Dachrinnenreinigung: Wer macht es, was kostet es?

Dachrinnenreinigung bei Dachrinne mit bunten Blättern

Für eine einwandfreie Dachentwässerung ist eine regelmäßige Dachrinnenreinigung notwendig. Foto: Adobe Stock, (c) soupstock

Eine Dachrinne sammelt vom Dach herabfließendes Wasser und leitet es über das Abfallrohr zum Boden. Ist die Rinne jedoch von Blättern oder Schmutz verstopft, läuft das Wasser über und kann Schäden am Dach oder der Fassade verursachen. Um dies zu verhindern, ist eine regelmäßige Dachrinnenreinigung unerlässlich. Erfahre im Artikel, wie oft du deine Dachrinne reinigen solltest, wie viel eine Dachrinnenreinigung kostet und wer den Service anbietet.

Dachrinnenreinigung: Was bringt es?

Mit der Zeit sammeln sich in der Dachrinne Schmutz, Laub, Geäste und Erde. Auch Tierkadaver oder verlassene Vogelnester können die Regenrinne verstopfen. Dadurch wird ein reibungsloser Abfluss des Wassers gestört oder sogar komplett blockiert. Das Wasser kann nicht mehr ungehindert abfließen und läuft unkontrolliert über den Rinnenrand. Die Folge sind Wasserschäden oder Schimmelbildung am Mauerwerk, an der Fassade oder dem Dach. Schäden dieser Art sind in der Regel mit hohen Reparaturkosten verbunden.

Eine regelmäßige Reinigung der Dachrinne verhindert also eine Verstopfung der Dachrinne und sorgt dafür, dass die Dachentwässerung einwandfrei funktioniert.

Wie oft muss man die Dachrinne reinigen?

Grundsätzlich sollte eine Dachrinne einmal im Jahr gereinigt werden. Befinden sich um das Haus mehrere Laubbäume, sollte eine Reinigung auch öfter stattfinden. Der beste Zeitpunkt für eine Dachrinnenreinigung ist gegen Ende des Herbstes, wenn bereits die meisten Blätter abgefallen sind. Jedoch sollte die Dachrinne noch vor Beginn des Frosts und Schneefall von Laub, Ästen und Moos befreit werden.

Dachrinne selbst reinigen: So funktioniert‘s

Dachrinne mit Schaufen und grünen Handschuhen reinigen

Niedrig liegende Dachrinnen kannst du auch selbst reinigen. Sicherheit hat dabei oberste Priorität! Foto: Adobe Stock, (c) Photographee.eu

Laub aus einer Regenrinne entfernen ist doch ganz einfach, das kannst du auch selbst machen? Bevor du leichtsinnig auf die Leiter steigst, solltest du bedenken, dass im vorigen Jahr 2.744 Arbeitsunfälle alleine durch den Fall von einer Leiter geschehen sind. Ganz so ungefährlich ist das Dachrinnen reinigen in Eigenregie also nicht.

Bei manchen Häusern ist das Sicherheitsrisiko jedoch höher als bei anderen. Ist deine Dachrinne in einer Höhe von mehr als fünf Metern angebracht, solltest du lieber die Finger davon lassen. Auch, wenn die Dachrinne nur schwer zugänglich ist, oder der Untergrund für die Leiter nicht stabil ist, solltest du von der Selbstreinigung Abstand halten. Die Verletzungsgefahr ist hier zu hoch. Hast du jedoch einen stabilen Untergrund und die Dachrinne ist weniger als fünf Meter entfernt, kannst du die Dachrinne selbst reinigen.

Sicherheit beachten

Sicherheit hat beim Reinigen der Dachrinne oberste Priorität. Wenn du deine Dachrinne mit Hilfe einer Leiter säubern möchtest, solltest du Folgendes beachten:

  • Norm geprüfte Leiter: Je nachdem, wie deine Dachrinne montiert ist, kannst du eine Anlegeleiter oder Stehleiter verwenden. Aus Sicherheitsgründen solltest du nur Leitern verwenden, die auch Norm geprüft sind, zum Beispiel ÖNORM.
  • geeigneter Aufstellort: Der Ort, an dem du die Leiter aufstellst, sollte trocken, sauber und stabil sein.
  • festes Schuhwerk: Trage beim Besteigen der Nachrinne ausschließlich feste Schuhe mit einem rutschfesten Schuhprofil.
  • günstiges Wetter: Reinige die Dachrinne nur bei günstigen Witterungsverhältnissen.
  • nicht seitlich hinauslehnen: Wenn du auf der Leiter stehst, darfst du dich niemals zur Seite beugen. Der Schwerpunkt muss immer auf der Leiter bleiben, ansonsten droht ein Umkippen der Leiter.

Dachrinne selbst reinigen: Ablauf

Der Ablauf der Dachrinnenreinigung ist ziemlich unkompliziert. Solltest du jedoch eine lange Dachrinne haben, kann der Prozess recht langwierig werden. Grundsätzlich kannst du deine Dachrinne selbst in folgenden vier Schritten reinigen:

  1. Ziehe dir sichere Schuhe und Arbeitshandschuhe an.
  2. Stelle die Leiter auf eine stabilen Untergrund und gehe mit Kübel und kleinem Besen hinauf.
  3. Kehre das Laub mit dem Besen zu einem Haufen und gib es in den Kübel.
  4. Steige von der Leiter ab, verschiebe sie ein Stück in eine Richtung und wiederhole den Vorgang.

Achtung: Laub und Schmutz sollte beim Kehren nicht ins Abfallrohr gelangen, da dieses sonst verstopft.

Wenn du deine Regenrinne selbst reinigst, musst du die Sicherheit beachten. Foto: Adobe Stock, (c) gmcgill

Dachrinne reinigen ohne Leiter

Sollte dein Dachrand niedriger als fünf Meter sein, kannst du deine Dachrinne auch ohne Leiter säubern. Dafür gibt es spezielle Dachrinnenreiniger, die an einer Teleskopstange befestigt sind. Dieser Reiniger bestehen aus zwei Seiten: Auf der einen Seite befindet sich ein Schaber, und auf der anderen Seite ein Borstenbesen. So kannst du vom Boden aus zuerst die Blätter mit dem Schaber entfernen und anschließend mit dem Besen auskehren. Bei manchen Modellen, zum Beispiel bei dem von Gardena, kann auch ein Gartenschlauch angeschlossen werden, um die Dachrinne durchzuspülen.

Das Reinigen mit einer Teleskopstange ist jedoch kaum zu empfehlen, da man nicht in die Dachrinne sehen kann und dadurch oft Schmutz übersehen wird. Außerdem können dabei Schäden an der Dachrinne nicht erkannt werden.

Beachte: Wenn du bei der Reinigung nicht besonders aufmerksam bist, kann eine Verstopfung des Abfallrohres durch hineinfallende Blätter entstehen. Außerdem bleiben Beschädigungen der Dachrinne unentdeckt, welche Profis bei der Reinigung entdeckt und repariert hätten. Möchtest du also lieber auf Nummer sicher gehen und entsprechende Risiken vermeiden, solltest du einen Profi beauftragen.

Was passiert bei der Dachrinnenreinigung vom Profi?

Eine professionelle Dachrinnenreinigung verläuft schnell und unkompliziert. Zu den Leistungen der Dachrinnenreinigung vom Profi zählt folgendes:

  • Säuberung der Dachrinne
  • Säuberung des Fallrohrs
  • Kontrolle auf Schäden der Dachrinne und des Fallrohrs
  • Wenn gewünscht: Einbau von Laubkörben

Durch die Kontrolle der Dachrinne können Mängel wie zum Beispiel Risse in der Dachrinne frühzeitig erkannt werden, wodurch man größere Schäden vermeiden kann. Laubschutz-Gitter verhindern, dass sich zu viel Laub in der Dachrinne sammelt und verkürzen dadurch auch die Reinigungszeit bei der nächsten Wartung.

Wie viel kostet eine Dachrinnenreinigung?

Der Preis der Dachrinnenreinigung setzt sich zusammen aus dem Reinigungspreis pro Meter und der Anfahrt. Optional kommen die Kosten zum Einsetzten von Laubkörben hinzu. Die Kosten für die Reinigung der Dachrinne betragen pro Meter zwischen € 2,50 und € 3,50. Hinzu kommen die Kosten für die Anfahrt mit etwa € 40, je nach Entfernung.

Wer macht die Dachrinnenreinigung? Top Firmen

Mann reinigt Dachrinne auf Leiter

Eine professionelle Dachrinnenreinigung ist besonders gründlich und dauert nur wenige Minuten. Foto: Adobe Stock, (c) ronstik

Grundsätzlich sind für die Dachrinnenreinigung Dachdecker zuständig. Aber auch Spengler, Höhenarbeiter oder Gebäudereiniger bieten Dachrinnenreinigungen an. So gut wie jede Firma, die eine Dachrinnenreinigung anbietet, kontrolliert bei der Reinigung auch die Dachrinne und repariert eventuelle Schäden. Folgende Firmen bieten Dachrinnenreinigungen inklusive Kontrolle und Reparatur an:

Lassel Höhenarbeiten

Das Unternehmen Lassel Höhenarbeiten übernimmt für dich alle Arbeiten in schwindeliger Höhe. Alle Mitarbeiter sind ausgebildete Höhenarbeiter und können verschiedene Seiltechniken anwenden, je nachdem ob sie Fassaden reinigen, Bäume schneiden oder Taubenabwehr montieren. Bei der Dachrinnenreinigung erfolgt auch gleichzeitig eine Schadstellenbehebung an der Dachrinne. Durch den Einsatz von professionellen Seilzugleitern erfolgt die Reinigung schnell und sicher. Ihr Einsatzgebiet ist Niederösterreich und Wien.

Kontakt: Lassel Höhenarbeiten, 2041 Wullersdorf, NÖ

Top Clean

Die Firma mit Sitz in Niederösterreich ist Spezialist für Dachreinigung und Dachrinnenreinigung und bietet ihre Leistungen in ganz Österreich an. Auch eventuelle Schäden an der Dachrinne können nach der Reinigung sofort behoben werden. Außerdem reinigt die Firma Terrassen, Gehwege, Flachdächer und auch schwer erreichbare Dachfenster und Balkonverglasungen.

Kontakt: Top Clean, 2041 Hetzmannsdorf, NÖ

Dachdeckerei und Spenglerei Zwölfer

Der Traditionsbetrieb in Wiener Neudorf in Niederösterreich bietet ein weites Spektrum an Dachdecker- und Spengerarbeiten an. Zu den Leistungen zählen unter anderem Flachdach-Konstruktionen, Dachsanierungen, Schwarzdeckung und Terrassensanierung. Auch kleinere Arbeiten rund um das Dach werden von der Firma mit großer Sorgfalt durchgeführt, sei es Dachrinnenreinigung, Anstricharbeiten oder Wartungsarbeiten.

Kontakt: Dachdeckerei und Spenglerei Zwölfer, 2351 Wiener Neudorf

Rohrzauber

Das Unternehmen Rohrzauber ist Experte in Sachen Rohr- und Kanalreinigung, Verstopfungsbeseitigung und Rohrbruchsanierung. Die Rohrzauber-Mitarbeiter sorgen dafür, dass deine Abflüsse, Kanäle und Dachrinne wieder einwandfrei funktioniert. Sie sind sogar 24 Stunden am Tag im Einsatz, damit du sie auch in Notfällen kontaktieren kannst. In einer Notfallsituation sind sie in sogar weniger als zwei Stunden bei dir. Ein weiterer Bonus: Für Privatpersonen werden in Wien, Niederösterreich, Burgenland, Linz und Graz keine Anfahrtskosten verrechnet.

Kontakt: Rohrzauber, 1230 Wien

Josef Stöhr Dachdeckerei

Der Dachdeckermeisterbetrieb aus Wien bietet ein umfangreiches Leistungsangebot für Wiener Dächer an. Neben Dachwartungen, Sturmschadenbehebungen und der Anbringung von Taubenabwehr kümmert sich die Dachdeckerei Josef Stöhr auch um die Reinigung deiner Dachrinne in Wien. Du kannst auch einen fixen Wartungsvertrag mit der Firma abschließen. Dadurch übernimmt die Firma die jährliche Dachrinnenreinigung und du musst dich nicht jedes Jahr erneut darum kümmern.

Kontakt: Josef Stöhr Dachdeckerei, 1160 Wien

Hier findest du die best bewerteten Dachdecker in deinem Bundesland:



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie