Ombre Hair

Was sind Ombre Hair?

Ombre Hair sind ein seit Jahren praktizierter Frisurentrend, bei der die Spitzen des Haares heller oder dünkler als der Rest des Haares gefärbt werden. Der Beauty-Trend des Ombre Hair macht es überflüssig, sich zwischen zwei Haarfarben zu entscheiden, denn mit diesem Hair-Styling trägt man einfach beide. Was VIP-Damen wie Drew Barrymore vorgemacht haben, hat auch alle anderen Beauty-Enthusiastinnen begeistern können. Vor allem lange oder mittellange Haare lassen diesen Look besonders gut zur Geltung kommen. Ombre Hair zeichnet sich dabei durch einen bewusst eingesetzten Farbverlauf der Haare aus. Meist beginnt es vom Ansatz her dunkel, um in Richtung Spitzen heller zu verlaufen. Aber auch umgekehrt, also von oben nach unten dunkler werdend, kann der Look getragen werden. Viele Frauen, die diesen Style für ihre Frisuren nutzen möchten, wenden sich dafür an einen Profi. Denn bei Ombre Hair ist es wichtig, dass ein nahtloser Farbverlauf kreiert wird, um zwar einerseits einen Kontrast zwischen den beiden Farbtönen zu setzen, die Haare aber immer noch harmonisch wirken zu lassen in ihrer Farbkombination. Der Wechsel von einem Ton zum anderen sollte dabei etwa auf Höhe des Kinns erfolgen. Ist der Übergang zu hoch am Oberkopf gehalten, wirkt es schnell wie ein herausgewachsener Ansatz statt eines bewusst gewählten Looks. Da das Aufhellen die Haare stets besonders strapaziert, sollte man in besonderem Maße auf eine ausreichende und regelmäßige Pflege mittels Haarkur und Haar-Fluid achten. Denn nur bei schön gepflegtem Haar wirkt auch Ombre Hair attraktiv und modisch.

Frisuren für Ombre Hair

Am schönsten wirkt das Styling bei glattem Haar, weil so der Farbverlauf am besten wahrgenommen werden kann. Auch leichte Wellen, sogenannte Beach Waves, lassen sich als Frisuren gut realisieren. Dies kommt auch dem Ursprung von Ombre Hair sehr nah. Denn entstanden ist der Style in Kalifornien, wo die Haarspitzen der Beach Girls durch das Salzwasser schneller ausgebleicht wurden. Was unter der Sonne Kaliforniens auf natürlichem Wege entsteht, machen sich Trendsetterinen auf der ganzen Welt nun mit Hilfe eines Profi-Friseurs zunutze. Aber auch Flechtfrisuren sehen sehr schön bei diesem Look aus, wenn innerhalb der Flechtung die Haare immer heller werden. Bei Hochsteckfrisuren sollten einzelne Strähnen locker herausfallen, um die Color optimal zur Geltung kommen zu lassen.

Grey Ombre Hair liegt im Trend

Auch bei Ombre Hair gibt es immer wieder neue Einflüsse, die sich als Beauty-Trend herauskristallisieren. Aktuell ist dies Grey Ombre Hair, bei dem das Silbergrau ein Revival feiert und für einen eleganten Charme bei den verschiedensten Frisuren genutzt wird. Für die Haare wird dafür ein Farbverlauf von Schwarz oder Dunkelgrau zu einem hellen Grau hin gewählt. Liebevoll wird dieser Look auch als Granny-Hairstyle bezeichnet.

Tipp: Wenn du dir Ombre Hair machen lassen möchtest und dabei gleich gemütlich mit deinem Frisör plaudern willst, dann empfehlen wir einen Friseur Wien der gut zuhören kann.



Informationen zum Datenschutz einschließlich Cookie Richtlinie