

4. Yamm!

Im Yamm! gleich gegenüber der Universität Wien werden die Speisen aus regionalen und saisonalen Zutaten zubereitet. Die vegetarischen und veganen Gerichte könnt ihr euch am Buffet selbst nach Laune zusammenstellen. Gezahlt wird nach Gewicht am Teller.

Für Kleinkinder bis etwa 4 Jahre gibt es im Yamm! einen abgetrennten Kinderbereich mit Rutsche und spannenden Spielsachen. Einige Tische befinden sich direkt neben dem Spielbereich, sodass Mama und Papa immer ein Auge auf ihren Nachwuchs haben können.

Kontakt: Yamm!, 1010 Wien
<div-class=“content-box-green“> Unsere Top 5 Kindercafés in Wien! Hier können sich Eltern ungestört bei einem Kaffee unterhalten, während die Kinder die Spielräume erforschen.

5. Grand Brasserie

Für ein ganz besonderes Erlebnis zu speziellen Anlässen empfehlen wir wärmstens den Sonntags-Brunch in der Grand Brasserie im Grand Hotel Wien. Hier könnt ihr jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr schlemmen ohne Ende: Das Brunch-Buffet ist beladen mit verschiedenen Käse- und Schinkenspezialitäten, Lachs, Gemüse, Aufstrichen, Marmeladen, ofenfrischem Gebäck, Müsli, diversen Hauptspeisen sowie einer süßen Variation an Nachspeisen. Auch Sekt, Kaffee und Tee ist im Preis von € 59 pro Person inkludiert. Kinder bis 5 Jahre sind kostenfrei und Kinder von 6 bis 10 zahlen € 29,5.

Das Allerbeste am Grand Brunch: Für Kinder gibt es während des Brunches eine kostentlose Kinderbetreuung, wo die Kleinen malen, basteln und spielen dürfen.

Kontakt: Grand Hotel Wien, 1010 Wien

6. Rieglerhütte

Die Rieglerhütte im 14. Bezirk ist ein tolles Ausflugsziel mit Kindern: Von der Station Jägerwaldsiedlung (Bus 52A) spaziert ihr etwa eine halbe Stunde durch den Wald bis zum Gasthof. Beim Rieglerhof angekommen könnt ihr euch auf einem schattigen Plätzchen die Hausmannskost schmecken lassen. Hüttenklassiker sind z. B. Kinderbackhendl, Kinderschnitzerl oder Grillwürstel.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Gasthaus Rieglerhütte 🌳🐿 (@rieglerhuette) am


Danach geht’s ab auf den riesigen Kinderspielplatz oder in den daneben liegenden Reitstall zum Ponyreiten. In der Rieglerhütte könnt ihr sogar den Kindergeburtstag feiern.

Das Gasthaus Rieglerhütte hat von April bis Oktober an Freitag, Samstag, Sonntag und Feiertagen geöffnet.

Kontakt: Rieglerhütte, 1140 Wien

7. Baomi – Vietnam Bistro

Authentisches vietnamesisches Streetfood bekommt ihr im Baomi. Hier gibt’s alle traditionellen Gerichte von Banh Mi (Vietnamesisches Baguette) über Goi Cuon (Sommerrollen aus Reisteig) bis hin zu Pho (Reisbandnudelsuppe). Während sich die Erwachsenen durch die Speisekarte kosten, können sich die Kleinen im Kinderspielraum austoben. Dieser ist liebevoll gestaltet und mit hochwertigen Spielsachen ausgestattet: Darin befindet sich eine Leseecke, eine Kleiderstange mit Kostümen, eine Brio-Bahn, Wandspiele, ein Kaufmannsladen und noch vieles mehr.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Lydia Steiner (@steiner.lydia1) am


Für den Kinderbereich wird allerdings Eintritt verlangt: Kinder ab einem Jahr zahlen für drei Stunden € 8. Wir finden, für ein entspanntes Essen und ein beschäftigtes Kind ist es das allemal wert.

Kontakt: Baomi – Vietnam Bistro, 1090 Wien

8. L’Osteria

Die L’Osteria lockt mit riesigen Pizzen und cremiger Pasta: Also kein Wunder, dass es viele Familien mit Kindern hierher verschlägt. Die Pizzen sind knusprig mit dünnem Boden und sind so groß, dass sie perfekt mit den Kindern geteilt werden können. Für die Kleinen bereiten die Köche auch gerne Spaghetti mit Butter oder mit Tomatensauce in kindgerechten Portionen zu.

Um die Wartezeit zu überbrücken, bekommen die Kleinen bunte Stifte und Malbilder. Ein besonderes Highlight ist außerdem die offene Küche: Hier können Kinder beobachten, wie ihre Pizza zubereitet wird. Das kinderfreundliche Restaurant ist so beliebt, dass es bereits fünf Standorte in Wien gibt. Weit habt ihr es zur nächsten L’Osteria also nicht.

KontaktL’Osteria in 1010 WienL’Osteria in 1020 WienL’Osteria in 1080 WienL’Osteria in 1100 WienL’Osteria in 1190 Wien

 



Informationen zu Cookies und Datenschutz | Datenschutzerklärung
Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie