Mesotherapie bei Falten und Haarausfall: So funktioniert’s

Mesotherapie: Frau mit strahlender Haut im Gesicht

Mesotherapie: Die schonende Behandlung für gesunde Haut und Haare.  Foto: Adobe Stock, (c) puhhha

Die ästhetische Mesotherapie verhilft zu einer jüngeren, frischeren Haut und stärkeren, fülligeren Haaren. Wie das funktioniert, wie viel die Behandlung kostet und wer sie anbietet, erfährst du hier.

Mesotherapie: Was ist das?

Die Mesotherapie ist eine schonende Methode, die in der ästhetischen Medizin zur Behandlung von Alterserscheinungen im Gesicht, Cellulite und Haarausfall eingesetzt wird. Dabei werden in die mittlere (meso) Hautschicht Injektionen mit verschiedenen Wirkstoffen wie etwa Vitamine, Spurenelemente und homöopatische Substanzen verabreicht. Die genaue Wirkstoffmischung stimmt der Arzt individuell auf die Haut des Patienten ab.

Die Mesotherapie wird auch als komplementärmedizinische Anwendung in der Medizin zur Schmerzbehandlung eingesetzt, z. B. bei Kopfschmerzen, Sportverletzungen oder zur Anregung der Wundheilung.

Wie wirkt Mesotherapie?

Am häufigsten wird die kosmetische Mesotherapie zur Behandlung der Haut (Falten, Cellulite) und der Haare (Haarausfall) angewandt:

Mesotherapie zur Behandlung von Falten

Bei der Mesotherapie zur Behandlung von Falten, auch Mesolift genannt, injiziert der Arzt eine Mischung aus Hyaluronsäure, verschiedenen Vitaminen (meistens Vitamin C, E und A), Aminosäuren und Antioxidantien in die Haut. Dieser Mix aus hochkonzentrierten Wirkstoffen bewirkt, dass sich das Bindegewebe festigt und sich die Haut generell besser regenerieren und rehydrieren kann. Zusätzlich wird der Stoffwechsel der Haut angeregt, wodurch die Haut mehr körpereigenes Kollagen und Hyaluron produziert. Diese sorgen für eine straffe Haut.

Die kleinen Nadeln der Injektionen, die in etwa mit Akupunktur zu vergleichen sind, fördern außerdem die Durchblutung der Haut. Das Ergebnis lässt sich bereits nach kurzer Zeit sehen: Die Haut wirkt jünger, frischer und strahlender.

Die kosmetische Mesotherapie eignet sich besonders bei ersten Alterserscheinungen wie schlaffer Haut, kleinen Fältchen und müdem Aussehen. Sie kann im Gesicht sowie an Hals, Dekolleté und Händen angewandt werden.

Auch bei leichter Cellulite und Schwangerschaftsstreifen können mittels Mesotherapie gute Ergebnisse erzielt werden.

Mesotherapie

Mesotherapie (Mesohair) verhilft zu kräftigem und gesundem Haar. Foto: Adobe Stock, (c) puhhha

Mesotherapie bei Haarausfall

Mesotherapie wirkt nicht nur vitalisierend für die Haut, sondern hat auch positiven Einfluss auf das Haarwachstum. So kann die kosmetische Therapie Haarausfall stoppen und sogar für Nachwuchs auf kahlen Stellen sorgen. Bei der Mesotherapie gegen Haarausfall wird eine Mischung aus Wirkstoffen mittels feinen Nadeln direkt in die Kopfhaut injiziert. Der Wirkstoff-Mix wird dabei genau auf die Kopfhaut des Patienten abgestimmt. Diese setzt sich zumeist aus durchblutungsfördernden Stoffen, Vitaminen (Biotin), Spurenelementen und homöopatischen Wirkstoffen zusammen.

Die Injektionen versorgen die Haarwurzeln mit allen notwendigen Nährstoffen, regen die Durchblutung an und fördern das Haarwachstum. Dadurch kann  Haarausfall verlangsamt und die Haarstruktur verbessert werden. Außerdem führen die kleinen Impfungen zu neuem Wachstum von kräftigen und gesunden Haaren – vorausgesetzt, die Haarwurzeln sind noch nicht abgestorben. Bereits nach wenigen Wochen lassen sich erste Ergebnisse sehen: Das Haar wirkt kräftiger und fülliger.

Die Mesotherapie für Haare kann bei folgenden Beschwerden angewendet werden:

Ablauf einer Mesotherapie

Zu Beginn einer Mesotherapie steht immer ein Beratungsgespräch mit dem Arzt, in dem die Wünsche und Vorstellungen des Patienten besprochen werden. Dabei untersucht der Arzt deine Haut und stimmt die Wirkstoffmischung auf dich ab. Zudem wird festgelegt, wie oft und in welchen Abständen die Mesotherapie erfolgen wird. Die eigentliche Behandlung führt der Arzt ambulant durch. Sie dauert rund 30 Minuten.

Als erstes wird das Gesicht desinfiziert und eine betäubende Creme auf der zu behandelnden Stelle aufgetragen. Sind in der Wirkstoffmischung bereits Betäubungsmittel enthalten, ist keine Creme notwendig. Danach wird der Wirkstoff mittels sehr feiner Kanülen etwa einen Zentimeter tief in die Haut injiziert. Dieser Vorgang wird so oft wiederholt, bis der gesamte Bereich behandelt ist. Manche Ärzte verwenden zur Verabreichung der Wirkstoffe eine Mesotherapie Pistole, die mit mehreren Nadeln ausgestattet ist. Damit kann er oder sie in kurzer Zeit eine große Fläche behandeln.

Die Injektionen sind für den Patienten nur leicht schmerzhaft und von kurzer Dauer. Danach massiert der Arzt die Wirkstoffe kurz in die Haut ein und trägt anschließend eine Schutzcreme auf.

Ein Vorteil der Mesotherapie ist, dass die Wirkstoffe lokal in die zu behandelnde Stelle injiziert werden, ohne andere Körperbereiche oder Organe zu belasten. Bei der Therapie sind deshalb mit so gut wie keinen Nebenwirkungen zu rechnen. Die Haut kann lediglich nach der Behandlung leicht gerötet sein. Die Rötung klingt aber nach kurzer Zeit wieder ab.

Mesotherapie Kosten

Die Kosten der Mesotherapie hängen davon ab, welche Hautregion du behandeln möchtest und wie viele Behandlungen für ein langfristiges Ergebnis notwendig sind. Im Durchschnitt kostet die Mesotherapie für das Gesicht zwischen € 130 und € 200 pro Sitzung. Bei größeren oder schwierigeren Bereichen der Haut solltest du mit etwa € 350 pro Behandlung rechnen.

Auch die Preise für die Mesotherapie bei Haarausfall variieren stark, je nachdem wie groß die zu behandelnde Stelle ist. Eine einzelne Behandlung kostet demnach zwischen € 110 und € 300.

Für wen ist Mesotherapie geeignet?

Die Mesotherapie ist grundsätzlich gut verträglich und eignet sich für jeden, der kleine Falten, Cellulite oder Haarausfall behandeln möchte. Eine Mesotherapie sollte nicht angewandt werden, wenn die Person starke Allergien oder akute Entzündungen der Haut hat. Auch in der Schwangerschaft und während der Stillzeit solltest du auf die Mesotherapie verzichten.

Wie oft muss man Mesotherapie durchführen?

Bei der Mesotherapie für Hautverjüngung sollten für optimale Ergebnisse etwa drei bis fünf Behandlungen in einem Zeitraum von zwei Wochen stattfinden. Damit die Haut länger ihr frisches und glattes Aussehen behält, können alle drei bis sechs Monate Behandlungen zur Auffrischung durchgeführt werden.

Du möchtest für einen großen Event wie etwa die Hochzeit eine frische und strahlende Gesichtshaut? Dann reichen ein bis zwei Mesotherapie-Sitzungen, um eine Verbesserung in der Haut zu erkennen.

Wie oft die Mesotherapie bei der Behandlung für Haarwachstum durchgeführt werden muss, hängt sehr stark von der individuellen Kopfhaut des Patienten ab. In der Regel sind im ersten Monat vier bis acht Sitzungen notwendig. Danach finden die Behandlungen monatlich statt. Die Haare beginnen etwa zwei bis drei Monate nach der ersten Behandlung zu wachsen.

Frau erhält Mesotherapie auf Stirn

Mesotherapie Wien: Ärzte aus dem Bereich ästhetische Medizin können dich bestens beraten. Foto: Adobe Stock, (c) skvalval

Mesotherapie Wien: Empfehlenswerte Experten

Die kosmetische Mesotherapie wird primär von Ärzten mit Fokus auf ästhetische Behandlungen durchgeführt. Dermatologen, plastische Ärzte, aber auch Hausärzte bieten Mesotherapie zur Hautverjüngung und zur Behandlung von Haarausfall an. Folgende Ärzte in Wien haben langjährige Erfahrungen mit Mesotherapie, weisen entsprechende Fortbildungen auf und wurden von ihren Patienten auf HEROLD.at positiv bewertet.

Dr. Barbara Stadler – 1180 Wien

Dr. Barbara Stadler ist Ärztin für Allgemeinmedizin und bietet Mesotherapie sowohl als Schmerztherapie als auch im Bereich der Schönheitsmedizin an. Mit einem Mix aus Hyaluronsäure, Vitaminen und Mineralstoffen behandelt sie Cellulite, Haarausfall und müde Haut. Frau Dr. Stadler freut sich auf HEROLD.at über 5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen.

„Eine sympathische und sich für den Patienten Zeit nehmende Ärtzin, wo der Mensch im Mittelpunkt steht und ernst genommen wird.“ [Bewertung auf HEROLD.at]

Kontakt: Dr. Barbara Stadler, 1180 Wien

Dr. Martin Kraft – 1020 Wien

Dr. Martin Kraft ist praktischer Wahlarzt und führt seine Ordination im 2. Wiener Bezirk. Zu seinen Leistungen zählen Eigenbluttherapie, Schmerztherapie, Vitamin C Infusionen, Plasmalifting, Lipolyse sowie Mesotherapie. Er bietet die Mesotherapie zur Behandlung von Cellulite, Schwangerschaftsstreifen, Bindegewebsschwächen, Haarausfall und Besenreisern an. Auch Mesolift für eine glatte und elastische Haut führt der Allgemeinmediziner durch.

Ein zufriedener Kunde bewertete Dr. Martin Kraft auf HEROLD.at mit 5 von 5 Sternen wie folgt:

„Dr. Kraft nimmt sich im Gespräch sehr viel Zeit für seine Patienten und ist eine Topdiagnostiker! Die Therapie war bei mir punktgenau und effizient! Ein bisschen längere Wartezeiten muss man manchmal einplanen, die jedoch aufgrund des schönen Ambientes der Praxis nicht besonders schwerfallen!“ [Bewertung auf HEROLD.at]

Kontakt: Dr. Martin Kraft, 1020 Wien

Dr. Christian Fellenz – 1190 Wien

Dr. Christian Fellenz ist Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten mit eigener Ordination in 1190 Wien. Das Leistungsspektrum umfasst sowohl Behandlungen der klassischen Dermatologie wie Aknebehandlungen und Hautkrebsvorsorge als auch ästhetische Behandlungen wie Faltenunterspritzung, dauerhafte Haarentfernung und Lymphdrainage. Der Hautarzt bietet Mesotherapie für Gesicht, Oberschenkel und Haare an.

Auf Herold.at hat Dr. Fellenz zurzeit eine durchschnittliche Bewertung von 3,7 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen.

„Ich bin jetzt seit zwei Jahren bei Dr. Fellenz und immer zufrieden mit seinen Leistungen. (…) Ich kann seine Praxis weiterempfehlen und gehe immer wieder gerne hin.“ [Bewertung auf HEROLD.at]

Kontakt: Dr. Christian Fellenz, 1190 Wien

Dr. Eva Wegrostek – 1010 Wien

Dr. Eva Wegrostek ist Allgemeinärztin mit Schwerpunkt auf ästhetische Medizin. Ziel ist es, mit sanften und minimal-invasiven Behandlungen die Haut der Patienten zu verschönern, sodass sie sich rundum wohl fühlen. Die angebotenen Leistungen reichen von Vitaminfusionen über Ganzkörperpeelings bis hin zur Faltenbehandlung mit Botox. Dr. Wegrostek führt Mesotherapien mit Hyaluron durch, um der Haut mehr Frische, Feuchtigkeit und Spannkraft zu verleihen. Eine umfassende Beratung erhältst du in der Erstordination. Einen Termin kannst du online über das Kontaktformular ausmachen.

Frau Dr. Eva Wegrostek wurde von einer Person mit 4,4 von 5 Sternen bewertet und zu 100% weiterempfohlen.

KontaktDr. Eva Wegrostek, 1010 Wien

Dr. Nathalie Marik – 1020 Wien

Dr. Nathalie Marik ist Expertin für sanfte ästhetische Medizin in Wien. In ihrer Praxis in 1020 Wien bietet sie Mesotherapie (Mesolift) zur Behandlung von Hautalterungserscheinungen in Gesicht, Hals, Dekolleté und Händen an sowie Mesotherapie (Mesohair) zur Behandlung von Haarausfall, dünnem Haar oder Schuppen. Neben zahlreichen Behandlungen der ästhetischen Medizin ist Dr. Marik auch Wahlärztin für allgemeine Anliegen, Vorsorgeuntersuchungen und für Schmerztherapie.

Kontakt: Dr. Nathalie Marik, 1020 Wien

Am besten bewertete Dermatologen in deinem Bundesland



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie