Essen gehen nach Corona: Regeln im Restaurant

Leeres Cafe in Wien. Essen gehen Corona Regeln Gastronomie.

Endlich wieder essen gehen! Corona ist zwar noch nicht überstanden, aber ab dem 15.05. darf die Gastronomie die Pforten öffnen. Adobe Stock, (c) pfeifferv

Zwar ist die Corona-Pandemie noch nicht überstanden, aber seit Ende April genießen wir wieder erste kleine Freiheiten, die vor Corona noch selbstverständlich waren. Da weder die Öffnung der Baumärkte, noch die Post-Corona-Haarschnitte für mehr Infizierungen gesorgt haben, geht die Öffnung Österreichs weiter: Am 15. Mai dürfen Cafés, Restaurants und Bars eröffnen, am 29. Mai folgen die Hotels. Aber wie funktioniert das eigentlich mit dem Essen gehen in Corona-Zeiten? Wir haben recherchiert, welche Auflagen die Betreiber erfüllen müssen, und welche Regeln für die Gäste gelten.

Corona-Regeln im Restaurant: Essen gehen 2.0

Wie verändert Corona das Essen gehen?

„Solange es das Virus gibt, wird es das Abstandsgebot geben.“ Dieser Satz stammt von Tourismusministerin Köstinger und bringt die Sache ziemlich gut auf den Punkt: Wenn wir ab dem 15. Mai eine Melange trinken oder am Abend groß essen gehen, werden wir dabei Abstand halten. Nicht zu den Menschen, mit denen wir an einem Tisch sitzen, aber zu anderen Gästegruppen und zum Servicepersonal.

Die Auflagen, die gastronomische Betriebe erfüllen müssen, um trotz Corona wieder aufsperren zu dürfen, bedeuten einen großen Aufwand und eine zusätzliche Belastung für die Mitarbeiter. Wenn wir ab Freitag also mal etwas länger auf unseren Tisch oder auf die Rechnung warten müssen, sollten wir nicht ungeduldig werden, sondern uns einfach freuen, dass wir wieder beisammen sein dürfen. 🙂

Drei Leute, die beim Essen gehen mit Weißwein anstoßen. Essen gehen Corona Restaurant.

Hoch die Gläser! Durch Corona hat sich vieles verändert, aber nicht die österreichische Gastfreundschaft! Adobe Stock, (c) detailblick-foto

Wie verhalte ich mich als Gast?

Natürlich müsst ihr am Tisch KEINE Maske tragen. Die Auflagen, die Restaurants und Cafés erfüllen müssen, um am 15. Mai trotz Corona wieder aufsperren zu dürfen, verändern für den Gast aber viele andere Dinge. Zum Beispiel dürfen nicht mehr als vier Erwachsene (plus Kinder) gemeinsam an einem Tisch sitzen. Darüber hinaus musst du als Gast im Restaurant oder Café folgende Regeln einhalten:

  • Maske im Lokalinneren (z.B. auf dem Weg zum Tisch oder zu den Toiletten)
  • Mindestabstand von einem Meter zu anderen Gästegruppen und zum Servicepersonal
  • keine freie Platzwahl mehr (ein Mitarbeiter bringt euch an euren Tisch)
  • im Vorfeld Tisch reservieren (keine Pflicht, aber empfohlen)
  • nach Möglichkeit kontaktlos zahlen
Darüber hinaus gelten natürlich weiterhin die grundsätzlichen Empfehlungen der WHO: Keine Umarmungen und kein Händeschütteln, beim Niesen oder Husten ein Taschentuch verwenden und dieses umgehend entsorgen, die Hände mehrmals täglich mit Wasser und Seife reinigen und niemals mit ungereinigten Händen das Gesicht berühren.

Wie sorgen die Betreiber für unsere Sicherheit?

Gastronomische Betriebe dürfen ab dem 15. Mai zwischen 6 und 23 Uhr wieder Kunden empfangen und bewirten, wenn folgende Sicherheitsvorkehrungen eingehalten werden:

  • Sicherheitsabstand zwischen den einzelnen Besuchergruppen muss gewährleistet sein.
  • Gäste müssen zum Tisch geleitet werden und es dürfen maximal vier Erwachsene plus Kinder gemeinsam an einem Tisch Platz nehmen.
  • Am Tisch dürfen keine Gegenstände aufgestellt sein, die gemeinsam genutzt werden (z.B. Salz- und Pfefferstreuer).
  • Mund-Nasen-Schutz im Indoor-Bereich ist für das Servicepersonal Pflicht.
  • Häufig berührte Oberflächen in den Sanitärräumen müssen frequenzabhängig gereinigt werden.
  • Tische und Stühle müssen nach jedem Gast gereinigt werden.
  • Speise- und Getränkekarten müssen regelmäßig gereinigt bzw. durch digitale Karten für das Smartphone des Gastes ersetzt werden.

Sicher Essen gehen in Corona-Zeiten

Österreich ist auf einem guten Weg. Aber das bedeutet nicht, dass die Gefahr gebannt ist. Jetzt, wo wir uns langsam wieder an den Normalzustand herantasten, ist jeder und jede einzelne von uns gefordert, verantwortungsbewusst zu handeln. Es ist wichtig, dass wir genau wissen, wie wir uns zukünftig in Restaurants, Hotels oder Freizeiteinrichtungen zu verhalten haben. Aus diesem Grund hat die WKO die Info-Seite www.sichere-gastfreundschaft.at ins Leben gerufen. Dort kannst du ganz genau nachlesen, welche Verhaltensregeln wo gelten und was du tun kannst, um zum maximalen Schutz für dich und deine Mitmenschen beizutragen.

Wo gehe ich nach Corona essen? – Wien

Wo gehe ich nach Corona essen? – Graz

Wo gehe ich nach Corona essen? – Linz



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie