Alte Tapete entfernen: So geht’s ganz leicht

Tapete entfernen Anleitung mit Spachtel, Tapetenwolf und Tapetenlöser

Alte Tapete entfernen: – das ist auch für Neulinge im Bauen und Renovieren machbar. Foto: Adobe Stock, ohenze

In unserem Haus- und Garten-Ratgeber geben wir dir regelmäßig Tipps zum Bauen und Renovieren. Heute im Artikel: wie sich alte Tapete entfernen lässt.

Tapeten entfernen – schnell und ohne Frust

Ob beim Umzug oder im Zuge einer Renovierung: Wenn die alte Tapeten weichen sollen, dann am besten sofort. Mit unseren Tipps gelingt das Entfernen rasch und frustfrei, damit du freie Bahn für die neue Bahn hast. 😉

Schritt 1: Tapete entfernen Vorbereitung

Bevor es ans Werk geht, solltest du ein paar Vorkehrungen treffen. Beim Tapeten Entfernen kann es nämlich ganz schön schmutzig werden. Neben Resten der Tapete und Tapetenlöser rieseln gerne auch Staub und Putz auf den Boden herab. Decke den Boden daher schon zu Beginn gewissenhaft ab. Dazu kannst du Plastikplanen aus dem Baumarkt nutzen. Mit etwas Vorsicht reicht aber auch jede Menge Zeitungspapier, das du großflächig ausbreitest.

Materialliste:

  • Spülmittel
  • Tapetenlöser
  • Kübel mit Wasser
  • Nagelwalze oder Tapetenwolf
  • breiter Spachtel
  • Quast (breiter Pinsel) oder großer Schwamm zum Aufsprühen des Tapetenlösers
    • Alternative: Sprühflasche
  • Mistkübel für Tapetenreste
  • Besen, um anschließend den Boden zu kehren
  • Spachtelmasse für Schäden in der Wand
  • Tiefengrund

Schritt 2: alte Tapeten vor dem Entfernen prüfen

Zunächst solltest du feststellen, wie es um die Haltbarkeit der alten Tapetenbahnen steht. Schiebe dazu vorsichtig einen breiten Spachtel unter eine Ecke einer Tapetenbahn und überprüfe, wie leicht oder schwierig sich die Tapete entfernen lässt.

Wenn du Glück hast, lassen sich die Tapetenbahnen schon im trockenen Zustand großteils von der Wand lösen. Manchmal trifft das jedoch auch nur auf einzelne Teile der Tapete zu. Auch wenn hartnäckig festsitzende Tapeten manchmal frustrierend sein können: Beim Ablösen solltest du stets sachte und mit viel Gefühl zur Sache gehen.

Schritt 3: Nagelwalze und Tapetenwolf

Besonders dicke Tapeten wie Vinyl- oder Acryltapeten kannst du vorab mit einer Nagelwalze oder einem Tapetenwolf bearbeiten. Gleiches gilt für Tapeten mit wasserundurchlässigem Anstrich. Rolle die Geräte langsam über die Tapete, sodass in dieser Löcher entstehen.

Wie immer ist Vorsicht die Mutter der Porzellankiste: Die Wand hinter der Tapete soll natürlich keine Schäden davontragen. Durch die Löcher in der Tapete können Wasser und Spülmittel bzw. Tapetenlöser die Bahnen besser durchdringen und den Tapetenkleber lösen.

Schritt 4: Tapete einweichen

Nun geht es ans Einweichen der alten Tapete. Hierfür kannst du es zunächst mit Wasser und Spülmittel versuchen. Wenn es mit dieser Mischung nicht klappt, greifst du zu Tapetenlöser, den du in einem Kübel ebenfalls mit Wasser anrührst. Halte dich dabei an die Anleitung des Herstellers – nicht jedes Lösemittel braucht auch gleich viel Wasser.

Ein breiter Pinsel, auch Quast genannt, hängt in einem Kübel vor einer Wand, an der alte Tapete entfernt wird.

