Keine Website? Keine Kunden!

Mit einer modernen Unternehmenswebsite von HEROLD nachhaltig punkten. Grafik: Adobe Stock, (c) Pasko Maksim

Eine professionelle Website erstellen? Das brauche ich nicht! Laut einer marketmind-Konsumentenstudie kostet diese Denkweise die österreichischen Unternehmen täglich Kunden. Was viele nämlich nicht wissen: Die Unternehmenswebsite ist der Türöffner zur Kundschaft. Fehlt dieser Vertriebskanal, geht der Auftrag an den Mitbewerber.

Website erstellen als kleines Unternehmen?

Wie kommen Unternehmen eigentlich an Neukunden? Oder besser gefragt: Wie kommt der Kunde zum Anbieter? In einer repräsentativen Studie des Instituts marketmind1 aus dem Jahr 2018 wurden Konsumenten im Alter 18+ hinsichtlich ihres Suchverhaltens im Netz befragt: Auf welche Weise finden die Teilnehmer der Studie ihre Ärzte und Anbieter in den Bereichen Alternative Medizin, Auto (z.B. Autolackierereien, Reifenhandel, Autoreparatur), Immobilien, Versicherungen, Handwerk, Schönheit und Fitness sowie Geschäfte des Einzelhandels.

Unternehmenswebsite erstellen
Eine professionelle Website (mit Shop) gehört zur Grundausstattung eines Unternehmens. Adobe Stock, (c) artinspiring

Das überraschende Ergebnis: Empfehlungen von Freunden und Bekannten sind zwar nach wie vor sehr wichtig. Doch wenn es um die Auswahl des richtigen Anbieters und um die konkrete Kaufentscheidung geht, steht das Internet direkt an zweiter Stelle. Ganze 92 % aller Österreicher und Österreicherinnen suchen mittlerweile über Google nach einem passenden Anbieter. Unternehmen, die hier nicht gefunden werden, haben also einen entscheidenden Wettbewerbsnachteil.

Eine laufend betreute Qualitäts-Website? Beim HEROLD!

Unternehmenswebsite erstellen reicht nicht

Die österreichischen Unternehmen stehen diesem Problem nicht blind gegenüber. Laut der marketmind Branchenstudie2 betreiben 77% der befragten österreichischen Firmen bereits eine eigene Unternehmenswebsite. Letzere ist jedoch höchstens die halbe Miete: Denn nur, weil eine Webseite existiert, heißt das leider nicht, dass sie durch die Google Suche der Konsumenten auch gefunden wird. Eine Analyse von über 30.000 österreichischen Webseiten3  hat nämlich ergeben, dass 74% der Unternehmenswebsites nicht für Suchmaschinen optimiert sind. Und ganze 89% weisen sogar technische Mängel auf.

3/4 aller befragten österreichischen Unternehmen investieren Zeit und Geld in eine eigene Website. Aufgrund technischer Mängel und/oder fehlender SEO-Optimierung wird ein Großteil dieser Unternehmen vom Konsumenten aber trotzdem nicht gefunden.

Keine Website? Kein Vertrauen!

Eine technisch einwandfreie und für Suchmaschinen optimierte Website ist die Voraussetzung dafür, bei der Online-Suche überhaupt gefunden zu werden. Aber warum ist dem Kunden der Internetauftritt eines Unternehmens überhaupt so wichtig? Ganz einfach: Laut der marketmind-Konsumentenstudie wünscht sich jeder zweite österreichische Konsument ab 18+ eine Unternehmenswebsite als Entscheidungsgrundlage für die Wahl eines Anbieters1.

Hier vergleicht die potenzielle Kundschaft Preise, liest Kundenbewertungen, checkt Referenzen und informiert sich über das Personal und die Qualifikationen des Dienstleisters. Bei den Dienstleistungen Wirtschaft, Versicherungen und Immobilien sind es sogar zwei Drittel der Konsumenten, für die eine eigene Homepage bzw. eine eigene Website besonders wichtig ist.

Übrigens: Laut marketmind Branchenstudie überschätzen KMU bei weitem die Bedeutung von Social Media Auftritten. Die einzigen Branchen, für die Facebook & Co in der Neukundenakquise wirklich interessant sind, sind Schönheit und Fitness.

Unternehmenswebsite – was ist wichtig?

Um neue Kunden zu finden, muss die Unternehmenswebsite SEO-optimiert und technisch einwandfrei sein. Aber was ist in Sachen Webseite erstellen sonst noch wichtig? Welche Informationen müssen enthalten sein? Welche Fauxpas dürfen auf keinen Fall passieren? Auch hier liefern die Konsumentenbefragungen von marketmind1 Anworten:

  • 81% der Österreicherinnen und Österreicher wünschen sich die Angabe von Öffnungszeiten, um eine Entscheidung für einen Anbieter treffen zu können. Besonders wichtig ist dies im Einzelhandel sowie in den Bereichen Schönheit und Fitness.
  • Für 71% sind die Kontaktdaten des Unternehmens wichtig.
  • 68% würden eine Preisliste auf der Homepage gut finden.
  • 64% wünschen sich Angaben über das Leistungsspektrum des Unternehmens auf der Website.
  • 60% halten Informationen über die geografische Lage des Anbieters für relevant.
  • Gut die Hälfte der befragten Konsumenten wünscht sich Kundenbewertungen auf der Unternehmenswebsite.
Unternehmenswebsite erstellen: Grafik
Unternehmenswebsite erstellen: Eine Investition, die sich auf jeden Fall auszahlt. Adobe Stock, (c) PidcoArt

Weitere Aspekte einer Firmenwebsite

Der Besucher einer Homepage entscheidet in Bruchteilen von Sekunden, ob die vorliegende Seite der Suchintention entspricht. Ist diese Hürde geschafft, muss natürlich das Angebot bzw. der Inhalt stimmen. Eine professionelle Website überzeugt zum einen also durch die Präsentation der Inhalte (optische Gestaltung der Website, Usability), zum anderen durch die Inhalte selbst. Mit einzigartigen Inhalten punkten Sie sowohl beim Seitenaufrufer als auch bei der Suchmaschine.

Weitere Aspekte einer Firmenwebseite, die Sie Ihre Aufmerksamkeit schenken sollten, sind außerdem:

No goes bei Unternehmenswebseiten

Nehmen wir an, dem potenziellen Kunden gefällt die Unternehmenswebsite. Er steht kurz davor, die Firma zu kontaktieren. Was könnte die Beauftragung an dieser Stelle noch vereiteln? Wenn die Kontaktaufnahme erschwert wird! Laut Konsumentenstudie (marketmind) ist die einfache Kontaktaufnahme für 81% relevant. Dementsprechend finden es 73% der Konsumenten negativ, wenn sie keine Telefonnummer finden. Veralteter oder unprofessionell gestalteter Content auf Unternehmenswebsites wird von etwa 40% der Konsumenten als „stark hinderlich“ für die Kontaktaufnahme eingestuft.

Unternehmenswebsite erstellen lassen: Business Man, der seine Karte zückt.
Wettbewerbsvorteil Website erstellen: Nur, wer im Internet gefunden wird, findet auch Neukunden. Kostenlose Webseiten à la Baukasten sind ein Risiko. Adobe Stock, (c) Michail-Petrov

Für eine erfolgreiche Webpräsenz reicht es nicht aus, einmalig eine Website zu erstellen. Die laufende Pflege (z. B. Suchmaschinenoptimierung) und Aktualisierung des Contents auf Ihrer Website bzw. Homepage ist eine wichtige Pflichtübung für Unternehmer. Näheres zum Thema finden Sie auch in unserem Beitrag Content-Aktualisierung: nicht nur im Lockdown ratsam.

Website als Wettbewerbsvorteil für Handwerker

Werden die Firmen über’s Web tatsächlich so gut gefunden, wie sie glauben? Längst nicht alle! Den Studien von marketmind1,2 zufolge, glauben insbesondere KMU in den Branchen Handwerk sowie Dienstleistungen aus den Bereichen Wirtschaft (zum Beispiel Steuerprüfer, Wirtschaftstreuhänder, Steuerberater) Versicherungen und Immobilien, dass sie im Internet leicht auffindbar sind. Die Konsumenten teilen diese Einschätzung aber keineswegs. Tatsächlich schätzt die potenzielle Kundschaft die Bedeutung von Werbung im Internet für die genannten Branchen wesentlich wichtiger ein als die Dienstleister selbst.

36% der Konsumenten betrachten die Firmenwebsite als wichtige Marketing-Maßnahme, durch die sie auf Dienstleister im Bereich Wirtschaft, Versicherungen und Immobilien aufmerksam werden. Für das Handwerk sind es 32% für den Außen- und 38% für den Innenbereich.

Website erstellen in Eigenregie?

Eine professionelle Website erstellen? Das kann ich selbst! Auch diese Denkweise kostet österreichische KMUs Kunden. Webseiten à la Baukasten und kostenlose Design-Portale sind hervorragende Möglichkeiten für private Homepages. Doch um wettbewerbsfähig zu sein, muss eine Homepage bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Laut der Performance landscape study von Silktide haben derzeit rund 89 Prozent aller österreichischen Websites Qualitätsmängel. Diese betreffen neben fehlendem Impressum und veralteten/unprofessionellen Inhalten vor allem die Ladegeschwindigkeit sowie die Darstellung auf Smartphones.

Unternehmenswebsite erstellen: mit responsive Design
Deine eigene professionelle Homepage mit responsivem Design bekommst du beim HEROLD. Adobe Stock, (c) Can Yesil

Insbesondere Unternehmen, auf deren Webseite ein Online Shop integriert ist, sollten sich sehr gut überlegen, ob sie die Wartung tatsächlich in Eigenregie bewerkstelligen können. Wer wenig Know-How in Sachen Web Design und/oder Content-Erstellung mitbringt, tut gut daran, die Pflege der Homepage in professionelle Hände zu geben. Die gewonnene Zeit investieren Sie als Unternehmer besser in den Ausbau Ihres Kerngeschäfts.

Unternehmenswebsite erstellen: mit HEROLD

HEROLD ist mit 20.000 realisierten Websites derzeit der größte Website-Anbieter im KMU-Segment. Mit einer Webseiten Erstellung von HEROLD können sich Kunden im Vergleich mit Websites von anderen Anbietern nachweislich über 100 Prozent (!) mehr Kaufabschlüsse freuen. Das HEROLD-Team kümmert sich ums Design und die Domain und arbeitet mit einem zuverlässigen Editor. Hinsichtlich der Kosten finden Sie nähere Informationen in unserem Beitrag HEROLD Website programmieren lassen: Preis & Kosten. HEROLD Websites

  • werden automatisch auch für Handys und Tablets optimiert
  • sind DSGVO-konform und SSL-zertifiziert
  • haben eine kurze Ladezeit
  • sind gegen Hackerangriffe gesichert
  • werden von einem kompetenten Team betreut und laufend optimiert
Jetzt einfach und schnell Website bestellen!

Weitere Artikel

HEROLD Blog Team