Handwerker-Website erstellen lassen: 94% aller Webseiten funktionieren nicht

Website von Handwerks-Betrieb mit schlechtem Design schreckt Besucher ab.
Eine Herold Analyse von über 7.000 Websites im Bereich Handwerk zeigt, dass nur 6% die Erwartungen der Konsument:innen erfüllen. Foto: Herold

Wo suchen Herr und Frau Österreicher heutzutage, wenn sie einen Handwerker oder eine Handwerkerin brauchen? Klarer Fall: im Internet! Doch wer glaubt, auf Österreichs Handwerker-Websites stets die Informationen zu bekommen, die er braucht, irrt leider gewaltig. Denn auf vielen Seiten gibt es grobe Probleme, die mögliche Kundschaft vergraulen.

Eine von Herold durchgeführte Analyse von über 7.000 Websites im Bereich Handwerk* zeigt, dass nur 6% der Websites die Erwartungen der Konsument:innen erfüllen. Diese Zahl muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Oder umgekehrt: 94% der Handwerker-Websites weisen teils erhebliche Mängel auf.

Alarmstufe Rot also. Denn findet die potenzielle Kundschaft auf deiner Firmen-Website nicht die Informationen, die sie sucht, ist sie auch schon wieder weg, ehe sie überhaupt noch bei dir angekommen ist. Und das auch nur, falls deine Website überhaupt auf Google angezeigt wird, schnell genug lädt und auch auf Mobilgeräten gut funktioniert. Stichwort: Responsive Design.

Handwerker-Websites erstellen lassen: Das erwartet deine Kundschaft!

Handwerker-Websites – Sichtbarkeit auf Google & Co.

Egal ob es um ein neues paar Schuhe, Tickets fürs Kino oder einen verstopften Abfluss geht: Bei der Suche nach Produkten und Dienstleistungen setzen mehr und mehr Österreicher:innen, insbesondere jüngere Generationen, auf das Internet. Das gilt auch für den Bereich Handwerk. Bei der Online-Suche wiederum überwiegt Google mit gewaltigem Vorsprung, wie ebenfalls aus der Herold KMU Studie hervorgeht.

Ein Handwerksbetrieb, der heutzutage keine Website hat, ist im digitalen Zeitalter praktisch unsichtbar. Aber mit einer 08/15 Homepage ist man auch nicht automatisch auf der sicheren Seite: Um auf Google gefunden zu werden, braucht es auch die nötige Suchmaschinenoptimierung für deinen Web-Auftritt. Local SEO trägt zum Beispiel viel dazu bei, Menschen aus deiner Umgebung auf dich aufmerksam zu machen und als Kundschaft zu gewinnen. In unserem Beitrag Online Marketing für Handwerker erklären wir, wie wir deiner Homepage zu mehr Sichtbarkeit verhelfen!

Jetzt Website vom Profi bestellen!

Handwerker-Websites – Technik, Sicherheit & Datenschutz

Ebenso viel gilt es auf technischer Seite zu beachten: Ohne SSL-Zertifikat betrachten moderne Browser deine Webseite als Sicherheitsrisiko. Die Kontaktaufnahme und Datenverarbeitung muss der DSGVO entsprechen. Kurze Ladezeiten stellen sicher, dass Kund:innen deine Homepage überhaupt zu sehen bekommen und nicht auf halbem Weg wieder abspringen. Außerdem müssen sich sämtliche Inhalte automatisch an die Darstellung auf Smartphone oder Tablet anpassen.

Gelangen User also endlich zur gewünschten Information, muss diese natürlich auch stimmen. So banal es klingen mag, auch aktuelle Daten, wie Öffnungszeiten, die Adresse und Telefonnummer des Unternehmens gut sichtbar zu platzieren (am besten direkt auf der Startseite), ist eine Hürde, an der viele Webseiten und Unternehmen scheitern. Wer solche Patzer vermeiden möchte, findet in unserem Ratgeber die 7 größten Fehler auf KMU-Websites.

Handwerker-Websites – Die größten Probleme auf einen Blick!

Es gibt also viele mögliche Bereiche, in denen Handwerker-Websites Probleme aufweisen können: Design, Technik, fehlende Informationen etc. Schockierend ist jedoch, wie verbreitet diese Fehler in der Praxis tatsächlich sind. Wie ernst die Lage bei Österreichs Handwerks-Webseiten ist, zeigt die folgende Infografik*.

Tipps für das Erstellen einer Website oder Homepage laut Studie
Erfüllt deine Unternehmens-Webseite die Ansprüche von Kund:innen? Die häufigsten Probleme bei Handwerker-Webseiten. Grafik: Herold

Webseiten, die auf mobilen Geräten nicht gut funktionieren, lange Ladezeiten, veraltete Informationen, keine sichtbare Telefonnummer oder E-Mail-Adresse für die Kontaktaufnahme — damit hat man schlechte Karten. Das Ergebnis liegt auf der Hand: Österreichs Handwerksbetriebe haben ein massives Verbesserungspotenzial bei ihren Webseiten.

Das ist mittlerweile alles schon veraltet? Nein, sagt Verkaufs- und Kommunikationsexperte Lars Schäfer auch 2020 noch. Er betont, dass Interessierte, die auf eine Handwerker-Website klicken, immer eine ganz konkrete Erwartung haben: informiert werden! Auch einen FAQ-Bereich mit den dringendsten Kundenfragen und eine Erreichbarkeit abseits des Telefons (Kontaktformular auf der Website, E-Mail, Social Media) sieht er als wichtig an.1 Das erhöht die Chancen, aus Interessierten auch wirkliche Kundschaft zu machen.

Und eine weitere Studie (2019/2020) ergibt: Weiterempfehlungen von Familie und Freunden sind gut — und dennoch: Ohne Website geht’s trotzdem nicht. Denn: Sogar 80 % derjenigen, die eine Handwerker-Empfehlung erhalten haben, unterbreiten diesem oder dieser nicht direkt ihr Anliegen. Ihr erster Schritt führt sie ins Internet, um sich weitergehend zu informieren.2

Handwerker-Websites vom Profi: Mit Herold zum Erfolg!

Es zeigt sich also deutlich: Bei einer Webseite kann man viel falsch machen. Aber wie kann man diese Fehler vermeiden, wenn man selbst nichts von Webdesign und Google-Optimierung versteht? Ganz einfach: Genau wie Ihre Kundschaft, die auf deine Kompetenz als Installateurin, Elektriker oder Fliesenlegerin setzen, kannst auch du auf einen starken Partner für professionelle Webseiten vertrauen!

Herold, der Spezialist für Online-Medien und Marketing-Dienstleistungen, hat sich seit Jahren erfolgreich auf die Erstellung von Websites für KMUs fokussiert. Die Zahlen sprechen für sich: Mit mehr als 20.000 erstellten Webseiten kann Herold auf eine beeindruckende Summe an Referenzen verweisen. Dieser Wert macht uns im Bereich KMU zum größten Website-Anbieter in Österreich.

Alle Leistungen von Herold Websites im Überblick:

  • Ansprechende Optik dank professionellem Webdesign
  • Optimale Darstellung auf Smartphone & Tablet
  • Minimale Ladezeiten und beste Technik
  • Google-Optimierung durch professionelle Texte
  • laufende Betreuung & Service durch unser Support-Team
  • Faire Kosten
  • Eigene Wunsch-Domain inklusive
Du möchtest eine neue Website erstellen lassen?

Weitere Ergebnisse der Herold Studie auf einen Blick:

Interesse geweckt?

Dann schreib uns unter interesse@herold.at!

Wir freuen uns auf dich!

*untersucht wurden Mobiltauglichkeit, Nutzerfreundlichkeit, Suchmaschinenoptimierung, technische Qualität und Sicherheit. Für den Bereich Handwerk wurden rund 7.000 Sites analysiert. Quelle:marketmind, 10/2018, rep. Studie österreichische Bevölkerung 18+, CAWI / CATI, n = 1065 | Herold und SIINDA (Search & Information Industry Association), 2018 | Österreichische Webanalyse, ÖWA plus, 4/2018

**Herold, 2019

1 Leupold, Anna-Maja (2020). 7 Dinge, die Kunden wirklich wollen. https://www.handwerk.com/7-dinge-die-kunden-wirklich-wollen?part=1 (Stand: 10/2021).

2 Studie von Wirsindhandwerk.de und Lab4Innovations (2019/2020). Zitiert nach: Handwerk Magazin (2021). Digitalisierungsbarometer: Mehr Sichtbarkeit im Netz. https://www.handwerk-magazin.de/digitalisierungsbarometer-gutes-tun-mehr-darueber-reden-184438/ (Stand: 10/2021).

Weitere Artikel