Haus in neuem Glanz – Neue Tapeten an der Wand gehören beim Renovieren dazu. Foto: Adobe Stock, TwilightArtPictures

Danach trägst du die Mischung großzügig mit einem Quast (breiter Pinsel), einem Schwamm oder einer Sprühflasche auf die Tapete auf. Befeuchte dabei immer nur einen Teil der Tapete. So trocknet die restliche Tapete nicht bereits wieder an, ehe du sie ablösen kannst. Den verdünnten Tapetenlöser lässt du laut Anweisung einwirken. Die Einwirkzeit hängt jeweils vom verwendeten Tapetenlöser ab.

Schritt 5: Tapete von der Wand abziehen

Konnte der Tapetenlöser lange genug einwirken, geht es an den spaßigsten (und manchmal frustrierendsten) Teil der Arbeit. Mit viel Gefühl kannst du die Tapetenbahnen nun ablösen. Nutze dabei wie beim ersten Überprüfen einen möglichst breiten Spachtel, um unter die Ecken zu kommen und fasse die Tapete mit beiden Händen links und rechts. Greife beim Abziehen immer wieder in Richtung Wand nach. So kannst du im besten Fall große Teile der Bahnen entfernen, ohne dass eine Bahn reißt. An hartnäckigen Stellen hilft der Spachtel.

Schritt 6: Tapetenreste entfernen

Nur selten gelingt das Entfernen von Tapeten, ohne dass lästige Reste zurückbleiben. Diese weichst du einfach noch einmal mit dem Gemisch aus Wasser und Tapetenlöser ein. Auch eine weitere Bearbeitung mit der Nagelwalze oder dem Tapetenwolf kann Wunder wirken. Arbeite dich vorsichtig mit dem Spachtel vor. Wie so oft im Leben gilt: In der Ruhe liegt die Kraft. Mit etwas Geduld lässt sich schließlich auch der letzte Tapetenrest beseitigen.

Schritt 7: Putz ausbessern und Voranstrich

Auch wenn du mit viel Fingerspitzengefühl vorgegangen bist, lassen sich Schäden im Putz beim Tapeten Entfernen oft nicht vermeiden. Egal ob du die Wand im Anschluss mit Farbe streichen oder neu tapezieren möchtest: Behebe die Schäden mit Spachtelmasse und schleife Überschüsse zum Schluss ab, um wieder einen ebenmäßige Untergrund herzustellen.

Bauen und Wohnen: moderne Tapeten mit floralem Muster an der Wand eines geschmackvoll eingerichteten Wohnzimmers

Bauen & Renovieren: Bevor es ans neu Tapezieren geht, müssen alte Tapeten weichen. Foto: Adobe Stock, Photographee.eu

Abschließend erfolgt ein Voranstrich der Wand mit Tiefengrund, sodass der Weg für neue Tapeten oder eine neue Wandfarbe geebnet ist. 🙂 Eine Anleitung zum Wohnung streichen, findest du übrigens hier.

Wände tapezieren oder streichen lassen?

Die Wände von alten Tapeten zu befreien ist mit der richtigen Technik und jeder Menge Tapetenlöser kein Kunststück. Neu zu tapezieren kann manche Heimwerker hingegen verzweifeln lassen. Du möchtest dich nicht mit Falten, Wellen und Tapetenkleber herumärgern? Dann findest du hier professionelle und Tapezierer.

Maler und Tapezierer in Wien

Die folgenden Maler und Tapezierer zaubern in Wien neue Tapeten in Haus und Wohnung:

Professionelle Maler in Linz und Umgebung

In Linz und Umgebung kannst du dich in Sachen Tapezieren an diese Betriebe wenden.

Empfohlene Maler in Graz und Umgebung

In Graz und Umgebung tapezieren und malen diese Betriebe besonders flink und genau:

Erfahrene Maler und Tapezierer in deiner Nähe



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie