Google My Business – lokal besser gefunden werden

Google My Business: Bessere Suchergebnisse für die lokale Suche.

 

Google My Business hilft kleinen und mittleren Unternehmen, in der lokalen Suche besser gefunden zu werden. Foto: Adobe Stock, (c) VRD

Warum landen Sie auf Google eigentlich grundsätzlich hinter Ihrer Konkurrenz? Ist Ihr Service schlechter? Sind Ihre Kunden weniger zufrieden? Oder kann es vielleicht sein, dass Sie es versäumt haben, den Suchmaschinengiganten mit den richtigen Informationen zu füttern? Der HEROLD verrät, welche Vorteile die lokale Google Suche hat, wie Google My Business funktioniert, und wie selbst kleine Anbieter es schaffen können, Marktführern die entscheidenden Prozentpunkte in Sachen Sichtbarkeit abzujagen.

Warum Google My Business?

Österreich googelt. Und wir googeln nicht nur von daheim. Laut der Österreichischen Webanalyse nutzen rund 80% der ÖsterreicherInnen das Internet via Handy und Smartphone. Das heißt, wir googeln aus der Bahn, vom Arbeitsplatz, vom Schreibtisch, von der Toilette und – vor allem – von unterwegs aus. Wir sind immer und überall online und die nächste Websuche ist nur eine Frage von Sekunden.

Das ist übrigens auch der Grund dafür, dass SEO-Spezialisten weltweit von Mobile-First reden. Für Unternehmen bedeutet das: Sind die Inhalte auf der Firmenwebsite nicht mobile friendly, ist ein gutes Google-Ranking quasi unmöglich.

Lokale Suchen werden immer häufiger

Local search breaks the Internet. Die (fast) flächendeckende W-LAN Bereitstellung und die Tatsache, dass die meisten Fingerspitzen heute fix mit dem Smartphone Screen verschmolzen sind, hat natürlich auch unser Suchverhalten verändert. Genauer: Die Art, wie, aber vor allem, WO wir Suchanfragen stellen, hat sich verändert. Nicht nur setzen immer mehr Google User sprachgetriebene Suchen via Google Home oder Amazon Echo ab, sondern die Suchanfragen haben heute immer öfter einen lokalen Bezug.

Genauer: Laut Google hat mittlerweile jede fünfte Suchanfrage einen lokalen Bezug. Für die Ausspielung der Suchergebnisse bedeutet dies, dass die Suchregion an den exakten Standort des Suchenden angepasst wird. Die ausgespielten Ergebnisse zieht Google aus einem Verzeichnis regionaler Anbieter, das früher den Namen Google Places trug. Heute sprechen wir von Google My Business.

Wo werden Google My Business Einträge angezeigt?

Natürlich gibt es heute kaum mehr ein österreichisches Unternehmen, das nicht um die Wichtigkeit der Google Suche weiß. Warnungen wie „Wer auf Google nicht gefunden wird, wird gar nicht gefunden!“ oder „Keine Website? Keine Kunden!“ versetzen ja heute niemanden mehr in Action. Was bei vielen aber noch nicht angekommen ist: Mit dem Aufschwung der lokalen Suche verändert sich natürlich auch der Google-Algorithmus zugunsten lokal personalisierter Suchergebnisse. Und das kann bedeuten, dass Ihrer vorbildlich SEO-optimierten Website, die für wichtige Keywords bisher immer ein gutes Ranking hatte, in der lokalen Suche der Rang abgelaufen wird.

Ganz einfach deshalb, weil die Konkurrenz in Sachen lokale SEO einen besseren Job macht. Ihre Website rankt dann zwar immer noch gut in den organischen Suchergebnissen, aber leider rutschten diese auf der ersten Seite immer weiter nach unten. Über den Ergebnissen der organischen Suche stehen mittlerweile nämlich sowohl die Google Ads als auch die Google My Business Einträge.

Was ist Google My Business?

Google My Business (kurz: GMB), ehemals Google Places, ist eine Plattform, die verschiedene Google Dienste (darunter Google Maps, Google Analytics, Youtube und das bald eingestellte Google +) und sämtliche Informationen über lokale Dienstleister bündelt. Die Informationen hierfür zieht der Suchmaschinengigant aus diversen bestehenden Verzeichnissen. Die Einträge in den lokalen Ergebnissen werden von Google also automatisch für so ziemlich jedes Unternehmen erstellt.

Das Besondere ist jedoch: Als Unternehmen haben Sie die Möglichkeit, via Dashboard auf Ihren Eintrag zuzugreifen und die bereits bestehenden Informationen in Google Maps zu bearbeiten, zu verwalten oder neue Standorte hinzuzufügen.

Wie funktioniert Google My Business?

Um die Informationen, die in der lokalen Suche für Ihr Unternehmen angezeigt werden, bearbeiten zu können, müssen Sie zunächst Ihren Eintrag bestätigen beziehungsweise „claimen“. Das geht ohne großen Aufwand über die Google My Business App:

  1. Google My Business App öffnen
  2. Ihr Unternehmen suchen
  3. Eintrag öffnen und (weiter unten) auf „Als Inhaber eintragen“ tippen

Sollte Ihre Firma wider Erwarten noch keinen Eintrag haben, können Sie Ihr Unternehmen ganz einfach selbst hinzufügen. Um sicherzugehen, dass wirklich nur berechtigte Personen Zugriff auf Ihre Standort- und Firmen-Details nehmen können, müssen Sie Ihre Identität bestätigen, bevor Sie den Eintrag bearbeiten können. Zu diesem Zweck erhalten Sie einen Anruf oder bestätigen Ihre Identität postalisch.

Was kann Google My Business?

Sobald Ihre Identität bestätigt ist, können Sie jederzeit sämtliche Unternehmensdetails überprüfen und bei Bedarf anpassen. Das ist aber noch nicht alles, was GMB für Sie und Ihren Unternehmenserfolg tun kann! Sie haben jetzt nämlich die Möglichkeit, sehr genau zu steuern, welche Informationen Google Usern über Ihr Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Das bedeutet folgende Vorteile:

  • Aktualität: Google Places erhebt keinerlei Ansprüche auf Vollständigkeit oder Korrektheit der aus anderen Verzeichnissen übernommenen Daten. Unternehmen, die ihren Eintrag nicht beanspruchen, werden unter Umständen also falsch dargestellt. Sie können das vermeiden – indem Sie dafür sorgen, dass sämtliche Unternehmensinformationen (Adresse, Telefonnummer, Öffnungszeiten etc.) grundsätzlich aktuell sind.
  • Verwaltung der Standorte: Wenn Sie einen neuen Standort eröffnen/einen Standort schließen, braucht Google normalerweise einige Zeit, um diese Informationen zu aktualisieren. Sie können diesen Prozess enorm beschleunigen, indem Sie die Änderungen einfach selbst vornehmen. Auf diese Weise können Sie zum Beispiel auch Betriebsferien ankündigen. Ihre Kundschaft wird es Ihnen danken!
  • Einzigartigkeit herausstreichen: Im Google My Business Bereich haben Sie die Möglichkeit, Fotos von Ihrem Unternehmen und/oder sich selbst und Ihren Mitarbeitern einzustellen. Auf diese Weise heben Sie sich von anderen Einträgen ab und präsentieren sich der potenziellen Kundschaft von einer persönlicheren und einzigartigen Seite.
  • Kommunikation mit dem Kunden: Durch Ihren Google My Business Eintrag wird dem Kunden die direkte Kontaktaufnahme (über die augenblickliche Präsentation von Anfahrtsbeschreibung, Öffnungszeiten und Telefonnummer) enorm erleichtert. Außerdem macht der GMB Eintrag die  Kundenkommunikation geräteunabhängig.

Google Bewertungen in der lokalen Suche nutzen

In einem anderen Artikel haben wir bereits erklärt, warum Kundenbewertungen für kleine und mittlere Unternehmen in vielen Branchen wichtiger sind als Social Media. Tatsächlich sind Google My Business und die laufende Verbesserung der lokalen Suchergebnisse einer der Gründe, warum Kundenbewertungen im Dienstleistungsbereich immer wichtiger werden. In den lokalen Suchergebnissen sind nämlich nicht nur die Kontaktdaten der lokalen Anbieter zu sehen, sondern auch deren Kundenbewertungen. Natürlich möglichst auffällig in Sternchenform.

Fünf goldene Sterne, die die Bewertungen in Google My Business Einträgen symbolisieren.

 

Über Google My Business haben Sie die Möglichkeit, professionell auf Kundenbewertungen zu reagieren. Adobe Stock, (c) Leigh Prather

Der Clou an der Sache: Google User können hier nicht nur sehen, wie viele Kunden mit Ihren Leistungen zufrieden gewesen sind. Sie können auch lesen, warum Sie gut oder schlecht bewertet wurden. Aber vor allem können Sie sehen, wie Sie als Unternehmen auf diese Bewertungen reagiert haben. Über Google My Business haben Sie nämlich die Möglichkeit, zu Ihren Kundenbewertungen Stellung zu nehmen.

Und ob Sie es nun glauben oder nicht: Gerade negative Bewertungen können eine großartige Möglichkeit sein, Ihr Unternehmen ins rechte Licht zu rücken. Hierzu finden Sie mehr Informationen in unserem Blogartikel Professionell mit negativen Online-Bewertungen umgehen.

Was kostet Google My Business?

Google My Business hilft Ihnen dabei, die Sichtbarkeit Ihrer Firma in der Google Suche zu steigern. Ein optimierter Eintrag in den lokalen Suchergebnissen und Google Maps macht einen professionellen Eindruck und schafft einen Vertrauensvorschuss bei der Kundschaft von morgen. Außerdem erhalten Sie die Möglichkeit, die angezeigten Informationen nach Ihren Vorstellungen zu steuern.

Bei all den Goodies, die Google My Business für Ihr Unternehmen bereit hält, ist es kaum zu glauben, dass Google sich diesen Dienst nicht bezahlen lässt. Aber so ist es: Google My Business ist kostenlos. Alles, was Sie investieren müssen, um einen Wettbewerbsvorteil daraus zu generieren, ist ein bisschen Zeit.

Google My Business hilft lokalen Anbietern dabei, über Google besser gefunden zu werden.

 

Wenn man es zu nutzen weiß, kann GMB für kleine und mittlere Unternehmen ein echter Wettbewerbsvorteil sein. Adobe Stock, (c) zimmytws

Kleine Unternehmen profitieren am meisten von Google My Business

Warum kleine und mittelständische Unternehmen am meisten von einem GMB-Eintrag profitieren, liegt auf der Hand: Bestätigung und Pflege des Eintrags über die Google My Business App sind kostenlos. Das bedeutet, dass auch Firmen mit einem vergleichsweise geringen Marketingbudget dadurch die Möglichkeit haben, ganz weit oben auf der ersten Seite bei Google mitzumischen.

Gleichzeitig werden Unternehmen mit einem gut gepflegten Standort-Eintrag in der Google Suche bevorzugt angezeigt. Und das wiederum bedeutet eine kostenlose Werbemöglichkeit für regionale Anbieter, deren Kontaktinformationen auf diese Weise bei allen regionalen Suchen zu relevanten Suchbegriffen ausgegeben werden.

Google My Business leicht gemacht

Wäre es nicht wundervoll, wenn es ein Tool gäbe, das dafür sorgt, dass Ihre Daten vollständig und korrekt auf sämtlichen Plattformen, Portalen und allen Google Diensten, die für die Neukundenakquise wichtig sind, angezeigt werden? Und das gleichzeitig dafür sorgt, dass sämtliche Einträge gegen Manipulation geschützt sind? Gute Nachricht: HEROLD Online Complete bietet genau das!

Derzeit vertrauen sowohl KMUs als auch Konzerne mit über 1.000 Standortenauf Online Complete. Pro Monat generieren wir 750.000 Aktionen wie Anrufe, Mails und Bewertungen für unsere Kunden2 . HEROLD Online Complete sorgt dafür, dass Ihre Daten

  • mit einem Klick live auf mehr als 25 Portalen präsent sind
  • über Alexa, SIRI und Google Home abrufbar sind
  • in Navigationsgeräten und Google Maps auffindbar sind
  • bequem auf allen wichtigen Portalen geteilt werden können
  • zentral verwaltet und laufend aktualisiert werden

Sie möchten überall im Web mit korrekten Daten präsent sein und gefunden werden? Dann lassen Sie sich jetzt von einem HEROLD Spezialisten beraten und lernen Sie die Vorteile von Online Complete kennen!


1) YEXT (2018)

2) HEROLD (2018)

Weitere Artikel