Elektriker in Graz gesucht? Das sind unsere Empfehlungen!

Last Updated on: 3rd August 2021, 03:43 pm

Kabel, Kabelzange, Schraubenzieher, Energiesparlampe und Strommessgerät.
In unserer Zusammenstellung findest du die besten Grazer Elektriker! Foto: Adobe Stock, (c) ronstik

Eine kaputte Steckdose, ein neuer Lichtschalter oder größere Installationen: Wer keinen Stromschlag riskieren will, überlässt die Elektroinstallation lieber einem Profi. Falls du auf der Suche nach einem guten Elektriker in Graz bist, haben wir für dich empfohlene Grazer Elektriker und Elektrotechniker zusammengestellt. Bei diesen Betrieben stimmen Service und Preis-Leistungsverhältnis!

Elektriker Graz – Das sind unsere Empfehlungen

Elektro Föchterle – Elektriker Graz

Kein Strom? Der 24-Stunden-Notdienst von Elektro Föchterle schafft im Notfall, in der Nacht und am Wochenende rasche Abhilfe bei elektrischen Störungen und Rohrbrüchen. Die Firma unterstützt ihre Kunden zudem beim Austausch von Elektrogeräten, der Anlagenüberprüfung und Objektbegehung sowie Neuinstallationen aller Art: Sprechanlage, Alarmanlage, SAT, Blitzschutz, Automation & Netzwerktechnik.

Präzise Arbeit und hervorragender Service machen Elektro Föchterle zu einer echten Empfehlung: Bei 50 Bewertungen auf HEROLD.at erzielt der Betrieb eine Note von 4,9 von 5 Sternen!

Tel: +43 316 815815

Mail: office@foechterle.com

Kontakt: Elektro Föchterle, 8010 Graz

Elektro Schröttner – Elektriker Graz

Elektro Schröttner ist dein kompetenter Ansprechpartner in Sachen Elektronik. Zu den Leistungen des Unternehmens gehören unter anderem: Überprüfung von Elektroinstallationen, Stördienst, Elektroatteste, Beleuchtungsanlagen, Satellitenanlagen, Alarmanlagen, Infrarotheizungen und Blitzschutz. Vom kleinen Projekt bis zur individuellen Komplettlösung bist du hier an der richtigen Adresse!

Tel: +43 316 7600760

Mail: office@elektro-schroettner.at

Kontakt: Elektro Schröttner, 8020 Graz

Elektrotechnik Selman – Elektriker Graz

Das Team von Elektrotechnik Selman steht dir bei der Störungs- und Fehlersuche mit seinem 24h Notdienst zur Seite. Zum Angebot des Betriebes gehören zudem E-Heizungen, Gebäudetechnik, EDG, maßgeschneiderte Beleuchtungslösungen, Photovoltaik-Anlagen und vieles mehr.

Bei Elektrotechnik Selman wird Beratung großgeschrieben: Bei der Bewertung auf HEROLD.at kommt das Unternehmen bei 15 Stimmen auf eine Note von 5 von 5 Sternen.

Tel: +43 676 9524995

Mail: info@elektrotechnikselman.at

Kontakt: Elektrotechnik Selman, 8020 Graz

IJD Elektrotechnik – Elektriker Graz

Elektroinstallationen von der Steckdose bis hin zur Automation und Smart-Home-Lösungen bietet dir IJD Elektrotechnik in Graz Gries. Auch Sicherheits-Konzepte, Alarmanlagen, Blitzschutz und Netzwerktechnik gehören zu den Leistungen des Betriebes.

Tel: +43 316 213939

Mail: office@ijdservice.at

Kontakt: IJD Elektrotechnik, 8020 Graz

Elektrotechnik Hamlitsch – Elektriker Graz

Du möchtest deine Betriebskosten senken und dabei deinen Beitrag zum Klimaschutz leisten? Elektrotechnik Hamlitsch unterstützt dich gerne bei der Installation einer Photovoltaik-Anlage oder Wärmepumpe. Wer sein Eigenheim noch weiter aufwerten möchte, findet hier auch Angebote für Elektroheizungen oder KNX-Gebäudeautomation. Natürlich mit bester Beratung vom Profi!

Die Zufriedenheit der Kunden spricht für sich: Bei 22 Bewertungen auf HEROLD.at erzielt Elektrotechnik Hamlitsch einen Schnitt von 4,9 von 5 Sternen.

Tel: +43 316 890891

Mail: office@e-hamlitsch.at

Kontakt: Elektrotechnik Hamlitsch, 8045 Graz

Elektro Goller – Elektriker Graz

Geprüfte Qualität bei Elektroinstallationen in Graz, Graz Andritz und Umgebung findest du bei Elektro Goller. Egal, ob es um Wohnungen, Häuser oder Betriebe geht: Elektro Goller bietet dir als Kunde beste Lösungen, top Service und rasche Reparaturen. Spezialgebiete der Firma sind insbesondere Alarmanlagen und Infrarotheizungen, bei Fragen stehen dir die Mitarbeiter hier gerne zur Verfügung

Tel: +43 664 1011006

Mail: elektro.goller@aon.at

Kontakt: Elektro Goller, 8045 Graz

VM Elektrotechnik – Elektriker Graz

Intelligente Komplettlösungen auf dem neuesten Stand der Technik: Dafür steht VM Elektrotechnik. Der Betrieb mit Sitz in Graz Gösting deckt unter anderem Neuinstallationen, Altbausanierungen, Beleuchtungstechnik, Sicherheitstechnik und erneuerbare Energien ab.

Telefon: +43 316 328110

Mail: office@vm-elektrotechnik.at

Website: VM Elektrotechnik, 8051 Graz

Stromline Elektrotechnik – Elektriker Graz Umgebung

Stromline Elektrotechnik kümmert sich um Elektroüberprüfungen, Wartung und Sanierung von Elektroinstallationen im Neu- und Altbau, sowie Alarmanlagen, Netzwerk- und Fernsehtechnik. Hier gehören z.B. Kabel TV, SAT-Anlagen und Antennen für DVB-T bzw. DVB-T2 zu den Dienstleistungen.

Telefon: +43 316 911190

Mail: office@stromline.at

Website: Stromline Elektrotechnik, 8055 Seiersberg-Pirka

Elektrotausendsassa Elektriker – Graz Umgebung

Eine echte Empfehlung im Bereich Elektronik ist die Firma Elektrotausendassa von Christoph Poscharnik. Der Betrieb deckt nicht nur sämtliche Bereiche der Elektroinstallation ab, sondern hat dabei stets ein Auge auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. „Wir lösen jedes Problem“: Mit diesem Motto setzen die Elektriker von Elektrotausendsassa jeden Auftrag so professionell wie möglich um.

Mit Verlässlichkeit und Präzision hat sich das Unternehmen auf HEROLD.at ein stolzes Ergebnis verdient: 4,9 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen.

Telefon: +43 3454 20200

Mail: dein@elektrotausendsassa.at

Website: Elektrotausendsassa, 8463 Leutschach an der Weinstraße

Profi-Elektrotechniker beim Einbau einer Steckdose in einer Wohnung.
Was kostet ein Elektriker? Kann ich Installationen auch selber machen? Antworten auf alle Fragen. Foto: Adobe Stock, (c) Wellnhofer Designs

Elektriker – was ist das?

Ein Elektriker bzw. Elektroniker verlegt und überprüft Kabel, Schaltkreise und elektrische Leitungen, um sicherzustellen, dass sämtliche elektronischen Geräte in deinem Haus bzw. deiner Wohnung ihren Dienst verrichten. Bei Störfällen wie z.B. einem Stromausfall oder Problemen mit dem Verteilerkasten (Sicherungen) sorgt ein Elektriker Störungsdienst zudem für rasche Abhilfe und die Reparatur im Notfall.

Zum Aufgabenbereich von Elektronikern gehören sowohl komplette Neuinstallationen bei Neubauten als auch die Wartung und Sanierung im Altbau oder bei Umbau. Soll ein neues Gerät angeschlossen werden, sorgen sie für die richtige Verkabelung (etwa bei einer Alarmanlage, einem Brandmelder oder einem Festnetzanschluss). Zudem führen sie eine Erstprüfung bzw. Abnahme bei neuen Elektroinstallationen durch. Diese ist vorgeschrieben, falls du die Elektroinstallation selber machen möchtest.

Was kostet ein Elektriker?

Der durchschnittliche Stundensatz von Elektroinstallateuren liegt zwischen 50 und 80 Euro pro Stunde. Dazu kommen Fahrtkosten für die Wegzeit zu dir nach Hause, die zum Teil stark variieren. Die genauen Kosten für einen Elektronik-Betrieb hängen letztlich sowohl von den Ausgaben für Material als auch von der Größe des Projekts ab. Ein neuer Lichtschalter oder eine Abzweigdose kommen etwa günstiger als Elektrobefunde oder das Verlegen von Glasfaserkabeln.

Tipp der Arbeiterkammer: Du solltest im Vorfeld Elektriker Preise vergleichen und unbedingt einen Kostenvoranschlag einholen!

Warum Elektriker? Brauche ich den wirklich?

Wer als Handwerker das nötige Talent mitbringt, nimmt kleinere Elektro-Arbeiten gerne auch selbst in Angriff. Etwa, wenn es darum geht eine lockere Steckdose zu fixieren oder einen neuen Lichtschalter zu installieren. Große und komplexe Installationen, wie etwa im Rahmen der Automatisierung oder Umstellung auf ein Smart Home, sind natürlich immer ein Fall für den Profi.

Aber auch wenn du in der Lage bist, eine Elektroinstallation selbst durchzuführen, ist es oft besser auf Nummer sicher zu gehen und einen Profi zu beauftragen. Denn Fehler in der Elektrik wie Überlastungen oder offene Kabel stellen eine erhebliche Gefahr dar. Ein leichter Stromschlag beim Verkabeln ist hier noch das geringste Risiko: Eine schadhafte Installation kann leicht zu einem Kabelbrand führen, der sich im schlimmsten Fall auf das gesamte Haus ausweitet. Knapp 30% aller Brände in Österreich gehen auf elektrische Leitungen zurück.

Mit DIY-Elektrik geht nicht nur Gefahr, sondern auch ein rechtliches Risiko einher: Sollte es tatsächlich zu Sachschäden oder Personenschäden kommen, trifft dich im Fall der Fälle auch die Haftung für diese. Installationen vom Fachbetrieb sind hier eine Absicherung.

Die besten Elektriker in deiner Nähe:

HEROLD Blog Team

HEROLD Blog Team