Das solltest du über energieeffizientes Wohnen wissen

Energieeffizient wohnen – glücklich leben!

Energieeffizient, Wohnen, Energiesparend, modern,

Foto: istockphoto, © Tempura

Energie sparen ist aus verschiedensten Gründen notwendig, doch das bedeutet noch lange nicht, Abstriche in der Wohnqualität machen zu müssen. „Energieeffizienz“ heißt das Zauberwort, das sowohl unserer Umwelt, als auch dem Haushaltsbudget gut tut. Neue Technologien im Bereich des Wohnbaus sorgen dafür, dass energieeffiziente Immobilien nicht nur innovative Gebäude sind, sondern dank beeindruckender Features auch immer beliebter werden.

Warum energieeffizient bauen und wohnen?

Die Bedeutung von Energieeffizienz war in den vergangenen Jahrzehnten nicht immer ein großes Thema. Umso wichtiger ist es nun, da unsere Ressourcen begrenzt sind und klar wird, dass sorgsam auf den Energieverbrauch geachtet werden muss. Um das Thema Wohnen in Zukunft ressourcenschonender zu gestalten, werden laufend neue Möglichkeiten entwickelt. Energie soll nicht einfach eingespart, sondern sinnvoll genutzt werden. Das Ziel ist es, mit minimalem Energieeinsatz, dank maximaler Energieeffizienz, den bestmöglichen Wohnkomfort zu bieten. Dieses Ziel wird bei Passivhäusern ebenso verfolgt wie bei Niedrigenergiehäusern. Doch was genau ist eigentlich der Unterschied dieser zwei Gebäudearten?

Energieeffizient wohnen im Passiv- oder Niedrigenergiehaus

Ein Niedrigenergiehaus zeichnet sich primär durch gute Dämmung und Isolierung der Wände, Fenster und Türen aus. Dadurch sinkt der Energiebedarf, wobei sogar in der Bauvorschrift ÖNORM H 5055 geregelt ist, wie hoch der Energieverbrauch sein darf. Je nach Energieeffizienz werden Niedrigenergiehäuser in drei Kategorien eingeteilt. Der maximale Heizwärmebedarf, den ein Gebäude erreichen darf, um noch die Bezeichnung „Niedrigenergiehaus“ genannt werden zu können, liegt bei 40 kWh/m² a. Im Vergleich dazu liegt der maximale Bedarf bei Passivhäusern bei nur 15 kWh/m² a, also deutlich unter jenem Wert der für Niedrigenergiehäuser gilt. Außerdem stehen bei Passivhäusern nicht die Dämmung und Isolierung im Fokus, sondern die Energiequellen. Diese sind, wie der Name schon sagt, passiv – beispielsweise wäre hier Abwärme und Sonnenenergie zu erwähnen, die als passive Energiequellen effizient genutzt werden können.

 

Passivhaus – Standard bei Großprojekten

Ein beeindruckendes Beispiel dafür, dass der Passivhaus-Standard längst nicht nur bei Einfamilienhäusern genutzt wird, sondern auch bei größeren Projekten eingehalten werden kann, zeigt die Wohnbaugenossenschaft „Wien-Süd“, die als Vorreiter für energieeffizienten Wohnbau gilt.

Green Village, Energieeffizienz, Wohnen, Wien Süd, Wohnprojekt, Eisenstadt Green Village, Energieeffizienz, Wohnen, Wien Süd, Wohnprojekt, Eisenstadt Green Village, Energieeffizienz, Wohnen, Wien Süd, Wohnprojekt, Eisenstadt Wohnung, Haus

Green Village Eisenstadt – energieeffizientes Wohnen für alle

Derzeit entsteht ein großes Wohnprojekt in zentraler Lage von Eisenstadt. Hier überzeugt nicht nur die hervorragende Infrastruktur, sondern vor allem auch die Energieeffizienz. Der Bauträger, die B-SÜD, ein Tochterunternehmen im Firmenverband der „Wien-Süd“, setzt auf moderne Technologien und hochwertiges Wohnen. Deshalb wird das gesamte Gebäude dem Passivhaus-Standard entsprechen und somit Energieeffizienz und komfortables Wohnen vereinen. Als besonders Highlight gibt es für die neuen Mieterinnen und Mieter einen Pool am Dach des Gebäudes – ein tolles Beispiel dafür, wie gut sich exklusive Ausstattung und Effizienz vereinen lassen. Wer nun denkt, dieser Wohntraum wäre nur einem kleinen Kreis wohlhabender Menschen vorbehalten, der irrt sich, denn die Wohnbaugenossenschaft „Wien-Süd“ bietet die errichteten Wohnungen als geförderte Mietwohnungen zu leistbaren Preisen an.

Broschüre

Broschüre

 

Hier geht’s zu allen Informationen über dieses energieeffiziente Vorzeigeprojekt!

Wenn man den Ansatz des energieeffizienten Wohnbaus toll findet, aber nicht direkt in Eisenstadt wohnen möchte, ist das kein Problem, denn unter dem Motto „Wunschwohnung“ finden die Ansprechpartnerinnen bei der „Wien-Süd“ Genossenschaft für jeden die perfekte, energieeffiziente Traumwohnung.

 

 

Kontaktdaten – Green Village Eisenstadt

Frau Petra Artner
Tel.: 059 010 – 20 40
Fax: 059 010 – 20 50
E-Mail: p.artner@wiensued.at

Frau Eleonora Mutz
Tel.: 059 010 – 20 45
Fax: 059 010 – 20 50
E-Mail: e.mutz@wiensued.at

Möchtest du energieeffizient wohnen?

Viele Gründe sprechen dafür energieeffizienter zu wohnen. Wenn Interesse am neuen Projekt der Genossenschaft „Wien-Süd“ besteht, findet man umfangreiche Infos auf der Website. Hier gibt es auch zahlreiche Bilder des beeindruckenden Gebäudes und es besteht derzeit schon die Möglichkeit, einen unverbindlichen Besichtigungstermin mit den Ansprechpartnerinnen, Frau Artner und Frau Mutz, zu vereinbaren.

Themenverwandte Links:

EU-Richtlinie zur Energieeffizienz

Green Village Eisenstadt

Gemeinnützige Bau- u. Wohnungsgenossenschaft „Wien-Süd“

Sponsored by „Wien-Süd“

 

 

Woran erkennt man energieeffiziente Gebäude?

Energieeffizienz von Elektrogeräten ist schon lange anhand einfacher Kennzahlen, die direkt an den Geräten angebracht sind, vergleichbar. Nun gibt es ein solches System auch für Wohnungen und Häuser. Basierend auf einer Richtlinie der EU sind Energieausweise für alle Immobilien verpflichtend zu erstellen. Dieser Ausweis zeigt, in welche Energieklasse (von A++ bis G) das Gebäude einzuordnen ist. Diese Einstufung erfolgt anhand des Heizwärmebedarfs, dessen Höhe Rückschlüsse auf die Energieeffizienz zulässt. Die Angabe der Energieklasse ist verpflichtend und erfolgt meist bereits direkt bei den Immobilieninseraten. So sind unterschiedliche Gebäude rasch und unkompliziert vergleichbar. Die genannte EU-Richtlinie besagt auch, dass ab dem Jahr 2020 alle privat errichteten oder sanierten Gebäude zumindest dem Niedrigenergie-Standard entsprechen müssen. Wer nicht so lange warten möchte, sondern schon jetzt Geld sparen und die Umwelt schonen will, findet immer wieder hochwertige, energieeffiziente Immobilien, die ihrer Zeit voraus sind. Besonders attraktiv ist die Kombination aus energieeffizientem Wohnbau und geförderten Mietwohnungen, denn dadurch werden die Technologien von morgen schon heute für viele Menschen leistbare Realität.



HEROLD.at verwendet Cookies damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können sowie für Marketingzwecke: Cookie Richtlinie