Glaskeramik

Was ist Glaskeramik?

Unter Glaskeramik versteht man nicht-metallische, organische Werkstoffe, die aus Glasschmelzen hergestellt werden. Die Verarbeitung der Schmelze verläuft im Prinzip gleich wie die Verarbeitung von normalen Gläsern, abschließend wird das Glas allerdings durch eine spezielle Temperaturbehandlung noch gezielt zur Kristallisation gebracht. Diese Kristallisation führt zu einem keramikähnlichen Zustand. Der wichtigste Vorteil gegenüber normalem Glas ist die Hitzebeständigkeit von bis zu 700 Grad Celsius.

Glaskeramik wird unter anderem für Fenster von Kaminöfen sowie für Ceran Kochfelder und Induktionskochfelder verwendet.

Wie reinige ich ein Glaskeramik-Kochfeld?

Am besten mit Backpulver. Backpulver mit Wasser vermischen bis eine Paste daraus wird und dann anschließend vorsichtig mit einem Tuch einreiben und abwischen. Achtung: Niemals scharfe oder spitze Gegenstände zur Reinigung verwenden.



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie